Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Dicke Fette Menschen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:49
@Venom
Die Intension dahinter ist immer die selbe. Ist jetzt egal um welche soziale Einrichtung es geht.
Die Leute haben immer das Gefühl, dass Menschen zu unrecht Leistungen erhalten und dass die Allgemeinheit ihr Leben finanziert.
Dann gibt's Kürzungen, Kontrollen und Verbote und die betreffen halt alle.. auch die die ein Anrecht haben.
Diese tröstet man dann mit den Worten " Könnt ihr den andern verdanken"


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:50
@Glünggi
also rothaarige sollten definitiv mehr Beiträge bezahlen die sind meist bölass und bekommen viel eher Hautkrebs....


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:53
Thaddeus schrieb:Da stößt mir der Ton hier drin saurer auf als der verbesserungsfähige Lösungsansatz.
Ja sorry, aber der "Lösungsansatz" ist harmlos gesagt eine blanke Katastrophe, von vorne bis hinten.
RobynTheTiny schrieb:Da würde ich protestieren, wäre ich Raucher oder adipös...
Nicht nur, es würden auch andere Menschen dagegen demonstrieren. Das ist ja so ein Dünnschiss. Das lässt sich doch kein normaler Mensch gefallen.
Glünggi schrieb:Die Intension dahinter ist immer die selbe. Ist jetzt egal um welche soziale Einrichtung es geht.
Die Leute haben immer das Gefühl, dass Menschen zu unrecht Leistungen erhalten und dass die Allgemeinheit ihr Leben finanziert.
Dann gibt's Kürzungen, Kontrollen und Verbote und die betreffen halt alle.. auch die die ein Anrecht haben.
Diese tröstet man dann mit den Worten " Könnt ihr den andern danken"
Dann sollte man halt eventuell aufstehen und arbeiten gehen statt von Harts IV zu leben, oder man hätte mehr in der Schule lernen sollen..oder den Job wechseln, usw.

Dafür können die Übergewichtigen nichts, dass jemand frustriert im Leben ist und dafür unter anderem die Dicken verantwortlich (mit)macht und diese bestrafen will.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:56
@Venom
Dann sollte man halt eventuell aufstehen und arbeiten gehen statt von Harts IV zu leben
Ja eben ist in etwa der selbe Spruch wie, "musst halt weniger essen und Dich mehr bewegen".
@querdenkerSZ
Jo genau.. es gibt ja schliesslich Haarfärbemittel... heute muss niemand mehr rothaarig sein ;)


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:56
@Venom

Der "Lösungsansatz" sind ein paar Zeilen in einem Forum ohne jegliche relevante Konsequenzen. Wenn er an den Hebeln säße, dann wär's tragischer. Ich mag halt die ganzen unsachlichen Begriffe nicht, weil die mich eher gegen den Schreiber aufbringen als gegen das, worauf gezielt wird.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 00:59
Glünggi schrieb:Ja eben ist in etwa der selbe Spruch wie, "musst halt weniger essen und Dich mehr bewegen".
Ne ne, das war kein Spruch. Manche Leute können durchaus arbeiten gehen bzw. diese finden, finden es aber gemütlicher wenn sie H4 Geld kassieren. Wenn das Geld knapp ist dann sind die Flüchtlinge und Sonstige schuld, dass man zu wenig bekommt....oder Übergewichtige schuld, dass die Krankenkassen so teuer sind oder was auch immer.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:01
Und andere kriegen Hartz 4, hassen es wie die Pest und verrecken langsam dabei, weil sie zu schwach zum Absprung geworden sind. Bitte jetzt nicht die Hartzer alle als Genießer hinstellen, die sich hämisch lächelnd die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. So toll ist das Minimum gar nicht.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:03
@Thaddeus
Das habe ich doch gar nicht behauptet. Lies meinen Beitrag nochmal. Ich habe doch extra das so betont, dass es NICHT so rauskommt wie du es gerade denkst.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:03
Na wunderbar ( :


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:05
@Venom
Manche Leuten können durchaus arbeiten gehen bzw. diese finden, finden es aber gemütlicher wenn sie H4 Geld kassieren.
Und aufgrund dieser Leute werden oft alle Hartz4 Bezüger in den selben Topf geschmissen.
Genau darauf basiert Hartz 4 Bashing
Du kannst das 1 zu 1 auf übergewichtige übertragen. Manche Leute könnten sich durchaus auch mehr bewegen und weniger essen und sie würden abnehmen.
Der Punkt ist eben, dass es nicht jeder kann.
Und wenn man rausfinden will wer kann und wer wirklich nicht kann sind wir eben wieder bei nem Problem angelangt.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:07
@Glünggi
Du hast recht.
Glünggi schrieb:Der Punkt ist eben, dass es nicht jeder kann.
Und wenn man rausfinden will wer kann und wer wirklich nicht kann sind wir eben wieder bei nem Problem angelangt.
Das spielt bei diesem Lösungsvorschlag hier eigentlich nicht mal eine Rolle denn KEINE der beiden Varianten kann oder sollte dafür bestraft werden durch Krankenkasse und was sonst auch immer. Aber alleine schon das was du erwähnt hast macht diesen Lösungsvorschlag problematisch genug: Wie will man feststellen, dass jemand aus Bequemlichkeit übergewichtig geworden ist?


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:11
@Venom
Man müsste zumindest einen total gläsernen Bürger schaffen um ansatzweise ein repräsentatives Resultat zu kriegen. Und selbst da dürfte es in den Algorithmen zu Fehleinschätzungen kommen.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:14
@Glünggi
Ich sage ja, der Lösungsvorschlag ist von vorne bis hinten eine Katastrophe.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:22
Das Verfetten unserer Gesellschaft ist die größere Katastrophe. Denn das passiert grad wirklich.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:24
Thaddeus schrieb:Das Verfetten unserer Gesellschaft ist die größere Katastrophe.
Und das löst man ganz gewiss nicht mit den Sachen über die wir hier die ganze Zeit diskutieren.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:26
@Venom

Das lösen wir nicht mit egal welcher Diskussion, solange sie tatenlos bleibt. Hannes Wader: "Folgenlos"


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:28
Thaddeus schrieb:Das lösen wir nicht mit egal welcher Diskussion, solange sie tatenlos bleibt. Hannes Wader: "Folgenlos"
Ich rede davon wenn man die oben heiß diskutierte Sache durchsetzen würde, man würde damit nichts lösen sondern nur Probleme schaffen. Ganz einfach.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:30
Thaddeus schrieb:Fett sein an sich fühlt sich schon wie eine Strafe an.
Für dich mag sich das so anfühlen. Es denkt aber nicht jeder Mensch genauso wie du. Du machst einen intelligenten Eindruck. Um so weniger kann ich verstehen, dass du nicht akzeptieren kannst dass andere Menschen andere Ansichten als du haben können.

Ich habe dir weiter vorn in der Diskussion als Beispiel meine Freundin genannt, die sehr übergewichtig ist. Sie stört ihr Übergewicht nicht und sie hat auch nicht den Wunsch abzunehmen. Sie macht keine Diäten und fühlt sich wohl so wie sie ist. Wenn das ein Mensch von sich sagt, dann kann doch ein anderer Mensch nicht einfach behaupten, dass würde nicht stimmen und sie würde sich nicht wohlfühlen.
Und man bringt diesen Menschen auch eine unmögliche Situation mit solchen Unterstellungen, denn er kann den Vorwurf gar nicht entkräften. Denn wie soll er beweisen das er sich tatsächlich mit seinem Gewicht wohlfühlt? Diesen Beweis kann er gar nicht erbringen.

Hannes Wader steht übrigens für Toleranz. Er ist sicher kein Freund davon, dass Übergewichtige wie Menschen zweiter Klasse behandelt werden.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:40
Davon gehe ich auch aus.

Hier ist noch ein Irrsinnsvorschlag: Schokolade, Cola und Co dreimal so teuer machen und mit 90 Prozent des Geldes Obst und Gemüse subventionieren, damit die richtig günstig werden. Würde ich Luftsprünge machen.

@Dwarf
Deine dicke Freundin kümmert mich nur begrenzt. Laß mal alle fetten Leute drei Minuten dem Bus hinterher rennen und dann fragen wir die nochmal alle neu. Beweglichkeit ist Lebensfreude. Ob sie das nun noch wahrnimmt oder schon nicht mehr.

Das mit dem zweiter Klasse ist auch so eine Sache. Ich finde, einen Mißstand zu akzeptieren und ihn der Identität der Person zuzuordnen ist eine gewagte Strategie. Ich möchte nicht mit meinen Defiziten in einen Topf geschmissen werden. ich möchte Unterstützung beim Verbessern.

"Behandele einen Menschen, wie er ist und er wird schlechter. Behandele einen Menschen, wie er sein könnte und er wird, wie er sein sollte." Frei nach Goethe

Von mir aus kann Deine Bekannte Sumoringerin werden, das kümmert mich nicht. Sie kann machen und denken, was sie will. Sie ist kein Mensch zweiter Klasse. Sie hat sich lediglich mit einer Zivilisationskrankheit arrangiert.


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

23.09.2018 um 01:50
Zwischenfrage: gibt es eigentlich Tierarten, deren Fettgehalt zwischen einzelnen Tieren dermaßen variiert wie beim Menschen? Die meisten Tierarten scheinen keine solchen Schwankungen zu haben. Bei den allermeisten gehört Sport allerdings auch zur Nahrungsaufnahme dazu und unser Körper möchte rein von der Veranlagung ja auch bewegt werden. Wenn man artgerechte Haltung bevorzugt.

Und nein, ich bin nicht der große intolerante Dickenhasser.


melden
542 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
China vs Taiwan16 Beiträge