weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

un inspectöre

35 Beiträge, Schlüsselwörter: UN

un inspectöre

28.02.2005 um 19:55
kann mir mal einer den sinn erklähren warum zum beispiel saddam keine atom waffen besitzen durfte oder manch andere länder

nach was für kreterien würd da verfahren wer was haben darf????

ich meine bei russland oder amerika schauen ja auch keine inspectöre rein oder´!

gut ich persönlich fand es gut das man einen bau verhinderte aber solange er damit nix gemachthat und sie nur besitzt ist er oder andere auch nich besser als andere länder oder???

naja fileicht kann mir nochmal einer den sin von den inspectoren erklähren

achso das sie die waffen gesucht haben ist klar aber ich meine den sinn den sie kommen ja aus ländern die die selben waffen haben und das nich nur in kleiner mänge

gruss andre


melden
Anzeige
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:06
Der Sinn ist es, dass Atomwaffen nicht verbreitet werden sollen. Dazu gibt es den Atomwaffensperrvertrag. Diese Waffe ist einfach zu gefährlich, als dass sie jeder besitzen dürfte. Und deshalb versucht die Welt Alles, dass eben nicht nochmehr Staaten als jetzt schon diese Waffe in die Finger bekommen. Zum Schutze der gesamten Menschheit.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
tellarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:06
das ganze ergibt keinen Sinn das ist ja der Schwachsinn.

Länder die selber Dreck am Stecken haben suche in anderen Ländern nach Atomwaffen.


Die USA sollte vor ihrer eigenen haustüre mal kehren, bevor sie in anderen Ländern Chaos anrichtet.

Der CIA muss sowieso ziemlich schlecht drauf sein, sie haben nichts gefunden im Irak obwohl der CIA behauptete massen an material dort vorzufinden.


melden

un inspectöre

28.02.2005 um 20:33
Hi@All !

Ich seh das so :

Es wäre gut, wenn es überhaupt keine Atomwaffen gäbe...

Da aber nun schon mal einige Staaten welche haben
und nicht wieder abgeben werden, ist es sinnvoll, alles zu tun,
damit nicht noch mehr Staaten in den Besitz kommen.

Denn je mehr Staaten Atomwaffen haben,
umso größer wird die Gefahr, das irgend ein spinnerter Politiker
sie auch einsetzt...

USA / UDSSR
China / Thaiwan
Nordkorea / Südkorea
Indien / Pakistan
Iran / ?
Israel (inoffiziell) / ??
Frankreich / ?
Großbritanien / ?
? / ?...

Das sind / waren schon mal die Konfliktstaaten,
wo mindestens auf einer Seite Atomwaffen stehen...

Und hätte Sadam Atomwaffen gehabt, wäre die Befreiung Kuwaits
und die Eindämmung seiner "Aussenpolitik" sicher schwieriger geworden...

Sinn macht es schon, die Weiterverbreitung zu verhindern, -
ob allerdings sinnvoll vorgegangen wird bei dem Bemühen darum
und ob die Dienste wirklich so top sind, wie es heißt..., -
das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Gleiches Recht für Alle finde ich persönlich wirklich gut, -
aber im Fall von Atomwaffen könnte das nur heißen :

Kein Staat hat das Recht solche Waffen zu besitzen, oder gar einzusetzen, -
und da kommt dann wieder die Abschreckungspolitik ins Spiel und
selbstverständlich das jeweilige Eigeninteresse der Einzelstaaten.

Also, Grundsätzlich machen die Inspekteure schon Sinn, -
ob sie aber auch sinnvoll Arbeiten können, bleibt jedoch fraglich...

Möge DIE MACHT mit UNS ( der Zivilbevölkerung) sein !


MIKESCH

- "Auf Einzelschicksale kann keine Rücksicht genommen werden..."-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:44
@Scorpion25

USA Russland F GB China
Die Siegesmächte nach dem zweiten Weltkrieg.
Da haben wir Menschen die A-Bombe erfunden.
Wer zuerst kommt malt zuerst !!!

Indien Pakistan kein Plan

Israel klar Amis Kind
obwohl ich meine das Israel die A-Bombe schmeisen würde wenn
Syrien,Iran,Irak,Jordanien, Ägypten mal einen Besuch machen würde.

Für mich sind Länder wie Iran Irak ..... verrückte Länder und instabil da weiß man nie wer an die Macht kommt.
und wenn da dann Terroristen das sagen haben die würden schneller eine Bombe schmeißen als ((Demokratische)) Länder.

Kannst ja mal bei den Amis nachfragen ob mal jemand die Waffen kontrolliern darf ! :D !

1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden

un inspectöre

28.02.2005 um 20:49
@t.durden :

>>>verrückte Länder und instabil da weiß man nie wer an die Macht kommt.<<<

Und die USA ? - ARNIE S. for President !

Die Welt hat schon mal ihre Erfahrungen mit
`nem wahnsinnigen Östereicher gemacht...

; )=)

MIKESCH

- "Auf Einzelschicksale kann keine Rücksicht genommen werden..." -


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:52
Besorgen Sie sich zunächst etwa 100 Pfund (50 Kilo) waffengeeignetes Plutonium von Ihrem örtlichen Lieferanten. Ein Atomkraftwerk oder eine Wiederaufbereitungsanlage empfiehlt sich hierfür nicht, da das Fehlen von größeren Mengen Plutonium die Ingenieure, die dort arbeiten, recht unglücklich machen kann. Wir schlagen Ihnen vor, sich mit der örtlichen Terroristenorganisation oder vielleicht mit den jungen Unternehmern in Ihrer Nachbarschaft in Verbindung zu setzen.

Bitte denken Sie daran, dass Plutonium, insbesondere reines, angereichertes Plutonium, ein wenig gefährlich ist. Waschen Sie nach dem Basteln Ihre Hände mit Seife und warmem Wasser, und erlauben Sie Ihren Kindern oder Haustieren nicht, in Plutonium zu spielen oder es zu essen. Übriggebliebener Plutoniumstaub eignet sich hervorragend, um Insekten zu vertreiben. Sie können die Substanz gerne in einem Bleibehälter aufbewahren, wenn Sie auf Ihrem örtlichen Schrottplatz gerade etwas Geeignetes finden, aber eine alte Keksdose tut es eigentlich genauso gut.
Formen sie jetzt ein Metallbehältnis, in dem Sie die Bombe zu Hause aufbewahren können. Die meisten handelsüblichen Metallfolien können so gebogen werden, dass man den Behälter als Briefkasten, Henkelmann oder VW-Käfer tarnen kann. Benutzen Sie keine Alufolie.
Ordnen Sie das Plutonium in zwei Halbkugeln an, die etwa 4 cm voneinander entfernt sind. Benutzen sie z.B. Pattex, um den Plutoniumstaub zusammenzukleben.

Nun besorgen Sie sich 200 Pfund (100 Kilo) Trinitrotoluol (TNT). Ein guter Plastiksprengstoff ist zwar viel besser, macht aber auch viel mehr Arbeit. Ihr hilfsbereiter Hardware-Spezialist wird Sie sicher gerne damit versorgen.
Befestigen Sie das TNT auf den Halbkugeln, die Sie in Schritt 4 geformt haben. Falls Sie keinen Plastiksprengstoff bekommen konnten, scheuen Sie sich nicht, das TNT mit Uhu, Fixogum oder irgendeinem Modellbaukleber festzumachen. Sie können auch gefärbten Klebstoff verwenden, aber man muss hier nicht unbedingt übertreiben.
Verstauen Sie nun das Ergebnis Ihrer Bemühungen aus Schritt 6 in dem Behälter aus Schritt 3. Benutzen Sie jetzt einen starken Klebstoff wie z.B. Acrylkleber, um die beiden Halbkugeln sicher im Briefkasten zu befestigen. Sie vermeiden so eine zufällige Detonation, die durch Vibrationen oder falsche Behandlung ausgelöst werden könnte.
Um die Bombe zur Explosion zu bringen, besorgen Sie sich eine Fernsteuerung, wie man sie für Modellflugzeuge und kleine Autos verwendet. Mit geringer Mühe kann man einen ferngesteuerten Kolben bauen, der auf eine Sprengkapsel schlägt und so eine kleine Explosion auslöst. Diese Sprengkapseln finden Sie in der Elektroabteilung Ihres Supermarktes. Wir empfehlen "Platzbald", weil dies pfandfreie Einwegkapseln sind.
Verstecken Sie jetzt die fertige Bombe vor Nachbarn und Kindern. Ihre Garage ist dafür ungeeignet, weil sie meist sehr feucht ist und die Temperatur erfahrungsgemäß stark schwankt. Es hat sich gezeigt, dass Atombomben unter instabilen Bedingungen spontan detonieren. Der Geschirrschrank oder der Platz unter der Küchenspüle ist dagegen vorzüglich geeignet.

Jetzt sind Sie der stolze Besitzer einer funktionstüchtigen thermonuklearen Bombe! Sie ist DER Party-Gag und dient im Notfall der nationalen Verteidigung. So funktioniert es:
Im Prinzip wird die Bombe gezündet, wenn das explodierende TNT das Plutonium zu einer kritischen Masse zusammenpresst. Die kritische Masse führt dann zu einer Kettenreaktion, ähnlich derjenigen umfallender Dominosteine. Die Kettenreaktion löst dann prompt eine große thermonukleare Reaktion aus. Und schon haben Sie Ihre 10-Megatonnen-Explosion!

Anmerkung:

Ich würde dringend von so einen Bau abraten. Aufgrund der aktuellen Nachfrage sind die Preise für waffenfähiges Plutonium so stark gestiegen, dass sie nur noch von den Münchner Mietpreiserhöhungen übertroffen werden.
Ich kann jedoch die Methode über Uran 235 vorschlagen: Uran 235 ist zwar auch nur zu Wucherpreisen auf dem Markt erhältlich, man kann es jedoch selbst auch aus Uranerz herstellen. Hierzu braucht man lediglich ca. 60.000 Tonnen Uranerz, etwa 400 Tonnen Quecksilber und ein wenig Platz und Zeit. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass Uranerz auch einen gewissen Anteil an Gold enthält, was Ihre Mühe teilweise entlohnen kann. Sie bekommen anschließend Uran 238 mit einen geringen Anteil an Uran 235. Nur dieser Anteil ist brauchbar. Um den Weizen vom Spreu zu trennen, müssen Sie noch alles in Fluor (rechnen sie mit ca 40 Tonnen) lösen. Da Fluor noch aggressiver als reiner Sauerstoff reagiert, sollten Sie es unbedingt für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren. Ihre Schwiegermutter darf es dagegn in die Hände bekommen. Der Lösung aus Fluor und Uran können Sie mit mehreren Ultrazentrifugationen allmählich die leichteren Anteile (das U 235) entziehen. Dann nur noch den Fluor wieder bioverträglich freisetzen und Sie haben es! Den Rest machen Sie dann wie gewohnt.

Anmerkung :

Um mit Plutonium eine geeignete Bombe zu bauen, benötigen Sie nur 10 kg angereichertes Material. Bei Uran benötigen Sie 50 kg. Zudem müssen Sie das Plutonium anders anordnen:
Der Plutoniumsprengkopf besteht aus 32 Einzelladungen in Kreissegmentform, die kugelförmig in 45°-Schritten um eine Beryllium-Poloniummischung angeordnet sind. Diese 32 Teile müssen exakt dieselbe Masse und Form besitzen, die Annordnung gleicht von außen betrachtet einem Fußball. Nach der Detonation der herkömmlichen Sprengladung müssen alle 32 Einzelteile innerhalb 100 ns im Zentrum verschweißt werden, damit eine Kettenreaktion eingeleitet werden kann. Ein Uransprengkopf besteht aus 2 Teilen:
Die größere Masse ist kugelförmig und konkav, die kleinere Masse passt genau in die Aussparung der größeren Masse. Durch die Detonation der herkömmlichen Sprengladung wird die kleinere Masse in die größere eingeschossen und mit ihr verschweißt. Das Erreichen der überkritischen Masse leitet innerhalb einer µs die Kettenreaktion ein.



Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:54
USA würde wenigsten mit Still schmeißen :=)



1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:56
dasJan oder so
stimmts Maxetten????

1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:57
Naja, es ist relativ einfach: Die Welt muss dafür sorgen, dass sowenig Staaten wie möglich diese ultimative Waffe in die Hände bekommt. Die, die sie haben, haben sie, das lässt sich nichtmehr verhindern. Aber man kann verhindern, dass weitere Staaten hinzukommen. Und dass sollte man auch im Sinne der gesamten Menscheit.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 20:59
EM Pulskanone das ist die Waffe der Waffen
Wer die hat und sie über Amerika zündet
den rest sie Dark Angel


1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden

un inspectöre

28.02.2005 um 21:00
Fleißig maxetten ! Fleißig...

So macht man sich Freunde in der dritten Welt !

Deine IP ist gespeichert !

Und wir wissen wo dein dein Haus wohnt *ggg*

; )=)

MIKESCH

- "Auf Einzelschicksale kann keine Rücksicht genommen werden..." -

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

un inspectöre

28.02.2005 um 21:02
so in etwa.
es gab wirklich schon personen die wegen so einer anleitung mal post von der staatsanwaltschaft bekommen haben.
will keine angst machen, aber es ist tatsache ^^

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 21:11
@kreis
Link Infos News


1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

28.02.2005 um 23:47
tja helden leben lange, doch legenden sterben nie...:-))

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

01.03.2005 um 04:42
>>>kann mir mal einer den sinn erklähren warum zum beispiel saddam keine atom waffen besitzen durfte oder manch andere länder<<<

Weil Saddam skupellos ist und die Waffen sofort einsetzen würde sobald er angegriffen wird. Naja, Sadam ist ja eh weg von Fenster.

Amerika und Russland haben Atomwaffen, wegen den Atomaren Gleichgewicht, entweder haben beide Atomwaffen oder keiner, nur einer geht nicht.

Es gibt ja Länder die leichsinig damit umgehen, die Schweiz wollte auch mal ein Atomwaffenprogramm starten und die Amis habe sie gestoppt, ich denke mal je weniger Länder solche Waffen haben, desto geringe ist die Chance das wir die ganze Welt auf eimal Zerstören.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

01.03.2005 um 05:48
...der Sinn von einem Vertrag der die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, die das Potential haben, die Erde zu vernichten, ist mir völlig klar...euch nicht?

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden

un inspectöre

01.03.2005 um 19:10
hmm aber warum solen die usa oder russland sowas haben und andere nicht gut ich verstehe ja die sorge und ich wollte sowas auch nich aber wie kann man wenn das stimmt der schweitz sowas untersagen?
und bei den koreanern machen se jetzt nichts weil sie schiss haben oder wie???

anscheinend wird das gehandhabt wie man gerade lustig ist dürften wir auch sowas haben ? wir sind ja eine demokratie


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

01.03.2005 um 19:14
@Scorpion25

Wir die bösen deutschen A-Waffen ???
Also ich bitte dich !!!

und das noch unter grüner Regierung ! :D !

glaube ich nicht scorpion wir haben den 2WK verloren !

TD



1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden

un inspectöre

01.03.2005 um 19:26
Hi Scorpion 25 :

Vielleicht dürften wir sogar,
wenn der Gerhard ganz lieb bitte, bitte macht,
und dem George gaaaanz tiel ....

ABER :

Wir brauchen nicht !!! : )

Kostet nur ein Schweinegeld, zum Einsatz bringen darfst Du sie sowieso nicht, -
(das würde uns teurer zu stehen kommen als WK I & WK II zusammen !)
und wenn es mal richtig knallt, kriegen wir ja auch so unseren Teil ab, -
wie bei Tschernobyl (wie schreipt man datt dann richtich ? ) auch schon...

Also, freut Euch ! WIR brauchen keine !

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
Anzeige
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

un inspectöre

02.03.2005 um 00:47
Deutschland braucht deshalb keine A-Waffen, weil wir im V-Fall welche von den Amis bekommen. Also warum selber dafür Geld ausgeben?

Das Problem ist, wenn ein Land die A-Waffe erstmal hat, ist es fast unangreifbar. Und bei Nordkorea ist das Problem, dass dort ein Aussitzen wohl besser ist als ein Angriff. Irgendwann sterben sie alle.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden