weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

250 000 Flüchtlinge verschollen

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Kongo, Demokratische Republik Kongo

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:13
@Doors

Ich wollte es oben nicht so direkt sagen, aber ich denke auch, dass sich Ausländer meist zu schade sind, um für Afrikaner ihr Leben zu riskieren.

Automatisierter Bergbau? In Nigeria kommt vom Ölreichtum auch kaum etwas bei den Leuten in der Ölregion an, die Igbo gehören nach wie vor zu den Ärmsten in Nigeria. Was sie haben ist eine zerstörte Umwelt.

Bin ja mal gespannt, wie sich das Engagement der Chinesen in Afrika und Lateiinamerika langfristig auswirken wird. Ich habe schon mal eine Doku dazu gesehen, es wirkte wie eine Neuauflage der Kolonialzeit. Chinesen wiesen Afrikaner an, was sie zu tun haben, ohne sich selbst die Hände schmutzig zu machen.


melden
Anzeige

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:16
Schon erstaunlich, wie so viele Leute so schnell verschwinden können. Die haben dann doch bestimmt jede Menge Spuren hinterlassen, ob zu Fuß oder per Lkw.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:19
ich denke es gibt keine andere Lösung( Möglichkeit) als zu Fuß.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:28
Kongo
Menschliches Strandgut vor Goma


03. November 2008 Zehntausende Menschen quälen sich in endlosen Kolonnen durch den Regen bergauf. Die Frauen tragen Bündel mit ihren wenigen Habseligkeiten auf dem Kopf, die Männer treiben Kühe und Ziegen vor sich her, selbst die Kinder schleppen Kochtöpfe und leere Wasserkanister. Es hat etwas Apokalyptisches, wie sich diese abgemagerten Menschen durch die Virunga-Berge schleppen, vorbei an den Spuren der Kämpfe, die sich die kongolesische Armee und die Rebellen des desertierten Generals Laurent Nkunda vor nicht einmal einer Woche hier geliefert haben. Doch die Menschen auf der Straße nach Rutshuru fliehen nicht mehr vor Kugeln und Granaten. Sie kehren in ihre Dörfer zurück, die jetzt von Nkunda-Kämpfern kontrolliert werden. Der Hunger treibt sie.

Es müssen fürchterliche Kämpfe gewesen sein. Überall am Rand der Straße von Goma nach Rutshuru liegen Hülsen großkalibriger Waffen, von Maschinengewehren bis hin zu Panzergeschossen. Uniformen, die sich die Regierungssoldaten bei ihrem Rückzug hastig vom Leib gerissen haben, flattern in den Sträuchern. Ein Sendemast des Mobilfunkbetreibers Vodacom ist nach einem Volltreffer eingestürzt. Am Eingang zu dem für seine Berggorillas berühmten Virunga-Nationalparks verwest der Leichnam eines Regierungssoldaten im Morast. Die Flüchtlinge ziehen vorbei. Niemand hebt den Kopf.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:33
Aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Gerade gefunden. ;)


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:38
:-( zu triefst berührt von so viel Grausamkeit. Ich möchte verstehen und ein teil von mir weis. Das alles kann nur Enden wenn alle Europäer aus Afrika verschwinden und das Land nicht weiter ausgebeutet wird.

Lieber ein Ende mit schrecken als ein schrecken ohne Ende.
Eine alleinige Afrikanische Regierung. Die eigenständig Wirtschaftet und Marktfähig wird.

Keiner darf mehr in Afrika Raubbau betreiben.
Kein Gold, keine Diamanten, keine anderen Edelsteine. Alle Bodenschätze gehören den Afrikanern und dürfen nur von Ihnen vermarktet werden und sie bestimmen alleine den Preis für Ihre Waren.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:43
Ja schön wäre es ... aber der Grund warum die weg sind.
Panik + Angst vorm Tot. Dazu haben die vllt. nicht mehr soviel vertrauen in den Hilfsvereinen.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 17:53
@menschenkind

Ich finde es auch deprimierend, wenn ich mir vorstelle, wie die Leute ohne Hoffnung von einem Elend ins nächste ziehen, vorbei an vergammelnden Leichen. Man kann sich denken, welche Spuren das in der Psyche der Kinder hinterlässt.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 18:00
Das alles kann nur Enden wenn alle Europäer aus Afrika verschwinden und das Land nicht weiter ausgebeutet wird.
--------------

Bezweifle ich das dann 'Ende ist.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 18:01
und ich finde es wirft einen Schatten auf alle Menschen.
Das ein so reiches Land so viel Elend besitzt. Wehrend andre Menschen, Afrikas Reichtümer an ihren Hälsen herum tragen.

Ausbeutung gehört bestraft, es gehört bestraft wie Diebstahl oder Steuerhinterziehung.

Es grenzt an Auftragsmord, Sklaverei und ist eine Wirtschaftliche Diktatur.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 18:02
@Fedaykin

ich schon, wenn auch nicht von heute auf morgen aber zumindest irgendwann.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 19:15
Afrikaner sind genauso gierig wie die anderen auf dem Planeten !
also Ende wird es nicht geben !


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 20:25
@Prometheus

doch das würde es.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 22:28
Wie naiv der Mensch doch sein kann...


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 22:29
@menschenkind

Merkst du eigentlich nicht wie rassistisch deine Aussage ist?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

250 000 Flüchtlinge verschollen

04.11.2008 um 23:21
ihr seid ALLE heuchler! als ob es irgendwen hier wirklich intressiert was in afrika abgeht...
besonders wir europäer sollten uns ganz ruhig verhalten, wir könntne jederzeit für frieden sorgen in dem wir alle parteien dort einstampfen, waffen einschmelzen und dafür sorgen das keine neuen geliefert werden, dazu ncoh demokratie ohen eigene intressen unserer seits, die afrikaner sind sowas von kriegsmüde, überall in afrika, aber hunger und absolut armut zwingt praktisch zu bürgerkrieg


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

250 000 Flüchtlinge verschollen

05.11.2008 um 07:11
@menschenkind

"Ausbeutung gehört bestraft, es gehört bestraft wie Diebstahl oder Steuerhinterziehung...."

Genau, und nicht nur in Afrika, sondern übeeall auf der Welt. Ausbeutung der menschlichen Arbeitskraft, Ausbeutung der Menschen durch die Menschen ist Fundament kapitalistischer Ökonomie, der Kapitalismus ist ein abgrundtief menschenverachtendes und massenmordendes System - 100 Millionen Hungertote jährlich und weltweit, 1 Milliarde Menschen, die aktuelle hungern -
das muss bestraft werden.



@Hansi, der an menschenkind schreibt
"Merkst du eigentlich nicht wie rassistisch deine Aussage ist?"

Merkst Du eigentlich nicht wie sinnentleert Deine Aussage wieder ist, wie weit an jeglicher Realität vorbei ? Mit Rassismus hat 'menschenkind' überhaupt nichts zu tun, in keinem Beitrag auch nur der kleinste Hinweis. Mit Deinen häufig sinnwidrigen Kurzsätzen nervst Du gewaltig hier im Forum. Für mich ist das Spam und Beleidigung.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

05.11.2008 um 08:24
ich denke jedes Volk weis selber am besten was gut für sich ist.

Jedes Volk ist sehr gut in der Lage selber zu Wirtschaften, Afrika bildet da keine Ausnahme.
Das Nanny verhalten das hier von den Ausbeutern vorgetäuscht wird ist schon zu lange geduldet worden.
Eine Afrikanische Union sollte angestrebt werden von Afrika.
Mit den Reichtümern die dieses Land noch besitzt lässt sich auch in der Zukunft gut Wirtschaften.

Und dann würde auch ich einen Diamanten oder irgendwelchen Schmuck tragen
aber nur dann.


melden

250 000 Flüchtlinge verschollen

05.11.2008 um 08:26
ich wünsche mir für die Zukunft ein stolzes, soziales, reiches Afrika.


melden
Anzeige

250 000 Flüchtlinge verschollen

05.11.2008 um 08:53
§1 Ausbeutung gehört bestraft.

§2 Bei Zuwiderhandlungen setzt es ein empörtes "Du, du, du!"

§3 Im Falle von nachgewiesenen Vorsatz wird zusätzlich der Zeigefinger erhoben.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden