Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Projekt for the New American Century

42 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Projekt, William Kristol

Projekt for the New American Century

26.12.2003 um 17:16
Projekt for the New American Century

Juni 1997 gründeten Vertreter einer konservativen Koalition der Willigen das “Projekt for the New American Century“. Initiator der neuen Lobbygruppierung war William Kristol. Kristol, dem Vorsitzenden des „Projekt für das Neue Amerikanische Jahundert“ (Projekt for the New American Century), gelang es ein kleines, sehr überschaubares Bündnis aus konservativen Politikern, Professoren und Publizisten zu bilden, die sich seid vielen Jahren aus ihrem gemeinsamen Kampf für eine amerikanische Außenpolitik der maximalen Stärke und Moral kannten. Dazu gehörten:

Dick Cheney
Doanald Rumsfeld
I. Lewis Libby
Elliot Abrams
Donald Kagan
Jeb Bush
Gary Bauer
William Bennett
George Weigel
Steve Forbes
Paula Dobriansky
Peter W. Rodman
Eliot A. Cohen
Francis Fukuyama
Frank Gaffney
Fred C. Ikle
Stephen P. Rosen
Henry S. Rown
Vin Weber

Ein halbes Jahr nach der Gründung des “Projekt für das Neue Amerikanische Jahrhundert” veröfentlichte die Gruppe im Januar 1998 einen Brief an Präsident Clinton mit dem Appell, Saddam Hussein abzusetzen. Unterzeichnet wurde das Schreiben unter anderem von Rumsfeld, Perle Wolfowitz, Richard L. Armitage, John Bolton, Paula Dobrisky, Francis Fukuyama, Robert Kagan, Zalmany Kahlizad, William Kristol, Peter W. Rodman, Vin Weber, R. James Woolsey sowie von Robert B. Zoellick.

Sie warfen Clinton vor, seine Politik gegenüber dem Irak sei nicht erfolgreich und werde bald zu einer Gefährdung der amerkianischen Sicherheitsinteressen in der Region führen. Eine neue Stratagie sei nötig, um die Interessen der USA und die unserer Freunde und Alliierten auf der ganzen Welt zu sichern.

Das Neue Amerikanische Jahundert in der Planung

Beim Nachdenken halfen die Neokonservativen kräfig nach. Im September 2000 veröffentlichte der Think tank von Dick Cheney, Donald Rumsfeld und William Kristol eine sicherheitspolitische Denkschrift mit dem Titel Rebulding Americas`s Defenses. Stratagy, Forces und Resources For a New Century.
>Zitat>Unser Bericht wird im Jahr der Präsidentschaftswahlen pupliziert. Wir hoffen, dass er zu Planung der unmittelbaren und künftigen Verdeidigung der Nation nützlich sein.<Zitat ende< hieß es in der siebenundsiebzigseitigen Studie des Projekt for the New American Century. Die Autoren stellten sich nach eigenen Worten in die Tradition der Defense Planning Guidance von 1990 >Zitat>In einem weiteren Sinn sahen wir das Projekt für das Neue Amerianische Jahundert, als eine Fortschreibung der Verdeidigungsstratagie des Cheney – Ministeriums in den letzen Tagen der Busch – Regierung, als einen Grundriss, um die Vorherschaft der USA aufrechtzuerhalten, dem Aufstieg einer großen konkurrierenden Macht vorzubeugen und die interationalen Sicherheitsordnung so zu prägen, dass sie den amerianischen Prinzipien und Interessen entspricht Zitat ende<.

Diese Gruppe forderte und fordert eine komplete unstruckturierung der Streitkräfte.
Unter anderem sollte man sich von Verträgen befreien die einem dabei nur behindern.
Z.b die Atomtestverbot Vertäge sollten verabschiedet werden. Denn die USA wolle ja neue Atombombenentwickeln die tiefe Bunker zerstören könne, und da neue entwicklungen getestet werden müssen können die USA nicht anders als Atomtests durchzuführen.

Weitere Meinungen und Ziele der Gruppe Das Neue Amerianische Jahrhundert waren:
>Zitat>Die noch zaghafte europäischen Bemühungen einer unabhängigen Verdeidiguns – Indentität und politik sollten schon im Ansatz zerstört werden. Es ist wichtig das die Nato nicht von der Europäischen Union ersetz wird, sonst würden die USA das Mitsprcherecht in europäischen Sicherheitsfragen verlieren<Zitat ende«br>
Die Golfregion zählten die die Autoren der Studie den wesentlichen Einflusssphären Amerikas, unabhänig davon, wer in Bagdad oder Theran an der Macht sei. Aus Amrikanischer Perspektive würde der Wert derartiger Stützpunkte bestehen bleiben, selbst wenn Saddam Hussein von der Bühne verschwindet. Die Notwensigkeit für eine substantielle amerianische Militärpreäsenz am Golf übersteigt doe Frage des Regimes von Saddam Hissein.
Intellektuell anspruchsvoll, in ihrem Machtanspruch grenzenlos und überzeugt von dem Segen der amerikanischen Mission, die Welt nach den Interesseb der USA neu zu ordnen, formulierten die neokonservativen Denkfabriken, allen voran das American Enterprise Institute und das daraus hervorgegangene Projekt für das Neue Amerikanische Jahrhundert, den sichheitsstratagischen Leitfaden für die nächste US – Regierung. Und weil sie ihre Politik als Mitglieder der künftigen Adminstration in die Tat umgesetzt sehen wollten, musste die nächste Regierung von George W. Bush gestelltwurde.









Eine relativ kurze zusammenfassung von mir, des Kapitels Das Neue Amerikanische Jahundert, von dem Buch "Die Herren der Welt".
Copyright 2003.


melden
Anzeige
veritas_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt for the New American Century

06.10.2005 um 11:03
Test

Der Präsident hat’s auch getan ist keine Entschuldigung.
Auf den Alkohol – den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme.
Wenn man Dummheiten macht, müssen sie wenigstens gelingen.


melden
veritas_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt for the New American Century

06.10.2005 um 11:04
Ich dachte die Herren sind alle Mitglieder bei den Illuminaten bzw. Freimauerer?

Der Präsident hat’s auch getan ist keine Entschuldigung.
Auf den Alkohol – den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme.
Wenn man Dummheiten macht, müssen sie wenigstens gelingen.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 02:41
Es ist eigentlich egal ob es die Illuminaten-(Anhänger) gibt oder nicht.
Diese Machtstrukturen die auf eine Weltherschaft abzielen sind in den USA vorhanden, es ist alles offen gesagtes Wort, auf Papier festgehalten.
Um eine solche Gefahr zu erkennen bedarf es also nicht Verschwörungen und den Illuminaten.

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 03:25
Wie ernst kann/muß ich so was nehmen ?

Ich lese sehr viel über USA und Georg und bin sicher die schrecken vor nichts zurück.


Denn Satz erstmal setzen lassen, so aber ( unterstrichen) Weltherrschaft wohl kaum.
Diese Leute wollen Geld verdienen, nichts anderes.

Alles wird Gut


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 13:15
"Um eine solche Gefahr zu erkennen bedarf es also nicht Verschwörungen und den Illuminaten."

welche gefahr?

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:06
@jollyrogers

Die Gefahr von der USA die es sich zum Ziel gesetzt hat die US-Führerschaft auszuweiten (auf Kosten von Freiheit der unabhängigen Staaten, kurz: du tust was Amerika will sonst kommen die Killer) und andere aufsteigende Mächte notfals mit militärischen Aktionen an ihrer erstarkung hindern.
Damit sind nicht begrenzend Staaten wie der Iran gemeint, es gilt für jeden Staat egal ob super friedlich oder Diktatur.

Auch für Europa, für Deutschland!

>>>
Weitere Meinungen und Ziele der Gruppe Das Neue Amerianische Jahrhundert waren:
Zitat: Die noch zaghafte europäischen Bemühungen einer unabhängigen Verdeidiguns – Indentität und politik sollten schon im Ansatz zerstört werden. Es ist wichtig das die Nato nicht von der Europäischen Union ersetz wird, sonst würden die USA das Mitsprcherecht in europäischen Sicherheitsfragen verlieren
<<<


Keine Verschwörung! Sondern auf Papier geschriebene Pläne der Neokonservativen die gerade in den USA regieren, und durch den 11. Sept. endlich zustimmung für ihre aggressive US-Außenpolitik gefunden haben.
Glaubst du man hat die Terrorwarnungen bezüglich des 11. Sept. ausversehen ignoriert?

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:13
@Lightstorm

Es gefällt mir sehr was du schreibst.Nur leider werden die Ignoranten in diesem Forum die Gefahr erkennen und die Gesellschaft erst recht nicht.
Es wird Zeit das Gottes Streitkräfte die Machenschaften dieser Verbrecher beenden !
Gruß
antigrav

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:14
am dieser führung ist nichts schlechtes und sie ist um längen besser als irgendein kalifat, das die welt in mittelater zurückführt.

pax romana hat jahrhundertelang funktioniert, die leute lebten wessentlich besser als danach, nach dem untergang des römischen reiches regierte fast ein jahrtausend das finstere mittelalter. also pax americana, als ein mittelaterliches kalifat. ich weiß das du ein kalifatsbefürworter bist.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:17
Wie wäre es eigentlich mit Projekt for the New Islamic Century?
Der Islam der dann die Selbstbestimmung aller nicht islamischen Staaten einschränkt und damit droht Krieg zu führen fals sie sich zu sehr gegen die islamischen Interessen auf der Welt auflehnen.
Wie wäre es wenn man nicht islamische Länder mit Krieg überziehen würde weil sie zu stark werden und eine Interessengefahr darstellen?

Was wäre das? -> Islamismus
Was macht man damit -> bekämpfen.

Jetzt die Frage, warum bekämpfen? Weil es der Islam ist? oder ist es die ungerechte Politik an sich und nicht die Ideologie der Grund warum man so einen islamischen Staat bekämpfen sollte?

Ich sage es dir, es ist der Islam, der Westen ist nur ruhig weil es westliche Werte und Interessen sind die die USA mit einer ungerechten Politik und der androhung von Kriegen auf der Erde zwingend durchsetzen will.

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:22
meinte die Gefahr nicht erkenne !
sorry


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:24
@Lightstorm
Man will die Kultur eines jeden Staates vernichten.Das ist die Richtlinie des NWO!


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:26
@jollyrogers

>>>am dieser führung ist nichts schlechtes und sie ist um längen besser als irgendein kalifat, das die welt in mittelater zurückführt.<<<

>>>pax romana hat jahrhundertelang funktioniert, die leute lebten wessentlich besser als danach, nach dem untergang des römischen reiches regierte fast ein jahrtausend das finstere mittelalter. also pax americana, als ein mittelaterliches kalifat. ich weiß das du ein kalifatsbefürworter bist.<<<

- Das Mittelalter empfindet ihr dunkel und grausam weil ihr im mittelalterlichen Europa schlecht dran wart, während Kalifat bzw. allgemeine islamische Führung im Orient den Menschen eine Blütezeit bescherte.
Und was du auch nicht verstehst ist das was im Mittelalter funktioniert hat funktioniert auch heute, der Islam funktionierte damals und tut es auch heute, wenn man denn es wieder korrekt etablieren würde, was ja langsam wieder teilweise geschieht.



@antigravitation

So ist es, und in diesem zusammenhang betrachte Schröder und all die anderen europäischen Führer die die zusammenarbeit und Freundschaft mit den USA suchen. Da fragt man sich was ist es? Verzweiflung weil es hoffnungslos ist sich gegen die USA aufzulehnen? Ist es Naivität? oder Marionettenarbeit?

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:38
Link: www.freezone.de (extern)

Ich sag mal so es ist einfach gehirnwäsche !
hier ein link dazu :

http://www.freezone.de/german/mc/d_mc06.htm

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 17:38
Weiß du ich bin ein Christ lightstrom der gegen das böse kämpft !


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 21:12
Dan lass uns Schwert und Krumsäbel ziehen und unter Kreuz- und Halbmondflagge gegen das Böse antreten @antivgrav.



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 21:20
@Lightstorm
>>>Diese Machtstrukturen die auf eine Weltherrschaft abzielen sind in den USA vorhanden, es ist alles offen gesagtes Wort, auf Papier festgehalten.<<<

Verwechselst du da nicht die USA mit dem Islam?

"Die Zukunft war früher auch besser" (Karl Valentin)


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 21:54
@Hansi

Nein, das tue ich nicht, bist du blind oder glaubst du es sind Lügen was ich schreibe?
Die Neokonservativen sind in meinem Eingangsbeitrag hier zitiert!!!

Sie wollen unter anderem dein Land (ich nehme an du bist Deutscher bzw. Europär) schön an der Leine halten, fals dein Volk zu stark wird werden die USA kommen um das zu ändern!

In welchem interesse handelst und denkst du also? Im Interesse deines Volkes oder der Amerikaner in den USA???

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 22:02
das Ganze problem ist das diese Leute welcher hinter der NWO stehen auch einen Sündebock brauchen.

Der Sündebock ist der Islam und seine Muslime. Bei jedem Anschlag wird gleich auf die Muslime gezeigt, wobei ich glaube das bis jetzt kein einziger Muslim an irgendwelchen Anschlägen seit 110901 beteiligt war (110901 inklud.).

Es ist einfach ein Feldzug gegen den Frieden auf der Welt, gegen die westliche, zivilisierte Welt.

ORDA AB CHAOS ist ihre devise.


Tellarian


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 22:11
@light

Du vergisst das Amerika nun mal eine Weltmacht ist.

Außerdem was stört dich daran ???

Hätten die Russen diesselben Zitate aufgesetzt wäre wohl alles in Ordnung gewesen, oder was ???

Es herrscht Dogma gegen Dogma und in dem Fall ist nun mal der Stärkere der Gewinner.
Menschenrechte hin oder her, das wird glaub ich in dem Falle von beiden Seiten nicht beachtet ... !!

Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden
Anzeige

Projekt for the New American Century

08.10.2005 um 22:33
@SamaelCrowley

Dann hätten wir ja wenigstens einen aufklärenden Eindruck von Gut und Böse in der aktuellen Weltlage erreicht.

Das Problem ist es gibt Millionen Menschen die diese Pläne und Aussagen der USA nicht kennen.
Wenn sie es kennen würden sie vieleicht nicht den blödsinn "Amerika bringt Demokratie, Freiheit und Frieden" von sich geben.

Was man aber erschreckender Weise auch oft erlebt ist das viele nach diesen Aussagen die US Vorhaben immer noch unterstützen, z.B. @jollyrogers scheint so einer zu sein, vieleicht auch @Hansi (?).

Diese der Stärkere gewinnt Mentalität gefällt mir nicht, dabei verlieren die Menschen immer das Gefühl für Recht und Unrecht.

Der Verstand funktioniert wie das Auge: Wir erblicken die Umwelt nicht als ganzes. Wissen ist der Sichtfeld u. Glaube das worauf wir aus unserem Sichtfeld schließen können um Verwirrung zu meiden. Als nicht-allwissende werden wir nie alles verstehen ohne zu glauben.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
sterbehilfe20 Beiträge