Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:27
Es gibt glücklicherweise auch noch denkende Menschen in diesem Land, aber gerade in der breiten Masse scheint ein leichter Antiamerikanismus mittlerweile zum guten Ton zu gehören und es ist bedenklich wo das zukünftig hinführen soll. Besonders wenn man das in Verbindung mit dem Aufschwung der AfD in diesem Land und der zunehmend europakritischen Haltung betrachtet. Dazu ein interessanter Artikel :

http://m.tagesspiegel.de/meinung/antiamerikanismus-und-antisemitismus-ueber-links-rechts-klassen-und-rassen-hinweg/97476...

Und an alle Antiamerikanisten die hier jetzt ankommen schon mal vorweg : Ich hoffe, dass wenn ihr das nächste Mal einen Hollywood-Film seht oder ihr einen Big Mac fresst IHR EUCH AUCH SO RICHTIG SCHÄMT ! SCHANDE ÜBER EURE DOPPELMORAL !

Mfg West_United


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:39
@west_united
west_united schrieb: ....es ist bedenklich wo das zukünftig hinführen soll.
Also bedenklich finde ich deinen Einstieg hier, der auf einige User auch beleidigend wirken kann.

Andererseits gibt es schon einen Thread in dieser Richtung, guckst du hier:
Diskussion: USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:40
west_united schrieb:Und an alle Antiamerikanisten die hier jetzt ankommen schon mal vorweg : Ich hoffe, dass wenn ihr das nächste Mal einen Hollywood-Film seht oder ihr einen Big Mac fresst IHR EUCH AUCH SO RICHTIG SCHÄMT ! SCHANDE ÜBER EURE DOPPELMORAL !
Warum gleich so aggressiv?
Zwingt dich doch keiner dem Trend zu folgen oder eben nicht.
Ich -fresse-meinen BigMac eher mit Genuss, als mit Doppelmoral
edit, meistens philosophiere ich sogar mit vollem Mund noch über die Amerikaner... und nun?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:42
@west_united
west_united schrieb:Und an alle Antiamerikanisten die hier jetzt ankommen schon mal vorweg : Ich hoffe, dass wenn ihr das nächste Mal einen Hollywood-Film seht oder ihr einen Big Mac fresst IHR EUCH AUCH SO RICHTIG SCHÄMT ! SCHANDE ÜBER EURE DOPPELMORAL !
Lol. Wieso soll ich mich schämen. Ich verachte ja nicht big macs oder filme, sondern ungerechtmäßig geführte kriege, unschuldig getötete zivilisten und atombomben auf hiroshima. Muss ich das jetzt gut finden, damit ich mich dann nicht schämen muss? Was hat mit der Politik der USA zu tun? So ein blödsinn.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:49
@Stonechen
Wenn du das anders siehst, ich bezeichne so etwas aber als hinterhältige Doppelmoral.

@aseria23
Schon klar, das Typische eben. Du musst noch den Irakkrieg explizit erwähnen ;) Jetzt mal ernsthaft das Argument ist schwachsinnig da jede Nation (leider) Fehler macht/gemacht hat...


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:50
@west_united

Ja, genau. Deswegen isses natürlich dann ok. -.-


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:50
Stimmt schon, ich meine warum sollte man kritisch gegenüber einem Land sein, dass sich mehr für die Stärke seiner Armee interessiert als für das Wohlergehen seiner Bevölkerung? Warum sollte es einem stören, dass die Amis die größten Kriegstreiber auf der Welt sind, die ständig radikale Gruppen finanzieren und bewaffnen, damit diese die Gegner für sie ausschalten, nur damit es die Amis später leichter haben deren Land einzunehmen? Warum sollte man kritisch gegenüber der Tatsache sein, dass die Amis Waffen mehr vergöttern als Menschenleben? Bescheuert oder?


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:51
@west_united

Und was daran ist die von dir so extrem angebrachte Doppelmoral?
Geh doch bitte mal etwas mehr ins Detail


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:52
Also lese ich das richtig, dass Menschen mit contra-USA Meinung auch Antisemiten sind?
Wenn man mit der 'Kultur', Geschichte und Politik der USA nicht zufrieden ist und damit seine Stimme laut macht, wird man gleichgesetzt mit nazis?
Kommt mir irgendwie ... faschistisch vor.
Aber vielleicht deute ich den Begriff 'Antiamerikanismus' falsch.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:55
Stonechen schrieb:Und was daran ist die von dir so extrem angebrachte Doppelmoral?
Wenn man Unterhaltung und Nahrung genießt, die ihre Ursprünge in einem Land haben, dessen Handlungen man kritisch gegenüber steht ist man doch per Definition ein Heuchler. Siehst du denn nicht diese einleuchtende Logik?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:55
Nein, der Bericht beschreibt viel mehr, dass sich Antisemitismus und Antiamerikanismus gern im selben @Refugium herumtreiben, höhö.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:56
west_united schrieb:Schon klar, das Typische eben. Du musst noch den Irakkrieg explizit erwähnen ;) Jetzt mal ernsthaft das Argument ist schwachsinnig da jede Nation (leider) Fehler macht/gemacht hat...
Beachtlich auch das die Amerikaner eben nur einen kleinen Fehler gemacht haben ^^
Ja so'n Krieg, pff, kann jedem mal passieren.
Ansonsten ist das natürlich ein schönes Land, ja !


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:57
...Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft
@west_united
Kannst du mal kurz das wirklich Gefährliche umreissen?
Mir erscheint eine kritische Betrachtung, ganz gleich welchen Sachverhaltes, wesentlich sinnvoller als blinder Hurrapatriotismus oder kritikloses Goutieren.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 10:59
@JackMarco

Ich hab auch ein Problem mit Indien, bin mir aber fast sicher das mrine Nike's dort herkommen.
Wenn schon Schande auf mich - dann oute ich mich nun ganz :/ :D


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:01
@Stonechen

Und wage es ja nicht mehr Datteln und Gewürze aus einem islamistischen Land zu futtern, wenn du nicht mit deren menschenfeindlichen Handlungen einverstanden bist!!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:01
Der Autor des Artikels verlangt im Prinzip, man möge NSA, Drohnen und Finanzkriese bitteschön hinnehmen, denn sonst ist man Antisemit und Amerikafeindlich und demzufolge nich besser als AfD oder Linke.

Gehts noch?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:04
@aseria23
Du beweist auch grad ein abenteuerliches Leseverständnis.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:05
@univerzal

Dann erklärs mit richtig :cat:


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:05
@JackMarco

Ich bin bald besitzlos wenn ich auf alles Rücksicht nehmen würde. ^^
aseria23 schrieb:man möge NSA, Drohnen und Finanzkriese bitteschön hinnehmen, denn sonst ist man Antisemit und Amerikafeindlich 
Wer sich davon einlullen lässt hat nichts begriffen.
Lasse mir sicher nicht vorschreiben welches Gedankengut ich habe, wenn ich einem Trend nicht folge. Auch nicht vom Tagesspiegel

btw, ich gehe aus prinzip nicht auf den Artikel -.-


melden
Anzeige
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 11:05
@Stonechen
@aseria23

Nein das ist auch kritisch zu betrachten... aber muss ich jetzt mit Holocaust etc. anfangen. Bei einem Autounfall ist auch in erster Linie der Fahrer Schuld d.h. nicht automatisch das der Wagen schlecht ist und ein Fehler des einen ist nicht besser oder schlechter als der Fehler eines anderen.

@JackMarco
Waffen mehr als Menschenleben vergöttern ? Sry auf solche vorurteilsbeladenen Kommentare gehe ich nicht ein.

@Zyklotrop
Siehe Artikel...


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden