Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Meinung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:29
@5ting
Zitat von 5ting5ting schrieb:Erst muss die tat begangen werden! Also wie schützen hohe Strafen die Gesellschaft? Oder willst du vleute über wachen lassen die mal was machen könnten?
Schieb mich jetzt bitte nicht auf die Seite des Überwachungsstaates so etwas habe ich nie behauptet. ;)

Das was du jetzt von mir wissen willst geht ja schon mal gar nicht, da so jeder Bürger überwacht werden müsste und verhaltens Profile erstellt werden um dann gut Glück präventiv solche Straftaten zu verhindern. Da bin ich zu sehr Gegner des Überwachungsstaates als so etwas gut zu heissen :)

Ich denke das würde nur mit höheren Strafen funktionieren. Das würde dann langsam Einfluss auf die Gesellschaft nehmen und sie würden nach den ersten Verurteilungen versuchen ihr Verhalten zu ändern um nicht langfristig im Gefängnis zu sitzen.

Das schlimme ist das klingt jetzt sehr diktatorisch ist aber wohl eher erzieherisch zu betrachten. ;)


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:33
@King_Kyuss
Du sagtest
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb:die sich von härteren Strafen nicht abschrecken lassen
Wie schützen also höhere strafen die Gesellschaft vor diesen leuten?


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:35
@5ting
Zitat von 5ting5ting schrieb:Wie schützen also höhere strafen die Gesellschaft vor diesen leuten?
Wie ich bereits vorhin erwähnte sind solche Fälle dann auch meist Serientäter und da muss halt leider erst die widerholte Straftat geschehen um sie längerfrist in psychologische Betreung geben zu können und prüfen ob sie resozialisiert werden können oder nicht.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:38
@King_Kyuss
Also stellen wir fest das hohe strafen erstmal nichts bringen. Denn die tat wird trotzdem begangen.


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:44
In der Theorie ist "das Volk" der Souverän, also auch Gesetzgeber, und somit auch für die Ausgestaltung des Strafrechts verantwortlich.
In der Praxis kann man das knicken, Juristerei ist eine Angelegenheit für Fachpersonal, das hinsichtlich Akzeptanz und Transparenz sehr zurück haltend agiert, und in der Mehrheit keine Veranlassung sieht, irgendjemand Rechenschaft zu leisten. Dem Souverän "Bürger" schon mal gar nicht.
Daher kann man die Behauptung, die Gesetze eines Staates spiegelten die Meinung der Gesellschaft, fast gar nicht zustimmen.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:45
@5ting
Zitat von 5ting5ting schrieb:Also stellen wir fest das hohe strafen erstmal nichts bringen. Denn die tat wird trotzdem begangen.
Langfristig gesehen können hohe Strafen aber vlt. einen positiven Effekt auf die Gesellschaft haben und so für einen erheblichen Rückgang an Straftaten sorgen?


2x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:47
@King_Kyuss
Am Ende hilft nur Aufklärung.

@z3001x
Wie sollte denn die Gesellschaft der Gesetzgeber sein? Wozu haben wir freie Wahlen?


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:48
@5ting
Zitat von 5ting5ting schrieb:Am Ende hilft nur Aufklärung.
Dazu gehören immer zwei einer der Aufklärt und jmd. der sich Aufklären lassen WILL


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:51
@King_Kyuss
Es wird niemand als Verbrecher geboren. Also liegt die Last bei dem der aufklärt.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 01:53
Um die Titelfrage zu beantworten.

In Gesellschaften mit direkten Entscheidungen kann die Meinung der Gesellschaft zu einem gegebenen Zeitpunkt zu einem punktuellen Thema Gesetz werden.

In Gesellschaften mit Verhältniswahlrecht eher ja, da ein Ausgleich an Interessen gefunden werden muss oder eine absolute Mehrheit vorliegt.

In Gesellschaften mit Mehrheitswahlrecht kann das zugunsten von relativen Mehrheiten kippen, siehe Ungarn, wo eine Partei mit nicht mal absoluter Mehrheit an gültigen Stimmen eine verfassungsgebende Mehrheit im Parlament hat.

In Diktaturen gibt es keinerlei Verfahren, um die Meinung der Gesellschaft objektiv und unbeeinflusst messen zu können.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 07:02
für die Gesellschaft/der Mehrheit im groben großen und ganzen schon.. ja, für jeden einzeln nein.

weder ja noch nein.

Gesetze beschneiden die Freiheit "eines einzelnen" um die "Freiheit" vieler/der Mehrheit/der Gesellschaft zu gewährleisten für ein friedliches Miteinander, beruhen also wohl größten teils auf der Meinung der Gesellschaft..


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 07:09
@King_Kyuss
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb:Was ich wiederum anders sehe und als Beispiel Pädophilie nannte, da ich der Meinung bin das schon große Teile der Bevölkerung wollen das so etwas härter geahndet wird.
Nun,
1. ist Pädophilie keine Straftat und
2. wie hast du dir diese Meinung gebildet, das die Mehrheit höhere Strafen fordert?
3. sind die Bundestagsabgeordneten ja auch "nur" ganz normale Bürger". Ich denke schon, dass die allermeisten Gesetze dem gesellschaftlichen Konsens entsprechen. Wäre das nicht so, dann würd es viel mehr Demos geben auf den Straßen gegen irgendwelche Gesetze.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 08:38
@King_Kyuss

Was ist das für eine Lehrerin, die mit ihren Schülern im Unterricht einen über 20 Jahre
alten Zeitungsartikel als Diskussionsgrundlage nimmt?
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb:Definitiv, schon alleine die Kleingarten-Verein Fraktion wäre da schnell vorne bei schweren Strafen fordern :D
Kannst Du das mal näher erklären?


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 08:52
@King_Kyuss
Das Strafmaß wirkt nicht präventiv. Wie denn auch? Eine Straftat begeht man idR nicht, weil man eine "kleine" Strafe in Kauf nimmt, sondern weil davon ausgegangen wird nicht erwischt und bestraft zu werden.
Abschreckend wirken hingegen hohe Aufklärungs- und Verurteilungsquoten.
Komisch dass eure Lehrerin das nicht erwähnt hat.


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:08
@wuec
@m.mayen

Naja meine Lehrerin ist eine sehr dominate Frau von ihrer Art her. Das witzige ist der Text wurde eigentlich nur verwendet um aus einem Sachtext eine Inhaltsangabe zu verfassen. Sie hielt es trotzdem für zwingend notwendig uns ihre Meinung zu dem Thema aufzudrücken und da ich ja recht diskussionsfreudig bin nutzte ich die Chance mich einzubringen...was ihr jedoch nicht ganz so gepasst hat mit dem akzeptieren anderer Meinungen hat sie es wohl nicht so... :)
Zitat von wuecwuec schrieb:Das Strafmaß wirkt nicht präventiv. Wie denn auch? Eine Straftat begeht man idR nicht, weil man eine "kleine" Strafe in Kauf nimmt, sondern weil davon ausgegangen wird nicht erwischt und bestraft zu werden.
Seh ich nicht ganz so, ich denke das man sich etwas zurück nimmt wenn man weiss was für eine Strafe einen erwarten könnte und benimtm sich nicht gleich wie die Axt im Walde.
Zitat von wuecwuec schrieb:Abschreckend wirken hingegen hohe Aufklärungs- und Verurteilungsquoten.
Du sagst es hohe Verurteilungsquoten, jedoch mit einem abschreckendem Strafmaß und nicht eines wie "na 5 Jahre kriegste aufgebrummt und nach 2 Jahren biste wieder draußen wegen guter Führung"


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:16
@King_Kyuss
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb: Seh ich nicht ganz so, ich denke das man sich etwas zurück nimmt wenn man weiss was für eine Strafe einen erwarten könnte und benimtm sich nicht gleich wie die Axt im Walde.
Eine Vermutung deinerseits, die sich auf dein "Bauchgefühl" stützt, der entsprechende empirische Studien eindeutig widersprechen.
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb:Du sagst es hohe Verurteilungsquoten, jedoch mit einem abschreckendem Strafmaß und nicht eines wie "na 5 Jahre kriegste aufgebrummt und nach 2 Jahren biste wieder draußen wegen guter Führung
Nö. Das sagte ich nicht. Die Quoten schrecken ab, nicht das Strafmaß, das sagte ich.


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:20
@wuec
Zitat von wuecwuec schrieb:Nö. Das sagte ich nicht. Die Quoten schrecken ab, nicht das Strafmaß, das sagte ich.
Lies den Satz nochmal ich habe dir nix unterstellt. Ich habe dir zugestimmt das hohe Verurteilungsquoten helfen und meine Meinung hinzugefügt das nicht alleine die Verurteilungsquoten reichen sondern auch ein hohes Strafmaß erforderlich ist.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:46
@King_Kyuss
Zitat von King_KyussKing_Kyuss schrieb:Langfristig gesehen können hohe Strafen aber vlt. einen positiven Effekt auf die Gesellschaft haben und so für einen erheblichen Rückgang an Straftaten sorgen?
sorry, das ist ein trugschluss! siehe die USA, die besitzen ein wesentlich regideres strafmass für die taten.
die gefängnisse sind aber bis zum bersten voll, nach deiner theorie, dürfte dieses aber nicht sein.


melden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:52
Im Idealfall sollten Gesetze die überwiegende Meinung der Bevölkerung widerspiegeln, wenn man es denn mit der Demokratie sehr ernst nimmt.

De Facto ist dies natürlich nicht der Fall. Dies hat viele Ursachen. Eine ist, dass einmal installierte Gesetze nun einmal "Gesetz" sind und - kaum sind sie da - selten reformiert werden. Unser BGB (nur als EIN Beisopiel) ist noch aus Kaiers Zeiten.

Zum anderen hat es damit zu tun, dass einmal gewählte Volksvertreter nicht wirklich die Belange des Volkes im Auge haben, sondern meistens nur noch ihrer selbst willen den Staat beschützen wollen - notfalls gegen das eigene Volk. Man siehe hier beispielsweise die schon pervers anmutende Steuergesetzgebung in Deutschland, wo schon kaum ein Schwein mehr durchblicken kann.

Nein. Die Gesetze spiegeln nicht die Meinung der Gesellschaft wieder. Es gibt Überschneidungen, die oftmals zufällig sind oder bestenfalls auf einer gemeinsamen Ethik beruhen. Das ist aber auch schon alles.


1x zitiertmelden

Spiegeln die Gesetze des Staates die Meinung der Gesellschaft wieder?

11.02.2015 um 09:53
@King_Kyuss
Die Verknüpfung mit einer hohen Strafe ist aber eben nicht ausschlaggebend. Entscheidend ist eine hohe Wahrscheinlichkeit des Auffliegens und der Umstand dass eine Strafe folgt. Die Härte der Bestrafung ist nicht ausschlaggebend.

Obendrein muss man bedenken, was danach kommt. Auch hierzu gibt es Studien, die besagen, dass härtere Strafen zu schlechterer Resozialisierung führen und keineswegs eine höhere Abschreckungswirkung haben. Härtere Strafmaße führen sogar zu höheren Rückfallquoten. Keine Spur von Abschreckung durch das Strafmaß. Ganz im Gegenteil.


melden