Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschlag in Indien

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Terrorismus, Indien, Anschläge

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:49
Bei der Anschlagsserie in Bombay (Mumbai) sind nach jüngsten Angaben der Polizei 163Menschen getötet wurden. Laut der Polizei der Millionenstadt im Westen Indiens gebe eszudem 464 Verletzte. Ingesamt sieben Sprengsätze gingen inmitten des Abendverkehrs inmehreren Bahnhöfen und Vorortzügen hoch. Der Verdacht fiel auf Islamisten, die für dieAbtrennung der Kaschmir-Region von Indien kämpfen.



InnenministerPatil sagte nach einem Krisentreffen mit Premierminister Singh, die Anschläge in Bombayund zuvor in Kaschmir seien "schockierend und feige". Bei mehreren Attentatenmutmaßlicher muslimischer Extremisten auf Urlauber in Srinagar im indischen TeilKaschmirs waren am selben Tag mindestens sieben indische Touristen getötet und 34Zivilisten verletzt worden. Patil sagte, möglicherweise gebe es einen Zusammenhang.



Ministerpräsident Singh erklärte: "Terroristen stecken hinter denBombenanschlägen". Er rief nach einem Krisentreffen mit Innenminister Patil und den Chefsder wichtigsten Sicherheitsbehörden die Bevölkerung von Bombay und Srinagar zur Ruhe auf.Die "Terroristen" würden mit ihren "teuflischen Plänen" keinen Erfolg haben, erklärte er.Seine Regierung werde alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um Ruhe und Ordnungwiederherzustellen. Nach Angaben des Innenministers wussten die Behörden, dass einAnschlag geplant war, kannten aber weder Ort noch Zeit.



Internationale Empörung



Die Regierung Pakistans verurteilte dieBombenserie in Bombay. Indien wirft Pakistan immer wieder vor, trotz laufenderFriedensverhandlungen muslimische Extremisten zu unterstützen. Auch AußenministerinPlassnik verurteilte die Anschläge aufs Schärfste. Der britische Premierminister Blairsprach von einem "brutalen, beschämenden Akt". Auch die USA verurteilten die Tat. DieStadt New York verstärkte ihre Sicherheitsvorkehrungen im öffentlichen Nahverkehr.



Züge als Ziel



Die Zugabteile wurden von den Explosionenvöllig zerfetzt. Im Bahnnetz brach Chaos aus, Millionen Pendler steckten fest.Einsatzkräfte durchsuchten die Wracks der Waggons nach Toten und Verletzten. DieRettungsarbeiten wurden von heftigem Monsunregen behindert. Trümmer und Gepäckstückelagen auf Bahnsteigen verteilt.



Indische Kommentatoren zogenParallelen zwischen den Explosionen in Bombay zu denen in der Londoner U-Bahn am 7. Julivergangenen Jahres. Bombays Polizeichef Roy rief die Bevölkerung zur Ruhe auf. Anrainerder betroffenen Bahnlinie nach Westen halfen dabei, Verletzte und Leichen zu bergen. DasMobilfunknetz in Bombay brach zeitweise zusammen.



Lashkar-e-Toibadementierte



Über sechs Millionen Pendler fahren täglich mit denVorortzügen Bombays. Zunächst bekannte sich niemand zu den Attentaten. Indische Medienberichteten, die von Pakistan aus operierende muslimische Terrorgruppe Lashkar-e-Toibahabe jede Verantwortung zurückgewiesen. Sicherheitsexperten hielten das Dementi nicht fürglaubwürdig. Lashkar-e-Toiba verübt immer wieder schwere Anschläge in Indien.



In Bombay selbst, im Kaschmir, in Punjab, in der Hauptstadt Neu-Delhi und imbevölkerungsreichsten Unionsstaat Uttar Pradesh wurde der Alarmzustand ausgerufen. An denFlughäfen von Bombay, Neu-Delhi, Bangalore und Kalkutta bezogen paramilitärischeEinheiten Position. Die zivile Luftfahrtbehörde kündigte verstärkte Kontrollen vonFluggepäck an. Flüge seien von den verstärkten Sicherheitsvorkehrungen jedoch nichtbetroffen, hieß es. In Neu-Delhi errichtete die Polizei Sperren und durchsuchte Hotelsund Gästehäuser.



© SN/APA.


melden
Anzeige
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:50
und dein eigener Kommentar datzu ?
oder sollen alle Anfange so Thread's Copy-Past'szu eröffnen ?


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:50
Haben wir dieses Thema nicht schon mal hier im Forum??


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:50
Und nun ??

Deine Meinung ??


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:51
Und nun ?


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:51
Lieber da als hier im Westen.

(Selbsterhaltungstriebt, kann nix für)


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:51
doppelthread


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:52
Dieses Thema ist nicht hier im Forum, der Anschlag ist erst 2 Stunden alt!

MeinKommentar dazu???

Das ist ein Verbrechen an der Menschheit, noch ist nicht klarwer dahinter steckt, aber ich habe so meinen Verdacht den ich noch nicht äussern werde,sollte sich dieser bestätigen werde ich euch meine Meinung sagen die wird aberüberwältigend sein.
Langsam hab ich die Nase voll


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:54
>>Langsam hab ich die Nase voll<<

Bist du vielleicht wütend ?


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:54
Jede Art von Terrorismus ist ein Verbrechen an der Menschheit nix neues dran...


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:54
Wenn das die waren von denen ich es denke, bin ich wütend...


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:56
----noch ist nicht klar wer dahinter steckt, aber ich habe so meinen Verdacht den ichnoch nicht äussern werde,-----

Wer dahinter steckt dürfte wohl keineÜberraschung werden .
Da stecken die dahinter, die immer dahinter stecken .


-----werde ich euch meine Meinung sagen die wird aber überwältigend sein.----

Na da bin ich ja schon sehr drauf gespannt .


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:56
sorry, Thread schon vorhanden

kann geschlossen werden, ich schreibe weiter imanderen Thread


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:57
>>Wenn das die waren von denen ich es denke, bin ich wütend... <<

Und wenn esandere waren, dann nicht?


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:57
Hat jemand schonmal daran gedacht, ob es möglich wäre, dass bei manchen Anschlägen keineIslamisten dahinter stecken?

Glauben die meisten von euch immer noch daran, dasses am 11. September Islamisten waren?


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:57
hehe hab ich mir auch grad gedacht. LOL


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:58
geht an musti und lerem 2xLOL


melden

Anschlag in Indien

11.07.2006 um 23:58
Hat jemand schonmal daran gedacht, ob es möglich wäre, dass bei manchen Anschlägenkeine Islamisten dahinter stecken?

Ja.

Glauben die meisten voneuch immer noch daran, dass es am 11. September Islamisten waren?

Ja.


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

12.07.2006 um 00:01
----Glauben die meisten von euch immer noch daran, dass es am 11. September Islamistenwaren?----

Nein . Das waren natürlich Bugs Bunny und Paulchen Panther .


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag in Indien

12.07.2006 um 01:12
Entschuldige Sütcüü

aber von diesen zusammengepfuschtenVerschwörungsmärchen aus dem Internet halte ich absolut nichts . Papier ist bereits sehrgeduldig aber die virtuelle Welt des Internets ist noch viel geduldiger . Hier gibt esnichts, kein Foto, kein Film, keine Akte und keine Unterschrift, die nicht einerFälschung unterliegen könnte oder selbst eine Fälschung ist . Was macht man also ? Manbefragt den gesunden Menschenverstand der einem folgende Fragen stellt :

Hättees nicht durchaus auch gereicht, NUR ein Flugzeug in das Pentagon zu steuern um einenKonflikt zwischen der arabischen- und der westlichen Welt auszulösen und zu begründen ?Warum auch noch die WTC-Türme ?
Was ist mit den Videoaufnahmen, auch aus Deutschland,die belegen, das genannte Terroristen an exakt jenem Tag, exakt jene Verkehrsmaschinenbestiegen haben ? Was ist mit all den Unterlagen, die man speziell in Deutschland, z.B.in Atas Wohnung in Hamburg vorgefunden hat, die den Anschlag dokumentieren ? Steckt hierdie ganze westliche Welt unter einer Decke und zwar der Gestalt, das man absichtlichTausende Menschen in den Tot schickt um hinterher....ja was eigentlich !?? Warum solltees sich die westliche Welt denn eigentlich so schwer machen ? Wenn der Westen einen Krieggegen arabische Länder führen wollte, dann würde er das tun . Gründe dafür gäbe es mehrals genug z.B. die fortdauernden Menschenrechtsverletzungen welche von zahlreichenDiktatoren begangen wurden und begagngen werden . Dazu braucht man nicht erst im eigenenLand, Tausende unschuldiger Bürger in den Tot zu schicken .

Entschuldige Sütcüü,

aber solche Filmchen und Verschwörungstheorien sind mithin der hanbüchensteUnsinn, der im www. überhaupt zu finden ist und pervers und geschmacklos sind sieobendrein .


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt