weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum die AFD?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: AFD
terrorblade
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

09.06.2014 um 21:44
jeder behauptet was anderes. die einen sagen die afd wurde gewählt, weil sie enttäuscht sind von den altparteien. die anderen sagen, es ist einfach frust von der situaton des landes. wie ist eure meinung dazu?


melden
Anzeige

Warum die AFD?

09.06.2014 um 21:46
http://www.huffingtonpost.de/2014/03/24/afd-unwaehlbar_n_5020087.html

Lies dir das mal durch. Mehr muss man zu AFD nicht sagen. ;)


melden

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:14
@Pika

Die Huffingtonpost steckt mit dem LOCUS unter einer Decke, und dass die gegen die AfD hetzen, ja sogar hetzen müssen (weil wegen CDU) ist ganz offensichtlich.


melden

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:15
@KillingTime

Ich kann dir auch noch viele andere hetzseiten zeigen, die nix mit der CDU zu tun haben ;)!


melden

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:21
@aseria23

Ganz besonders schlimm finde ich aber LOCUS Online, weil die nämlich andauernd die Huffingtonpost verlinken.

BTT: ich habe die AfD nicht gewählt. Das sind zwar Patrioten, aber sie sind genau so neoliberal wie alle anderen auch.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:25
KillingTime schrieb:BTT: ich habe die AfD nicht gewählt. Das sind zwar Patrioten, aber sie sind genau so neoliberal wie alle anderen auch.
Die AfD ist keineswegs ausschließlich neoliberal. Es gibt zwar einige Neoliberale darin aber auch viele schwarze Sozialdemokraten. Dabei wäre eine Partei mal ganz gut die ganz klar Marktradikalismus vertritt - also weniger Steuern weniger Staat, das braucht Deutschland.


melden

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:29
@Simowitsch

Und was macht dann die fdp?


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

09.06.2014 um 22:35
@terrorblade
Ich würde die AfD nicht wegen der Frust wählen, sondern die vertreten einfach meine Meinung. Es gab bislang keine Partei mit Zukunftspotenzial die meine Meinungen vertritt. Jahre lang wurden die Wähler und Wählerinnen gezwungen eins der Etablierten Parteien zu wählen. Also damit sind die CDU und SPD besonders gemeint. Vor der Wahl werden Versprechungen gemacht, die nach der Wahl gebrochen werden. Dieser Vorgang wiederholte sich auch nicht zum ersten Mal sondern auch schon wo die CDU mit der FDP an der Regierung war. Auf sowas habe ich satt und daher würde ich nur Parteien wählen, die besonders auf das Volk achten und nicht Versprechungen abgehen, an denen die am Ende nicht dran halten. Eine Bürgernahe Politik mit Sichtweite in die Zukunft und keine Zunkunft in den Scherbenhaufen!

Ich hoffe, dass das ein kleiner Eindruck zu der AfD ist und dir weiterhelfen kann.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

10.06.2014 um 20:17
Die AfD ist nicht rechts! Einfach nur konservativ.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

10.06.2014 um 20:38
crusi schrieb:Die AfD ist nicht rechts! Einfach nur konservativ.
Aha vielleicht so wie ein Jörg Haider?


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

10.06.2014 um 21:06
Allmysterio schrieb:Vor der Wahl werden Versprechungen gemacht, die nach der Wahl gebrochen werden. Dieser Vorgang wiederholte sich auch nicht zum ersten Mal sondern auch schon wo die CDU mit der FDP an der Regierung war. Auf sowas habe ich satt und daher würde ich nur Parteien wählen, die besonders auf das Volk achten und nicht Versprechungen abgehen, an denen die am Ende nicht dran halten.
Wenn die CDU die absolute Mehrheit erreicht hätte, wäre der Mindestlohn auch gekommen (Merkel sagte ja schon sowas ähnliches im Wahlkampf um sich abzugrenzen von der FDP). Einzig die FDP wollte keinen Mindestlohn. Nicht unbedingt weil man unsozial ist, sondern weil man einfach der Meinung ist, dass Gerechtigkeit nicht allein an den Stundenlöhnen messbar ist.
Und wenn die CDU die absolute Mehrheit bekommen hätte, wäre man 2014 auch nicht ohne neue Schulden ausgekommen. Einzig die FDP wollte keine neuen Schulden schon 2014.
Und bei einer absoluten Mehrheit für die CDU hätte man auch 2015 gewiss nicht die kalte Progression gesenkt. Einzig die FDP wollte das, wenn auch erst 2015 nachdem der Haushalt ausgeglichen war. Mit diesen Parteien an der Macht wird es das auch 2015 nicht geben.
Die FDP hat auch viel Blödsinn mitgemacht, z.B. einzig Familien entlastet, als seien sie eine konservative Partei. Liberal heißt aber meines Empfindens nach, die Kinderlosen zu entlasten. Wer Kinder hat wählt diese Partei sowieso nicht.
Aber immerhin gab es für einige mehr Netto, damit hat sie ihre Versprechen immerhin z.T. wahrgemacht. Dann aber folgte noch mehr Blödsinn, wie in der Gesundheitspolitik und bei der Tankstellen-Überwachung. Und es gab tatsächlich Steuererhöhungen mit der FDP.
In der Europapolitik hat man ohne Wenn und Aber am Euro festgehalten. Und wir dürfen daran erinnern, dass die einzige wirkliche Steuersenkung, die die FDP gemacht hat, die Hotelübernachtungen betraf.
Versprochen wurde zwar mehr, das scheiterte dann aber z.B. am Bundesrat. Und viel wär es ja auch nicht gewesen. Wenn Steuersenkungen, dann schon seriös und nicht irgendwas mit 5 Mrd. Ich glaube dafür wurde die FDP nicht gewählt.


melden

Warum die AFD?

10.06.2014 um 21:18
crusi schrieb:Die AfD ist nicht rechts! Einfach nur konservativ
Ist doch egal in welcher Farbe du die Scheiße anmalst.


melden

Warum die AFD?

10.06.2014 um 21:22
Allmysterio schrieb:Jahre lang wurden die Wähler und Wählerinnen gezwungen eins der Etablierten Parteien zu wählen.
Mich hat noch nie jemand gezwungen zu wählen.
Allmysterio schrieb:Auf sowas habe ich satt und daher würde ich nur Parteien wählen, die besonders auf das Volk achten und nicht Versprechungen abgehen, an denen die am Ende nicht dran halten.
Hmm, kannst du den Leuten in den Kopf sehen?


melden

Warum die AFD?

11.06.2014 um 00:39
@KillingTime
Gerade weils Patrioten sind würd ich sie den LOCUS runterspülen


melden

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:06
@Warhead
Gesunder Patriotismus ist nicht verkehrt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:28
@McMurdo
führt auch nur zu zwischenstaatlichen Animositäten, wenn es mal wieder um die verteidigung der eigenen Interessen geht. Wozu das, nur um unnötig Ärger auf ganze Nationen auszuweiten? Nichts gegen eine verbindliche Rechtsstaatlichkeit, aber alles darüber hinaus ist eher als Ballast zu werten


melden

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:46
@rockandroll
Absolut nicht. Patrioten können ohne Probleme nebeneinander leben ohne das es zu Konflikten kommt. Kritisch wird es erst immer dann wenn andere abgewertet werden, oder man sich selbst erhöht. Das sind dann aber keine Patrioten.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:48
@McMurdo
da lehrt uns die Geschichte aber was anderes. Es waren immer zuerst die Patrioten, die für alle internationalen Konflikte die Wege geebnet hatten


melden

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:57
@rockandroll
Die die du meinst sind keine Patrioten, sondern Nationalisten.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die AFD?

11.06.2014 um 06:58
@McMurdo
der Patriot ist nur der kleine Bruder des Nationalisten


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden