Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Koreakrieg?

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Konflikt, Korea ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:08
Laut George Friedman, der auf einer Konferenz in Orlando, Florida am Montag 22. Mai getagt hat, steht eine militärische Konfrontation unmittelbar bevor.

Was sagt ihr?

http://uk.businessinsider.com/us-attack-on-north-korea-is-imminent-george-friedman-says-2017-5?r=US&IR=T

Ich denke, wenn Kim Jong Un weiter provoziert, mit Raketentests, seh ich schwarz.

Weil die größte Enttäuschung ist ja der neue südkoreanische Präsident Moon. Hat kurz nach der Wahl behauptet, er könnte mit Kim verhandeln und mit den USA über das THAAD verhandeln.

http://www.dw.com/de/moon-verspricht-ein-neues-korea/a-38779641 (Artikel vom 9. Mai 2017)

Kaum eine Woche später behauptet er, Krieg an der Grenze sei unvermeidlich.

https://kurier.at/politik/ausland/suedkorea-krieg-mit-nordkorea-sehr-wahrscheinlich/264.453.617 (Artikel vom 17. Mai 2017)


Was soll das? Kein Wille dahinter oder kein diplomatisches Geschick?


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:17
Das Problem ist, man weiß nicht wie China reagiert. Wir alle wollen keinen Atomkrieg.

Und NK hat ja bislang auch noch niemanden angegriffen, sondern nur Tests gemacht. Wenn die USA, Frankreich oder England solche Tests machen, kräht auch kein Hahn danach.

Man kann einen Großkrieg also auch mit besten Absichten lostreten. Das ist extrem gefährliches Terrain.


3x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:24
Warum nicht erstmal einen der anderern Threads nutzen.

Friedmann erzählt ne Menge Unsinn, da reicht ein Blick auf seine Prognosebücher, oder seine Fehlerhafter Ausatz über US Außenpolitik.
Zitat von Johnny_TJohnny_T schrieb:Weil die größte Enttäuschung ist ja der neue südkoreanische Präsident Moon. Hat kurz nach der Wahl behauptet, er könnte mit Kim verhandeln und mit den USA über das THAAD verhandeln.
Kann er doch, aber Kim spielt nicht Mit.


Allerdings sollte man die Aussagen von Politikern bzw deren Meinung nicht Überbewerten.


So ganz Akkut nach Krieg sieht es nicht aus Kritisch wird es wenn Nordkorea sein Atomprogramm immer weiter führt. Immerhin ist es auch schon Isoliert von China und co. Also ein Großer Krieg bahnt sich da nicht an.
Zitat von RealoRealo schrieb:Das Problem ist, man weiß nicht wie China reagiert. Wir alle wollen keinen Atomkrieg.
Niedlich wer soll denn einen Atomkrieg anfangen? Kim mit seinen MIttelstreckenraketen?

Doch Chinas haltung ist ziemlich klar geworden bei dem Letzten Staat. China hat andere Sorge als einen Emporkömmling wie Kim. Der soll den Pufferstaat regieren und außenpolitisch keinen Ärger machen.
Zitat von RealoRealo schrieb:Wenn die USA, Frankreich oder England solche Tests machen, kräht auch kein Hahn danach.
TJa, dafür müsste man sich schon mal auskennen mit dem Atomwaffensperrverträgen, der Geschichte Koreas, UN Resolutionen uvm.


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:28
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:TJa, dafür müsste man sich schon mal auskennen
Alles bekannt. Es geht aber eben auch um die Souveränitätsfrage. Man muss auch Nordkoreas Perspektive mit einbeziehen, um Verhalten und Absichten zu verstehen.


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:29
Zitat von RealoRealo schrieb:Alles bekannt. Es geht aber eben auch um die Souveränitätsfrage. Man muss auch Nordkoreas Perspektive mit einbeziehen, um Verhalten und Absichten zu verstehen.
Nee, dir anscheinend nicht.

Und was Chinas verhalten angeht ist die Nordkoreanische Perspektive unerheblich.

Und Nordkoreas Absichten sind ziemlich einfach Plump.

Die Frage ist ob man ihnen nachgeben sollte.

Und da sind sich die Big 5 auch wieder einig.


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:31
Zitat von RealoRealo schrieb:Das Problem ist, man weiß nicht wie China reagiert.
Das ist inzwischen ziemlich klar geworden. NK hat mit seiner jetzigen Politik dort keinen Rückhalt mehr.
Zitat von RealoRealo schrieb:Und NK hat ja bislang auch noch niemanden angegriffen, sondern nur Tests gemacht.
Und ständig gedroht. Ich wüsste jetzt auf die Schnelle kein anderes Land, das sich derart krass äußert. Nicht mal die USA.
Zitat von RealoRealo schrieb:Man kann einen Großkrieg also auch mit besten Absichten lostreten.
Sicher. Aber eher nicht mit NK als Funke. NK hat faktisch keine Verbündeten und ist auch kein Kandidat für einen wie auch immer gearteten Stellvertreterkrieg. Kim ist da ziemlich alleine und balanciert auf einem sehr schmalen Grat.


2x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:34
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Und NK hat ja bislang auch noch niemanden angegriffen, sondern nur Tests gemacht.
GEnau, Test die von der UN etc verboten sind.


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und da sind sich die Big 5 auch wieder einig.
Wirklich?

NK will einfach als "big Player" anerkannt werden und weiß, dass dies nicht der Fall ist. Andererseits halte ich Kim nicht für so dumm, wie er hier häufig dargestellt wird. Er kennt ganz genau die Konsequenzen und ich würde mal wetten, dass er nicht als erster eine Rakete abfeuern würde.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Sicher. Aber eher nicht mit NK als Funke. NK hat faktisch keine Verbündeten und ist auch kein Kandidat für einen wie auch immer gearteten Stellvertreterkrieg. Kim ist da ziemlich alleine und balanciert auf einem sehr schmalen Grat.
Dein Wort in Gottes Ohr. Im Mai 1914 rechnete auch noch keiner mit einem Großkrieg, obwohl jeder dazu bereit war. Leider weiß man es immer erst hinterher besser.

Aber wenn ihr so sicher seid, dass sich so ein "Koreakrieg", mit dem ich nicht rechne, wenn kein anderer Staat zuerst zündelt, begrenzen lässt... Mich würde nichts mehr freuen als dies.


2x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:41
Zitat von RealoRealo schrieb:Wirklich?

NK will einfach als "big Player" anerkannt werden und weiß, dass dies nicht der Fall ist. Andererseits halte ich Kim nicht für so dumm, wie er hier häufig dargestellt wird. Er kennt ganz genau die Konsequenzen und ich würde mal wetten, dass er nicht als erster eine Rakete abfeuern würde.
Ja, die Big5 sind sich einig. NK wird kein Big Player noch ansatzweise eine Atommacht die anerkannt ist.

Und genau darum gehte es. Natürlich wird Kim seine Raketen nicht abefeuern sie sind recht begrenzt, ebenso wie seine Prototypen von Atombomben.

Aber wie ich sehe kennst du den Kern des Koreakonfliktes wie er sich seit 10 Jahren zeigt nicht.
Zitat von RealoRealo schrieb:Dein Wort in Gottes Ohr. Im Mai 1914 rechnete auch noch keiner mit einem Großkrieg, obwohl jeder dazu bereit war. Leider weiß man es immer erst hinterher besser.
Welch Unsinniger Vergleich. Doch man rechnete mit einem Krieg, wenn vielleicht nicht 1914, aber du vergleichst wieder Sitationen die nix gemein habenm.


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber wie ich sehe kennst du den Kern des Koreakonfliktes wie er sich seit 10 Jahren zeigt nicht.
Ich würde solche ad personam Behauptungen einfach mal lassen, auch wenn ich weiß, wie schwer dir das fällt.

(1) wegen unmöglicher Nachweisbarkeit
(2) wegen dem Binnenklima hier


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:49
Zitat von RealoRealo schrieb:Im Mai 1914 rechnete auch noch keiner mit einem Großkrieg, obwohl jeder dazu bereit war. Leider weiß man es immer erst hinterher besser.
Wenn man die unmittelbare Ursache betrachtet, ist auch der Auslöser des 1. Weltkrieges ein Witz.
Aber wie Du richtig gesagt hast: Damals lechzten einige Großmächte nach Krieg. Da war ein Grund so gut wie jeder andere.
Das ist heute anders. Keine der aktuellen Großmächte möchte einen Krieg. Die Wirtschaften sind verflochten und die Einstellung zum "noblen Krieg" hat sich gewandelt.


2x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 13:55
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Die Wirtschaften sind verflochten und die Einstellung zum "noblen Krieg" hat sich gewandelt.
Was ist mit Trump? Er will die Wirtschaften weitgehend entflechten ("buy american").
Und auch militärpolitisch halte ich ihn - bis jetzt - für ziemlich unberechenbar. Immerhin hat dort der Kongress noch das letzte Wort, das beruhigt mich einigermaßen.

Und sein Hauptgegner ist ja auch nicht NK, sondern Iran. Sowas kann sich bei ihm aber auch schnell ändern.


2x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 14:37
Zitat von RealoRealo schrieb:Er will die Wirtschaften weitgehend entflechten
Trump ist aber kein Alleinentscheider wie Kim
Zitat von RealoRealo schrieb:Immerhin hat dort der Kongress noch das letzte Wort, das beruhigt mich einigermaßen.
Und den Obersten Gerichtshof nicht zu vergessen.

Kim ist so gefährlich, weil er gottähnlich herrscht. Das ist quasi nicht berechenbar. Trump poltert und twittert vor sich hin, aber er wird immer wieder eingebremst und wird nachhaltig nichts verändern.
Mit etwas Glück ist der Spuk nach 4 Jahren vorbei - mit etwas mehr Glück kommt auch ein Amtsenthebungsverfahren und es geht schneller.


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 14:53
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das ist heute anders. Keine der aktuellen Großmächte möchte einen Krieg. Die Wirtschaften sind verflochten und die Einstellung zum "noblen Krieg" hat sich gewandelt.
Das Welthandelsvolumen von 1913 wurde erst in den 1970ern wieder erreicht. Den Verflechtungsgrad der Wirtschaften aus dem Jahr 1913 wurde erst in den späten 1990ern wieder erreicht!

Allerdings geht China Nordkorea langsam aber sicher auf den Senkel. Es lässt keinen Landverkehr zwischen China und Südkorea zu. Alle Waren müssen mit dem Schiff oder Flugzeug transportiert werden. Dazu ist Nordkorea kein zuverlässiger, berechenbarer Partner mehr.


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 15:00
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Das Welthandelsvolumen von 1913 wurde erst in den 1970ern wieder erreicht. Den Verflechtungsgrad der Wirtschaften aus dem Jahr 1913 wurde erst in den späten 1990ern wieder erreicht!
Mag sein (was ich anders geschätzt hätte aber man lernt nie aus). Aber unbestreitbar haben wir heute (2017) einen Grad an internationaler Verflechtung, der historisch beispiellos ist (von kleineren Schwankungen mal abgesehen).
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Allerdings geht China Nordkorea langsam aber sicher auf den Senkel.
Nicht nur langsam.
Wenn man sich chinesische Diplomatie so an sieht, sind so deutliche Worte wie gegenüber NK selten - gegenüber grundsätzlichen Verbündeten noch weit mehr. Man muss China schon gewaltig auf den Sack gehen, bis es sich zu so deutlichen und öffentlichen Worten durch ringt.


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 15:20
Zitat von RealoRealo schrieb:) wegen unmöglicher Nachweisbarkeit
(2) wegen dem Binnenklima hier
Es zeigt sich schlicht, das du bei deinen Ausführungen das eigentliche Problem nicht erkennst.

Stattdessen faselts du von deinem Glauben das Kim keinen Krieg anfangen wird..


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 15:29
Zitat von RealoRealo schrieb:Was ist mit Trump? Er will die Wirtschaften weitgehend entflechten ("buy american").
Und auch militärpolitisch halte ich ihn - bis jetzt - für ziemlich unberechenbar. Immerhin hat dort der Kongress noch das letzte Wort, das beruhigt mich einigermaßen.
Jo im Januar wollte er so vieles. Und nun? Selbst wenn er die USA intern mehr fördert ändert das nix an der Verpflechtung der Wirtschaft, die bekommt man gar nicht mehr auseinander..

Und Trump ist nicht das Problem am Koreakonflikt. Obwohl Kim wohl sich selber keinen gefallen tut wenn er Trump falsch einschätzt.


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 15:49
Was ist wenn NK zB über Container Schiffe heimlich Bomben in die USA schmuggelt so,wie es zB auch Terroristen tun könnten ?
So welche Dispoten wie Kim usw sind ziemlich unberrechenbar und sind sich absolut bewußt, das die Militärisch nix bieten können um die USA und seine Verbündeten zu besiegen.Deshalb ist es unabdingbar Diplomatisch eine Lösung zu finden egal wie kompliziert das alles ist...es gibt für alles eine Lösung das weis ich und ich hoffe die da wissen das auch :(


1x zitiertmelden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 15:55
Zitat von DonkeyKongDonkeyKong schrieb:Was ist wenn NK zB über Container Schiffe heimlich Bomben in die USA schmuggelt so,wie es zB auch Terroristen tun könnten ?
Das ist etwas aufwendiger als im Fernsehen.

Vor allem weil da noch ein paar Handlungen zwischenliegen.

Und was wollen sie damit erreichen? Einen Atomaren Gegenschlag?


melden

Möglicher Koreakrieg?

24.05.2017 um 16:01
@Fedaykin

was die damit erreichen wollen ??
Na chaos und angst verbreiten..sind halt verzweifelte gegenschläge die zwar langfristig nix bringen aber doch schaden verursachen.


1x zitiertmelden