Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

725 Beiträge, Schlüsselwörter: Dokumentation, Hugo Chavet, Globalisation

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

01.05.2019 um 07:00
Ich habe immer noch nicht ganz verstanden wie es sein kann das D irgendeinen dahergelaufenen Penner als Präsidenten anerkennt?!

PS: ich spreche von Venezuela und nicht den USA... ;-)

Erklär mir dass mal einer!


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

01.05.2019 um 07:19
Individudumm schrieb:Ich habe immer noch nicht ganz verstanden wie es sein kann das D irgendeinen dahergelaufenen Penner als Präsidenten anerkennt?!
Wie üblich aus taktischen Gründen. Venezuela ist für Deutschland nicht wichtig. Da kann man den USA behilflich sein. Deutschland wird diese Pluspunkte dringend brauchen in Zukunft.


melden
_Alekto_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

01.05.2019 um 11:03
Ach, dieses
epikur schrieb:Deutschland nicht wichtig
mit seinen
Individudumm schrieb:dahergelaufenen Penner als Präsidenten
und die Kanzlerin ist auch nicht besser.
Deutschland soll sich lieber mal um sich selbst kümmern, als auf menschenverachtenden Sozialismus oder schlachteifernde kommunistische Länder zu schauen.
Und auch wenn der Sozialismus und der Kommunismus mit seinen unzähligen Toten fernab jeder Menschenrechte steht, so steht es den Menschen dort selbst zu ihre eigene Schlachtbank zu wählen.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

03.05.2019 um 22:12
Mir scheint der große Bruder zeigt kein allzu großes Interesse an Venezuela.
Jedenfalls läufts mit der Demokratisierung ja wohl eher mau, oder?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.05.2019 um 01:18
Individudumm schrieb:Mir scheint der große Bruder zeigt kein allzu großes Interesse an Venezuela.
Jedenfalls läufts mit der Demokratisierung ja wohl eher mau, oder?
Der kann halt nicht viel mehr als pöbeln und schlägern. Diese Fähigkeiten bringen einen nur begrenzt weiter.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.05.2019 um 08:55
Naja, normal läuft das ja eher so:
64DCAD44-98FC-4E43-947F-EB5F2F29C7C9


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.05.2019 um 14:39
taren schrieb:Der kann halt nicht viel mehr als pöbeln und schlägern. Diese Fähigkeiten bringen einen nur begrenzt weiter.
Was sollen sie denn Machen? Abwarten wie lange sich das Regime noch hält, mal sehen wie lange die Generäle ihn stützen.

Frei Wahlen wären ja so eine schöne Sache, aber mögen die Menschenfreundlichen sozialistischen Dikatoren eher weniger.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.05.2019 um 20:56
@Fedaykin
mal sehen wie lange die Generäle ihn stützen.
Wenn ich annehme, dass die Treue der Generäle auf Korruption beruht, muss schon min. Amnestie plus ne fette Abfindung drin liegen.
Auf die Extrakohle von Maduro zu verzichten ist das eine, aber anschliessend im Knast landen will wohl keiner...und das werden sie wenn die Nachfolgeregierung einen Korruptionsprozess begingt.


melden
gentulio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.05.2019 um 20:59
Aber der eine hat ja auch den Demonstranten überfahren. DAs war schlimm


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

09.06.2019 um 22:33
Schön wenn man auch nachträglich auf ein Ereignis schaut. Interimspräsident Guaido ist bei uns aus den Medien verschwunden, die Grenze Venezuela-Kolumbien wurde wieder geöffnet. Es scheint die Operation Guaido ist zu Ende.
Das war schon ein eher peinlicher Auftritt. Und in Venezuela läuft das Leben weiter wie bisher.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

10.06.2019 um 05:02
@frivol
Naja, aber die Macht Maduros scheint auch nicht mehr das zu sein, was sie mal war - Guaido läuft entgegen allen Ankündigungen zum Trotz immer noch unverhaftet durch Venezuela...

Und wenn man sich mal so die russischen Medien anschaut, da kommt dann folgendes Statement von Putin:
„Er ist ein sympathischer Mensch, ich habe zu ihm eine ganz normale Einstellung, durchaus neutral...“
Sputniknews am 06.06.2019
Versucht da jemand ohne Gesichtsverlust aus der Sache rauszukommen? Denn auch im Kreml müsste die desolate wirtschaftliche Lage in Venezuela bekannt sein. Und im Moment gibt es nichts, was die ganze Lage bessert. Für Russland steht viel Geld auf dem Spiel - entweder die Investitionen abschreiben oder ein Fass ohne Boden aufmachen, das sind die aktuellen Optionen.

Hier eine Meldung der letzten Tage:
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/land-kann-kreditzinsen-nicht-zahlen-deutsche-bank-pfaendet-gold-von-venezuela/24431...
Venezuela geht das Geld aus. Das Land kann selbst die Zinsen für ausstehende Kredite nicht mehr zahlen. Betroffen ist davon auch die Deutsche Bank, die dem Regime von Noch-Präsident Nicolas Maduro einen Kredit in Höhe von 750 Millionen Dollar gewährt hat. Zur Sicherheit hat Venezuela dabei Gold hinterlegt – das die Deutsche Bank nun verpfändet. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.
...
Und falls jemand damit kommt, dass die aktuelle Wirtschaftliche Lage nur Schuld der USA sind - nein, die Talfahrt hat schon vor Jahren begonnen, lange vor Verhängung von Sanktionen. Denkt daran, dass die USA das Öl aus Venezuela noch jahrelang mit Kussmund genommen hat und der wichtigste Handelspartener von Venezuela war...


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

10.06.2019 um 12:34
frivol schrieb:die Grenze Venezuela-Kolumbien wurde wieder geöffnet.
Tja, wer entscheidet eigentlich wann was in der Presse verschwindet und welcher interimspräsident erfolgreich ist . Operation frivol war in dieser Hinsicht ziemlich peinlich
ahl der neuen Asylbewerber in der Europäischen Union ist in den ersten vier Monaten 2019 deutlich gestiegen. Dazu trägt unter anderem die Krise in Venezuela bei.
https://m.faz.net/aktuell/politik/fluchtwelle-aus-venezuela-deutlich-mehr-asylbewerber-in-der-eu-16229797.html
Nach der teilweisen Öffnung der Grenze zu Kolumbien nutzten bereits tausende Venezolaner die Chance, sich im Nachbarland mit dem Nötigsten zu versorgen. Monatelang waren die Grenzen Venezuelas abgeriegelt gewesen.
Tausende Menschen aus Venezuela haben am Samstag die Grenze zu Kolumbien überquert, um sich mit Nahrung und Medikamenten zu versorgen. Auf der Brücke Simón Bolívar nahe der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta hatten sich bereits am Morgen (Ortszeit) lange Schlangen gebildet, wie der kolumbianische Fernsehsender RCN berichtete.
https://m.dw.com/de/tausende-venezolaner-strömen-nach-kolumbien/a-49117366?maca=de-rss-de-all-1119-xml-mrss


Eine mir vertrauliche Quelle die hier mittlerweile gesperrt ist berichet das in Venezuela mittlerweile mit rubel gehandelt wird um die Sanktionen zu umgehen . Also Wer hier in Deutschland auch mit der Weltwährung rubel bezahlen will sollte sich genau wie @frivol am politischen Diskurs beteiligen , das läuft in die richtige Richtung .
Ansonsten erstma Schulden abbezahlen. ..
Schweizer Banken in Maduros Geldwäsche

Das venezolanische Regime wäscht im grossem Stil Geld – auch mit Kokainhandel und illegalen Goldverkäufen.

Korruption, Geldwäsche und Drogenhandel sind wesentliche Bestandteile des Machterhalts des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro.
https://m.bazonline.ch/articles/28753168

Leider ein brandaktueller aboartikel , aber scheint ja schon mal ein ganz dufter Politiker zu sein. Dagegen erscheint Strache in ganz anderem licht. Also genau der richtige Partner für Russland und die Alternativen.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

10.06.2019 um 19:48
Weil ich erwähnt wurde: Wirtschaftslage ist weiterhin desolat seit 2015 der Ölpreis sich halbiert hat und damit die Einnahmen in Venezuela, das leider immernoch fast ausschließlich vom Ölexport lebt. Da auch keine großen finanziellen Rücklagen bestanden lebt Venezuela seit dem von Schuldenmachen und ist fast pleite.

Peinlich war das der Führer der Opposition Guaido sich zum Interimspräsidenten selbst erklärt hat und mit Hilfe der USA und anderer Länder, sowie Appellen an das Venezulanische Militär versucht hat, den bestehenden Präsidenten Maduro zu stürzen. Es hat das Volk in Venezuela und auch das venezuelanische Militär wenig interessiert. Auch Deutschland hat den Interimspräsidenten Guaido anerkannt ohne das der wirklich eine Chance hatte. Normalerweise sind das nicht internationale Gepflogenheiten in einem anderen Land Oppositionspolitiker zum Präsdenten zu erklären. Das hat Deutschland nur gemacht um den USA einen Gefallen zu tun. Ansonsten bekam Venezuela noch jede Menge Sanktionen von den USA und Gelder wurden eingefroren und Goldreserven beschlagnahmt, was dem venezuelanischen Staatshaushalt noch mehr Schulden einbringt. Aber jetzt scheint das Interesse der USA doch mehr sich dem Iran zu widmen, das ebenfalls bereits weitreichende Sanktionen hat, z.B. das der Ölverkauf wie in Venezula eingeschränkt wird. USA entscheiden, Iran und Venezuela müssen leiden.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

10.06.2019 um 20:30
@frivol
Das Problem bei Guaido ist, dass er sich auf die aktuelle Verfassung von Venezuela beruft.
https://www.botschaft-venezuela.de/emba/images/pdf/Verfassung%20der%20Bolivarischen%20Republik%20Venezuela%202009%20mit%...
Hier gibt es einige sehr interessante Details...


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 15:58
frivol schrieb:Aber jetzt scheint das Interesse der USA doch mehr sich dem Iran zu widmen, das ebenfalls bereits weitreichende Sanktionen hat, z.B. das der Ölverkauf wie in Venezula eingeschränkt wird. USA entscheiden, Iran und Venezuela müssen leiden.
Widmet sich dem Iran ? Die sind seit jahrzehnten erzfeinde !
Neue Sanktionen ? Der Iran hat seit Jahrzehnten Sanktionen gegen sich ?

Es wird niemanden was eingeschränkt , es gibt bloss keine Abnehmer . Biste sicher das du im richtigen Thread bist - irgendwie läuft es nur auf Allgemeines usa- Bashing raus und " das Volk ". Muss schon mehr kommen ,Deswegen wurdest du angesprochen um zu diskutieren .
Facebook ist woanders. ..


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 18:13
@fichte
Freilich machen die da Rechtsklauberei. Die Verfassung wird wohl auch geändert. Und nächstes Jahr ist Parlamentswahl, dann sieht man ja wer gewinnt.

@jedi
Ich meine neue Sanktionen in diesem Jahr gegen Venezuela und Iran, die es US-Firmen und ihren Partnern verbietet Öl aus Iran oder Venezuela zu kaufen oder transportieren. Natürlich suchen die Länder sich dann andere Abnehmer. Aber wenn ein solch großer Kunde wie die USA wegfallen, aus politischem Zwang, das trifft die schon erstmal.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 18:17
frivol schrieb:Natürlich suchen die Länder sich dann andere Abnehmer. Aber wenn ein solch großer Kunde wie die USA wegfallen, aus politischem Zwang, das trifft die schon erstmal.
TJa selber schuld wenn man seinen Besten Kunden zum "Feind" Erklärte etc.

was erwartet man? ES gibt eigentlich eine bekanntes Wort wie man solche grandiosen Einfälle bezeichnet.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 18:22
Ich finde es schlecht wenn wegen politischer Differenzen sich Länder gegenseitig mit Wirtschaftsblockade überziehen. Der freie Handel sollte nicht gestört werden. Und es sollte auch der Präsident eines Landes nicht durch andere Länder abgesetzt werden, sei es auch nur formal in den diplomatischen Beziehungen.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 18:24
frivol schrieb:ch finde es schlecht wenn wegen politischer Differenzen sich Länder gegenseitig mit Wirtschaftsblockade überziehen. Der freie Handel sollte nicht gestört werden.
Aha... tja vielleicht fing das mit einem Land mal an, wie war das noch mit Enteignen von Eigentum?

Ist schon etwas schwierig das so zu trennen. Wir wollen Sozialismus einführen, die USA zum Feind erklären aber der Freie HAndel soll davon nicht berührt werden?


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

11.06.2019 um 18:30
Wenn es in der Verfassung vorgesehen ist, dass Eigentum auch verstaatlicht werden kann, dann ist das ein normaler Vorgang. Schadet aber wahrscheinlich dem ausländischen Investitionsklima. Wenn dann streitet man sich über die Abfindung mit den Firmen, ich darf mal raten die haben nichts bekommen und sind jetzt sauer. Drum soll die USA dem Venezuela den Hahn zudrehen.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schweiz ???30 Beiträge