Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was Globalisierung wirklich ist

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Globalisierung
flowers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:00
Was Globalisierung wirklich ist

Globalisierung bedeutet in Wirklichkeit, daß die USA und ihre Satellitenstaaten, zu denen auch Deutschland gehört, ihre Vorstellung von der auch in der Presse hochbejubelten "neuen Weltordnung" durchsetzen. Diese besteht daraus, daß die Konzerne immer mehr Macht bekommen, daß die Regierungen den Konzernen durch Subventionen und Gesetze Marktvorteile verschaffen, daß sie weiterhin durch internationale Verträge und Handelsabkommen die Rechte und Interessen der Konzerne sichern. Viele dieser Abkommen und Verträge werden im Geheimen verhandelt und abgeschlossen, die Parlamente bekommen oft gar nichts vorgelegt oder es werden Gesetze kurzerhand durchgedrückt.

Die Gegner dieser Ordnung, wie Jugoslawien, werden unter fadenscheinigen Begründungen auseinandergenommen, während Völkermord, wie Indonesien ihn mit Unterstützung der USA seit 1975 betrieb, völlig unbedeutend ist.
Das Bemühen, überall auf der Welt Demokratien zu unterstützen und demokratische Tendenzen zu fördern, erweist sich im Tageslicht als die Strategie, die Welt nach einem faschistischen Prinzip aufzubauen, auf dem des Profits der Konzerne. Menschenrechte, Umweltschutz, wirtschaftlicher Wohlstand der Bevölkerungen zählen in Wirklichkeit gar nichts, worauf es ankommt, ist es, die Interessen der Wohlhabenden in den reichen Ländern aufrecht zu erhalten. Wirklich demokratische Bewegungen oder nationalistische Bewegungen, die den Bevölkerungen von Staaten ihren Teil der Erträge der Wirtschaft zusichern möchten, werden in allen Teilen der Welt mit Gewalt daran gehindert. Soziale oder umweltverträgliche Politik wird unter der Rigide des IMF zunichte gemacht.

Die Auswirkungen von freien Märkten, von Deregulierungen sind in diesem System verheerend und richten sich immer gegen die Schwachen. Freie Märkte werden nur dort zugelassen, wo sie den Interessen der Konzerne der reichen Nationen behilflich sind. Die Rede von freien Märkten ist ein Witz, denn der Schutz und die Mithilfe der Regierungen, die Subventionen und Regierungsaufträge sowie die militärische Forschung gibt den Konzernen Vorteile, mit denen sie die Märkte beherrschen können. Das Gerede von der Globalisierung ist mit Lügen gespickt und die Menschheit sieht keiner rosigen Zukunft entgegen, wenn nicht zumindest eine Anstrengung unternommen wird, die Macht des Kapitals mit Kapitalkontrollen einzuschränken sowie die verlogene Berichterstattung der Medien zu ergänzen und die Erfolge der NGOs als Veranlaßung zur weiteren Aktion zu sehen.
cü,

Diesser, mein Leib - ist nicht mein wahres ICH...


melden
Anzeige
tellarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:03
@

gut geschrieben.

nähere Infos auf:


http://www.illuminati-news.com


melden

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:05
Hi@All !

Globalisierung ist ein Zauberwort,
mit dem man erklären kann :

Warum die Armen immer ärmer werden, -
warum die Reichen immer reicher werden,-
und warum das so sein muss...

Und dieses Wort hat hypnotische Kraft, -
alle starren es an und dann glauben sie !

Möge DIE MACHT mit UNS sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:10
@flowers

Kannst Du mir freundlicherweise die Quelle Deiner fundamentalen Kritik nennen? Nicht, das ich was dagegen hätte - ich sehe das ähnlich! Und dazu brauche ich NICHT Tellarians link!

@tellarian

Du solltest Deinen Werbefeldzug für das Lügengespinst "Illuminatöse-Weltverschwörung" mal langsam einstellen. Die ist oft genug schon als die Erfindung aler und neuer Nazis offenbart worden. Auch DU könntest das mal zur Kenntnis nehmen. Oder hast Du den Kopf nur auf dem Hals, damit es nicht in denselben regnet?

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
tellarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:13
@jafrael


das ist nur geblabber, es gibt keine beweise. Alle Verschwörungsbefürworter als Nazis oder Rechte bzw. Antisemiten herzustellen ist zu einfach.

Hast du Beweise das helsing, Icke,, Risi, Conrads usw. und noch hunderte andere (so viele autoren gibt es zu den themen) Rechte sind bzw. ein antisemitisches gedankegut haben?

Das ist doch nu das gerede der Illuminaten. Bist du einer?


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:21
tellatian WIR beobachten dich...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
chutullu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:23
"novous ordo seclorum" steht auf dem Dollar und recht haben die Amis !

Sie sind halt mir ihrer Politik sehr erfolgreich was man von Deutschland eben nicht behaupten kann, wir hatte auch mal einen Führer - wo das hin "geführt" hat wissen wir wohl alle, oder ?
Was solls Globalisierung, Wachstum und Zinssteigerungen haben alle ihre Grenzen und wie uns die Geschichte lehrt ist Rom an seiner eigenen Dekadenz und Aroganz zugrunde gegangen - weiter so.
In Jugoslawien herrschte Bürgerkrieg - das solltest Du aber wissen wenn Du groß von "auseinandernehmen" redets. Weiterhin herrscht auch in Indonesien ein Bürgerkrieg in dem islamistische Fundamentalisten um Macht kämpfen. Und eins noch, wir können doch froh sein das die Amerikaner die "Drecksarbeit" machen, wenn die Amis sich überall heraushalten würden stehen die "Terroristen" bald in Berlin oder sprengen sich vorm Kölner Dom in die Luft ...

Es gibt immer zwei Seiten, was richtig ist wird die Geschichte zeigen, in diesem Sinne : "annuit coeptis"


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:24
@flowers

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Die Gegner dieser Ordnung, wie Jugoslawien, werden unter fadenscheinigen Begründungen auseinandergenommen, während Völkermord, wie Indonesien ihn mit Unterstützung der USA seit 1975 betrieb, völlig unbedeutend ist.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

gegen was waren bite die jugoslawen...?die waren doch nur blockfrei...
und in indonesien ist es WIEDEREIMAL ein RELIGIONSKRIEG..., gell tellarian!!

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
photon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

05.03.2005 um 20:26
Link: www.99alternativen.de (extern)

@ jafrael, Quelle: http://www.99alternativen.de/wirtsch/globalis/global%7E1.htm

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
-Marie von Ebner-Eschenbach


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 00:10
Globalisierung ist in meinen Augen nur das Verlagern von Produktion in billigere Staaten als z.B. Deutschland. Ich weiß nicht wielange es nun schon geht das unsere Hochgeschätzten Firmen auswandern in Billiglohnländer, aber es geht schon eine ganze weile so. Ich könnte fast jedes größere deutsche Unternehmen hier aufführen was nicht schon einmal angekündigt hätte seine Produktion ins AUsland zu verlagern. Ich möchte mal sagen es ist eine Sauerrei was da eigentlich abgeht, und unsere Politiker stehen daneben und schauen zu wie die Firmen ihr Sachen packenund aus Deutschland meist in Richtung Osten abwandern. Ich glaube unsere Großväter die dieses Land mit aufgebaut haben würden sich im Grab umdrehen wenn sie sehen könnten was im moment bei uns los ist. Es kann doch nicht angehen das die Mitarbeiter so unter Druck gesetzt werden das sie auf mitlerweile teile ihres Lohnes verzichten müssen nur damit das Unternehmen noch mehr Gewinn erwirtschaftet. Ich glaube die Unternehmen sind dazu da um den Menschen den Wohlstand zu bringen und nicht die Menschen dem Unternehmen. Ich glaube da hat jemand etwas gänzlich falsch verstanden. Meiner Meinung nach müsste man den Unternehmen die ins Ausland gehen sagen

"ok ihr könnt gehen, aber bevor ihr geht bezahlt ihr die 50 Jahre nach die ihr die Deutsche infrastruktur mit allen drum und dran genutzt habt um so groß und Weltbekannt zu werden wie ihr es heute seid. Ich würde ohne zu zögern sagen entweder ihre Firma bezahlt 100 Mrd. €(bei einer der großen firmen)
oder ihre Produktion geht nirgendwohin"

Das mag vielleicht etwas krass klingen aber was bleibt uns den anderes übrig.
Wir müssen doch die Ausfallkosten der Firma in form von Arbeitslosen zahlen, und nicht die Firma die sich verdünnisiert hat. Wenn ich höre das die Arbeitsplätze bei Opel bis 2010 erstmal gerettet sind genauso wie bei Mercedes, daß ist doch alles ein hinausgezögere jetzt mussten die Mitarbeiter auf Weihnachtsgeld, teile des Lohns uns Soziale Leistungen verzichten, stellt sich mir die Frage was geschieht 2010 sollen die Mitarbeiter dann zu 50% auf ihren Lohn verzichten, und im gegenzug der Staat das übernehmen.
DIe Globalisierung an sich hat für Länder wie Deutschland die schon weit vorangeschritten sind sehr viele Nachteile, und meißt nur für die Großen und Mittelgroßen Unternehmen vorteile. Meiner Meinung nach Funktioniert Globalisierung erst wenn die Welt ein gleichmäßiges niveau erreicht hat,und nicht wie es jetzt ist das es Länder gibt die Arbeiter in massen haben die für noch nicht einmal 2€ die Stunde Arbeiten und so de Artikel zu Dumpingpreisen auf den Weltmarkt schmeissen.Ich sehe es so Deutschland hat ein Niveau von sagen wir 10 und z.B. Polen 4 solange es nicht ausgeglichen ist also 5 zu 5 oder ähnlich wird es immer eine Flucht in das Land geben das, daß niedigere Niveau hat, da man ja die Artikel da Produzieren kann und trotzdem in dem Land das das höhere Niveau hat seine Artikel verkaufen kann. Doch lange geht diese Rechnung nicht mehr auf den irgendwann wird man auch merken das es keine Kaufkraft mehr in Deutschland gibt, und das niveau auf 3 abgesunken sein wird, und dann stehen wir wieder da wo wir angefangen haben.
Rückschritt statt Fortschritt ist das für mich. Und wenn die Politiker sagen unsere chancen sind in der Hochtechnologie dann sollten sie sich mal anschauen was in Ostasien im moment los ist und das wir mitlerweile überholt worden sind, und wenn es so wäre die Hochtechnologie kann die karre nicht allein aus dem Dreck ziehen. Man Man Man manchmal denke ich was haben die sich nur dabei gedacht so einen Mist zuzustimmen


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 00:29
vielleicht ist es einfach die strafe der geschichte. immerhin haben wir im westen/norden jahrhundertelang von der ausbeutung der heute armen ländern profitiert und uns einen dreck darum gekümmert, dass dort die leute keine arbeit und oftmals nicht mal essen hatten. jetzt wendet sich vielleicht das blatt und uns ereilt die gerechte strafe...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 00:44
Yo,

hallahlullja - der Herr hat gesprochen. *lol*...und das von dir, da du weder Vater noch Mutter ehrst...;)

Klar - der Herr straft die Seinen, da sie ihm nicht vertrauten. Möge die nächste Sintflut von Erfolg gekrönt sein.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:10
@yo Damit könntest du wohl mehr recht haben als du denkst. Es sieht zumindest so aus.

Wenn ich bedenke das Asien gerade mal angefangen hat zu wachsen wird mir nicht wohler. Man stelle sich mal vor die 20 Jahre die Mao Ze Dong China aus den Weltmärkten rausgehalten hat, indem er das Land abschottete hätte es nicht gegeben. Dann sehe die Welt heute anders aus. Ich glaube die 4 kleinen Drachen(Taiwan,Hongkong,Singapore,Süd Korea) die es in Ostasien gibt hätte es garnicht gegeben, sie wären im Wachstum Chinas untergegangen, und das gesamte Wachstum Ostasiens wäre noch Brutaler gewesen. Wenn ich mir heute so die Nachrichten anschaue, und Chinas Wachstum im letzten Jahr(9,5%) sehe, und dazu die ankündigung im nächsten Jahr 9 Millionen Arbeitsplätze zu schaffen da wird mir schwindlich erlich gesagt.


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:19
@stanley71
>>Ich glaube unsere Großväter die dieses Land mit aufgebaut haben würden sich im Grab umdrehen wenn sie sehen könnten was im moment bei uns los ist. Es kann doch nicht angehen das die Mitarbeiter so unter Druck gesetzt werden das sie auf mitlerweile teile ihres Lohnes verzichten müssen nur damit das Unternehmen noch mehr Gewinn erwirtschaftet. Ich glaube die Unternehmen sind dazu da um den Menschen den Wohlstand zu bringen und nicht die Menschen dem Unternehmen. Ich glaube da hat jemand etwas gänzlich falsch verstanden.<<


erzähl das mal einem "alteingefleischten" mittelschullehrer!! weist du was dessen antwort sein wird?
"das unternehmen soll gesund und konkurrenzfähig 6lei6en. länger als der ar6eiter in diesem unternehmen ar6eitet."

so wurde das mir gelehrt.
*ich glau6 ich dreh durch*


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:27
Globalisierung ist wie ein foulpfiff eines schiedsrichters. nur dass dann der den freistoss erhält, der das foul beging.

