Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Wahrheit, Troll ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:18
Dieser Artikel auf n-tv schildert den Alltag einen russischen "Propagandaarbeiters", der im Akkord diverse Foren mit prorusssichen Nachrichten beschickt.

Häufig arbeiten die "Trolle" auch in Teams, und spielen so eine Art "Good-Cop vs Bad Cop" Spiel.

Ich habe ja schon häufiger den Verdacht gehabt, dass sich auch hier im Forum manchmal seltsame Gestalten herumtreiben, aber der Artikel lässt die russsichen Bestrebungen dann doch in ganz anderen Dimensionen erkennbar werden.

Oder ist alles nur westliche Propaganda?

http://www.n-tv.de/politik/Aus-dem-Alltag-eines-Putin-Trolls-article14814661.html


1x zitiertmelden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:20
Es ist alles wahr weil du es auf Ntv gelesen hast.

Wurde nicht letztes Jahr erst öffentlich das die EU ihre eigenen Internet Leute plant die dann anti-EU Diskussion abwürgen sollen?
Als ob Russland da alleine ist.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:25
@john-erik

Es gibt tatsächlich hinweise, dass Russland "Trolle" Finanziert.
Die sind auch nicht die einzigen.
Es werden auch ziemlich sicher Trolle bezahlt, die in Russland eine prowestliche Ansicht propagieren.
Dessen bin ich mir recht sicher.


Bezahlte Trolle werden auch von Parteien eingesetzt um Wahlkampf zu machen.
Auch bei uns in der EU.

Auch habe ich die Vermutung, dass die Profitrolle einer österreichischen Partei, in Österreich für Russland Trollen.
Aber das ist nur eine Vermutung von mir, die ich NICHT beweisen kann.
Deswegen werde ich auch nicht näher drauf eingehen.
Falls wer jedoch sehr interessiert ist, kann er mich per PN anschreiben.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:28
Marat Burkhard war ein sogenannter Troll, der bis vor Kurzem solche Beiträge abgesetzt hat. Er arbeitete zwei Monate lang für die "Agentur zur Analyse des Internets" in St. Petersburg. Die Mitarbeiter der Firma schreiben prorussische Kommentare, veröffentlichen Karikaturen und Videos bei Twitter, Facebook und in Foren. In einem Interview mit "Radio Free Europe/Radio Liberty" hat Burkhard, der 40 Jahre alt ist und nach einem Studium in der Schweiz in St. Petersburg landete, über seine Zeit als Putin-Troll gesprochen. Er gewährt bemerkenswerte Einblicke in das Innenleben der russischen Propaganda.
Radio Free Europe... soso. Von Propaganda quatschen und sich auf ein Medium beziehen, dass:

Wikipedia: Radio Free Europe
Die vom Kongress der Vereinigten Staaten finanzierte Anstalt untersteht dem Broadcasting Board of Governors (BBG) und hat ihren Sitz in Prag. Betreiber der Sendeanlagen ist das International Broadcasting Bureau (IBB), das für die Ausstrahlung aller staatlichen Auslandssendungen der USA verantwortlich ist. RFE/RL hat nach eigenen Angaben das Ziel, Hörern in den ehemals kommunistisch regierten Ländern demokratische Werte zu vermitteln, und das Menschenrecht auf freien Nachrichtenzugang zu ermöglichen.

Während des Kalten Kriegs war RFE/RL in München angesiedelt. Es war ein wichtiges Instrument, um Rundfunkhörer im Herrschaftsbereich der Sowjetunion mit Informationen aus dem Westen zu versorgen. Der Öffentlichkeit wurde zunächst suggeriert, RFE/RL sei privat finanziert. Tatsächlich stammte bis Anfang der 1970er Jahre ein Großteil des Budgets vom US-Auslandsgeheimdienst CIA.[1] Die Sowjetunion und ihre Verbündeten sahen RFE als feindliches Propagandainstrument, weshalb eine Reihe von Geheimdienstaktionen gegen Mitarbeiter und Einrichtungen durchgeführt wurden.
Naja, wäre nicht das erste Mal das n-tv da tief ins Klo gegriffen hat...

Ich glaube ja, n-tv ist da von RFE getrollt worden.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:34
Gibt auch definitiv genug pro Amerikanische Trolle, unter anderem auch hier, die ihre Propagandalügen, und "der Westen ist immer der gute" Propaganda vertreiben.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:53
Man oh man. Da wird einmal der Köder ausgeschmissen und man sieht gleich wer so alles anbeißt. Da wird ein Radiosender mit Internettrollen verglichen, die im Auftrag eine Mehrheitsmeinung suggerieren sollen. Und wenn das nicht reicht kommt der Klassiker: aber die anderen … Natürlich ohne entsprechende Belege, versteht sich.
Gut geangelt!


1x zitiertmelden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 16:56
@Foss

Nur weil jetzt "Troll" und "Propaganda" genannt wird, was früher einfach "Werbung" geheißen hat... Heute hat doch jede 3-Mann-Firma ihren Social-Media-Consultant. Das fängt bei Amazon-Bewertungen für Unterhosen an und zieht sich durch alle Bereiche. Ist doch geradezu absurd zu meinen, ausgerechnet Staaten und politische Parteien würden diese Imagepflege nicht betreiben.


1x zitiertmelden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 17:00
Außerdem isses ja kein Geheimnis, wie der "Putinismus" die europäische Rechte instrumentalisiert.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 17:21
@def

Du bist doch blos neidisch, dass dein Ex-Kollege jetzt nen besseren Job hat. :D

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 18:01
Zitat von FossFoss schrieb:Man oh man. Da wird einmal der Köder ausgeschmissen und man sieht gleich wer so alles anbeißt. Da wird ein Radiosender mit Internettrollen verglichen, die im Auftrag eine Mehrheitsmeinung suggerieren sollen. Und wenn das nicht reicht kommt der Klassiker: aber die anderen … Natürlich ohne entsprechende Belege, versteht sich.
Gut geangelt!
Auf die Idee, dass n-tv, respektive RFE, eine Mehrheitsmeinung suggerieren soll kommst du aber wohl ahnscheinend nicht...
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Ist doch geradezu absurd zu meinen, ausgerechnet Staaten und politische Parteien würden diese Imagepflege nicht betreiben.
Das ist der Punkt.


Ich versteh eh nicht warum es da nen extra Thread braucht... ist doch im Buhland Thread super aufgehoben.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Du bist doch blos neidisch, dass dein Ex-Kollege jetzt nen besseren Job hat. :D
Ich wüsste nicht das ich hier irgendwelche "Kollegen" hätte bzw. gehabt habe...


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 18:06
Mal so grundsätzlich in die Runde:

Ich denke schon, dass jede Interessengruppe Auftragsschreiber im WWW hat. Also auch Regierungen und andere politische Interessengruppen.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 19:05
@def

Mit Sicherheit. Wo zieht man überhaupt die Grenze zwischen normaler Öffentlichkeitsarbeit, Pressemeldungen etc. und dem "unlauteren" Beeinflussen?


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 19:47
@Rho-ny-theta

Ich würde sagen, die Grenze beginnt etwa da, wo die Auftraggeber ihre "Public Relations" Mitarbeiter lieber hinter verschlossenen Türen arbeiten lassen, damit die Öffentlichkeit nicht so genau weiß, was die da treiben.

mfg
kuno


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 20:39
@DerFremde

Nein au fallmy gibt es keine bezahlten trolle ....

Ernsthaft. wenn man leute bezahlt um das eigene image aufzubessern dann bezahlt man die nicht dafür, dass sie auf allmy rumhängen, man bezahlt sie dafür, dass in den top comments von jedem themenverwandten youtube video ein geeigneter kommentar steht, und dafür braucht es nicht einen poster, dafür braucht es gekauft likes und upvotes


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

31.03.2015 um 20:39
und sowas macht man mit entpsrechenden bots und doppelaccounts.

Diese romantische vorstellung vom einzelnen bezahlten user ist ziemlich inakkurat und ein vorwurf der eigentlich nur andere diskreditieren soll.

Es finden sich zu jeder noch so absurden meinung idioten die sie gratis vertreten ohne dass man sich die finger schmutzig macht, man muss nur deren meinungen an die richtige stelle packen.


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

01.04.2015 um 18:57
@shionoro

Sei dir da nicht so sicher.

Hier erst einmal was Regionales.

http://www.vol.at/fpoe-kampfposter-trotz-nachteinsatz-aufgeflogen/4065822
Zum kleinen Wahlkampf-Einmaleins gehört es in Vorwahlzeiten, die Meinungshoheit der Stammtische, Leserbriefseiten und Internetforen zu gewinnen. Vor allem in unserem VOL.AT-Forum lohnt es sich für die Redaktion in den folgenden Wochen, ganz genau hinzuschauen. Einen Blick hinter die Kulissen gefällig?


Eine IP-Adresse für alle

Gerne. Wir beobachten von nahezu allen Lagern mehr oder weniger organisierte Postings und in Vorwahlzeiten fühlen sich Funktionäre aus dem dritten Glied bemüssigt, ihre Chefs außerordentlich zu loben. Ganz leicht macht es sich derzeit die FPÖ. Sie hat Accounts ihrer Mitglieder offenbar zusammengezogen, bespielt sie konzertiert von ein und demselben Internetanschluss. Im Minutentakt laufen Kommentare von Accounts mit Phantasienamen ein, die hinterlegten Email-Adressen deuten aber auf FPÖ-Personal hin. Ach ja, fast vergessen: die Kommentare loben allesamt Dieter Egger über den grünen Klee und lassen alle anderen fahl aussehen. Eh klar.

„der wallner schreibt zwar ,familien entlasten’ auf seine plakate. geschafft hat er aber noch nie etwas“, meint „Salzi64“ am Samstagnachmittag um 15.56 Uhr. Um 15.41 Uhr schrieb User „eishockey“: „Dieter Egger hat schon bewiesen, dass er für die menschen dieses landes kämpft.“

Nächtlicher Einsatz für die Partei

Wenige Minuten zuvor meinte dann auch „Mike333“ von der selben IP-Adresse: „Herr Wallner ist bei Weitem kein Sausi. Dieses Mal werde ich Dieter Egger unterstützen.“ Die Kommentare von walt, sindbad, wolferl1 & Co. möcht’ ich Ihnen vorenthalten, sie lesen sich alle gleich (trotz der fortgeschrittenen Einsatzzeit, schließlich sind die FPÖ-Kampfposter auch mitten in der Nacht im Cyber-Einsatz. Also dann, wenn anderen Parteien im realen Leben Gartenzwerge geklaut werden).
.
Und hier noch etwas Internationales:
Propaganda sind immer die anderen

Die Russen sind damit nicht allein: Auch Nordkorea oder China unterhalten große „Troll-Armeen“, wie die chinesische sogenannte 50-Cent-Partei, benannt nach dem Lohn für jeden regierungsfreundlichen Kommentar. Westliche Demokratien ziehen nach: Die USA betreiben angeblich längst gezielte Online-Arbeit mit Hilfe leistungsstarker Software. Mit „Sockenpuppen“, also gesteuerten Online-Identitäten, soll zumindest im Mittleren Osten auf Arabisch, Farsi, Urdu und Paschtu extremistischen Botschaften entgegen gewirkt werden. In ihrem eigenen Hinterhof, in diesem Falle Kuba, könnten weitreichendere Propaganda-Methoden eingesetzt werden, wie beispielsweise ein Twitter-ähnliches Netzwerk, mit klar pro-amerikanischer Agenda, zur Schwächung des sozialistischen Regimes.


Großbritannien gründete kürzlich eine ganze Brigade, 1.500 Mann stark, für die hybride Kriegsführung im Netz. Wie der britische Geheimdienst GCHQ (zumindest in der Theorie) das Netz nutzt, um Online-Diskurse zu manipulieren, wurde im Zuge der Snowden-Leaks bekannt. Und selbst die EU gibt durchaus Geld aus, um „euroskeptische Wogen“ im Netz zu beobachten und entsprechend gegenzuwirken.

Propaganda, könnte man sagen, sind immer die anderen.
https://krautreporter.de/473--der-plan-von-der-abschaffung-der-wahrheit


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

01.04.2015 um 19:54
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Oder ist alles nur westliche Propaganda?
Es ist auf jeden Fall lukrativ :troll:


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

01.04.2015 um 20:10
@john-erik
Ich dachte das wüsstest du,das Wahrheitsministerium hat sogar ein eigenes Siegel

sticker375x360.u2

Ihre Agenten erkennst du an diesem Abzeichen

120px-Mutantenkorps


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

02.04.2015 um 14:04
Das erste Opfer des Krieges sei die Wahrheit, heißt es. Im Ukraine-Konflikt kann man wieder einmal beobachten, wie zutreffend dieser Satz ist.
https://www.facebook.com/video.php?v=10153166109464407&set=vb.193081554406&type=2&theater


melden

Steht das Ministerium für Wahrheit in Russland?

04.04.2015 um 18:43
Hallo :) Ich hatte gerade einen eigenen Thread zum Thema erstellt, wurde aber hierher verwiesen.

Daher nochmal:

Wie dem ein oder anderen schon aufgefallen sein dürfte, gibt es in vielen Onlineforen oben genannte prorussische Kommentare. Unter fast jedem Artikel, der auch nur begrenzt mit Russland zu tun hat, sind prorussische Kommentare ganz weit oben, bezogen auf likes sowie auch auf Antworten.
Das gilt für die veröffentlichten Artikel auf Facebook sowie auch für die Kommentare, die direkt unter den Artikeln auf den jeweiligen Seiten wie zB FAZ, Süddeutsche usw zu sehen sind.

Mein Verdacht war schon lange, dass dies einfach Trolle sind, was mich aber immer stutzig machte, war die große Anzahl an likes und/oder positiver Resonanz, was auf eine gewisse organisation des Ganzen schließen lies.
Was ich immer mache, einfach aus Interesse ist, auf die Profile dieser Individuen zu gehen, die diese Kommentare verfassen und auch liken um herauszufinden wieviel Substanz dahinter steckt.

Ich tat dies auch heute bei einem, dessen Account mir doch recht gefaked vorkam (2015 erstellt, keine Freunde, nur Hetze geteilt, das übliche nach dem Motto "Westen doof, Putin heilsbringer", Foto von einem Typen aus der Google Bildersuche (War ein Schauspieler).

Ich sprach ihn in den Kommentaren darauf an, meinte er und seinesgleichen sollten sich doch bitte wenigstens mehr Mühe geben, wenn sie Profile faken, es könne doch jeder Blinde erkennen, was hier gespielt wird.
Daraufhin wurde der Kommentar gelöscht, demensprechend auch die likes und antworten.

Ich stieß auf seinem Profil ebenfalls, und nun wirds interessant, auf eine Gruppe, die sich "Interventionskommando gegen die Lügenpresse" nennt, großes Banner "Frieden mit Russland" oben. Laut eigener Aussage war diese Gruppe vorher geheim, ist es nun aber nicht mehr, warum auch immer.

Chef dieser Gruppe ist ein Typ namens Nico Klöckner, der ein Video verfasst hat, die die Ziele dieser Gruppe verdeutlichen soll. Dieses Video sollte, ebenfalls nach eigener Aussage, "bitte nicht" geteilt werden, denn man wolle ja nicht auffliegen.

Ich nehme mir aber sehr wohl heraus es zu teilen in folgendem Link, denn damit ist, zumindest meiner Meinung nach, endlich eine Art Beweis vorhanden, dass es diese und ander Gruppen gibt, und damit ist auch klar, wie ernst man diese Art Kommentare in Zukunft nehmen muss.

Ferner finde ich es ERSCHRECKEND, dass diese Menschen versuchen, die öffentliche Meinungsbildung so zu beeinflussen.
Hier aber erstmal der Link zum Video (nehmt euch die Zeit, ist echt interessant) und danach ein Screenshot.

http://de.tinypic.com/r/2wnyfch/8 (Video)
http://i59.tinypic.com/25tl0u9.png(Screen)


mMn muss das ganze öffentlich gemacht werden, allein schon deswegen, da das, finde ich, teil der hybriden Kriegsführung Russlands ist und dieser Typ und andere, darauf wette ich, dafür bezahlt werden.
Das hat mit freier Meinung nichts mehr zu tun und ich persönlich verurteile das aufs schärfste.
Irgendwas muss dagegen unternommen werden.
BTW, diese Gruppe hat mittlerweile ca. 800 Mitglieder, wenn nur die Hälfte pro Artikel aktiv ist, hat das durchaus Einfluss auf öffentlcihe Meinungen, vor allem wenn das STÄNDIG passiert.


Was denkt ihr dazu?


melden