Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Opel und das Hakenkreuz

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Hakenkreuz, Opel, Crossland

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 12:04
Es ist meiner Meinung doch arg unglücklich dieses Design und die Diskussion durchaus berechtigt und ich dachte es geht in diesem Thread um historisches ^^


melden
Anzeige

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 12:11
taren schrieb:und ich dachte es geht in diesem Thread um historisches ^^
Ich hab beim Thread Titel auch eher an den Opel Blitz gedacht.
Das Arbeitstier der Wehrmacht.

Wie gesagt hätte niemand Hakenkreuz gesagt wäre es mir in 100 Jahren nicht aufgefallen.
Naja erinnert mich iwie an die Nummernschild Debatte.
Fedaykin schrieb:Lächerliche Debatte.
Tja manche Leute werden sowas von schnell getriggert :D


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 12:14
Fedaykin schrieb:Man sollte Meinen Deutschland und Europa hätten wichtiger Themen als Autofelgen mit einem Kreuzdesign.
Kann sich ja auch nicht jeder nur um vermeintlich wichtigere Themen kümmern.


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 12:21
Mikemyers schrieb:Wo soll es noch enden, wenn wir 73 Jahre nach Kriegende immer und immer wieder an solchen Nicklichkeiten an die Nazi-Zeit erinnern.
Natürlich darf es nicht in Vergessenheit geraten, aber an einem gewissen Punkt wird es wirklich peinlich. Das sage ich als jemand, der auch jüdisches Blut in sich trägt.
Wenn du nicht auf solche Artikel aufmerksam machen würdest, würde ich so etwas gar nicht mitbekommen.

Ich sehe da übrigens keine Hakenkreuze; nicht mal etwas ähnliches ...
Den Blitz kann man übrigens als halbe SS-Rune sehen, aber für so etwas braucht man viel Phantasie ...

Da brauchte wohl jemand Stoff für das Sommerloch ...


melden
Mikemyers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 12:49
@Issomad

Dieses Thema ist mir jetzt schon mindestens dreimal begegnet. Sonst hätte ich es auch abhetan.
Es ist auch exemplarisch zu sehen dafür, dass es mit der Kultur der Schuld übertrieben wird und vor allem, dass sich Unternehmen damit in die Schlagzeilen bringen.
Es ist wie die Beschichtung der Stelen am Holocaust-Denkmal. Diese wurde geliefert von einer Firma, die über 1000 Ecken mit der IG-Farben verbunden ist.
Es waren nicht die Juden in der Arbeitsgemeinschaft, die sich darüber echauffierten, sondern wichtigtuerische Deutsche, die wussten, dass ihnen damit eine Schlagzeile sicher ist.
Um die Sache geht es doch da gar nicht. Und keiner traut sich, das als übertrieben darzustellen. Das wissen diese Leute auch genau.
Ich weiß noch, wer das war. Namen nennen ich jedoch nicht.


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 13:05
@Mikemyers
Mikemyers schrieb:Es ist auch exemplarisch zu sehen dafür, dass es mit der Kultur der Schuld übertrieben wird ...
Was verstehst du unter der "Kultur der Schuld"?
Wenn man versucht Lookalikes und Abbildungen, die die Pareidolie triggern, des Zeichens unter dem Millionen Menschen hingeschlachtet wurden und das für ein Verbrechen ungeahnten Ausmasses an der Menschheit steht, aus dem Alltag möglichst zu entfernen, findet das nicht deine Zustimmung?
Wenn doch, worüber regst du dich hier künstlich auf?


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 13:18
Mikemyers schrieb:Es ist wie die Beschichtung der Stelen am Holocaust-Denkmal. Diese wurde geliefert von einer Firma, die über 1000 Ecken mit der IG-Farben verbunden ist.
Die Beschichtung kam von Degussa, die zur Zeit des Nationalsozialismus mit 42,5 Prozent an der Degesch beteiligt war. Degesch war die Firma, die Zyklon B erzeugt hat.
Mikemyers schrieb:Es waren nicht die Juden in der Arbeitsgemeinschaft, die sich darüber echauffierten
Wer bitte sind "die Juden"? Ich kenne nur dieses Statement:
Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, hat die Entscheidung, Degussa weiter am Bau des Holocaust-Mahnmals zu beteiligen, als „unbefriedigend“ bezeichnet: „Dies hinzunehmen, fällt uns außerordentlich schwer.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/holocaust-mahnmal-ein-bisschen-degussa-unmoeglich-1131414.html


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 13:53
Wer sucht so einen scheiß? Da muss man ja massig Zeit haben. Ich bin ja nur froh, dass nicht irgendein Spezialist die Luftwaffenschwingen mit dem dritten Reich assoziiert hat. Wobei es dem Leuten am der dazu erforderlichen Phantasie nicht mangelt.
Das sind Felgen, keine Parteiabzeichen.

Vielleicht sollte man das in Mystery schieben: " ich erkenne Symbole auf Rädern, sind das versteckte Botschaften?"


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 14:11
McMurdo schrieb:Kann sich ja auch nicht jeder nur um vermeintlich wichtigere Themen kümmern.
Doch , das wäre mal gut, anstatt aus Nonsens ein Thema zu machen.


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 14:21
StUffz schrieb:Wer sucht so einen scheiß? Da muss man ja massig Zeit haben. Ich bin ja nur froh, dass nicht irgendein Spezialist die Luftwaffenschwingen mit dem dritten Reich assoziiert hat. Wobei es dem Leuten am der dazu erforderlichen Phantasie nicht mangelt.
Das sind Felgen, keine Parteiabzeichen.

Vielleicht sollte man das in Mystery schieben: " ich erkenne Symbole auf Rädern, sind das versteckte Botschaften?"
3.Versuch 😂
Ich moechte hoflichst kundt tun, dass meine Gedanken so in etwa, also grob könnte man sagen, auch in diese Richtung gehen.


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 14:42
Ich kann nur mit viel Phantasie hier ein Hakenkreuz erkennen.......

Ich denke nicht,daß es sich bei den Felgen um ein verstecktes Symbol handelt!


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 14:43
Wenn ich es nicht gelesen hätte, hätte ich auch kein HK erkannt. Jetzt natürlich schon, Pareidolie lässt grüßen. Vielleicht wirklich unglücklich gewählt, aber deswegen ein Faß aufzumachen ist mir auch too much. Man kanns auch übertreiben.


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 14:53
Soviel ist schon mal sicher. Der Designer dieser Felge hat definitiv einen sehr schlechten Geschmack. Optisch ist die Felge eine Katastrophe. Hätte er die vier Aussparungen weggelassen, würde die Felge vielleicht noch was her machen, aber so, wie sie jetzt aussieht, sieht sie einfach nur billig aus.


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 15:00
20180725 104236

Gespiegelt aber dennoch 🤔🤔😆
Beim Gassi gehen fotografiert.


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 15:03
Was soll uns das Bild belegen?
Dass du nicht bis 5 zählen kannst?


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 15:11
Wie sieht es mit dem Halteverbotsschild im Hintergrund aus?
Ist das nicht auch ein stilisiertes Hakenkreuz?


Und das ist wohl ein Renault, kein Opel...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 15:17
Wenn ich diesen Designalptraum von einer Felge noch länger anstarre kommt gleich
ne Abteilung SA-Männer rausmarschiert.
Ich könnte da auch einen Vogel imaginieren
Vorhin stand da noch was von Schuldkult


melden

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 15:54
Nur weil etwas entfernte Ähnlichkeit mit einem verbotenen Zeichen hat, muss man sich noch lange nicht so aufregen ...

Das ist doch eh nur ein Thema, dass immer im Sommerloch rausgeholt wird, wenn man keine vernünftigen Nachrichten mehr zu bieten hat ...


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 17:01
Zyklotrop schrieb:Was soll uns das Bild belegen?
Dass du nicht bis 5 zählen kannst?
Das Bild soll zeigen, dass man, wenn man will und drauf aus ist, Dinge sehen kann, die nicht wirklich da sind. Ich wollte heute früh etwas sehen, was einem HK ähnelt und war gerade mal ein paar Schritte aus der Tür raus...
Natürlich ist da kein HK, genauso wenig wie bei dem Opel. Es sei denn, man will es unbedingt erkennen. Warum auch immer.

Und warum so empfindlich? Ich kann sogar bis 10 zählen. Und du? 😉


melden
Anzeige

Opel und das Hakenkreuz

25.07.2018 um 17:26
Schon wieder ein 2018er Account, der ein Thema was gar nicht groß in den hiesigen Medien aufkommt, aufblähen will um dann seinerseits Begrifflichkeit wie PC, historische Schuld anzugreifen, um sich selber dann als Opfer zu stilisieren. Es so hinzustellen, als wären solche einzelne, regional aufkommende Themen, Usus.
Ihr besorgten Bürger, seid wirklich von Niedertracht durchsetzt ...


melden
439 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt