weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

32 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Weltmacht, Countdown, Schuldenkollaps

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

27.09.2013 um 11:56
@thomaszg2872
Wieso hier unten??


melden
Anzeige

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

27.09.2013 um 11:57
Gähhnnnn....wie immer wird auch diesmal gar nichts passieren. Da wir d halt nen bischen Show gemacht und am Ende geben alle klein bei bevor irgendwas passieren würde.


melden

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

27.09.2013 um 12:27
@BigBangII
Bei diesen weltweiten Verflechtungen im Finanzwesen,würde es mich nicht wundern,
wenn du Recht behieltest.
Dieses riesige Ungetüm gerät mehr und mehr außer Kontrolle,ein Skandal nach dem anderen,
angefangen bei Bilanzierungstricks bis hin zu jahrelangen Manipulationen der Finanzmärkte.
Weltweite Überschuldung sogenannter Industrienationen,weitere Verschuldung durch immer neue
Kredite.
Ich bin gespannt,wie lange der Dollar und diverse andere Währungen noch künstlich beatmet werden können.Fällt der Dollar,fällt der Rest,nur eine Frage der Zeit und der kriminellen Energie
der Spieler,wann wir den nächsten schwarzen Freitag erleben werden.


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

27.09.2013 um 12:57
@Warhead
Beruhige dich, tief ein- und ausatmen.😤

" Je weiter eine Gesellschaft sich von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen hassen, die die Wahrheit aussprechen. "
George Orwell
Englischer Schriftsteller, Essayist, Journalist

Ich nutze von anderen ihre Worte, Zitate und Meinungen von Hochrangigen mit denen ich übereinstimme.
Auf mich hört ja keiner.😭
😎


melden

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

27.09.2013 um 22:43
@BigBangII
Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen,allerdings ist Schopenhauer der Auffassung das wahrer Verstand sich des öfteren durch schweigen zeigt,während ein eitler Laberkopf ihn permament durch muntere Beredtheit zu offenbaren sucht


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

28.09.2013 um 08:57
@Warhead

Ein Narr erzählt dir, was er tun wird, ein Angeber, was er getan hat.
Ein weiser Mann handelt 🔫- und sagt nichts.
😎


melden

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

28.09.2013 um 09:13
Und wieder ein Junger Mensch der endlich aufgewacht ist. " Glückwunsch "
Jetzt dazu einen neuen Thread zu eröffnen ist echt nicht nötig


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

28.09.2013 um 15:11
USA:

Bitte betätigen Sie den Economy-Modus!


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

29.09.2013 um 10:15
Perfect, die " Motor City " Detroit erhält 300 Millionen $ für ihre Sanierung.
Ein bis'l wenig oder nicht für " King of City ".
Von hier aus flossen durch das ganze Land Macht, Wohlstand, Reichtum und Geld.
Und jetzt ? Wie an Bettler erhält es jetzt Almosen aber für Bomben und Kriege liegt sofort auf dem Tisch, hunderte von Milliarden $.
Verrückte Welt.
😎


melden

Weltmacht USA, Countdown zum Schuldenkollaps

29.09.2013 um 15:40
Die Zeit drängt: Können sich die Kongresskammern in den USA nicht bis Dienstag auf einen Übergangshaushalt einigen, geht der Regierung das Geld aus. Der "Shutdown" wird immer wahrscheinlicher.
Die Fronten im US-Haushaltsstreit bleiben trotz extremen Zeitdrucks verhärtet: Das republikanisch dominierte Repräsentantenhaus hat am frühen Samstagmorgen einen Budgetentwurf gebilligt, der einen Aufschub der Kernpunkte der umstrittenen Gesundheitsreform um ein Jahr vorsieht. Beschlossen wurde zudem die Aufhebung einer Steuer, über die das "Obamacare"-Programm zum Teil finanziert werden soll. Die mit 231 zu 192 Stimmen beschlossene Vorlage sandten die Abgeordneten dann an den demokratisch geführten Senat, wo sie abgelehnt werden dürfte.

Doch die Zeit drängt: Können sich die beiden Kongresskammern nicht bis Dienstag auf einen Übergangshaushalt einigen, kommt es in den USA zum sogenannten Shutdown: Der Regierung geht das Geld aus, Behörden müssten zeitweise geschlossen und Tausende Bedienstete in Zwangsurlaub geschickt werden.
Weiße Haus kündigt Veto an

Das Weiße Haus kündigte ein Veto gegen die jüngste Budgetvorlage an. Die Republikaner verfolgten "eine engstirnige ideologische Agenda und drängten die Regierung in den Shutdown", hieß es in einer Stellungnahme aus Washington.

Auch der Mehrheitsführer im Senat, Harry Reid, hatte erklärt, dass die Kongresskammer keinen Gesetzesentwurf billigen werde, der Veränderungen an der Gesundheitsreform vorsieht. Schon am Freitag hatte der Senat einen Haushaltsentwurf aus dem Repräsentantenhaus abgelehnt, der Präsident Barack Obama finanziell ganz den Riegel vorgeschoben hätte. Stattdessen brachten die Senatoren ein Budget ohne Klauseln zum Gesundheitswesen ein.

Damit landete der Ball wieder beim Repräsentantenhaus. Dessen republikanische Abgeordnete, von denen sich viele der konservativen Tea-Party-Bewegung zurechnen, pochten unbeirrt auf ein Zugeständnis aus dem Weißen Haus im Gegenzug für eine Weiterfinanzierung der Behörden. "Obamacare basiert auf einer maßlosen Regierung, bürokratischer Arroganz und einer Missachtung des Willen des Volkes", erklärte der Republikaner Marlin Stutzman.

Neben dem Gesetz zur vorläufigen Staatsfinanzierung geht es auch abermals um die Anhebung der gesetzlich festgeschriebenen Verschuldungsgrenze der USA. Sie liegt bei 16,7 Billionen Dollar (gut 12,3 Billionen Euro) und war bereits im Mai erreicht worden. Seither nutzte die Regierung "besondere Maßnahmen", um den Kreditrahmen um weitere 300 Milliarden Dollar zu erweitern. Am 17. Oktober wird nach Darstellung des Finanzministeriums aber auch dieser Rahmen ausgeschöpft sein.

29.09.2013 | 12:31 Uhr AP
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/3594650/usa-droht-der-finanzkollaps.html


melden
Anzeige
melden

Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: schwer lesbar, Themen durchaus in anderen Threads vorhanen, daher dort weitermachen
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden