Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

107 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mut ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Braveheart17 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:04
Man ich habe die schnauze voll, wenn ich von tag zu tag die nachrichten lese.

wirtschaftskrise, immer mehr arbeitslose, wenn die scheiß poltiker weiter so machen, wird alles ein böses ende nehmen, die arbeiten auf den dritten weltkrieg hin und genau das würde ich am liebsten verhindern.

ich hätte gerne eine welt, wo es kein geld mehr gibt, die gier treibt uns menschen noch zum abgrund, die ganze ausbeutung ist doch krank.
auch wenn es blöd klingt komme ich mir wie ein sklave vor, ich lebe nur um für das system dann später zu arbeiten, von klein auf an musst du lernen, um was aus dir zu machen wird dir eingeredet, doch in echt macht man meistens sein eigenes leben kaputt, man lebt jeden tag um nur zu hoffen das alles gut wird, ob noten erfolge in der arbeit ob das geld stimmt usw. aber man lebt nicht wirklich glücklich, sein ganzes leben soll man was tun, ich finde das leben in dieser zeit so dämlich, warum lebt man nicht einfach ohne geld und eigentlich brauch man die ganzen ressourcen nicht, man könnte wie früher leben mit der natur in einklang wie die indianer, die haben auch nichts verändert, genau wie die tiere die nur leben um zu überleben und sich nicht das leben besser gestalten wollen um andere auszubeuten.



oder man macht es so das jeder arbeit hat, das jeder das machen kann, was er kann oder wirklich gerne machen will, ich kenne so viele intelligente menschen, die studiert haben und trotzdem keine arbeit haben, ich bin wirklich sauer.


ich weiß das der weg schwierig ist und ich bin noch jung und unerfahren, doch ich wünsche mir das der kampf für ein besseres system bald entsteht, es kann doch nicht sein das die menschen immer wieder von vorne leiden müssen, es wird zeit meine freunde das wir uns erheben und für die soziale gerechtigekit kämpfen und den politikern zeigen das sie nicht alles mit uns machen können,
ich weiß nicht wie der richtige weg ist, doch ich weiß das sich dringend was ändern muss.


es wird zeit das wir beweisen, wie wir gelitten habenunter diesen system, viele arbeitslosen mussten das geldstück nochmal umdrehen um zu leben.
und wer ist schuld die politiker die so blöd sind um ein gutes system für die bürger zu schaffen, die reden nur aber handeln nicht, so wie es eigentlich für jeden bürger sein sollte, für den sind wir doch bloß schmutz und dreck.

ES WIRD EINFACH ZEIT DAS WIR ZEIGEN DAS WIR FREI SIND UND NICHT ZULASSEN DAS DIE WELT DURCH DIE GIER IN TRÜMMERN ZERFÄLLT.

meine freunde, wir müssen für eine bessere welt kämpfen, wo das leben spaß macht, wo usn das leben einen sinn gibt, manche leben noch glücklich, aber ich wette das der großteil der welt unglücklich lebt.


1x zitiertmelden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:14
Wir kämpfen doch alle für eine bessere welt ,der eine erfolgreicher der ander etwas weniger erfolgreicher.


melden
Braveheart17 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:22
AUFRUF AN ALLE BÜRGER ES WIRD ZEIT DAS WIR UNS WEHREN.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:28
Ausbeutung wirst du nie aus den Köpfender Leute kriegen.
Auch nicht den Drang, mehr als jemand Anderes haben zu müssen.
Mehr Geld zu verdienen, ein größeres Haus , ein größeres Auto zu haben.
Überhaupt mehr als andere zu besitzen, mehr Macht als andere zu haben.

Das ist seit es den denkenden Menschen gibt schon immer so gewesen und
wird sich auch in Zukunft AUF DIESER ERDE nicht wirklich ändern.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:30
, es wird zeit meine freunde das wir uns erheben und für die soziale gerechtigekit kämpfen und den politikern zeigen das sie nicht alles mit uns machen können,
ich weiß nicht wie der richtige weg ist, doch ich weiß das sich dringend was ändern muss.



Wir müssen was ändern, aber wissen nicht wie? Toller Aufruf, muss ich zugeben!


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:34
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:es wird zeit meine freunde das wir uns erheben und für die soziale gerechtigekit kämpfen
Da kiff ich mir lieber ein Tütchen :D


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:45
@Braveheart17
du hast recht die Bürger werden ausgebeutet während sich Politiker und Manager den Kragen vollstopfen. Es wird Zeit das wir uns wehren.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:48
Was verstehst du unter soziale Gerechtigkeit ?
Ich nehme an, daß ALLE Menschen gleich verdienen, ALLE Menschen Arbeit haben und
ALLE Menschen genügend zu Essen haben als auch dieselbe Grundgüter besitzen.
Schön !
Wenn es funktionieren sollte - Schau mal die Versorgungslage der Menschheit Global betrachtet an -heutzutage. Dann schau dir die momentale Zahl der Weltbevölkerung an.
Und dann schau mal die aktuelle Wachstumsrate der Menschheit an.
Wie lange geht deine global soziale Gerechtigkeit auf ?

Spätestens wenn wichtige Resourcen richtig knapp werden geht es mit Unterjochung
und Kämpfen um Vormachtsstellung wieder los.
Das vergiss mal in unserer heutigen Zeit AUF DIESER ERDE.

Das kann in Zukunft nur dann funktionieren, wenn der Mensch gelernt hat, andere Planeten zu besiedeln und/oder notwendige Rohstoffe auf anderen Planeten abzubauen.
Wir sind schon viel zu viele Menschen auf dieser Erde.
Der Mensch muss bei der technischen Forschung zur Erschließung des Weltraums
zwecks Lebensraumerweiterung und Resourcenbeschaffung in baldigster Bälde sehr
auf's Gas treten. Schafft die Menschheit diesen Sprung nicht, dann MUß sie sich
zwangsläufig selbst dezimieren.
Es war im Prinzip nie anders im gesamten Verlauf der Geschichte.

Nur heutzutage mit all seinen Massenvernichtungswaffen läuf der Mensch Gefahr,
die gesamte Menschheit auszurotten.


2x zitiertmelden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:52
Zitat von Gamma7Gamma7 schrieb:Nur heutzutage mit all seinen Massenvernichtungswaffen läuf der Mensch Gefahr,
die gesamte Menschheit auszurotten.
Das ist halt so und das wird auch immer so bleiben.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:53
@Braveheart17

In Südamerika gibt es schon seit jahren eine Bewegung weg vom Kapitalismus und nicht umsonst werden sie in europa und den Usa angefeindet weil es nicht in ihr Weltbild passt das unterentwickelte staaten mit Antikapitalistischen regierungen ihre Rohstoffe fur ein apfel und ein ei dem westen überlassen, man kann nur hoffen das diesmal Südamerika für europa mal eine vorreiterrolle spielt.


1x zitiertmelden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 20:59
Zitat von ilyailya schrieb:In Südamerika gibt es schon seit jahren eine Bewegung weg vom Kapitalismus
Ohh ja... siehe link:

KUBA
Vom Hunger getrieben
Im Armenhaus Lateinamerikas suchen die Menschen Zuflucht in der deutschen Botschaft

http://www.focus.de/politik/ausland/kuba-vom-hunger-getrieben_aid_147702.html


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:01
"Sie glauben längst nicht mehr an den Sozialismus und fragen sich, ob es auf Kuba ein Leben vor Fidel Castros Tod geben kann."

...hatte ich oben vergessen einzutragen!


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:04
Nur Rohstoffpreise nach Angebot und Nachfrage sind gerechte Preise.
Denn nur sie spiegeln den wahren Wert wider.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:06
"AUFRUF AN ALLE BÜRGER ES WIRD ZEIT DAS WIR UNS WEHREN."

JA
lasst uns alles beseitigen was uns unterdrückt
bekämpfen wir all die schuldigen die uns ausbeuten
und die von gier getriebenen
all jene die nur oberflächlickeiten begehren
und uns unser leben stehlen!

lasst uns UNS bekämpfen!


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:15
@corazon

Ich habe hier nicht von Kuba geschrieben sondern von Südamerika, Kuba ist ein sonderfall denn Kuba wird seit Jahrzehnten von den Usa Boykotiert aber sie haben trotzdem überlebt und es geht ihnen nicht so schlecht wie es in der westlichen Presse dargestellt wird und andere staaten hätten gerne so ein gesundheitssystem wie es in Kuba existiert ,wo man nicht wegen fehlender 10 euro kein rezept bekommt.


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:23
@Gamma7
Da hast du mich falsch verstanden ich habe nie gesagt das es nur eine Gerechtigkeit gibt wenn jeder gleich verdient oder gleich viel besitzt. ich wollte damit sagen das der Spalt zwischen Arm und Reich immer größer wird.


1x zitiertmelden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:29
@ilya

Kuba hat schon einige Probleme, aber hauptsächlich wegen dem Boykotts das hast du richtig erkannt. Aber die freie Meinungsäußerung ist da trotz allem nicht so gut wie zum Beispiel in Bolivien. Ich finde das modell von Evo morales und Chavez doch besser als das von Castro. Bei Evo und Chavez herscht auch kein kommunismus wie man es hier propagiert, sondern eine gute soziale Marktwirtschaft. Die wird wegen der verstaatlichungen, die besonders die rohstoffindutrie und die ländereien der Kolonialherren betreffen, umgedeutet in den kommunismus.
Dazu empfehle ich dir und auch @corazon mal folgende lektüre:

http://www.hintergrund.de/20090317365/politik/welt/zweite-befreiung-lateinamerika-l%C3%B6st-sich-von-der-dominanz-der-industriestaaten.html (Archiv-Version vom 21.03.2009)


http://www.hintergrund.de/20090317365/politik/welt/zweite-befreiung-lateinamerika-l%C3%B6st-sich-von-der-dominanz-der-industriestaaten.html (Archiv-Version vom 21.03.2009)

http://www.hintergrund.de/20090317365/politik/welt/zweite-befreiung-lateinamerika-l%C3%B6st-sich-von-der-dominanz-der-industriestaaten.html (Archiv-Version vom 21.03.2009)

gleich dreimal damit sich niemand verklickt ;)


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:33
@Gamma7
Und genau deshalb muessen wir naemlich erstmal gar nichts tun. Es erledigt sich schon von selbst. So wies ist, kanns naemlich nicht funktionieren


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:38
@flag
Zitat von flagflag schrieb:Da hast du mich falsch verstanden ich habe nie gesagt das es nur eine Gerechtigkeit gibt wenn jeder gleich verdient oder gleich viel besitzt. ich wollte damit sagen das der Spalt zwischen Arm und Reich immer größer wird.
Auch dafür liegen die Ursachen genau in den Umständen, die ich in meinem
ersten Post schon aufgezählt habe.

Ich will hier niemand angreifen oder irgendwas schönreden.
Ich sage nur unverblümt, wie es tatsächlich aussieht, und auf welche Art von Zukunft
wir zusteuern. Da hilft auf Dauer auch keine Gerechtigkeit in welcher Form auch immer.
Es ist leider nun mal so. Das kann man zu allen Epochen der Geschichte der
Menschheit nachlesen, seit sie dokumentiert wird.

Leider !


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:38
/dateien/pr51659,1238528339,fidel castro articlepopup

Er bekommt sicher viel Geld von Adidas ;)


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:40
Mir hat ein Amerikaner erzählt, dass Amerikaner zur kostenlosen Behandlung nach Kuba rübertuckern, das muss man sich mal vorstellen!


1x zitiertmelden