weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Pleite, Island

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 22:25
Der erste Punkt bei der großen Koalition im Bundestag ist zunächst immer wie viel Geld die Bundesbank locker machen kann. Erst danach wird darüber gesprochen welche Projekte realisiert werden. Also ganz richtig, die Banken bestimmen die Politik, nicht die Politik die Banken. Aber ich wills so sagen, wer das noch nicht geschnallt hat ist hoffnungslos verloren. ;)


melden
Anzeige

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 22:29
@Enegh

Also ganz richtig, die Banken bestimmen die Politik, nicht die Politik die Banken. Aber ich wills so sagen, wer das noch nicht geschnallt hat ist hoffnungslos verloren.

Hehe, ganz richtig! :D

Mal etwas Nachhilfeunterricht, für diejenigen, denen es noch nicht so klar ist!


Woher bekommt der Staat eigentlich sein Geld?



melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 22:55
@holzer2.0:
Naja, wir sind um die Weihnachtszeit.Die ganzen Fressartikel gibts jedenfalls jetzt schon zu kaufen.
Na wenns danach geht, beginnt Weihnachten in Hamburg im September...
Nicht nur in Hamburg. ;-)



@Doors:
Doors schrieb:Sind die Hamburger jetzt völlig verrückt?
WIE??? 8-O
McDonald verarbeitet also doch britisches Rindfleisch???


@Topic: Wenn du als Privatmann einen Kredit von einer Bank haben willst dann mußt du dein Auto, dein Haus, dein Einkommen für die nächsten 99 Jahre, deine Goldzähne, deine unsterbliche Seele und deinen Erstgeborenen als Sicherheit geben, was bieten denn eigentlich die Banken als Sicherheit für die Kredite und Bürgschaften die sie jetzt vom Staat bekommen?

Man sollte ja jetzt mal die Gelegenheit nutzen und als gegenleistung für die staatliche Hilfe die Kontrolle über die Banken verschärfen, aber sowas fällt unser regierenden Kaste ja nicht ein, was geht die schon das Volk an? :-(

CU m.o.m.n.


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 23:01
Seid ihr bescheuert?

Die Rettungspakete sind keine Geschenke...

Das schulden wir (der Staat / die Bürger) den Banken...


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

02.12.2008 um 23:17
Wir müssen da wohl mal was Grundlegendes klären:

Deutschlands Staatsverschuldung beträgt grob 1,5 Billionen...

http://www.miprox.de/Schuldenuhr.html

Wem schuldet Deutschland bzw. seine Bürger dieses Geld? ------> den Banken


Fazit:

Die Banken wollen jetzt nur ihre Kohle wieder zurück haben... :D

###########################################

Jetzt wird wohl hoffentlich dem letzten klar, dass wir die Sklaven der Banken sind...

...und die Politik kann da ohne Staatsstreich bzw. Systemänderung gar nix unternehmen...


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

06.12.2008 um 06:12
Um es mal in ein Gleichnis zu fassen:

Mandy besitzt eine Bar in Kreuzberg. Um den Umsatz zu steigern,
beschließt sie, die Getränke der Stammkundschaft (hauptsächlich
alkoholkranke Hartz-IV-Empfänger) auf den Deckel zu nehmen, ihnen also
Kredit zu gewähren. Das spricht sich in Kreuzberg schnell herum und immer
mehr Kundschaft desselben Segments drängt sich in Mandy's Bar. Da die
Kunden sich um die Bezahlung keine Sorgen machen müssen, erhöht Mandy
sukzessive die Preise für den Alkohol und erhöht damit auch massiv ihren
Umsatz.
Der junge und dynamische Kundenberater der lokalen Bank bemerkt Mandy's
Erfolg und bietet ihr zur Liquiditätssicherung eine unbegrenzte
Kreditlinie an. Um die Deckung macht er sich keinerlei Sorgen, er hat ja
die Schulden der Trinker als Deckung.

Zur Refinanzierung transformieren top ausgebildete Investmentbanker die
Bierdeckel in verbriefte Schuldverschreibungen mit den Bezeichnungen
SUFFBOND®, ALKBOND® und KOTZBOND®. Diese Papiere laufen unter der modernen
Bezeichnung SPA Super Prima Anleihen und werden bei einer usbekischen
Online-Versicherung per Email abgesichert. Daraufhin werden sie von
mehreren Rating-Agenturen (gegen lebenslanges Freibier in Mandy's Bar) mit
ausgezeichneten Bewertungen versehen. Niemand versteht zwar, was die
Abkürzungen dieser Produkte bedeuten oder was genau diese Papiere
beinhalten, aber dank steigender Kurse und hoher Renditen werden diese
Konstrukte ein Renner für institutionelle Investoren.
Vorstände und Investmentspezialisten der Bank erhalten Boni im
dreistelligen Millionenbereich.
Eines Tages, obwohl die Kurse immer noch steigen, stellt ein Risk Manager
(der inzwischen wegen seiner negativen Grundeinstellung selbstverständlich
entlassen wurde) fest, dass es an der Zeit sei, die ältesten Deckel von
Mandy's Kunden langsam fällig zu stellen. Überraschenderweise können weder
die ersten noch die nächsten Hartz-IV-Empfänger ihre Schulden, von denen
viele inzwischen ein Vielfaches ihres Jahreseinkommens betragen, bezahlen.
Solange man auch nachforscht, es kommen so gut wie keine Tilgungen ins
Haus. Mandy macht Konkurs. SUFFBOND® und ALKBOND® verlieren 95%, KOTZBOND®
hält sich besser und stabilisiert sich bei einem Kurswert von 20%.

Die Lieferanten hatten Mandy extrem lange Zahlungsfristen gewährt und
zudem selbst in die Super Prima Anleihen investiert. Der Wein- und der
Schnapslieferant gehen Konkurs, der Bierlieferant wird dank massiver
staatlicher Zuschüsse von einer ausländischen Investorengruppe übernommen.
Die Bank wird durch Steuergelder gerettet. Der Bankvorstand verzichtet für
das abgelaufene Geschäftsjahr auf den Bonus.

In diesem Sinne : Prost!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

01.04.2010 um 04:02
so, ein kleiner nachtrag zu den ereignissen auf island... das volk hat mit 93% gegen icesave gestimmt und damit die engländer und hollander vertsimmt die nun über den iwf druck machen und dort den isländern die gelder die zugesichert waren einfriert.

ach ja, ne umbennung des threads in irgendwas allgemeineres wäre nett


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

04.04.2010 um 12:15
Vollkommen richtig !!! Die Macht muss beim Volk liegen und nicht bei den Reichen !!!
Wer das Volk angreift muss dafür zahlen.
»The deserve to be shot« (»Sie verdienen es, erschossen zu werden«). So titelte nun eine irische Tageszeitung. Und fügte gleich zwei Fotos bei mit den Worten: »Diese zwei Bastarde haben uns 25 Milliarden Euro gekostet.« Auf den Fotos sind die früheren Vorstandsvorsitzenden der »Anglo Irish Bank« und der »Irish Nationwide Building Society« (INBS) zu sehen. Die Iren sind nun gespalten – sollen sie diese ehemaligen Top-Manager erschießen, oder doch besser nicht? Die Wut im Lande kocht hoch. Und die Stimmung droht ziemlich unfriedlich zu werden …
http://info.kopp-verlag.de/news/mords-stimmung-zeitung-ruft-zum-erschiessen-von-bankern-auf.html


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

04.04.2010 um 13:39
@Prometheus
Na,wieder rechtspoöulistisches Gedankengut verbreiten...diesmal sogar Billigung von Straftaten,sogar Mord...du mauserst dich


melden

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

04.04.2010 um 14:05
@Warhead
Für euch ist doch alles rechts was nicht den Reichen dienlich ist nicht wahr ?
Ansonst was billige ich ? Hallo ... Schäuble will doch auch Terroristen töten ;)


melden
Anzeige

Aktionismus in Island: notwendig/nachahmenswert?

04.04.2010 um 16:08
@Warhead
Die Kunst ist es, die Aussagen nicht wörtlich zu nehmen. Ein tieferer Sinn steckt dahinter.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden