Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Politiker, Posten
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 09:56
Wer verschafft eigentlich unseren politikern ihre Posten?? Hat sich darüber schon mal jemand Gedanken gemacht?

Hier eine kleine Rechnung!

Nur etwa 4% der Wahlberechtigten sind in Parteien organisiert. Von diesen Parteimitgliedern nehmen nur zw. 10 u. 20 % an Parteiversammlungen teil. So kommt es, das in vielen Wahlkreisen nur etwa 0,1 -0,15 % der Wahlberechtigten an der Kandidatenauswahl beteiligt sind. Im Klartext heißt das: Vom 1 000 Bundesbürgern ist unter Umständen nur ein einziger bei der Abstimmung darüber, welcher Politiker welchen Posten erhält , beteiligt.
Das heißt: Nur ein winziger elitärer Zirkel entscheidet bei der Auswahl der sogenannten Volksvertreter mit!


im Wein liegt die Wahrheit
_____________
in vino veritas


melden
Anzeige

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:21
Das stimmt ! Ich kann das aus eigener Erfahrung so bestätigen.
Aber was soll man machen, wenn der große Rest kein Interesse zeigt und sich nicht beteiligt ?

Es ist nicht so, das die Parteien ihre Veranstaltungstermine nicht veröffentlichen würden. Sie können selbst für Nichtmitglieder jederzeit im Parteibüro erfragt und oft auch in der Zeitung nachgelesen werden. Gäste sind, außer für Sitzungen wo es nur um Interna geht, jederzeit willkommen !
Abstimmen kann natürlich nur ein Parteimitglied, das ist aber ja wohl normal.

Also, nicht meckern, sondern mitmachen ! Besucht doch einfach mal eine Veranstaltung einer Partei, von der ihr sagt: Das könnte was sein.
Schaut es euch an, engagiert euch und plötzlich seit ihr Politiker. Natürlich nicht gleich auf Landes oder Bundesebene, sondern erstmal in Orts oder Stadtrat.
Aber das ist mit Engagement und einem sicheren Auftreten vor größeren Zuhörermengen absolut ausbaubar. ;)





NICHTS lebt ewig !


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:23
Es sind meistens die Nichtwähler die später rummeckern.

im Wein liegt die Wahrheit
_____________
in vino veritas


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:25
@Bacchus

Das mag schon richtig sein, aber gewählt werden sie letztendlich doch vom Volk....im großen und ganzen scheint es dem Volk auch egal zu sein, von wem sie belogen werden.
Solange sie irgendwie damit leben und über die Runden kommen können.


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:46
Wenn ich nichtwähle, ist das doch auch ein Statement. Warum hacken bloß alle rum auf den Nichtwählern?!?

Ich habe Merkel nicht gewählt.
Ich habe Schröder nicht gewählt.

Aber ich beteilige mich aktiv am politischen Geschehen, doch das ist wohl noch ein etwas langwieriger Prozess.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:46
@Bacchus

Tja,jedes Volk bekommt das was es verdient;) Wir entscheiden letztenendes,welche Partei an die Macht kommt. Und wenn du mitbstimmen willst,welcher Kandidat für welche Partei kandidiert,organisier dich in einer Partei.oder lass dich als parteiloser Abgeordneter aufstellen.
Wir haben nunmal eine Parteiendemokratie

Ich kann es langsam nicht mehr hören,das das Volk nur über "die da oben" rumjammert,aber nichts tut um daran etwas zu ändern. "Man kann ja eh nichts machen!" lautet die viel zu bequeme universelle Ausrede. Natürlich kann man was machen!

In Frankreich zum Beispiel wäre Hartz IV niemals möglich gewesen,da hätten Franzosen längst die Arbeitsämter gestürmt und die Computer aus dem Fenster geworfen.

Das Deutsche Volk regt sich über den Parteienklüngel auf,tut aber nichts um dem mit demokratischen Mitteln entgegen zu wirken. Sie wählen lieber wieder einen Führer,der mit harter Hand für Tabularasa sorgt!

"Sei vergnügt solange du am Leben bist..."

-=ebai=-


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:47
Ja, da hast du Recht...Wir weden alle verascht und im prinzip ist es egal ob es " Rot, Schwarz, Gelb oder Grün " tut.

im Wein liegt die Wahrheit
_____________
in vino veritas


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:49
@Obrien
Und, hat es geholfen?


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:55
Ich wollte mit der Aufstellung eigentlich nur mal unser Wahlveralten vor Augen halten, oder hat sich schon mal einer darüber Dedanken gemacht. Wählen sollte zwar jesdes Bürges Pflicht sein..aber in deiner Demokratie ist es natürlich jedem freigestellt zur wahl zu gehen.

im Wein liegt die Wahrheit
_____________
in vino veritas


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 10:59
@Obrien

Natürlich kann man was machen!

Machen kann man immer was, aber ob es etwas nützt, ist doch die Frage !

Die Mehrheit des Wahlvolkes ist nunmal manipulierbar und die Politiker nützen das weidlich aus.
Denn mehr als eine Mehrheit brauchen sie ja nicht.

Das gegen die Dummheit selbst Götter vergebens kämpfen, haben die Römer bereits vor 2000 Jahren festgestellt.


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:01
Ja, aber dann muß man sich nicht wundern, wenn unserere Demokratie bald keine mehr ist.

NICHTS lebt ewig !


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:02
@taothustra1
Und wie wären deine Alternativvorschläge ?

NICHTS lebt ewig !


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:16
@leopold

Ja, aber dann muß man sich nicht wundern, wenn unserere Demokratie bald keine mehr ist.

Ich glaube nicht, daß es so etwas jemals wirklich im eigentlichen Sinne des Begriffes gegeben hat.

Und wie wären deine Alternativvorschläge ?


Alternativen zur menschlichen Dummheit, Interesselosigkeit und Materialismus ?

Da gibt es viele Alternativen, aber man kann sie niemanden aufzwingen, dafür müssen schon die Folgen aus solchen geistlosen Verhalten sorgen.
Und die Folgen werden immer deutlicher und unübersehbar.

Es war nie eine Frage des Systems, sondern immer eine Frage der Menschen die das System betreiben und wie sie es betreiben.
Es nützt die beste und idealste Regierungsform nichts, wenn die Regierenden nicht ideal und die Besten sind.

Die Römer haben jedenfalls mit der Monarchie ziemlich lange durchgehalten, so lange wie kein anderes bekanntes Volk bisher....
Aber wie gesagt, wenn der Monarch unfähig ist, dann nützt auch die Monarchie nichts.
Und die Unzulänglichkeit der Demokratie, wird zusehends offensichtlicher.

Hitler, Lenin oder Napoleon, ging ebenfalls eine Demokratie voraus.
Und ganz aktuell....Bush und die Hamas auch.


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:31
Wie lautet das Sprichwort? Demokratie ist die Herrschaft der Dummen?

Wie wärs mit Theokratie?


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:37
@taothustra1
Sicherlich hat es nie eine Demokratie im eigentlichen Sinne des Wortes gegeben.
Aber mit einer Parteiendemokatie wie sie bei uns praktiziert wird, sind wir an einem funktionierendem und relativ gerechten System doch ziemlich nahe dran.

Natürlich läßt sich immer etwas verbessern ! ;)

"Es war nie eine Frage des Systems, sondern immer eine Frage der Menschen die das System betreiben und wie sie es betreiben.
Es nützt die beste und idealste Regierungsform nichts, wenn die Regierenden nicht ideal und die Besten sind. "

Da hast du absolut Recht !
Aber dann ist das Problem nicht unsere Regierungsform. Das Problem sind in der Tat diejenigen, die die Ämter ausüben und die Menschen die sie wählen oder auch nicht.
Aber wenn sich kein geeigneter freiwilliger Nachwuchs findet ?

"Die Römer haben jedenfalls mit der Monarchie ziemlich lange durchgehalten, so lange wie kein anderes bekanntes Volk bisher....
Aber wie gesagt, wenn der Monarch unfähig ist, dann nützt auch die Monarchie nichts.
Und die Unzulänglichkeit der Demokratie, wird zusehends offensichtlicher"

Du bist also scheinbar der Meinung das Problem liegt grundsätzlich darin, die Menschen selber entscheiden zu lassen ?
Wer sollte denn dann einen Monarchen bestimmen ? ;)





NICHTS lebt ewig !


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 11:55
@sativa

Theokratie? Bloß nicht. Damit mir irgendwelche Päpste, Rabbis, Mullhas und Co. vorbeten was und wie es zu laufen hat. Das ist für mich die unehrlichste Staatsform die es gibt. Ich bin gläubig, aber es ist MEIN Glaube. Nicht der eines anderen!!

P.S. Die Theokraten sind nicht schlauer als wir, sie tun nur so (siehe Diktatur)

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 12:03
Es war nie eine Frage des Systems, sondern immer eine Frage der Menschen die das System betreiben und wie sie es betreiben.


exactly;) Und es ist natürlich auch eine Frage,wie die beherrschten reagieren;)
Jede Volksgruppe hat nunmal ihre PArtikularinteressen und ein Poltiker der versucht sie alle zu bedienen nur um den nächsten Wahlerfolg zu sichern,wird zwangsläufig scheitern.

Und die Römer haben die Monarchie auch nicht länger ausgehalten,als die beispielsweise die Franzosen;) Dort hatte die Monarchie fast tausend Jahre bestand,in Rom nur etwa 600 Jahre;)




"Sei vergnügt solange du am Leben bist..."

-=ebai=-


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 12:41
@AcidU
Das sehe ich auch so. Ich weiss auch nicht, wie das gehen sollte.

Aber ganz theoretisch find ich, die Vorstellung hat etwas. In Welchem Land werden politische Entscheidungen schon von Gott getroffen?

Ist aber alles nur Theorie, ich weiss es ja auch.


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 12:59
word
wenn den leuten was nich gefällt mpssen sie was tun das ist ihr gutes recht
aber sie blubbern lieber und meckern ja nicht selber was machen
ich glaube fast ne monarchie mit einem GUTEM herrcher wäre das optimum
da man nur so die möglichkeiten hat etwas schnell und ohne umwege zu ändern natürlich darf derjenige nicht machtgeil bestechlich u.a. sein


Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.


melden

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 13:03
Die Wirtschaft plus ihre Lobbies und natürlich das Gross an Nichtwählern......
Opfer unserer eigener Bequemlichkeit.....wobei ich mich da selbstredenend nicht ausschliesse

"a true friend will stab u in the front"

"die einzige konstante ist die veränderung"
Brooooooklyyyyn Zooooooooo!!!


melden
Anzeige

Wer verschafft unsren Politikern ihre Posten?

15.02.2006 um 13:03
Das nennt man Demokratie!^^

Was ihr umbedingt noch wissen solltet steht bei Uni in der Sig!


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt