weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Pleite, Island
domino
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:22
In den aktuellen" SPIEGEL-online"- Nachrichten(04.11.2008; 14:17 Uhr) stund es zu lesen:
Aufgebrachte isländische Eingeborene stürmten die dortige Zentralbank. Sie wollten ran an die Politiker, und es gelang.
Ein ca. 1min langes Video gab den beinahe schlagkräftigen Beweiß:
Völkisch anmaßende Zornige schafften es bis in die Tiefgarage der Zentraklbank. Einzig allein die augenscheinlich gut trainierte isländische Polizei hatte es in der Hand, ob die im privaten Nachbarisierten den Durchbruch verkündeten.
Sie entschieden sich weise dafür, einen hochrangigen Politiker heimlich abziehen zu lassen und die Menschen vorerst nach Hause zu begleiten, so denn der eine oder andere Uniformierte Schichtende hatte.

Ist die Wirtschaftskrise wirklich schon so schlimm?


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:26
Ich kann sehr gut nachfühlen, was den Isländern durch den Kopf ging. Ihre Führungseliten haben sträflich versagt und den Staat an den Rand des zusammenbruchs geführt.

Im übrigen waren die Isländer noch sehr gemäßgt, sie wollten niemanden lynchen,sondern forderten den Rücktritt von Premier Haarde und dem Zentralbankchef.


melden
domino
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:30
@ Obrien


Danke für die Information. Wir haben schließlich Weihnachten.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:46
"Im übrigen waren die Isländer noch sehr gemäßgt, sie wollten niemanden lynchen..."

Weiß jemand ob die revolutionäre Trillerpfeifen dabei hatten und die Demonstration vorher angemeldet haben ?


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:47
Nein, ist es nicht.
domino schrieb:In den aktuellen" SPIEGEL-online"- Nachrichten(04.11.2008; 14:17 Uhr)
Du meinst sicher den 02.12.2008, oder?
domino schrieb:Einzig allein die augenscheinlich gut trainierte isländische Polizei hatte es in der Hand, ob die im privaten Nachbarisierten den Durchbruch verkündeten.
Wie hat sie das denn bewerkstelligt, hat sie die Leute geknebelt? Verkünden kann man vieles. Die haben die Leute aus dem Gebäude geschickt, allerdings ohne Gewalt.

Hier mal ein Link aus dem Spiegel dazu:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,593961,00.html
domino schrieb:Wir haben schließlich Weihnachten.
"Ah, iss' denn scho' wieda Weihnachten?"

Nein, ist es nicht. Kann es sein, das Dir dein Zeitgefühl verlustig gegangen ist?


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:49
wie kommst du auf den titel? wieso verrückt? hast du kritik an der aktion?


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:52
@RotFront

20 Prozent Inflation im Land und gesperrte Konten, eine Bank mit Schulden die dem doppelten Staatshaushalt entsprechen, alles kein Grund zur Panik. Die spinnen, die Isländer. ^^


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:53
Sorry, 20 Prozent Arbeitslosenquote, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :/


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 14:55
machen die richtig so, davon sollten die deutschen eine scheibe abschneiden ;)


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 15:01
ifrit786 schrieb:machen die richtig so, davon sollten die deutschen eine scheibe abschneiden
Wenn in einem Land mit 320.000 Einwohnern 1000 Leute auf die Strasse gehen, dann ist das schon was. Wenn hier in Hamburg mal 5000 Leute an einer Demo teilnehmen, ist das kaum eine Schlagzeile wert. Das kann man also nicht direkt vergleichen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 15:56
"Ist die Wirtschaftskrise wirklich schon so schlimm?"
In Island?
JA!


melden
domino
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 16:13
@ Holzer2.0

Du hast ja völlig recht.Bin im Kalender ein nach links gerutscht....
Sowas aber auch, musste die Nachricht rational verdauen, daher wohl der passus.

Naja, wir sind um die Weihnachtszeit.Die ganzen Fressartikel gibts jedenfalls jetzt schon zu kaufen.

@RotFront
fühle mich hier mehr als Moderator um nicht gesperrt zu werden....


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 16:16
domino schrieb:Naja, wir sind um die Weihnachtszeit.Die ganzen Fressartikel gibts jedenfalls jetzt schon zu kaufen.
Na wenns danach geht, beginnt Weihnachten in Hamburg im September...


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 16:23
@holzer:

Sind die Hamburger jetzt völlig verrückt?




@Topic:


In Thailand besetzt man Flughäfen, wenn man seine Regierung loswerden will, in Island stürmt man die zentrale Stockfischbank.
Nur in Deutschland setzt man sich an den PC und schreibt bei Allmy.


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 16:26
Doors schrieb:@holzer:

Sind die Hamburger jetzt völlig verrückt?
Waren sie jemals vernünftig?


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 16:32
Mit mir zog der letzte Vernünftige ins schläfrig-holzbeinische Exil :)


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 21:38
Warum sollte ich demonstrieren gehen? Entwickelt sich doch alles prächtig...

Möchte eine gerechte Monarchie und dem neuen Kaiser dienen! Ich hab so viele Ideen und Impulse für den Wiederaufbau...


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 21:49
gute sache. sollte man mit den 'politikern' in deutschland vielleicht auch mal machen.
steckt zuviel kriminelle energie drin in dem abschaum.


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 22:10
Ne die Isländer sind vielleicht die einzigen die normal reagieren, weil wir alle wie die doofen Idioten uns an der Nase herumführen lassen.

Die Banken verarschen die Wirtschaft und die Gesellschaft.
Sie werden von Merkel und Co gestützt mit Deinen Steuergeldern, Du wirst mehr bezahlen in Zukunft, sie werden gestützt, damit diese Politkfuzzis überleben, damit ihr System gestützt wird, sonst sind sie weg von der Bildfläche, auf HARTZ4 Niveau, dass wollen sie ja nicht, sie wollen, dass Du da bleibst, manipulierbar bist, ein Clown der Gesellschaft.
Wir sind nur die Zahler der Misere, die Banken machen weiter, keiner hat gelernt, tausende von Jobs gehen verloren, der kleine Angestellte zahlt,

Es wird Zeit dass diese Bande verschwindet. Diese Bande in Berlin hat die Demokratie ad absurdum geführt und verdient aus dieser Quaselbude vertrieben zu werden, den dort wird nur Schachsinn verzapft.

Grosse Reden, Tagesmütter, diese Mutter der Nation diese Ministerin, nur ein Beispiel von Reden und Wirklichkeit....

Scheiss auf diesen Staat


melden
Anzeige

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 22:19
@HiramAbiff

Sie werden von Merkel und Co gestützt mit Deinen Steuergeldern, Du wirst mehr bezahlen in Zukunft, sie werden gestützt, damit diese Politkfuzzis überleben, damit ihr System gestützt wird, sonst sind sie weg von der Bildfläche, auf HARTZ4 Niveau, dass wollen sie ja nicht, sie wollen, dass Du da bleibst, manipulierbar bist, ein Clown der Gesellschaft.
Wir sind nur die Zahler der Misere, die Banken machen weiter, keiner hat gelernt, tausende von Jobs gehen verloren, der kleine Angestellte zahlt


Den Banken gehört Deutschland! Merkel & Co. arbeiten für die Banken...

Wem glaubst du Schulden wir unsere Staatsschulden... :D


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden