weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Patriotismus

327 Beiträge, Schlüsselwörter: Patriotismus, Nationalstolz, Migrationshintergrund
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 16:47
Als Deutscher mit Migrationshintergrund will ich einen unverkrampften Patriotismus. Der 2. Weltkrieg und der Holocaust ist nun wirklich kein Grund, kein Patriotismus zu zeigen. In anderen Ländern ist man auch patriotisch. Das osmanische Reich beispielsweise hat Millionen von Armeniern auf dem Gewissen. Dennoch tut dies dem türkischen Patriotismus keinen Abbruch.

Es soll nicht heißen, dass man die Geschichte vergessen oder leugnen soll. Man soll nur einfach stolz auf Deutschland sein.

Man soll sich das von niemandem ausreden lassen.


melden
Anzeige
FordP71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 16:51
Die Deutschen lassen sich einfach nur von anderen unterdrücken. Sie zeigen keine Stärke, sondern geben sofort nach.
Ist doch klar, wenn dann jeder auf Deutschland rumhackt, sollte es Patriotismus zeigen. Die WM 2006 war prima. Die Deutschen hissten endlich ihre Flaggen. Aber das lässt irgendwie wieder nach. Schade drum.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 16:52
Ich finde immer schade, dass Patriotismus oftmals gleich irgendwie mit Rassismus/Fremdenhass in Verbindung steht. Besonders bei uns Deutschen. Gerade wegen unserer Vergangenheit, die wir leider niemehr ändern können.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 16:53
@natbewusstsein

Warum schreibst du immer das "mit Migrationshintergrund"? Hast du dadurch Vorteile?

Das sieht eher so aus, als willst du irgendwas beiseite wischen. Dein "unverkrampfter Patriotismus" sollte miteinschließen, dass du Deutscher bist, auch mit Migrationshintergrund bzw. man das nicht erwähnen muss. Aber da du es selber so stark erwähnst, geht dieser Patriotismus wohl nur für "Deutsche ohne Migrationshintergrund", und wird den "Deutschen mit Migrationshintergrund" gewährt.

Schreib doch einfach gleich "als Deutscher", wenn du dich so sehr als Deutscher definierst und patriotisch sein willst.


melden
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 16:55
gelöscht


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 16:56
Patriotismus führt zu Nationalismus, Nationalismus zu Chauvinismus, Chauvinismus zu Rassismus und letzterer führt zu Massenmord und Krieg!! Ich weiss... gleich erwartet mich ein nationalistischer Shitstorm...drauf geschissen

''Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.''
Arthur Schopenhauer

"In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form. Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes." - Walther Rathenau


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 16:56
In den USA haben sie glaube ich im jedem Klassenraum eine USA Fahne stehen und singen die Hymne. So etwas ist in Deutschland leider unvorstellbar :(

Während der Fußball EM/WM haben ja auch viele deutsche Fahnen am Auto, die oft geklaut oder verbrannt werden..

Ein wenig mehr Patriotismus kann uns nicht schaden und das sollten wir uns auch von niemanden nehmen lassen.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:01
natbewusstsein schrieb:Als Deutscher mit Migrationshintergrund will ich einen unverkrampften Patriotismus. Der 2. Weltkrieg und der Holocaust ist nun wirklich kein Grund, kein Patriotismus zu zeigen.
Dürft ihr denn nicht einmal mehr Fähnchen schwingen oder inwiefern wirst du bei deiner Ausübung des Patriotismus gehindert?
Wo ist die Tragik ,
und was du stellst dir unter Patriotismus vor?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:02
@natbewusstsein

Was ist denn dein Migrationshintergrund? den du ja so betonst?


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:02
@St89 @collectivist

Ehrlich gesagt wirkt eine deutsche Fahne auch befremdlich.

Und naja, der Gedanke eines ähnlichen "Patriotismus" wie das zum Beispiel in der Türkei oder bei Türken der Fall ist, ist bei Deutschen unvorstellbar und wäre einfach sehr ungut.

Deutschland Deutschland Deutschland in einer Reihe mit Turkiyye Turkiyye Turkiyye?

Ist das dieser "unverkrampfte Patriotismus"?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:02
@lilit
Offenbar möchte er, dass alle sich anschicken sollen, patriotisch zu denken... NIEMALS!!!


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:03
@kofi

Was ist denn an einer "Schwarz-Rot-Gold" Fahne befremdlich?


melden
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:04
@liit
Bisher hatte ich nicht die Erfahrung gemacht, dass irgendeiner mir den Patriotismus verbieten will. Allerdings gibt es Gruppen, die dagegen sind, dass Patriotismus ausgeübt wird.


melden
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:05
@kofi Was ist daran befremdlich?


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:05
@collectivist
Patriot oder patridiot? :D


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:05
@lilit
lilit schrieb:Wo ist die Tragik ,
Die Tragik liegt im klanglichen Unterschied zwischen beispielsweise diesen beiden Aussagen:
Ich bin stolz, Franzose zu sein
und
Ich bin stolz, Deutscher zu sein
Klingt doch irgendwie......oder nicht?


melden
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:06
gelöscht


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 17:06
@natbewusstsein

Ich auch nicht, aber DEINE Intention zu diesem Thread war doch wohl, dass viele dort einen Unterschied sehen, oder nicht?


melden
natbewusstsein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:07
@CurtisNewton
Viele ausländische Mitbürger und auch Ausländer (Menschen außerhalb Deutschlands) sehen leider einen Unterschied.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 17:08
@natbewusstsein
Der Vernichtungskrieg der Nazis fusste auf völkischem Patriotismus... der von den Türken begangene Genozid an den Armeniern ebenfalls


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden