Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierquälerei im Namen der Kunst

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Künstler, Tierquälerei, Verhungern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 17:53
@nyarlathotep

Na, ich finds ja auch nicht toll.

Aber trotzdem sollte man sich sowas mal durch den Kopf gehen lassen!


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 17:55
gebt dochmal bei Youtube .. China Animal ein.... dort seht ihr wie sie Tiere lebendig häuten...das machen sie weil dann der Adrenalinausstoß sehr hoch ist und das Fell "schön" glänzt.....

mir wurde schlecht als ich sah wie ...

sie das Tier packen und nen kleinen Schnitt machen um das die das Fell ab zu ziehen.

die Geräusche !

sie dem Tier die Pfoten abgehackt haben...

wie sie das "nackte" Tier auf einen Lkw geschmissen haben und mit der Kamera nah ran gegangen sind und das Tier immer noch lebte und die Augen bewegte .....




Ich glaube solche grausamkeiten ....diese nicht vorhandene Hemmschnwelle muss genetisch angeboren sein...... Sicherlich wird man zu einem schlechten Menschen gemacht ...aber mir kann keiner erzählen, dass einem bei so etwas nicht schlecht wird / traurig wird / wütend wird !

Wer so etwas ohne Probleme ...ohne mit der Wimper zu zucken machen kann, ist einfach nur krank....und so etwas kann nur angeboren sein !

gleichzusetzen mit Kanibalen und Vergewaltigern die dem Richter nicht erklären können warum sie es taten und das sie damit nicht aufhören können.....


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 17:56
Zitat von Chris0815Chris0815 schrieb:den schwarzen Peter sollen die Macher des Films gefälligst den Juden unterschieben
Zitat von Chris0815Chris0815 schrieb:deshalb ist es mir ehrlich gesagt scheißegal, was ich da sehe, ändern kann ich es eh' nicht
Zwei Sätze in einem Post die sehr geschichtsträchtige Bedeutung haben......


1x zitiertmelden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 17:59
van_Orten

Oder einfach sehr sehr stark ironisch?


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:02
Ich denke mal es soll hier nicht um Tierquälerei an sich gehen sondern um die angesprochene Kunstaktion und die finde ich nach wie vor genial.
Der Künstler hat übrigens bei seiner ersten Aktion nicht verboten den Hund zu füttern, es hat einfach nur keiner gemacht obwohl sich einige aufgeregt haben.

Die Heuchelei die habacuc ansprach zeigt sich hier genauso wie in der Austellung.
Man schreit danach den Künstler zu bestrafen um sein eigenes schlechtes Gewissen
zu kompensieren während an der Situation der Strassenhunde allgemein nichts zu ändern unternommen wird.

An der Wand über dem Hund schrieb habacuc übrigens "Du bist, was du isst!" aus Frolic.


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:12
bogos hat recht das ist krank!!

Das diese Menschen nachts überhaupt noch schlafen können


Vic


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:16
was ist den daran bitte Kunst? das frage ich mich schon bei manchen Bildern die die Kunst wiederspiegeln sollen....aber nen Hund verhundern zu lassen?

Dann kan ich auch ne alte Frau zsammenschlagen und sagen das es Kunst ist ...hätte ja einer eingreifen können....


Wenn Kunst schon Opfer vordert , dann ticken hier einige Leute nicht richtig die das toll finden !


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:32
Die Kunst fordert die Opfer nicht, die Kunst weist auf Misstände hin.
Das Video mit den Häutungen kenne ich leider auch, daß kann man nicht ansehen ohne Kotzen zu müssen oder nen Wutanfall zu haben.
Denk nicht daß mir so etwas egal ist oder daß ich das sogar gut finde.
Die besagte Kunstaktion ist in dem Sinne gut, daß sie zumindest Diskussionen wie diese hier fördert. Sag ehrlich hast du dich vorher jemals mit dem Elend von Strassenhunden befasst?


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:37
@van_Orten
Zitat von van_Ortenvan_Orten schrieb:Zwei Sätze in einem Post die sehr geschichtsträchtige Bedeutung haben......
Nur weil es um Juden geht, soll ich ein Blatt vor den Mund nehmen ?! Nö, sehe ich überhaupt nicht ein ^^
Koscher Schlachten ist das allerletzte, Juden essen koscher...und das es mir egal sein kann, logisch, oder ?! Ich bin kein Jude ;) Also ---> Schwarzer Peter...nicht für mich

CexCells hat es schon erkannt, ist aber nicht ironisch gewesen sondern sarkatisch :D


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:41
ich habe 7 Jahre in Griechenland gelebt und ich weiß wie Menschen ...besonders aus dem düdlichen Raum mit Tieren...speziell mit Hunden umgehen.... ich habe Dinge erlebt / gesehen da würde so mancher weinend ins Bett gehen.....

ich habe auch in den Fehrien in Tierheimen die von Engländern und Australiern dort gegründet wurden gearbeitet und mich ständig mit den Einheimischen angelegt....


Ich habe die Einheimischen provoziert !

Sobald ein Hund an einer Taverne vorbeiläuft, kommt der Kellner und tritt nach dem Hund .... was hab ich gemacht ?

Ich habe mir 2 große Teller mit verschiednen Fleischsorten bestellt ... und ein Ouzo mit kleinen Fischen.....

Die zwei riesen Teller , die 10 Mann satt gemacht hätten.... habe ich auf den Boden gestelllt und mir den Ouzo genüßlich zumir genommen..... und dabei den Fisch gegessen.....

8 Hunde kamen und konnte sich mal den Bauch vollschlagen ! Der Kellner konnte nichts machen.... er kannte mich .... und billig waren die Riesenteller nicht !
und so musste er zusehen wie vor seiner Taverne 8 Hunde nach langer Zeit wieder satt wurden !


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:43
Boah sowas krankhaftes ! Das arme Tier.


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:49
Es wird auch oft Panik gemacht ....besonders auf den ländlichen Gebieten dort sagen sie ...ahhh Tha fas tricha...... ( ahh pass auf ...du verschluckst noch ein Haar )...von klein an wird ihnen beigebracht das Tiere nichts wert sind ....

Nicht umsonst bekommt Griechenland von der EU laufend Anzeigen wegen Verstöße wegen Tiermisshandlungen


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:51
aber ein Tier, dass sich einfach nicht wehren kann, kann nie im Leben Kunst sein ! Nein das geht einfach nicht !

Es gibt genug möglichkeiten den Leuten zu zeigen wie schlecht es Tieren in gewissen Gebiten auf der Erde geht..... aber nicht indem man ein Tier ankettet und es verhungern lässt!

zumal es doch nichts gebracht hat !


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 18:54
@ bogos: big luv digga! <3<3<3

das ist wahre kunst mit den 2 riesentellern! find ich ansprechender als die habacuc-aktion.


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 19:34
/dateien/pr43873,1208453674,Unbenannt-3
hier noch ein bild


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 19:35
/dateien/pr43873,1208453706,Unbenannt-7
noch eins...


Vic


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 19:35
/dateien/pr43873,1208453743,Unbenannt-9
und noch eins


Vic


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 20:08
man sollte den selbsternnten geisteskranken künstler in eine lebenslange Sicherheitsverwahrung halten.


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 20:37
@palamut
Mit derselben Logik bezeichnet man Menschen als Verräter und Unruhestifter, die auf Verbrechen des eigenen Landes hinweisen.


melden

Tierquälerei im Namen der Kunst

17.04.2008 um 20:45
das bezeichnest du auf eregung von aufmerksamkeit auf die misstände eines landes???

für mich ist das eine perversion tierquälerei und voralllem eine straftat.


man kann nicht auf die misstände aufweisen in dem man verbrechen in aller öffentlichkeit begeht,da würde sich ja bald jeder darauf beziehen.


melden