Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Sklaven, Mohammedaner, Sklavenhandel
Diese Diskussion wurde von Zyklotrop geschlossen.
Begründung: Aus der Reihe
"Threads an deren Intention man fühlen kann".
Insgesamt ein eher unterdurchschnittlicher Vortrag.
Sollte weiterhin Befarf bestehen, bitte in diesem noch offenen Thread weiterschreiben: Diskussion: Sklaverei im Islam (Beitrag von _Navi)
gentulio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:23
Muslime hielten sich in der Geschichte weiße Europäer als Sklaven. Mit den hellhäutigen Nordeuropäern erzielte man besoders hohe Profite:
da hellhäutige Europäer begehrtes und gewinnbringendes Handelsgut mit Al-Andalus waren. Im 10. Jahrhundert wurden die Sachsen selbst zu Sklavenjägern in den benachbarten Slawengebieten und belieferten vor allem über die Vermittlung jüdischer Fernhändler, nämlich der Radhaniten, die moslemischen Kunden.
Wikipedia: Sklaverei_im_Islam#Praxis_der_Sklaverei_in_der_Geschichte




800px-Slaves Zadib Yemen 13th century BN


serveimage

(Dramatisierung)


Was wisst ihr und was denkt ihr über diesen eher wenig beachteten Teil der Geschichte?


melden
Anzeige

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:27
@gentulio
Vielleicht sollten wir Reparationszahlungen wie Griechenland verlangen...so um die 500 Trillionen.


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:29
@Abahatschi
Gute Idee. Die dann erhaltenen Zahlungen sollten alle auf dein Konto wandern. Schließlich kam die Idee von dir. :D


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:30
peekaboo schrieb:Gute Idee. Die dann erhaltenen Zahlungen sollten alle auf dein Konto wandern. Schließlich kam die Idee von dir. :D
Einverstanden, ich zahle dann gerne freiwillig 95% Steuer.


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:32
@Abahatschi
Bloß nicht. Du sollst schon alles behalten. Hauptsache du heulst niemanden mehr die Ohren voll. ;)


melden
LmAnt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:34
Was will man machen?
Weiße Sklaven waren halt immer schon das Beste was der Markt zu bieten hatte!


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:34
gentulio schrieb:Was wisst ihr und was denkt ihr über diesen eher wenig beachteten Teil der Geschichte?
Möglicherweise mehr als du. :D

Die Geschichte der Sklaverei ist ein extrem breites und komplexes Thema - die gespeicherten Dateien nehmen ungefähr 50.000 - 100.000 Seiten bei mir ein.

Versklavt haben immer die Mächtigeren, im frühen und mittleren Mittelalter also die Araber - übrigens völlig unabhängig von der Religion. Davor waren es die großen Reiche Ägypten, Sumer/Babylonien, Griechenland, das Hethiterreich, die Mittanni, die Römer, in Asien wurden unterworfene Völker versklavt, die ersten Sklavenhalter waren die weißen Skythen, aber auch die Chinesen und Mongolen, gegenüber schwächeren Völkern. Ab 1493 mit Beginn der Moderne und dem Kolonialismus waren es dann fast ausschließlich die Weißen, die es mit der Sklaverei auf die Spitze trieben.

Nicht dass das hier wieder ein weiterer "Morgenland" (also Islam- und Araber-) Bashing Thread wird. Bei dem was ich von dir gelesen habe und wie du diesen Thread ansetzt, habe ich nämlich das dumpfe Gefühl, dass


melden
LmAnt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:35
Realo schrieb:Nicht dass das hier wieder ein weiterer "Morgenland" (also Islam- und Araber-) Bashing Thread wird.
Ich fürche hier geht es um nichts anderes....


melden
gentulio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:41
Realo schrieb:Möglicherweise mehr als du.
In der Hoffnung Neues zu erfahren frage ich ja. Ich beschäftige mich erst neuerdings damit.
Realo schrieb:Nicht dass das hier wieder ein weiterer "Morgenland" (also Islam- und Araber-) Bashing Thread wird. Bei dem was ich von dir gelesen habe und wie du diesen Thread ansetzt, habe ich nämlich das dumpfe Gefühl, dass

Wir wollen einfach nur die Fakten ausrollen.
Realo schrieb:. Ab 1493 mit Beginn der Moderne und dem Kolonialismus waren es dann fast ausschließlich die Weißen, die es mit der Sklaverei auf die Spitze trieben.
Aber nicht doch:
In der Geschichte wird gern den Europäern die Schuld an Afrikas Elend gegeben. Doch als Kolonialmächte profitierten sie ab dem 17. Jahrhundert von einem System, das die Araber etabliert hatten. Über 17 Millionen Menschen waren bereits wegen muslimischer Sklavenhändler gestorben.
https://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

Heißt es doch zudem schon in Wikipedia (link im OP):
Die systematische islamische Sklavenjagd endete erst durch die Eingriffe und Verbote der Kolonialmächte. "Aber in Gebieten, die dem Zugriff der Kolonialmächte entzogen blieben, gedieh der Sklavenhandel in der Illegalität; und die Sklavenrazzien der moslemischen Händler gingen bis in die 20er-Jahre des 20. Jahrhunderts weiter."[19]


melden
LmAnt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:46
Was also gibt es noch zu lernen?
Steht ja schon alles in "Welt" und in "Wiki".


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:50
gentulio schrieb:Aber nicht doch:
Ab 1493 allgemein, und damit meine ich Asien. Der Wikipedia: Scramble_for_Africa begann ja erst um 1880, also sehr spät, als der Sklavenhandel schon fast vorbei war. Es war eben eine komplizenhafte Sklaverei: Afrikanische Stämme brachten Gefangene an die Atlantikhäfen, von wo aus sie von Engländern, Franzosen, Spaniern und Portugiesen in die amerikanischen Kolonien zur Zwangsarbeit verschifft wurden. Aber die Afrikaner selbst waren keine Sklavenhalter, sondern Menschenjäger


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 20:59
@Realo
Scheinst dich schon länger mit dem Thema zu beschäftigen, daher mal eine Frage.

Stimmt das, dass man relativ einfach der damaligen Sklaverei entkommen konnte, wenn man zum Islam konvertierte? Denn einen Glaubensbruder durfte man nicht versklaven. War aber nicht so einfach, und nur den halbwegs intelligenten möglich. Letztlich nur denen, die es lernten den Koran auswendig zu rezitieren. So die Erzählung.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:01
weißichnixvon schrieb:Stimmt das, dass man relativ einfach der damaligen Sklaverei entkommen konnte, wenn man zum Islam konvertierte?
Da muss ich leider passen, ich weiß es nicht, und raten möchte ich nicht.

Vielleicht steht es hier drin
Wikipedia: History_of_slavery_in_the_Muslim_world
oder in weiterführenden Links davon.


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:05
Realo schrieb:Aber die Afrikaner selbst waren keine Sklavenhalter, sondern Menschenjäger
So ziemlich alle frühen Gesellschaften haben Sklaven gehalten, egal ob Afrikaner, Kelten oder Indianer


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:09
parabol schrieb:So ziemlich alle frühen Gesellschaften haben Sklaven gehalten, egal ob Afrikaner, Kelten oder Indianer
Das sind jetzt genau die, die in meiner obigen Aufzählung fehlen. Wenn du das mit Links unterlegen könntest, würde das meine Sammlung zum Thema hervorragend ergänzen.


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:28
@Realo
Wikipedia ist in Bezug auf Sklaven wenig aufschlussreich
Das muss man sich für die Völker einzeln suchen.

Über Sklaverei bei den Kelten:
https://www.nzz.ch/wissenschaft/archaeologie/archaeologie-keltische-fuersten-und-ihre-sklaven-ld.1310158


melden
gentulio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:48
AntiLinks schrieb (Beitrag gelöscht):Heute nehmen Muslime die was auf sich halten lieber weiße Amis.
Du musst folgendes bedenken:
parabol schrieb:So ziemlich alle frühen Gesellschaften haben Sklaven gehalten, egal ob Afrikaner, Kelten oder Indianer
Realo schrieb:Versklavt haben immer die Mächtigeren, im frühen und mittleren Mittelalter also die Araber - übrigens völlig unabhängig von der Religion
WEnn das mal hinkommt. Sollte es Zufall sein, dass ausgerechnet eine der menschenverachtensten Regime der Welt, die Sharia-Hochburg Saudi-Arabien die Sklaverei gerade erst offiziell abschafft hat.. Obwohl man immer noch jede Menge schaurige Geschichten von dort hört. Wikipedia: Slavery_in_the_21st_century
Zu den letzten Staaten, die die Sklaverei abschaffen wollten, gehörten Saudi-Arabien und Jemen, die die Sklaverei 1962 unter dem Druck Großbritanniens, Oman 1970 und Mauretaniens 1905, 1981 und erneut im August 2007 abschafften[19]. 19] Die Sklaverei, die die Sanktion des Islam beansprucht, ist jedoch derzeit in den überwiegend islamischen Ländern der Sahelzone dokumentiert[20][21] und wird auch in Gebieten praktiziert, die von islamistischen Rebellengruppen kontrolliert werden, wie in Libyen.


Und was ist in übrigen mit Rochdale child sex abuse ring ?
Ein Bandenmitglied, das wegen Sexhandel verurteilt wurde, war ein Religionslehrer an einer Moschee und ein verheirateter Vater von fünf Kindern.
Diese Gangs, die sich junge Mädchen als Sexsklavinnen hielten und deren Opfer schon in die Tausende junger englischer Mädchen gehen, sind doch auch zum Groteil Muslime:
Die Angeklagten waren hauptsächlich in Großbritannien geborene Muslime und gehörten der pakistanischen, bangladeschischen, indischen, irakischen, iranischen und türkischen Gemeinschaft an, während ihre Opfer vermutlich hauptsächlich weiße britische Mädchen und junge Frauen waren.
https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/grooming-gang-newcastle-asian-pakistani-bangladeshi-muslim-response-fait...

Da ist es doch schon zynisch, wenn du behauptest.
Realo schrieb:begann ja erst um 1880, also sehr spät, als der Sklavenhandel schon fast vorbei war.[/


melden

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:51
Realo schrieb:Nicht dass das hier wieder ein weiterer "Morgenland" (also Islam- und Araber-) Bashing Thread wird. Bei dem was ich von dir gelesen habe und wie du diesen Thread ansetzt, habe ich nämlich das dumpfe Gefühl, dass
LmAnt schrieb:Ich fürche hier geht es um nichts anderes....
Ich fürchte auch, dass es hier um nichts anderes geht. Und wie der Zufall es so will, hat ja eben gerade die Antimuslime für Deutschland Partei diesbezüglich auch ein Wahlwerbeplakat veröffentlicht - jedoch sich damit allerdings Ärger eingehandelt

https://www.tagesspiegel.de/berlin/streit-um-sklavenmarkt-bild-us-museum-protestiert-gegen-plakat-der-berliner-afd/24263...

Na sowas aber auch. Und promt plöppt wieder ein Thread auf.
@Realo @LmAnt @peekaboo @eckhart


melden
Anzeige

Versklavung weißer Europäer durch Muslime

29.04.2019 um 21:55
Was ist mit den(südländisch aussehenden) Griechen und Römern, die sich ebenfalls blonde nordische Sklaven hielten?
Lange bevor es Christen oder Muslime gab?

Oder zählt das nicht, weil der besorgte Bürger daraus keine Propaganda basteln kann?

Was ist mit den Leibeigenen der europäischen Herrscher, die ja ach so christlich waren?


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt