Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kaufkraft, Binnenmarkt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

18.08.2017 um 11:53
12 Jahre später ist es noch schlimmer geworden.....


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

18.08.2017 um 13:16
@derpate

Durch die Erfahrungen die ich selbst die letzten Jahre gemacht habe würde ich die Behauptung in den Raumstellen:

Das die Schulden beim kleinen Bürger bis hin zur Spitze um sich geschlagen hat.
Genauer geschrieben sind die Bürger der Staat pleite, dadurch Geiziger den je.


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 00:38
Also.. wenn man sich unser Geldsystem mal genau anschaut, ist es nur logisch, dass je weiter wir vorschreiten, immer mehr Leute kaum noch Geld auszugeben haben. Wenn man das mal gedanklich weiter spinnt, ist es sogar so, dass irgendwann immer mehr Menschen in Schulden versinken müssen :O

Na sowas!


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 01:36
Sorry, den Eindruck kann ich nicht teilen. Kenne mehr als genug Leute "die kaum wissen wohin mit ihrem Geld". Und das sind zum Großteil normale Arbeiter. Aber gut, mag an meiner Heimat liegen. Unter 2000 netto geht hier kaum wer nach hause.


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 03:36
Ich denke auch dass es nicht zwangsläufig daran liegt dass hier alle arm sind. Die Prioritäten haben sich nur komplett geändert. 
Elektronik verkauft sich doch immer besser. Heute rennen alle dauernd zu Mediamarkt und kaufen sich den neusten HD Plasmabildschirm, iPod oder räumen die Gameregale leer. Aber man setzt heute halt eher auf Praktisches und Dinge von denen man konkret was hat.
Früher gaben halt alle Geld für Klamotten aus weils ein Statussymbol war, heute gibts da keinen wirklichen Konsens und man erkennt auch gar nicht mehr an der Kleidung wer reich ist und wer nicht weil Kleidung viel zu vielfältig ist. Ich weiß dass teurere Kleidungsgeschäfte immer weniger verkaufen (zumindest hier in FFM, zumindest wenns um deutsche Käufer geht), die Leute rennen halt lieber zu Primarc, diese Tüten sehe ich überall aber die Leute die sie in der Hand halten wirken nicht arm. Die haben auch immer die neusten Handys, besitzen Autos oder kaufen sich anschließend einen Haufen Bücher und essen auswärts.

Ich denke man kauft heute nur rationaler und deswegen insgesamt weniger. Aber ich denke nicht dass das aus Armut herrührt, jedenfalls nicht bei der Masse allgemein. Wenn ich mir anschau was meine Eltern oder andere Alte früher alles gekauft hatten, da ist unheimlich viel sinnloses Klimbimm dabei oder völlig überteuerte Produkte, die man genauso gut billig haben könnte, ebenso wie Markenkram. Egal wie reich ich wäre, an sowas würde ich niemals Geld ausgeben und ich brauchs auch gar nicht. Nimmt nur Platz in der Wohnung weg. Mit einem guten PC kann ich alle High End Games zocken (60 std. + Beschäftigung), mich unterhalten, Filme gucken etc pp. an sich macht Computer Assoziiertes 80% meines Handelns aus. Man braucht das andere Zeug einfach nicht mehr und Leute erkennen das.
Wenn man dennoch zu viel Geld hat funded man damit dann lieber neue Projekte auf Kickstarter. Da fließen ja in jeden noch so kleinen Scheiß immer Millionen. Viele Leute haben Geld bzw "genug" um ab und zu was auszugeben.

Damit will ich nicht behaupten dass die Arm/Reich Schere nicht außeinanderdrifte oder es viele Arme gibt. Aber ich glaube nicht dass dies solch einen extremen Anteil an dem Verkaufsrückgang von 70% aller existierenden Produkte hat.
Mich würd mal eine Liste interessieren, welche Bereiche den meisten Verlust und welche Gewinn machen. Daran könnte man erkennen ob es sich nicht einfach nur verlagert und wenn ja von wo nach wohin verlagert.


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 04:25
@Sixtus66

wenn du dir das geld system mal ansiehst... das geht wie folgt:

Zentralbank druckt monetas und verleiht die gegen Zinsen. meinetwegen 100 €uro für 110 €uro. woher kommen nun die 10 €uro, die du extra bezahlen musst?


3x zitiertmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 07:01
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:verleiht die gegen Zinsen. meinetwegen 100 €uro für 110 €uro. woher kommen nun die 10 €uro, die du extra bezahlen musst?
Das nennt sich Wertschöpfung, hier Beispiele:
- Ziegel, Zement, Balken etc. und ein Grundstück sind in ihrer Summe der Einzelwerte nicht soviel Wert wie ein daraus gebautes Haus, die Differenz aus der Zinsen gezahlt werden können ist die Arbeit.
- eine Henne legt ein Ei und es wird verkauft, soll man jetzt fragen woher kommt das Geld?
- ein(e) FahrerInn fährt ein Tag eine Strassenbahn, ohne Lenkleistung würde die Transportleistung nicht statt finden können, das ist der Mehrwert, daraus gibt es Gehalt
- du nimmst einen Baumstamm für 5€, machst eine Skulptur daraus und verkaufst es für 100.000€...woher kommt das Geld? Aus der Summe/Menge der anderen wertschöpfenden Arbeiten anderer Personen.

Bitte, keine VT Spinnereien "was ist Geld", diese armen Würstchen auf YT verbreiten nur Mist, weil sie einen großen Fehler machen: sie ordnen Geld einen Wert zu, als würde es aus dem nichts entstehen, dabei ist es nur ein Zahlungsmittel um Tauschgeschäfte zu vereinfachen.

Beweis meiner Darstellung: deine Skulptur ist so toll dass Du ein Haus dafür kriegst...ganz ohne Geld.
So, und jetzt? Es hat ohne Geld funktioniert, ohne Zentralbank...


1x verlinktmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 09:01
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Zentralbank druckt monetas und verleiht die gegen Zinsen. meinetwegen 100 €uro für 110 €uro. woher kommen nun die 10 €uro, die du extra bezahlen musst?
:palm: :palm:

wir können nicht in jedem Thread immer wieder das Geldsystem erklären..


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 09:14
was sagte Pispers einst dazu?
Youtube: Volker Pispers über das Geld  und Zinssystem
Volker Pispers über das Geld und Zinssystem
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 09:48
Der erzählt auch gerne mal was vom Pferd.


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 11:24
@Fedaykin
Oo es ist ja auch Satire


1x zitiertmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 13:45
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Zentralbank druckt monetas und verleiht die gegen Zinsen. meinetwegen 100 €uro für 110 €uro. woher kommen nun die 10 €uro, die du extra bezahlen musst?
Also ich habe da 0% Zinsen im Kopf oder wurde die Zinsschraube wieder so hochgedreht? ;)

Wer Geld bei der Zentralbank liegenlässt, muss sogar Geld dafür zahlen ...


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 13:59
Wenn ich so durch die Innenstadt gehe, entsteht bei mir schon der Eindruck, dass die Leute immer weniger Geld haben. Ein "Billigladen" neben dem anderen. Des Weiteren unzählige Geschäfte die leer stehen.


2x zitiertmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 14:26
Zitat von WallieWallie schrieb:Wenn ich so durch die Innenstadt gehe, entsteht bei mir schon der Eindruck, dass die Leute immer weniger Geld haben. Ein "Billigladen" neben dem anderen. Des Weiteren unzählige Geschäfte die leer stehen.
das kann aber mMn auch dadurch entstehen, dass man wählerischer geworden ist wofür man sein Geld ausgibt.
und wenn man für bestimmte Produkte nicht mehr bereit ist einen festgesetzten Preis zu bezahlen, dann beginnt der Preiskampf, weil die Firmen ja unbedingt ihre Waren loswerden wollen/müssen. deswegen gibt es dann diese 'Billigläden'...

und wenn rein hypothetisch z.b. ein Laden hauptsächlich Alexa verkauft ( Wikipedia: Amazon Echo ) irgendwann dichtmacht, dann wundere ich mich persönlich nicht, so eine Technik möchte ich nicht mal geschenkt bekommen und dann bei mir in der Wohnung platzieren müssen..


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 14:27
@Wallie

und dann ist da noch die 'Panikmache', dass man unbedingt genug Rücklagen fürs Alter bilden soll(t)e, da wird sicherlich auch viel Geld zurückgehalten, wodurch es dann aussieht als hätten die Leute weniger.


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 14:48
Zitat von WallieWallie schrieb:Wenn ich so durch die Innenstadt gehe, entsteht bei mir schon der Eindruck, dass die Leute immer weniger Geld haben. Ein "Billigladen" neben dem anderen. Des Weiteren unzählige Geschäfte die leer stehen.
Naja, hier wurde ein Einkaufszentrum hingesetzt und die kleinen Läden sind zum Teil da rein und haben zum Teil zugemacht, weil das Geschäft nicht mehr lief.
Andere sind an den Stadtrand gezogen in das Gewerbegebiet ...
Und die leeren Geschäfte in der Innenstadt wurden von Nagelstudios, Handyverkäufern, Akupunkturstudios und Billigläden okkupiert (wenn sie nicht leer blieben) ...

Und das passiert wohl in vielen Städten ... Man kann eben nicht mehr Umsatz generieren, nur weil man mehr Geschäfte aufmacht ...


1x zitiertmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 15:10
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Akupunkturstudios
ich erinnere mich sogar mal hier in der nächstgrößeren Stadt einen verweisten Laden gesehen zu haben, in dem eine Dienstleistung angeboten wurde, dass einem Fische die Füße 'putzten'..

http://www.fisch-fusspflege.de/


oO




melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 15:13
Upps, ich meinte eigentlich nicht Akupunkturstudios sondern Tatoostudios ... hat aber beides mit Nadeln zu tun ;)

Akupunktur ist eher selten ...


melden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 17:07
Zitat von ayAshiayAshi schrieb:Oo es ist ja auch Satire
Ja aber eben oft schlecht. Ich liebe Pseudoweltverbesserer .


1x zitiertmelden

Sind die deutschen Bürger sparsam oder pleite?

19.08.2017 um 17:16
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja aber eben oft schlecht. Ich liebe Pseudoweltverbesserer .
gehst du zum lachen etwa in den Keller? ;)


1x zitiertmelden