1. foul // wegen glolalalal,

2. foulpfiff // sehen wir uns gezwahahaha,

3. freistoss fürs foulende team // unsere prodududududuu ins auslahaauauau zu verlaahahaha....gern.


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:45
Ja vielleicht hab ich mich da einbisschen unglücklich ausgedrückt mit dem" nicht die Menschen dem Unternehmen" aber im kern ist es doch so das eine Soziale Balance geschaffen werden sollte, und die sehe ich nicht mehr gegeben. Die Balance hat sich verschoben in richtung unternehmen.
Natürlich sollte das Unternehmen gesund sein, aber es sollte doch keine Gewinnmaximierung in richtung Unternehmen auf dem Rücken der Arbeitnehnehmer stattfinden. Es kann doch nicht angehen das Unternehmen Milliarden gewinne einstreichen und dann sagen die Arbeitnehmer müssen verzichten oder wir lagern aus, und dabei die Billiglohnkeule rausholen.
Was ist daran noch Gesund wenn ich Malochen gehe für zwei wie ein nasser
und wir 5 Millionen Arbeitslose haben.


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:46
@yo
vielleicht ist es einfach die strafe der geschichte. immerhin haben wir im westen/norden jahrhundertelang von der ausbeutung der heute armen ländern profitiert und uns einen dreck darum gekümmert, dass dort die leute keine arbeit und oftmals nicht mal essen hatten. jetzt wendet sich vielleicht das blatt und uns ereilt die gerechte strafe...

damals... ja in den guten alten zeiten...

erlaube mir mal den text so zu formulieren, dass er für mich stimmt...

vielleicht ist es einfach die strafe für verwerfliches handeln der adligen (königshäuser). immerhin haben die im westen/norden jahrhundertelang von der ausbeutung der heute armen ländern profitiert und sich einen dreck darum gekümmert, dass dort die leute viel arbeit und oftmals nicht mal essen hatten. jetzt wendet sich vielleicht das (kaffee)teeblatt und uns ereilt den falschen die strafe...

... und jetzt kaum würde dieses handeln die ganze westliche gesellschaft bevorteilen (kaffee/tee billig) wird den leuten ins gewissen geredet es sei moralisch und ethisch nicht vertretbar kaffe und tee bananen usw. so billig einzukaufen. niemand stört sich daran das damals zuerst die königshäuser sich diesen luxus leisten konnten und sonst keiner. ......
nein jetzt ist globalisierung trumpf und was vor 5 jahren noch 3 mitarbeiter vor demselben computer leisteten macht nun einer
((ou shit das ist ja rationalisierung))
... öhm... ja genau ehm.. damals waren die bürofuzzis dran
V_O_R 5 - 10 jahren
.... genau....
nochmal versuch:
nein jetzt ist globalisierung trumpf und was vor 5 jahren noch 3 mitarbeiter in einem werk in düsseldorf zusammensetzten, setzten jetzt 90 ar6eiter in china zusammen (((((lohnfaktor 1 : 30)))))))
also: ich verdiene 30 euro der in china 1 euro

ach wie sozial solche unternehmen doch sind...


melden

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 01:56
siehe duden: wegrationalisieren und ausglobalisieren // das nächste wird in den gedankenschmieden noch kreiert

vielleicht: spezialisieren (zu "schlecht" qualifizierte werden nicht mehr gebraucht... nur noch wer studiert hat ist in?) dazu einhergehend drücken der löhne wegen globalisierung und vielen stellensuchenden?
........ ja wer weiss das schon......


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 07:31
Globalisierung verdanken wir unseren Reichtum, und viele der bei uns etablierten Werte.

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
flowers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 16:17
maxetten
Ich dachte wir beide??
Wären auch illuos :-)

Diesser, mein Leib - ist nicht mein wahres ICH...


melden
Anzeige
flowers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Globalisierung wirklich ist

06.03.2005 um 16:25
@max
Gemma zu den Euro - jobbern, ist ja ein hammer ein Euro Stundenlohn..
Die einen streichen die Wände gelb, damit die andern wieder Blau drüberstreichen dürfen. Und ein Arbeitsmarktexpertin meint, keine dämlichen Jobs f. die Leute<

Diesser, mein Leib - ist nicht mein wahres ICH...


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden