Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Dokumentation, Globalisation, Hugo Chavet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

03.04.2020 um 17:46
Staub wegpust...

Versucht Venezuela sich jetzt in der Piraterie? Scheinbar schon, aber da ist etwas schief gelaufen.
https://www.n-tv.de/politik/Marineboot-rammt-deutsches-Kreuzfahrtschiff-article21690143.html

Ein Patrouillenboot (die GC-23 Naiguata) versucht ein Kreuzfahrtschiff (die RCGS Resolute, ex-Hanseatic) in venzuelanische Gewässer abzudrängen und rammt sie. Dumm nur, dass die RCGS Resolute die Eisklasse 1A Super hat und dabei besser abschneidet - die Naiguata sinkt, während das Kreuzfahrtschiff nur Kratzer abbekommt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2020 um 13:38
Was sagt denn Präsident Juan Guaido dazu?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 10:30
Wie bisher immer ist das wieder ein sozialistisches Experiment krachend auf dem blanken Arsch gelandet und einer der widerwärtigsten Folterdiktatoren der Welt hält sich leider immer noch an der Macht zum Schaden der Bevölkerung.

Der Versuch, Piraterie an einem Kreuzfahrtschiff ist halt genau so gescheitert wie der beschissene Sozialismus. Lustig, wie das von staatlicher Seite kommentiert wurde, als hätte das Kreuzfahrtschiff böswillig dicke Stahlplanken eingezogen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article189319811/Linke-Parteitag-Solidaritaetsaktion-mit-Venezuelas-Praesident-Maduro.html

Der Link dient nur dazu zu illustrieren, mit was für einem menschenverachtenden Pack sich 'Die Linke' solidarisch erklärt. Das nur für den Fall, dass irgendjemand so dumm wäre zu glauben, die SED Nachfolgeorganisation würde auch nur den geringsten Wert auf Menschenrechte legen.

Vielleicht finden sich ja mal ein paar Venzolaner, die diesen Affenzirkus beenden. Sie können sich ja ein Beispiel an Rumänien nehmen, wie man Diktatoren ganz unbürokratisch und nachhaltig verabschieden kann.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 12:44
Weiß nicht wie manche da auf Diktatur kommen, die haben ganz normal Wahlen und 2018 ist dieser Maduro zum Präsident ernannt worden und dieses Jahr sind Parlamentswahlen. Quelle: https://amerika21.de/2019/11/233630/guaido-parlamentswahlen-venezuela

Auch von Sozialismus kann da keine Rede sein, ist eher wie in Russland, in Venezula hängt alles von der staatlichen Ölgesellschaft ab. Ölpreis im Keller => Wirtschaft am Boden. Wenn dann haben die versucht einen Sozialstaat nach europäischem Muster aufzubauen, was in Amerika gern als Sozialismus bezeichnet wird, auch bei den US-Demokraten. Können sie sich jetzt eben nicht mehr leisten.

Das die Venezolaner im selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaido auch keine Alternative sehen ist deren Problem.
Ein Regime-Change durch die USA ist schon lange gescheitert. Putsch und Lynch-Aufrufe von @sacredheart scheinen mir auch völlig an der Realität vorbei. Dafür ist Corona-Virus wohl deren geringster Problem...


2x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 12:57
https://www.bazonline.ch/sonntagszeitung/maduros-geldwaescheimperium-aufgedeckt/story/28753168


https://www.n-tv.de/politik/Ein-Foltertod-bringt-Maduro-in-Bedraengnis-article21122243.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/venezuela-hinrichtungen-un-bachelet-1.4512943

@frivol
Zitat von frivolfrivol schrieb:Wenn dann haben die versucht einen Sozialstaat nach europäischem Muster aufzubauen, was in Amerika gern als Sozialismus bezeichnet wird, auch bei den US-Demokraten. Können sie sich jetzt eben nicht mehr leisten.
Irgendwie passen Foltermorde und Geldwäscheimperium doch nicht so ganz zu Deiner steilen These, die wollten schlicht unsere soziale Marktwirtschaft kopieren.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 13:04
Zitat von frivolfrivol schrieb:Weiß nicht wie manche da auf Diktatur kommen, die haben ganz normal Wahlen und 2018 ist dieser Maduro zum Präsident ernannt worden
Wobei diese Wahl so angreifbar war, dass sich Guaidó bei seinem Anspruch auf die Verfassung von Venezuela berufen kann.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ölpreis im Keller => Wirtschaft am Boden.
Die Wirtschaft war schon am Boden, bevor der Ölpreis in den Keller ging.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Wenn dann haben die versucht einen Sozialstaat nach europäischem Muster aufzubauen,
Nicht wirklich. Man hat versucht, die Armen in Abhängigkeit zum Staat zu bekommen. Gleichzeitig hat man versäumt sich vom Öl zu lösen, ganz im Gegenteil.
https://www.zeit.de/amp/politik/ausland/2019-01/venezuela-nicolas-maduro-juan-guaido-usa-faq

Übrigens hat man auch die „Henne der goldenen Eier“ geschlachtet. Seit Jahren ist ein Investitionsstau in der Ölindustrie, inzwischen ist die Ölindustrie extrem marode.
https://www.zeit.de/2014/11/venezuela-oelkonzern-pdvsa


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 14:05
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Irgendwie passen Foltermorde und Geldwäscheimperium doch nicht so ganz zu Deiner steilen These, die wollten schlicht unsere soziale Marktwirtschaft kopieren.
Wirtschaftsystem, Sozialstaat und Folter, Korruption sind halt verschiedene Dinge. Folter, Korruption, Geldwäsche, Drogen, Mafia gibt es in vielen lateinamerikanischen Staaten. Liegt vor allem an der relativen Armut die insgesamt in Lateinamerika herrscht. Egal ob die eine staatliche Ölgesellschaft haben, einen Sozialstaat oder auch nicht.

Vom Öl zu lösen ist eine ganz tolle Idee, nur haben die nicht viel anderes in Venezuela's Wirtschaft. Welche Lücke im Weltmarkt sollte Venezuela denn besetzen? Warum ist die heimische Privatwirtschaft da nicht schon draufgekommen? Warum soll das der Staat schon wieder übernehmen?

Ist halt von den Gegnern von Maduro in Venezuela immer etwas kurz gegriffen, wenn die sagen muss nur der Juan Guadio offiziell Präsident werden und dann wird alles gut.

Der einzige Vorteil in Venezuela ist ähnlich wie z.B. in Indien, das gute Wetter. Die müssen sich auf keine harten Winter vorbereiten, solange es noch ein bischen zu Essen gibt und vereinzelt andere lebensnotwendigen Dinge, können die Leute einfach so draußen vor sich hinleben.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

05.04.2020 um 14:40
Zitat von frivolfrivol schrieb:Vom Öl zu lösen ist eine ganz tolle Idee, nur haben die nicht viel anderes in Venezuela's Wirtschaft. Welche Lücke im Weltmarkt sollte Venezuela denn besetzen? Warum ist die heimische Privatwirtschaft da nicht schon draufgekommen? Warum soll das der Staat schon wieder übernehmen?
Ja schon interessant, Venezuela ist weitgehend eine Marktwirtschaft, wäre nicht so als hätten die Menschen dort nicht Gelegenheit derartiges zu machen. Dann soll aber plötzlich der Staat eine Diversifikation durchführen, obwohl dies gar nicht seine eigentliche Aufgabe ist. Also läuft es auf Subventionen und Wirtschaftsförderung hinaus.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Die Wirtschaft war schon am Boden, bevor der Ölpreis in den Keller ging.
Ja im Prinzip hat sich das Land von der durch die USA verursachten Finanzkrise nie wirklich erholt.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 08:33
@frivol

Das Wirtschaftssystem in Venezuela war schon ganz besonders. Treibstoff erhielt die Bevölkerung fast kostenlos, die mittlere Wochenarbeitszeit betrug <20 Stunden. Es ist eine Herrschaft mit Zuckerbrot und menschenverachtender Peitsche (siehe staatliche Foltermorde).

Immerhin war das System so sozialistisch verbrämt, dass unsere 'Die Linke' trotz Wissen um die verheerende Menschenrechtslage weiterhin ganz feucht im Schritt ist, diesen Potentaten zu unterstützen.

Aufgrund des maroden Systems (für das keineswegs in erster Linie die USA verantwortlich sind) sind viele Menschen aus Venezuela geflohen. Und wohin? Zum Beispiel nach Peru. Den Menschen ist offensichtlich klar, dass ihnen ein liberales prosperierendes System ohne Ölvorkommen ein weit besseres Leben bieten kann, als Sozialismus Fantastereien mit Öl.

Allerdings fällt es vielen Venezolanern nach all den Jahren Nichtstun in der Misswirtschaft schwer, sich in ein richtiges Arbeitsleben einzufinden, auch wenn guter Wille vorhanden ist.

Warum hat denn Peru in den letzten 15 Jahren eine derart sensationell gute Wirtschaftsentwicklung gemacht, obwohl das Thema Öl dort keines ist? Weil sie keine sozialistischen Volldeppen an der Spitze haben. Und warum hat das Land mit den größten Erdölvorkommen weltweit
den derbsten Absturz aller Länder Südamerikas hingelegt? Weil Planwirtschaft scheisse ist.

Peinlich nur, dass Linke aus Deutschland sich da noch anbiedern.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 12:09
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Den Menschen ist offensichtlich klar, dass ihnen ein liberales prosperierendes System ohne Ölvorkommen ein weit besseres Leben bieten kann, als Sozialismus Fantastereien mit Öl.
Das Öl in Peru keine Rolle spielen würde ist falsch. Zudem gibt es dort eine ziemlich große Abhängigkeit von Edelmetallen und Erzen (Anteil Export über 60%). Dabei leben die entsprechenden Regionen zu einem beachtlichen Teil von den Steuern, die die ausländischen Großkonzerne dort lassen. Soziale Konflikte und massive Umweltschäden sind die Folge. Zudem besteht die heimische Wirtschaft vor allem aus kleinen bis sehr kleinen Unternehmen, die mangels Kapital langfristig kaum eine Chance auf haben zu wachsen. Peru ist also alles andere als ein von der unsichtbaren Hand des Marktes geschaffenes Paradies.


2x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 12:24
@paranomal

Hm, ich bin gerade nicht ganz sicher, ob Du in Peru genau so viel Zeit verbringst wie ich und genau so viele Menschen und Unternehmer dort kennst wie ich. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Peru hat einiges mehr wirtschaftlich zu bieten als Erze. Und ich habe vor Ort (Ausnahmen gibt es überall) eine relativ gesunde Unternehmensstruktur kennengelernt.

Diese schrecklichen Goldschürfunternehmen sind dort erfreulicherweise nur eine Randerscheinung. Allerdings ist richtig, dass die ökologischen Folgen davon sehr schlimm sind.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 12:31
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Zudem besteht die heimische Wirtschaft vor allem aus kleinen bis sehr kleinen Unternehmen, die mangels Kapital langfristig kaum eine Chance auf haben zu wachsen.
@paranomal

Will jetzt nicht streiten, fühle mich gerade aber als ein großer Fan dieses Landes und besonders der Menschen dort 'angegriffen' Eine Vielzahl kleinerer Unternehmen nennt man gemeinhin Mittelstand. Und die Existenz eines solchen ist im Allgemeinen nicht gerade schlecht für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes.

Ich kenne dort Unternehmer, die zB Avocados auf eine Weise anbauen, die eben keinen Raubbau an der Umwelt darstellt. Das ist ein absoluter Zukunftsmarkt.

Man kann dort Tourismus finden, der im höheren Preissegment angesiedelt ist und obendrauf eine Landesküche, die dazu führt, dass französische Spitzenköche dort im Rahmen ihrer Ausbildung hinwollen.

Ich sehe die Chancen in Peru für sehr sehr viel größer an als die Risiken. Dazu kommt noch ein sehr beachtliches Bildungsniveau, auch wenn man die Metropolregion Lima nicht mit kleinen Dörfern vergleichen kann.


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 12:54
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Will jetzt nicht streiten, fühle mich gerade aber als ein großer Fan dieses Landes und besonders der Menschen dort 'angegriffen'
Ich will hier garantiert niemanden angreifen, sondern nur auf die Ambivalenz hinweisen, die mit den entsprechenden Entwicklungen einhergehen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Peru hat einiges mehr wirtschaftlich zu bieten als Erze.
Ist schon klar, es ging aber um die anteilige Relevanz von Exportgütern und dort spielen diese eben eine große bis sehr große Rolle.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 15:37
Ich glaube die sind in Venezuela vor allem in die Allgemeinbildungsfalle gelaufen. Die wollten das alle Leute lesen und schreiben lernen also die Massenbildung wurde gefördert. Und die Spitzenförderung wurde deshalb vernachlässigt. Ein Topingenieur ist aber 1000 mal mehr Wert als 1000 Leute die mal ein Ingenieursbuch gelesen haben. Und wenn die bestehenden Topingenieure dann auch noch eine niedrige Bezahlung bekommen, dann wandern die schnell in lukrativere Länder ab.


2x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

06.04.2020 um 15:53
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ich glaube die sind in Venezuela vor allem in die Allgemeinbildungsfalle gelaufen. Die wollten das alle Leute lesen und schreiben lernen also die Massenbildung wurde gefördert. Und die Spitzenförderung wurde deshalb vernachlässigt. Ein Topingenieur ist aber 1000 mal mehr Wert als 1000 Leute die mal ein Ingenieursbuch gelesen haben. Und wenn die bestehenden Topingenieure dann auch noch eine niedrige Bezahlung bekommen, dann wandern die schnell in lukrativere Länder ab.
Und wenn man noch zusätzlich die Führungskräfte des Devisenbringers durch inkompetente Loyalisten ersetzt, zeigt man den Leuten doch erst Recht, dass sich höhere Bildung nicht lohnt.

Edit: Weiß nicht, ob die Quelle Foren-Konform ist.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.04.2020 um 11:05
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ich glaube die sind in Venezuela vor allem in die Allgemeinbildungsfalle gelaufen. Die wollten das alle Leute lesen und schreiben lernen also die Massenbildung wurde gefördert. Und die Spitzenförderung wurde deshalb vernachlässigt. Ein Topingenieur ist aber 1000 mal mehr Wert als 1000 Leute die mal ein Ingenieursbuch gelesen haben.
@frivol

Meinst Du das ernst oder ist das ein Comedy Beitrag?

Was nützt denn ein Top Ingenieur, wenn die Bevölkerung aus der sich nun mal seine Mitarbeiter rekrutieren müssen, nicht lesen oder schreiben könnten. Malt der denen dann auf, wie die beispielsweise ein Wasserkraftwerk bauen?

Und wie kriegen andere Länder das hin trotz Allgemeinbildung nicht abzuschmieren? In der Schweiz gibt es auch nur wenige Analphabeten und dennoch geht es dem Land einigermaßen gut.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.04.2020 um 11:41
Zitat von tarentaren schrieb:Ja im Prinzip hat sich das Land von der durch die USA verursachten Finanzkrise nie wirklich erholt.
Nee, von ihre Experimenten haben sie sich nie erholt.... Ich weiß nicht der wievielte Realsozialistische Versuch das war der vor die Wand fährt...
Zitat von paranomalparanomal schrieb:eru ist also alles andere als ein von der unsichtbaren Hand des Marktes geschaffenes Paradies.
Wer sprach vom Paradies?


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.04.2020 um 11:58
@Fedaykin

Wenn man Peru und Venezuela vergleicht, erscheint einem Peru dann doch als Paradies. Wirtschaftlich ist das Land ziemlich stabil, es gab jahrelang ein gutes Wirtschaftswachstum, keine staatlichen Foltermorde.

Deshalb fliehen auch lauter Venezolaner aus dem sozialistischen Paradies in einen kapitalistischen Staat, nicht umgekehrt.

Wenn man mal drüber nachdenkt: Warum wollen denn die Menschen immer vor den Errungenschaften des Sozialismus weg?

Nicht, dass Sozialismus am Ende doch gar keine so gute Idee ist...


1x zitiertmelden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.04.2020 um 16:58
Ich würde Venezuela eher mit Saudi-Arabien vergleichen, die leben auch vom Öl, haben kein Sozialismus und keine staatlichen Foltermorde - naja zumindest nicht so oft in der Öffentlichkeit. Ein guter König ist vielleicht besser als ein schlechter Volksvertreter


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.04.2020 um 17:45
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn man mal drüber nachdenkt: Warum wollen denn die Menschen immer vor den Errungenschaften des Sozialismus weg?

Nicht, dass Sozialismus am Ende doch gar keine so gute Idee ist...
Die Leute fliehen vor Diktatur und den Folgen einer Vettern-Rentenökonomie. Wie bereits angesprochen hat Venezuela auf wirtschaftlicher Basis mehr Gemeinsamkeiten mit anderen Öl-Staaten als mit "anderen" staatssozialistischen Systemen der Marke "parteigesteurte Zentralverwaltung".


melden