Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Punks

399 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Punk, Punks ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Punks

03.04.2007 um 09:17
"Wieso nicht? Die halten mir ja auch ne knarre innen rücken wenn ich nachts übersfeld
geh "
ja sido, is klar...


melden

Punks

01.06.2007 um 13:01
punk ist ne tolle sache,nur in verschiedene richtungen verstreut,verkauft,zu reinerantifaschistensache gemacht und schließelich als tod bezeichnet worden.aber das hat auchalles seine vorteile :-) diie verschiedenen richtungen ermöglichen einem nicht nur aufder strasse zu leben sondern tatsächlich auch aktiv zu sein,oder zivilauszusehen(hardcore) und trotzdem in der szene als angesehen und gleichwertig zugelten,das war früher nicht so.ausserdem ist das kommerzielle nicht unbedingt so falsches gab schon immer faker unter uns.ja und?das kommerzielle sorgt für höhereeinstiegsraten,wer fängt denn bitte mit slime oder fuckin faces an!?niemand!der einstiegsind immer bekannte "kommerz" bands.das mit dem antifa zeug ist das einzige was mirwirklich wehtut.punk ist viel mehr als antifaschismus.und dass ich mich ständig mitfaschos prügeln muss obwohl ich der meinung bin,dass faschos eigentlich keine chancehaben in deutschland ist einfach nur ärgerlich.wenn man mal bei spontandemos undbullenprügeleien oder hausbesetzungen dabei war dann weiss man was punk wirklichheisst.punk heisst linker widerstand auf die weise die einem gefällt mit dem optischendas einem gefällt und mit der meineung die einem gefällt.punk ist eine subkultur derrebellion!


1x zitiertmelden

Punks

05.07.2007 um 23:10
Youtube: helge schneider about punks (german)
helge schneider about punks (german)


Der Helge versucht hier mal die Punks zudefinieren. ;) ;)


melden

Punks

05.07.2007 um 23:19
Als ich ungefähr 25 Jahre alt war...vor ungefähr acht Jahren...
Michael Jackson istglaub ich kein Punk...
Punk = niederes Gewürm...


melden

Punks

05.07.2007 um 23:23
...Genau, früher war das alles besser..

@rusk


melden

Punks

05.07.2007 um 23:50
ich hab slime inner 7ten und 8ten gehört(is jetzt also schn sechs jahre her) und imnachhinein war ich ein pseudo...tja so ein kack aber naja...richtig angefangen falschgemacht ,dann aber drauf gekommen: für mich is punk nix.. ich mein ich finde es muss punkoder sowas ähnliches in eine rgeselschaft geben aber ich fühle mich da nich (mehr)zugehörig


melden

Punks

06.07.2007 um 00:03
Punks? Tote Hose Landkreis Nixlos! Und Dotsaufen wahrscheinlich, mehr habt ihr doch nichtauf dem Kasten was ;) Gremlins


melden

Punks

06.07.2007 um 14:35
Lest das Buch "Verschwende Deine Jugend - die Punk und New Wave Szene 1976 - 1983" vonJürgen Teipel, Suhrkamp Verlag. Darin kommen Leute wie Gabi Delgado, Robert Görl, BlixaBargeld, Jürgen Engler und noch zig andere damaliger Musiker, Zeitzeugen und Aktivistenzu Wort. Eine bessere Lektüre zu diesem Thema gibt es nicht, danach seid ihrschlauer.
WICHTIG: nicht mit dem gleichnamigen Film verwechseln! Das Buch kam zwarwegen dem Film raus (oder umgekehrt) hat aber mit dem Film so gut wie nichts zu tun. DerFilm ist eine fiktive Geschichte, also Roman, im Buch aber stehen nur authentischeBerichte damals beteiligter.


1x zitiertmelden

Punks

07.07.2007 um 12:04
@space-ace
Zitat von space-acespace-ace schrieb:Das Buch kam zwar wegen dem Film raus (oder umgekehrt) hat abermit dem Film so gut wie nichts zu tun.
Zuerst war das Buch da und das Buchhat mit dem Film nichts großartiges (zum Glück) gemeinsam!
Im übrigen kann die CD zudem Buck empfehlen ;9
Lohnt sich ;)


@rusk
Zitat von ruskrusk schrieb am 01.06.2007:punk ist ne tollesache,nur in verschiedene richtungen verstreut,verkauft,zu reiner antifaschistensachegemacht und schließelich als tod bezeichnet worden.aber das hat auch alles seine vorteile:-) diie verschiedenen richtungen ermöglichen einem nicht nur auf der strasse zu lebensondern tatsächlich auch aktiv zu sein,oder zivil auszusehen(hardcore) und trotzdem inder szene als angesehen und gleichwertig zu gelten,das war früher nicht so.ausserdem istdas kommerzielle nicht unbedingt so falsch es gab schon immer faker unter uns.ja und?daskommerzielle sorgt für höhere einstiegsraten,wer fängt denn bitte mit slime oder fuckinfaces an!?niemand!der einstieg sind immer bekannte "kommerz" bands.das mit dem antifazeug ist das einzige was mir wirklich wehtut.punk ist viel mehr als antifaschismus.unddass ich mich ständig mit faschos prügeln muss obwohl ich der meinung bin,dass faschoseigentlich keine chance haben in deutschland ist einfach nur ärgerlich.wenn man mal beispontandemos und bullenprügeleien oder hausbesetzungen dabei war dann weiss man was punkwirklich heisst.punk heisst linker widerstand auf die weise die einem gefällt mit demoptischen das einem gefällt und mit der meineung die einem gefällt.punk ist einesubkultur der rebellion!
Nicht mal übel!
es wird nämlich leider immerwieder vergessen, dass sich unter dem Wort Punk, noch weiter Teilgebiete befinden!!!;)
Es gibt halt auch nicht nur schwarz oder weiß!!!
Nur das Wort Punk für sichalleine, ist etwas zu wenig!!!
Das wiederum wird in der Öffentlichkeit leider nichterwähnt. Es ist natürlich einfacher zu Pauschalisieren als zu differenzieren;)
Ähnlich verhält es sich mit anderen Subkulturen!
Beispiel: Gothic;)


xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:16
die skinhead szene ist auch 'ne subkultur von punk.
aus der skinhead szene sindwiederum die boneheads(rechtradikale skins) hervorgegangen also sind die nazi-skins=punks?!


(ich will klar stellen, das skinheads keine nazis sind)


melden

Punks

07.07.2007 um 12:17
einfach komische leute
die auf luxus etc. scheißen


melden

Punks

07.07.2007 um 12:19
da stimme ich Dir zu!
das wird in Deutschland nur leider etwas andersgesehen.
Nicht zu vergessen die schwulen Nazi Skin Szene, welches es nämlich auch gibt;)
ist halt nur nicht bekannt!

Ach und nicht zu vergessen, das sich aus demPunkt der Gothic Style entwickelte ;)


xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:20
ähm...ging an @axelb.haarung

xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:28
joh wo bei ich mit gothic irgendwie garnix anfangen kann, was soll das eigentlichdarstellen? (das is ernst gemeint)


melden

Punks

07.07.2007 um 12:44
@axelb.haarung

Gothic ist wie Punk sein, eine Lebenseinstellung und man grenztsich nach außen ab.
Das Wort Gothic hat enorm viele Unterbereiche!

- DarkElectro
-Industrial,
-80ìes
-Minimal
-Horror Punk
-Gothic
-Gothic -Rock
-Synthie-Pop
-Future-Pop
-Noise
-NeoFolk
-Technoid
-Gothabilly
-Glamrock
-EBM
-TBM
-NDW
-Psychobilly
-Punk
-DarkPunk
-NewAge
-New wave
-MinimalElectro
-Ritual

das alles beinhaltet das Wort Gothic(allgemein auch als Grufti zu verstehen) ;)
Nur wird man nie darauf kommen (nichtunbedingt), wenn man sie sehen würde ;)

Ansonsten checkmal:

Wikipedia: Gothic (Kultur)

Wikipedia: Gothic Rock

Inklusive weiter führende Link!

ist zwar nicht alles100%tig und somit noch ausbaufähig aber im großen und ganzen schon recht brauchbardargestellt.
Wollte das noch mal irgendwann verbessern bzw.erweitern.


xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:46
@axelb.haarung

ansonsten versuchmal:

http://www.allmystery.de/themen/tags/Gothic

Dort hatten wir das ThemaGothic schon mal ;)


xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:50
....sind eine nicht mehr ganz zeitgemäße erscheinungsform der jugendlichensubkultur.....aber irgendwie sind sie mir symphatisch ;)


1x zitiertmelden

Punks

07.07.2007 um 12:51
hab ich schon fast alles gelesen....


aber für was stehen goths und was wollendie vermitteln


melden

Punks

07.07.2007 um 12:53
steht doch alles im Link.

einfach noch mal lesen ;)


xpq101

:>


melden

Punks

07.07.2007 um 12:57
@bionade,
Zitat von bionadebionade schrieb:....sind eine nicht mehr ganz zeitgemäße erscheinungsform derjugendlichen subkultur.....aber irgendwie sind sie mir symphatisch
Symphatisch auf jeden Fall ;)!!!

Nicht mehr Zeitgemäß würde ichnicht sagen. Eher ganz im gegenteil!
Wenn man sich mal die Veranstaltungen von heuteund damals ansieht und auch die Festivals von heute und damals vergleicht, so hat dieSzene so dermaßenzugelegt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wir wachsen stetig!


melden