Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundesweiter Datenleak

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesregierung, Hack, Hackerangriff, Datenleck, Leak

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 13:53
Bereits im Novenver/Dezember wurde über einen Adventskalender bei Twitter privates Datenmaterial zu diversen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens publik gemacht. Betroffen sind u.a. Politiker, Moderatoren, Youtuber, Musiker sowie deren Familien und Bekanntenkreise.

Aktuell ist mir kein konkreter Verdächtiger, eine Gruppierung oder ein Land bekannt, das für den Hack verantwortlich gemacht wird.

Mich würde interessieren aus welchem Zweck geleaked wurde und wer dahinter stecken könnte.

Ich hoffe die Diskussion ist hier richtig platziert, da sie eine etwas andere Art des Verbrechens behandelt.

Quelle: WELT: Sensible Daten Hunderter deutscher Politiker im Netz geleakt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article186533478/Massiver-Hackerangriff-Sensible-Daten-Hunderter-deutscher-Polit...


melden
Anzeige

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:00
Sehr interessant. Überraschend wie wenig Aufmerksamkeit da bisher aufgekommen ist. Das Motiv scheint, wenn man dem Interviewer glauben darf, recht armselig.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:04
Interessant ist, das von allen großen Parteien außer der Afd Daten geleaked wurden. Muss nichts heißen, kann aber...

In der Presse hab ich gelesen, dass es Vermutungen gibt, dass Russland oder China dahinterstecken. Das glaube ich nicht. Auf der besagten Twitterseite gab es sogar Anspielungen zum Drachenlord ("Meddl").
Ansonsten wurden auch Daten von Sido oder Caspar geleaked.

Vor etwa ner Stunde hab ich mal bei Twitter gesucht. Der Account ist wohl seit etwa zwei Stunden (hat ganz schön lange gedauert, gelle?) gesperrt und die sensiblen Daten (glücklicherweise) nicht mehr einzusehen.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:09
@pinkpony
Wobei die Adresse des Drachenlords ja wohl nicht mehr unbedingt geleaked werden musste (Traut euch, kommt zu mir).

Dass nur die Daten der AfD nicht durchsickerten ist zwar interessant, wäre wohl allerdings zu auffällig wenn es wirklich aus Richtung rechts käme. Eine eventuelle Zusammenarbeit rechter Gruppierungen und Russlands findet sich ebenfalls im Artikel.

Da kaum kompromittierendes Material enthalten ist, war die Absicht wohl nicht, eine politische Spaltung voranzutreiben.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:09
@ponco
Aus deinem Artikel:
Laut dem betroffenen SPD-Bundestagsabgeordneten Florian Post sind nicht alle ihn betreffenden Daten echt. „Es ist mindestens eine gefälschte Datei dabei. Die gehört mir nicht, sie wurde mir nie geschickt, und ich hab sie nicht gespeichert“, sagte Post. Diese werde aber in den Listen als seine Datei ausgewiesen.
was das wohl für ne Datei ist?
Andere Informationen seien aber echt, so seien beispielsweise Kontoauszüge von ihm veröffentlicht worden. „Man fühlt sich ausgeliefert, ich bin ziemlich geschockt“, sagte Post. Er wolle sich nun von einem Anwalt über mögliche rechtliche Schritte beraten lassen.
Wow. Sogar Kontoauszüge?


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:12
@stereotyp
Vielleicht wurde mehrfach falsches gestreut um bestimmte Personen zu diskreditieren.

Microsoft Outlook könnte der Zugang gewesen sein, von dort aus wurden dann weitere Passwörter für andere Dienste zurückgesetzt oder ermittelt.

Dass das nicht wesentlich größere Wellen macht, überrascht mich ehrlich gesagt auch.. zumal der gehackte Twitter Account vom Youtuber Unge genutzt wurde, dieser hat eine enorme Reichweite.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:24
stereotyp schrieb:was das wohl für ne Datei ist?
Bestimmt irgendwas Rufschädigendes^^


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:27
@pinkpony
Gut möglich, das Material soll ja 'überwiegend' echt sein. Wohl auch abfällige Bemerkungen gegenüber Parteikollegen.

Was sagt ihr zu dem Motiv?


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:30
ponco schrieb:Was sagt ihr zu dem Motiv?
Nur Aufmerksamkeit erregen zu wollen? Ich denk schon die ganze Zeit, das ist irgendein Hacker, dem halt ne Sicherheitslücke irgendwo aufgefallen ist, und dann hat er die Daten abgeschöpft und wußte nichts damit anzufangen...


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:32
stereotyp schrieb:Ich denk schon die ganze Zeit, das ist irgendein Hacker, dem halt ne Sicherheitslücke irgendwo aufgefallen ist, und dann hat er die Daten abgeschöpft und wußte nichts damit anzufangen...
Kann ich mir auch vorstellen. Einen politischen Hintergrund sehe ich nicht, da passen auch K.I.Z oder Sido einfach nicht rein. Ich vermute aktuell auch ein "guckt mal alle was ich kann!" als Motiv.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:36
@pinkpony

Ob die Links im Screenshot noch funktionieren habe ich jetzt nicht überprüft, ich meinte die Links die dann danach angeboten werden. Die hatte ich von heute morgen noch im Browserverlauf.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:37
@Hercule-Poirot
Aber primiär durch alle Regierungsebenen durch Daten von Politikern abzugreifen ist schon erheblich riskanter als einfach nur ein paar Nacktbilder von Til Schweiger.. da sitzt einem ja direkt ein ganz anderer Apparat im Nacken, BSI, Verfassungsschutz etc. bin gespannt ob da jemand ermittelt werden kann.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:40
ponco schrieb:bin gespannt ob da jemand ermittelt werden kann.
Die IP-Adresse des Twitteraccounts sollte man rauskriegen, und damit auch den Anschluß. Könnte natürlich auch alles in nem Internetcafe abgewiegelt worden sein...ja. bin auch gespannt. ;)


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 14:57
stereotyp schrieb:Die IP-Adresse des Twitteraccounts sollte man rauskriegen, und damit auch den Anschluß.
Jemand er hacken kann soll seine IP nicht hinter Tor oder via Proxy-Servern verbergen können?
Dämlicher Hacker das.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 15:01
Selbst TOR gilt nicht als völlig sicher, es werden ja trotzdem oft genug Darknet Admins oder Beteiligte an Kinderpornoringen festgenommen, die sich vermutlich sehr genau damit beschäftigt haben, wie man seine Spuren im Internet verwischt.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 15:35
@ponco
ponco schrieb:Selbst TOR gilt nicht als völlig sicher
Es ist aber nicht so einfach wie hier angedeutet wurde, wenn der Typ auch nur ein klein wenig Ahnung von dem Krempel hatte.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 16:20
pinkpony schrieb:Interessant ist, das von allen großen Parteien außer der Afd Daten geleaked wurden.
Das ist allerdings sehr interessant. Nicht wenige könnten sich bestärkt fühlen in dem Glauben das der Angriff von jemanden kam der sympathisiert mit den Rechten und deshalb Daten über Mitglieder der AfD nicht veröffentlicht hat.

Das Problem : Die AfD, und die Rechten im Allgemeinen haben keinen Nutzen davon wenn es nicht wenige geben sollte die mit dem Finger auf die AfD und die Rechten zeigen würden. Demnach wäre es naheliegender anzunehmen das die AfD und die Rechten hier das eigentliche Angriffsziel sein könnten, denn dieser Angriff gegen die Demokratie und dem Persönlichkeitsrecht wäre ja schließlich von Rechts gekommen (weil Daten über die AfD fehlen), und das müsste man verurteilen. Somit stünde die AfD und Rechte letztlich im Fadenkreuz und sonst niemand in der Sache.
ponco schrieb:Was sagt ihr zu dem Motiv?
Den Rechten und der AfD eins reinwürgen ?
pinkpony schrieb:In der Presse hab ich gelesen, dass es Vermutungen gibt, dass Russland oder China dahinterstecken.
Genau. Wenn man nicht mehr weiter weiß dann war es halt Russland, oder mittlerweile auch China. Wir im Westen sind immer die armen Opfer und die Täter kommen immer aus dem Osten. Wie einfach die Welt doch sein kann.


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 16:26
ponco schrieb:Selbst TOR gilt nicht als völlig sicher, es werden ja trotzdem oft genug Darknet Admins oder Beteiligte an Kinderpornoringen festgenommen, die sich vermutlich sehr genau damit beschäftigt haben, wie man seine Spuren im Internet verwischt.
Hmm ja, die Strafverfolgungsbehörden betreiben selbst Tor-Knoten als Honeypots, um das Netzwerk zu überwachen. Das ist inzwischen nicht sicherer als eine normale abgesicherte Verbindung (Verschlüsselung, VPN) im Internet ...

Ich habe sowieso keine gute Meinung von der Datensicherheit im Bundestag und den Landtagen. Das ist doch meistens nicht state-of-the-art und hinkt den Hackern hinterher ...
Immerhin scheint die Bundesregierung ihre Daten besser geschützt zu haben ...


melden

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 16:43
Knapp 1.000 Politiker sollen von dem Hack betroffen sein.......

https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_85032896/hacker-angriff-diese-politiker-sind-von-der-attacke-betroffen.htm...

Die Meisten kommen von CDU/CSU und SPD, gefolgt von der FDP, den Grünen und den Linken. Kein einziger AfD-Politiker taucht auf.


melden
Anzeige

Bundesweiter Datenleak

04.01.2019 um 16:45
Ich stell meinen Screenshot mal wieder ein, da man anscheinend doch nichts mehr öffnen kann.

49546565177a Screenshot 20190104-140741 Chrome

https://web.archive.org/web/20190104064650/https://twitter.com/_0rbit

Der Hacker/ die Hacker scheinen auch keine Freunde der GEZ zu sein.
DearMRHazzard schrieb:Wenn man nicht mehr weiter weiß dann war es halt Russland, oder mittlerweile auch China
Find ich auch völlig absurd.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden