Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Wirtschaft, Hartz 4, Mindestlohn

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 00:13
Aktuell haben wir eine Mindestlohn Debatte, die in den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU läuft. In den letzten Tagen sind Stimmen aus Frankreich laut geworden die für Deutschland den Mindestlohn fordern. Beklagt wird das deutsche Firmen Dumping-Löhne zahlen würden, weswegen auch einige Branchen in Frankreich Schwierigkeiten hätten.

Da ist mir ein, vielleicht offensichtlicher, Gedanke gekommen: 25% der deutschen arbeiten für Niedriglöhne.

Steht Deutschland wirtschaftlich nur so gut dar weil es diese Dumping-Löhne zulässt und gar Subventioniert?

Darf Deutschland Niedriglöhne überhaupt subventionieren? Ist das nicht Wettbewerbsverzerrend?

Und geht nicht alles zu lasten des Bürgers?


melden
Anzeige
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 00:20
Ohne Dumpinglöhne gibt es wahrscheinlich weniger Export. Die globalen Marktpreise bestimmern doch alles, oder?

Nebenbei hat Deutschland im Moment Ärger wegen zu hohem Exportüberschuss...


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 00:22
Orbiter... schrieb:Nebenbei hat Deutschland im Moment Ärger wegen zu hohem Exportüberschuss...
Kümmert nur seit Jahren keinen...


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 00:28
@Negev Ja, es passiert sehr viel auf der Welt zur eigenen Vorteilsnahme. Und ... wir Leben in einem Kapitalismus und nicht im Kommunismus.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 00:34
@Negev Ok, wir leben in einer sozialen Marktwirtschaft und sozialdemokratische Argumente kann man auf jeden Fall nachvollziehen. Egal, was die entscheiden, Hauptsache die Meschlichkeit geht nicht verloren. Aber die kann bei einem 1800 netttojob auch verloren gehen...^^


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 20:54
Ich fürchte Dein thread ist in sich schlüssig und ich sage Ja zum Mindestlohn


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:03
Ist doch egal wie hoch die blöden Sozialdemokraten die Löhne drücken! Wenn Vater Staat dann beim nächsten Mal wieder die Steuern erhöht, trifft es mal wieder wen am härtesten?
Richtig, die Armen und Schwachen der Gesellschaft!

Begreift eigentlich sogar ein Kleinkind, nur die Europäer begreifen das never!

Wartet mal nur!


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:08
@Coach
Ja ja Schreckgespenst Steuererhöhungen... ich Wette auch dich würde eine erhöhung des Spitzensteuersatzes NICHT treffen.

@Orbiter...
Ja, das Theman kollidiert zudem mit anderen...


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:15
Hey, von mir aus können die Sozis die Steuer ganz im Sinne der Sowjetunion noch 20% höher auf 90% erhöhen! Ich habe eigtl. nicht viel, aber wenn die Europäer sich umbedingt ihr eigenes Grab wieder schaufeln wollen!
Bitte!!!


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:20
Nebenbei hat Deutschland ein Wachstumsgesetz, in dem steht als eines von vier Zielen ein augeglichener Außenhandel.
Leider tun die Politiker das Gegenteil und verstoßen laufend gegen dieses Gesetz.


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:23
@Coach: aha wir haben jetzt also ein Spitzensteuersatz von 70 %.....er ist in Wahrheit bei etwas über 40 und selbst bei Kohl war er einmal 54 %. Was Du mit dem Verweis auf die Sowjetunion willst ist mir vollkommen schleierhaft.

Höhere Spitzensteuersätze schaufeln also für ganz Europa ein Grab...... das ist neoliberales Geschwafel vom feinsten und vollkommen Wissensfrei!


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:32
@saba_key
Weil es eben ganz im sinne der Klientel ist, für die nunmal Politik gemacht wird...


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:36
@Scorito
Definier mal bitte "neoliberal"
Das ist nämlich auch so ein komatöser Begriff, der keine richtige Bedeutung hat!

Du hast wohl auch noch nie nen Buch gelesen^^


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:42
@Negev

Politik wird nicht gemacht, Politik entsteht wenn man den Bock zum Gärtner macht.

Wie sagte es unser Bundesferkelchen doch so schön.

Man müsse den Staat doch, den Marktwirtschaftlichen erfordernissen anpassen.

Nur Gut, das dieser Personenkreis eigendlich nie weiß was Sie sagen.

Gruß
Mailo


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:42
@Negev

Die Frage ist, ob die Politiker das Gesetz überhaupt beachten, denn sie sollen doch Vorbilder sein und Schaden vom deutschen Volk abwenden.
Das Verhalten ist in der Grauzone von illegitim zu illegal.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:45
@saba_key Das funktioniert nicht, denn sie haben den Bundesgerichtshof im Nacken und damit auch das Grundgesetz. Die demokratischen Möglichkeiten stehen ab da nach oben hin offen.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:55
Biliglohnarbeiter sind darüber hinaus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor...


melden

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 21:58
Da finden ein paar Staaten in Deutschland einen Sündenbock, den sie für ihre nicht ganz so rosige Lage verantwortlich machen können um so von ihrer eigenen Unzulänglichkeit abzulenken, und hier gibt's dann echt noch ein paar Trottel, die auf dem Zug aufspringen, nur um ihre 0815-Politik-unzufriedenheits-stammtisch-parolen loswerden zu können.
Deutschland schaft sich wohl echt ab...


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 22:00
@nathern Ne, da sind wohl die meisten froh, dass sie überhaupt einen job haben,


melden
Anzeige

Starke Wirtschaft auf Kosten der Menschen?

22.11.2013 um 22:07
nahtern schrieb:und hier gibt's dann echt noch ein paar Trottel,
Ich bin also ein Trottel weil ich der Meinung bin, dass wirtschaftliche Stärke nicht zu lasten des Volkes gehen darf?

Interessant.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden