Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ölpreisfall 2014

298 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, IS, Erdogan, Ölpreis

Ölpreisfall 2014

24.10.2014 um 12:51
Was die Medien und die meisten Menschen stillschweigend hinnehmen, ist der enorm gefallene Ölpreis in den letzten Wochen. DIe Medien berichten nicht darüber, weil es kein negativ Effekt ist. Wäre der Ölpreis um den selben Faktor GESTIEGEN, wäre in Deutschland der Teufel los.

oil prices brent.0

Es ist äußerst schwierig darüber Berichte zu finden, allerdings hat sich ein Artikel mit genau dieser Thematik beschäftigt. Dabei ist das Thema nicht uninteressant und korreliert mit aktuellen Weltpolitischen Ereignissen.

http://www.vox.com/2014/10/7/6934819/oil-prices-falling-russia-OPEC-shale-boom-gasoline-prices

Die Gründe hierfür sind vielschichtig und komplex. Zum einen wird Liberia genannt, was nach dem Sturz Ghaddafis nunmehr den Markt mit Öl überflutet. Meiner Meinung nach besteht auch ein Grund darin, dass der "Islamische Staat" aktuell viele Ölquellen in Irak und Syrien kontrolliert und das Öl zu Spottpreisen an die Türkei verkauft. Das könnte auch der Grund sein, warum Erdogan heimlich mit dem IS liebäugelt...

Sollte der Ölpreis weiterfallen, so der Artikel, werden könnte das massive Auswirkungen auf Länder wie z.B. Russland haben, die davon einen enormen wirtschaftlichen Schaden bekommen und so wird spekuliert möglichweise zum Rückzug aus der Ukraine gezwungen werden könnte...

Bin auf eure Meinungen gespannt!


melden
Anzeige
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

24.10.2014 um 14:05
@Gurkenhannes
Liberia?! Du meinst wohl Libyen


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

24.10.2014 um 14:17
Gurkenhannes schrieb:zum Rückzug aus der Ukraine
Wie meinst du das?


melden

Ölpreisfall 2014

24.10.2014 um 14:43
Gurkenhannes schrieb:und das Öl zu Spottpreisen an die Türkei verkauft.
Verkauft der IS Öl an die Türkei?

Soweit ich weiß verkauft sie an die PKK und schmuggeln Öl am türkischen Zoll vorbei. Das dürfte Erdogan nicht gerade "liebäugeln" lassen, oder?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-millionen-einnahmen-durch-schmuggel-von-oel-a-993670.html


melden

Ölpreisfall 2014

24.10.2014 um 14:55
Was die Medien und die meisten Menschen stillschweigend hinnehmen, ist der enorm gefallene Ölpreis in den letzten Wochen. [...]
Es ist äußerst schwierig darüber Berichte zu finden, allerdings hat sich ein Artikel mit genau dieser Thematik beschäftigt. [...]
Was sollen immer diese reißerischen und unwahren Behauptungen? Nach 10min. googeln:

http://www.focus.de/finanzen/news/nur-5-cent-billiger-oelpreis-im-tiefflug-doch-warum-bleibt-benzin-so-teuer_id_4216198....
Wie konnte es zu dem Preisrückgang beim Rohöl kommen?
Auf der Angebotsseite ist reichlich Öl vorhanden. "Die Reaktion der Produzenten lässt auf sich warten", sagt der Hamburger Energieexperte Steffen Bukold. Saudi-Arabien, das innerhalb des Opec-Kartells sonst die Feinsteuerung des Marktes übernommen hat, will nicht allein seine Produktion kürzen. Dahinter steht ein Kampf um Marktanteile in Asien, wo für die Opec-Staaten die einzig wachsenden Absatzmärkte für ihr Öl liegen. Die Nachfrage nach Öl verläuft wegen der verhaltenen Weltkonjunktur zudem flau und kann den Preis nicht stützen.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/oelpreis-preiskrieg-fuenf-vor-acht
Die USA, geht diese Argumentation, hätten mit ihrem durch Fracking geförderten Schieferöl den Weltmarkt in den vergangenen Jahren vollkommen durcheinander gebracht. Dank ihrer unablässig steigenden Produktion hätten sie sich inzwischen nicht nur nahezu unabhängig von Ölimporten gemacht; sie unterminierten auch die bisherige Marktmacht der Saudis, die beim Ölpreis traditionell den Takt vorgaben.
Und viele andere Meldungen der letzten Tage:

http://www.welt.de/finanzen/article133240457/Sinkender-Oelpreis-treibt-Russland-in-den-Ruin.html

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/rohstoffe/rohstoffe-oelpreis-gibt-wieder-nach/10884622.html

http://www.wiwo.de/politik/ausland/erdoel-foerderlaender-welchen-staaten-der-niedrige-oelpreis-besonders-schadet/1086260...

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/wem-der-sinkende-oelpreis-besonders-weh-tut-a-997051.html


melden

Ölpreisfall 2014

25.10.2014 um 00:32
Ein diskussionswürdiges Thema das der TE leider mit etwas fragwürdigen Hypothesen und Falschaussagen eingeleitet hat.

Richtig ist das dieser Preisverfall sehr vielschichtige Gründe hat. Bedenket man das in der Vergangenheit Unruhen generell eher ein Preisanstieg begünstigt haben - und Unruhen haben wir im Moment wahrlich ausreichend.

Führen die bescheiden ausgefallenen Konjunkturentwicklungen in Europa und China zu einer gesunkenen Nachfrage nach Öl? Dies könnte dann zumindest ein Faktor sein.

Ist die Fördermenge gesteigert wurden oder kam es zu nennenswerten Erschließungen von "neuen" Feldern?

Auch wenn dein Verweis auf Russland in seiner Konsequenz falsch war, kann man doch generell die Frage aufwerfen ob ein begünstigter Preisverfall ein taktisches Mittel darstellt um Druck auf Russland auszuüben.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

25.10.2014 um 00:37
Habe es selber gemerkt, dass das Tanken gut 5 Euro billiger geworden ist (im Vergleich zu den Hochzeiten der Benzinverknappung).
Die Erklärung mit dem IS mag zutreffen (zumal dann auch die anderen mit den Preisen runtergehen müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben), allerdings habe ich den Verdacht, dass der Westen (wozu auch die Golfstaaten gehören) die Erdölpreise bewusst senkt, um damit Russland in der Ruin zu treiben (wie damals beim Ende der Sowjetunion, denn Russland ist der weltgrößte Erdölexporteur und auch total abhängig von diesem Export).


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 08:25
@Juvenile
Natürlich Libyen... xD
Leider konnte ich das nicht mehr korrigieren.

@kruge
Danke für die zusätzlichen Hinweise, die die Thesen meines Artikels untermauern. Ich habe keine solchen Artikel auf Deutsch gefunden. Ich bin wahrscheinlich nicht so talentiert im Recherchieren.

@Mr_R_2_L
Falschaussage Liberia = Libyen bitte ich zu entschuldigen. Die Fragwürdigkeit dieser Thesen bitte ich zu unterstreichen. Darf ich sie erinnern, dass sie auf Allmystery schreiben? Hier sind nun einmal krude Thesen, auch wenn sie abwägig sein mögen, erwünscht! Aber nichts desto trotz: Wenn Sie wissenschaftliche Abhandlungen über dieses Thema besitzen. Bitte lassen Sie sie mir zukommen! Ich würde mich sehr freuen!

Ich hoffe damit wären die Formalismen erstmal geklärt und wir können nun unsere Aufmerksamkeit auf das Thema richten! ;)


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 08:46
Gurkenhannes schrieb:Wäre der Ölpreis um den selben Faktor GESTIEGEN, wäre in Deutschland der Teufel los.
Gleiches Ergebnis sollte er weiter fallen …. So krank ist unser Geldsystem. Es gibt viele Berichte darüber jedoch wer freut sich wenn den Ölpreis steigt, außer ein paar Ölmultis


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 10:11
Die IS hat gar nicht genug Recourcen um den Preisverfall zu begünstigen. Noch handeln sie ihr Öl ja an den Börsen

Bedenken wir auch das der Ölpreis ziemlich abhängig vom Kartelsystem der OPEC abhing


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 11:52
wenn einmal ein gesteuertet Preisverfall möglich war warum nicht auch Jetzt?!

Die Randbedingungen wären ja evtl. gegeben


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 11:55
Ein gesteuerter Preisverfall erfordert eben gewisse Vorausetzungen. Eine gewisse Kooperation der


melden
Ryun29
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 12:02
Gurkenhannes schrieb:Sollte der Ölpreis weiterfallen, so der Artikel, werden könnte das massive Auswirkungen auf Länder wie z.B. Russland haben
Genau darum geht es ja auch, man hat es schonmal so gemacht und macht es nun wieder.

Als ob das nur zufall ist dass sich der Ölpreis so nach unten bewegt, wo man grad dabei ist druck auf Russland auszuüben.


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 12:05
Ryun29 schrieb:ob das nur zufall ist dass sich der Ölpreis so nach unten bewegt, wo man grad dabei ist druck auf Russland auszuüben
Niemand wird davon abgehalten, für einen Ölpreis von 500 USD aufs Barrel zu demonstrieren.

Oder publikumswirksam für fünf Euro Russlandsoli pro Liter Benzin.


melden
Ryun29
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 12:07
@Narrenschiffer

Keine Ahnung was du jetzt willst :D

Dein Kommentar is irwie...naja....^^


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 12:15
@Fedaykin

könnten ja evtl gegeben sein.

Auf alle Fälle diskutabel


melden

Ölpreisfall 2014

26.10.2014 um 13:04
@Gurkenhannes
Gurkenhannes schrieb:Danke für die zusätzlichen Hinweise, die die Thesen meines Artikels untermauern. Ich habe keine solchen Artikel auf Deutsch gefunden. Ich bin wahrscheinlich nicht so talentiert im Recherchieren.
Naja, mit Talent hat das weniger zu tun. Wenn dich dieses Thema interessiert, einfach "Ölpreis" bei google news eingeben. Dann bekommst du idR die volle Bandbreite an deutscher Berichterstattung.


melden
blaomat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

28.10.2014 um 07:57
Der Rogers international commodity Index (RICI) umfasst über 30 Rohstoffe und der Chart weist auffällige Parallelen zum Brent Crude Chart auf. Nicht nur das Öl, der ganze Rohstoffsektor incl. Edelmetalle tendiert seit 2011 abwärts. Da werden mMn weltwirtschaftliche Entwicklungen abgebildet.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

29.10.2014 um 07:15
Hinter dem Ölpreisverfall stecken Amerikaner und Saudis:
"Washingtons Energiekrieg zielt auf Putins Russland
F. William Engdahl
Die Obama-Regierung richtet eine neue Form von Finanzkrieg gegen Putins Russland, der potenziell tödlicher ist als ein Krieg mit Drohnenattacken. Das kürzlich bekannt gewordene geheime amerikanisch-saudi-arabische Abkommen, den asiatischen Markt mit verbilligtem saudischen Öl zu überschwemmen – eine Preissenkung, der sich Russland gezwungenermaßen anschließen muss –, macht deutlich, dass die Abteilung für finanzielle Kriegsführung im Washingtoner Finanzministerium die Achillesferse der russischen Wirtschaft, den Öl- und Gassektor, aufs Korn nimmt."
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/washingtons-energiekrieg-zielt-auf-putins-russla...


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ölpreisfall 2014

29.10.2014 um 07:16
@fabricius
dafür brauchst du keine rechten vt seiten. das is schon länger bekannt.


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt