Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Überwachung, Sexualstraftäter
derpate
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:14
Politiker von SPD und CSU haben nach den jüngsten Morden eine schärfere Überwachung vonSexualstraftätern gefordert. Neueste Idee - nach dem Vorbild der USA: Namen, Bilder undAdressen der Täter sollen per Internet zugänglich gemacht werden.

Ausgelösthatte die neuerliche Debatte um Sexualstraftäter in Deutschland der Sexualmord an einer39-jährigen Krankenschwester im fränkischen Bayreuth. Der mutmaßliche Täter war bereitsvor fünf Jahren wegen Vergewaltigung, Menschenraub und räuberischer Erpressung zu überacht Jahren Haft verurteilt worden. Weil aber ein Gutachter eine vorzeitige Entlassungbefürwortete, wurde der Mann Anfang September frei gelassen.

BayernsCSU-Fraktionschef Joachim Herrmann forderte in dieser Woche deshalb eine "schwarze Liste"für irrende Gutachter: Richter sollen erkennen können, ob einem Gutachter schon einmalgravierende Fehler unterlaufen sind - und dies in ihrer Entscheidung entsprechendberücksichtigen. "Eine solche Liste muss für jeden Richter in Bayern verfügbar sein",sagte Herrmann. Der Politiker forderte außerdem seine CSU-Kollegin und bayerischeJustizministerin Beate Merk auf, entschieden auf Stellungnahmen von mindestens zweiGutachtern vor der Entlassung von Sexualstraftätern zu dringen: "Da muss dasJustizministerium einfach mal engagierter tätig werden."

München - In den USAgibt es sie schon lange, die "National Alert Registry"im Internet: Der Besucher der Seitetippt seine Postleitzahl ein und erhält Namen, Adressen und Farbfotos derSexualstraftäter in seinem direkten Umfeld. Auch das US-Justizministerium betreibt eineöffentliche Datenbank mit Informationen über Sexualstraftäter.

eine "schwarzeListe" für irrende Gutachter ist eine gute sache;)

besteht dadurch eine gefahrder Selbstjustiz? gibt es beispiele aus den USA?





Quelle:http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,442265,00.html


melden
Anzeige
conspiration
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:19
Ich finde das gut, dann kann man endlich mal sehen, vor wem man sich so in seinerNachbarschaft in Acht nehmen muß!

Es geht schon viel zu lange, daßKinderschänder und Vergewaltiger auch noch vom Staat unterstützt werden, indem manpotentielle Opfer nicht darauf aufmerksam macht, wer in der Nähe wohnt. Damit muß endlich- ein für allemal - Schluß sein!

Wer für die Öffentlichkeit eine potentielleGefahr darstellt, also Triebtäter, der kann nicht das Recht haben, daß man als normalerBürger nicht weiß, wo er wohnt.


Eine schwarze Liste für irrende Gutachterist auch gut. Ich wäre aber eher dafür, sie hinauszuwerfen und in vollem Umfang für dieTaten der Begutachteten, die durch ihr Gutachten freigekommen sind, vor Gericht zurVerantwortung zu ziehen!
Eine solche Liste sollte jedoch nicht öffentlich sein.


melden

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:23
@derpate
"haben ... gefordert..."

Gähn, das fodern sie schon seitjahrzehnten, passiert ist bisher nichts - rein gar nichts. Egal, welche Partei dran ist.

Wie schon mal erwähnt, im Konjunktiv labern ist wohl Grundausbildung derPolitiker.

Solange vorzeitige Haftentlassung die Regel und nicht Ausnahme ist,öden mich diese Themen absolut an.


melden
corvus.corax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:25
Solche Informationen könnte man für Immobilienspekulationen verwenden :|


melden
derpate
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:26
lol


melden
hattimueller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:28
Aha , von solchen Leuten also Adresse , Name , Foto ect. Aber in der Presse darfneuerdings nicht mal mehr die Nationalität von Straftätern stehen. Wie widersinnig istdas dann bitte sehr ?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:32
haha

sucht die regierung wieder an aufhängern um die gemüter zu beruhigen.


R.


melden
corvus.corax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:32
Ich glaub, es war in Singapur, wo jeder Verbrecher mit seitenfüllendem Portraitbild inden Tageszeitungen an den Pranger gestellt wird. Deshalb gibt es dort so wenigVerbrechen, denn jeder weiß, dass man mit einem ruinierten Ruf in Singapur für immer wegist vom Fenster.

Außerdem könnte es schon sein, dass eine Mutter, deren Kindvon so einem Menschen missbraucht wurde, es diesem heimzahlen will.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:40
Egal welchen gut gemeinten Zweck solche öffentlichen Datenverzeichnisse auch haben mögen- Es bleibt ein faschistisches Werkzeug!!!

Heute Listen von Sexualstraftätern,morgen Listen von Homosexuellen und irgendwann wieder Listen von Andersdenkenden oderentarteten Künstlern.

Außerdem, wenn schon jemand solche Gedanken hegt, warumbeschränkt er sich dann nur auf Sexualstraftäter und nennt nicht auch öffentlich andereKriminelle, vielleicht sogar auch korrupte Manager, die das tragische Schicksal vonTausenden mit einer Unterschrift besiegeln und parallel Millionen veruntreut haben???

Das ist reine HEUCHELEI, weil sich der Mißbrauch von unschuldigen Frauen und vorallem Kindern viel zu schön medienwirksam für politische Selbstdarsteller verkaufen läßt,die auf täglich auf Stimmenfang sind.

Außerdem wiederspricht es der einzigsinnvollen Vorgehensweise, Straftäter zu resozialisieren, indem man sie nämlichgesellschaftlich wieder integriert und nicht wie Aussätzige behandelt.

Undsollte jemand, der immer noch gerfährlich ist tatsächlich frei herumlaufen dürfen, so istdas definitiv der Fehler der verantwortlichen Gutachter und die gehören definitiv stärkerkontrolliert bzw. ggf. suspendiert.


- CORN -


melden
corvus.corax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:45
"Außerdem wiederspricht es der einzig sinnvollen Vorgehensweise, Straftäter zuresozialisieren, indem man sie nämlich gesellschaftlich wieder integriert und nicht wieAussätzige behandelt."

Das Problem ist wohl, dass es schlicht hoffnungsloseFälle gibt. Und mal ehrlich, wer vertraut einem solchen Menschen schon noch, man wird ihnimmer verdächtigen, dass er vielleicht nur vorgibt, geheilt zu sein. Das Gehirn ist nunmal kein Fahrrad, das man einfach so reparieren kann.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 16:46
Deswegen habe ich ja auch noch den Satz der darauf folgt geschrieben...


melden

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:06
Eine "schwarze Liste" für irrende Gutachter nur zur Einsicht für Richter hört sichvernünftig an.


Gruss Krümel


melden

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:07
Naja ... sicher ist es gut zu wissen wo die Verbrecher wohnen ... aber der "Mob" ?
Man sollte solche Leute lieber einsperren und therapieren !! und das heißt mehr

als nur 2 Gutachten und einpaar Jahre Knast. Denn das hilft keinen !!!
Warten wires mal ab bis der Mob die ersten tötet und dann wahrscheinlich noch ein Sextäter der Reuegezeigt hat ... :(


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:13
Gutachter, die Fehlentscheidungen treffen, sollten meines Erachtens nach sogar wegenFahrlässigkeit zur Verantwortung gezogen werden und was das für Typen von Menschen sindhabe ich selbst mitbekommen.

Ich habe meinen 13monatigen Zivildienst nämlich ineiner geschlossenen psychatrischen Station geleistet und bekamm einen detailiertenEinblick in das Gefüge von (Ober-)Ärzten, Therapeuten, Stationspersonal und eben denunterschiedlichen Patienten mit Ihren ebenso unterschiedlichen Therapie-Zielen.

Dabei hatte ich auch mit Patienten zu tun, bei denen einfach feststand, daß für sieein Leben außerhalb einer klinischen Einrichtung nicht zu verantworten war.

DieFrage, die sich Politiker, die oben genannte Pläne äußern, zu stellen haben wäre alsovielmehr:

1. Wie soll mit Menschen verfahren werden, die definitiv eineBedrohung darstellen und nicht wieder integrierbar sind?

2. Wie können Menschen,denen eine 2. Chance gegeben wurde, sicher und notfalls unter welcher Form von Kontrolle,in die die Gesellschaft reintegriert werden?

Mit solchen öffentlichenÄchtungslisten werden diese Fragen jedenfalls nicht geklärt, sonder schüren allenfallsPanik, Voyeurismus und evtl. sogar Selbstjustiz!


- CORN -


melden
kurdishgirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:16
CORN@

wieso ein faschistisches werkzeug??

willst du vieleicht nichterkannt werden? ;)

spass :D




ich finds gut das ist nesuper nachricht!


melden
taha15
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:19
ahh ahhh wo sind die alten Gesetzte gegen diese SChweine :(:(:(

erhängt sie!!!


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:28
@ taha 15

Siehst Du, wie emotional Du darauf reagiert hast?

Genau dasmeinte ich vorhin mit der Heuchelei von Politikern, die solche emotionalen Themen immernur auf den Tisch bringen, wenn sie Stimmung im Volke machen wollen.

Ich habezugegebenermaßen auch Mordphantasien wie Du, wenn ich von Vergewaltigungen o.ä höre, aberich meine, daß man sich in diesem Fall nicht vor den Karren von Politikern spannen lassensollte.

Diese ganze Kampagne ist werder human, noch ansatzweise durchdacht.


melden
taha15
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:33
weißte ich finde die Opfer einer solchen Tat ya genau die Sollten mal darüber entscheidenwas die Täter für STrafen bekommen und ich schwöre bei Gott sie werden alle ungefährDASSELBE SAGEN !!! !!


melden
taha15
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

14.10.2006 um 17:42
politiker kannste sowieso alle in eine tonne kloppen .....


melden

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

15.10.2006 um 17:17
Eine Schwarze Liste läd zur Selbstjustiz ein , viel mehr frage ich mich , warum die TäterGelegenheit bekommen , Wiederholungstäter zu werden.
Wenn wir schon nicht gewilltsind , Jahrzehnte für freie Kost und Logie aufzukommen, könnten Sexualstraftäterzumindest zwangskastriert und den Testosteronspiegel medikamentös herabgesetzt bekommen.


melden
Anzeige
torgarant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder und Adressen der Täter sollen per Internet...

15.10.2006 um 18:44
würd ich sofort dafür stimmen.

der schutz von kindern sollte eine höherpriorität haben als der schutz der täter!


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt