Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raucher minderbemittelt...!

162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Raucher, Ungerechtigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:34
Zitat von tigerjokertigerjoker schrieb:Wieviel von X, schadet denn Y ?
Also wenn ein rauchender Raucher X
sich im selben Raum befindet wie 9 Nichtraucher Y, dann schadet X allen Y. :)
Das
hällt sich möglicherweise in Grenzen, aber wenn ich jemanden mit nem Zirkel piekse, dann
hällt sich der Schaden auch in Grenzen. Dennoch sollte man doch nicht einfach so Leute
pieksen. :D


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:42
Einerseits, ist der "Schaden/Nutzen" nicht auf den ersten Blick erkennbar, wie bei demZirkel, andererseits kann man das Haus bauen nicht verbieten, nur weil dieVerletzungsgefahr so groß ist.

Und wo fängt es an, wo hört es auf - werwill/soll/kann/darf das beurteilen ?


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:45
wegen befangenheit halt ich mich mit kommentaren fern.. ;)


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:48
@derraucher:

Bist du Entscheider ?


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:52
@ Tiger

Aber der Schaden ist doch trotzdem da, auch wenn man ihn nichtsieht.
Entscheiden tut das unsere Regierung, wie alles andere auch.

Ich binauch gegen die Diskriminierung von Rauchern denen sogar das Rauchen unter freiem Himmelverboten werden soll, aber trotzdem sollte man doch als Raucher soviel Anstand haben undnicht unter Nichtrauchern rauchen, die es nicht wollen.

Ich bin Nichtraucher,rauche keine Kippen, und mir ist es egal ob jemand neben mir raucht. Es gibt aberMenschen denen das nicht egal ist, und nach denen sollte man sich richten.
Es schadetdir als Raucher nicht woanders zu rauchen, aber den Nichtrauchern schadet es wenn du beiihnen in der Nähe rauchst.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:52
hö?


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:54
Und wer sollte sich jetzt nochmal genau entfernen ?


1x zitiertmelden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:55
rauchen find ich persönlich gut, ich rauche sehr gerne und kann mir ein leben ohne diefluppe nicht vorstellen. trotzdem achte und respektiere ich die sphäre von nichtrauchernsehr. es kommt schon mal vor das ich stundenlang keine zigarette rauche, dennichtrauchernzuliebe, macht aber nix, dafür schmeckt die zigarette dann umso besser :D
das man mir aber jetzt durch verbote vorschreiben will, wann und wo ich rauchen darf,find ich richtig scheisse..


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 15:58
Zitat von tigerjokertigerjoker schrieb:Und wer sollte sich jetzt nochmal genau entfernen ?
Die Rauchersollten sich von Nichtrauchern entfernen.
Allerdings nicht weil es das Gesetz, sondernweil es der gesunde Menschenverstand, einem sagt.

Ein Nichtraucher schadet demRaucher nicht wenn er neben ihm steht und nicht raucht. Ein Raucher allerdings schadetdem Nichtraucher wenn er neben ihm steht und raucht.

Damit müsste eigentlich allesgeklärt sein.


1x zitiertmelden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 16:01
stimme dir zu. so sollte es sein. und das sage ich als raucher ;)


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 16:05
Also, wenn ich zuhause vorm Computer sitze und mich angeregt mit jemandem unterhalte(chatte), soll ich mit meiner Zigarette mein Haus verlassen um dem Nichtraucher, dergerade die Bürotür öffnet und sich zu uns gesellen möchte, genüge zu tun ?
Das kannich so nicht akzeptieren, oder sind Nichtraucher allgemein Suizid-gefährdet ? ;-)


1x zitiertmelden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 16:23
Zitat von tigerjokertigerjoker schrieb:Also, wenn ich zuhause vorm Computer sitze und mich angeregt mit jemandemunterhalte (chatte), soll ich mit meiner Zigarette mein Haus verlassen um demNichtraucher, der gerade die Bürotür öffnet und sich zu uns gesellen möchte, genüge zutun ?
Das musst du für dich selbst entscheiden.
Es reicht auch dieZigarette auszumachen, oder vielleicht wartet der Nichtraucher auch bis du aufgerauchthast, woanders.

Natürlich soll es nicht passieren das dir, der du gerade inAbgelegenheit eine Zigarette rauchen willst, ein Nichtraucher entgegenspringt und dichquasi nötigt die Zigarette auszumachen. ;)

Wenn ich in einen Raum komme in demgeraucht wird, dann entscheide ich, ob ich (als Nichtraucher) mich dazu geselle. Wenn ichals Nichtraucher aber in einem rauchfreien Raum bin, und jemand will sich ne Kippeanzünden, dann ist es der Raucher, der sich entscheiden muss entweder das rauchen, desNichtrauchers wegen, zu unterlassen, oder kurz den Raum zu verlassen.

Sowas solltedurch gegenseitiges Mitgefühl geregelt werden.
Es muss einfach die Einsicht vorhandensein, anderen Menschen nicht zu schaden und selbst ein wenig kürzer zu treten.
Esfällt ja wohl keinem ne Zacke aus der Krone, wenn er mal für 5 Minuten raus gehen muss umzu rauchen, genausowenig wie dem Nichtraucher, der sich 5 Minuten vertrösten muss, bisdie Raucher im Zimmer fertig gedampft haben.

Das gegenseitige Rücksichtnehmenspielt dabei eine große Rolle.
Obwohl das in unserer Gesellschaft nur noch schwachvorhanden ist.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 18:46
>>> Das gegenseitige Rücksichtnehmen spielt dabei eine große Rolle.
Obwohldas in unserer Gesellschaft nur noch schwach vorhanden ist.<<<

DerRaucher ist aber dem Nichtraucher gegenüber im Nachteil, denn er ist Drogenabhängig. KeinRaucher zündet sich eine Zigarette an, weil er einen Nichtraucher schädigen möchte, nehmeich an.

Ich habe bei mir schon festgestellt, daß mein Unterbewusstsein rauchenmöchte und sich somit mein Bewusstsein lediglich auf die Zigarettenschachtel fixiert,ohne Rücksichtnahme, was sich sonst noch so abspielt - Drogen eben. Werdende Nichtraucherberichten auch oft von dem Problem.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 19:03
Dein Unterbewusstsein sagt dir vielleicht das du rauchen sollst, aber es sagt dir nichtwo du rauche sollst. Das kannst immernoch du selbst entscheiden, und demnach sollte mansich entscheiden, wenn man schon rauchen muss, keinen anderen damit zubelästigen.

Jeder Raucher weiß (sollte wissen) das rauchen schädlich ist.
Wennes also für den Raucher schädlich ist den Qualm einzuatmen, dann ist es auch für denNichtraucher gefährlich.
So sehr wird der Verstand durch die Sucht nicht vernebelt,als das ein Raucher nicht erkennen kann das seine Raucherei anderen schadet.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 19:11
Link: www.netzeitung.de (extern)

Über die geistigen Fähigkeiten von Rauchern und ihr schädliches Verhalten wenn sie ihreletzte Wolke von sich geben man sich hier wunderbar informieren!
http://www.netzeitung.de/vermischtes/691050.html


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 19:46
@Bukowski:

Natürlich weiß ein Raucher, das einige Nichtraucher das nicht gernesehen, wenn man raucht. Das steht den Nichtrauchern aber auch nicht auf der Stirngeschrieben.
Was ich meine hat was mit Wahrnehmung und Drogen zu tun. Das das einNichtraucher erstmal so nicht akzeptieren kann ist mir schon klar - bleibt aber "defacto".


1x zitiertmelden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 19:55
Zitat von tigerjokertigerjoker schrieb:Was ich meine hat was mit Wahrnehmung und Drogen zu tun
Yeah, ichversteh schon was du meinst. ;)
Da ich nicht rauche weiß ich es nicht genau,allerdings kann ich mir nicht vorstellen das Nikotin die Wahrnehmung in diesem Ausmaßbeeinflusst.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 20:27
Alles beeinflusst die Wahrnehmung. Hier spielt aber die Gefahr der Routine wohl diegrößte Rolle, denn Sie bringt die Sachen aus dem Bewusstsein ins Unterbewusstsein.


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 20:38
Ich bin seit über 4 Jahren Nichtraucher, aber wenn das so weiter geht mit der Hexenjagd,dann werde ich mal was sagen hier.

Wie war das mit dem Antidiskriminierungsgesetz,über das man sich fast zerfetzt hat?


melden

Raucher minderbemittelt...!

09.07.2007 um 20:43
Wir kommen aber nur zusammen zu einem besseren Verständnis der Sache.


melden