Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Mut
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:43
imislamdaham schrieb:Mir hat ein Amerikaner erzählt, dass Amerikaner zur kostenlosen Behandlung nach Kuba rübertuckern, das muss man sich mal vorstellen!
Ja, aber nur die Kriminellen.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:46
@imislamdaham

Welch Ironie ! Seit Jahrzenten boykottiertdie US-Regierung Kuba, und dann rennen
deren Bürger zu den Kuba-Medizinern. Aber absolut verständlich bei dem
amerikanischen Gesundheitssystem......
*lol*

Das würde hier aber auch so mach Deutscher tun, gäbe es das auch in
unseren Nachbarländern. Auch ich !


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:47
@imislamdaham

Ja das ist die Realität. Aber es ist nunmal so das viele der westler ein völlig falsches Bild von Kuba haben. Sicher was man nicht vergessen darf, dass Kuba die Meinungsfreiheit seiner Bürger einschränkt. Aber man darf das auch nicht übel nehmen, da die CIA schon etliche male versucht hat da Scheiße zu bauen!


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:48
Nicht umsonst haben chavez und morales ihre referenden klar gewonnen ,was mich nicht überascht hat, sicherlich hat Kuba Probleme in der meinungsfreiheit aber das ist ja auch von dem druck der von den usa seit jahrzehnten ausgeübt wird nicht überraschend und das der sozialismus in Kuba nicht wie in osteuropa gefallen ist hat auch damit zu tun das er nicht wie in osteuropa von der Udssr aufgezwungen wurde sondern selbst von den Kubanern erkämpft wurde gegen das mafiose batista regime und die Kubaner seitdem trotz aller Boykotte viele soziale fortschritte gebracht hat.


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:50
@ilya

Du sagst es, aber das wird ja hier unter den Tisch geschoben!


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 21:54
@core2duo

Jetzt und hier seit ilya nicht mehr !
Und - genau so siehts aus.
:-D


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:02
@Gamma7

Du sagst es. Witzig ist auch, dass hier einige auftreten als wären sie schon in Kuba gewesen.

aus wiki:

"Auf Kuba leben etwa 11 Millionen Menschen, davon über zwei Millionen in der Hauptstadt Havanna. Die Bevölkerung wuchs in der Vergangenheit kontinuierlich um eine Million Menschen je Jahrzehnt. Ursachen für das Bevölkerungswachstum sind die hohe Lebenserwartung und die mit 5,4 Fällen je 1000 Geburten geringe Kindersterblichkeit."

In den USA hat man sogar eine höhere Kindersterblichkeit:

Wikipedia: Datei:Kindersterblichkeit.svg


Vergleich Deutschland:

So starben in Nordrhein-Westfalen 4,6 Kinder pro 1000 Geburten von Eltern deutscher Staatsangehörigkeit, aber 11,1 von Eltern mit ausländischer Staatsangehörigkeit. In Baden-Württemberg und Bayern betrug die Sterblichkeit 3,4.[4]


Interessant wie das sein kann da das Regime ja so böse ist wie von einigen dargestellt?


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:09
Und vergesst nicht, dass Kuba ja auch so viele Armutsflüchtlinge aus den USA aufnimmt!


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:11
@Hansi

Das natürlich auch! gut das du es erwähnst ;)


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:12
Für zehn Pesos bekam man 1992 eine Schachtel einheimischer(!) Zigaretten. Mein Fremdenführer verdiente ca. 150 Pesos monatlich, was einem halben Päckchen Zigaretten der furchtbarsten Sorte entsprach.
Socialismo o muerte!


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:13
Durch Geldsendungen exilkubanischer Gemeinden in den USA an ihre Familienangehörigen fließen der kubanischen Volkswirtschaft jährlich ca. 900 Mio. US-Dollar zu.
Etwa so viel wie der florierende Tourismus einbringt.


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:18
@Hansi
@corazon


Nur mal so als rethorische Frage! Wer hat nach eurer meinung mehr Verbrechen auf dem konto Kuba und die ach so schlimmen sozialistischen länder südamerikas( wohgemerkt meint hier keiner das der kommunismus im osten udn auf nordkorea vergleichbar wäre mit den neuen sozialismus in diesen ländern) oder diese gangster die länder ausbeuten:

http://www.letsmakemoney.at/derfilm/dasthema.html

sind es verbrechen landeigner in bolivien zu enteignen die von den indianern die länder gestohlen haben?

ist es ein verbrechen in kuba menschen auszuweisen, die für die CIA gearbeitet haben?

Folterungen in Kuba gab es keine, es sei den die in Guantanamobay von seiten der USA!
Jedenfalls nicht in den letzten 20 Jahren.
Wer hier mehr Dreck am stecken hat sollte jedem normal denkenden klar sein.
Kuba garantiert den Bewohnern ein langes leben und gute soziale Leistungen. Nach umfragen sind die menschen glücklicher!
Bei uns sind die Menschen nicht nur abgearbeitet und voller Stress sondern auch unheimlich gierig!


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:19
Laut AI werden nach kubanischem Recht "ungesetzlicher Umgang" und "mangelnder Respekt" als Straftaten geahndet.


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:21
@Hansi

Quellen bitte!

Und vergiss nicht die Lieferungen von Chavez! Und vergiß nicht, dass Kuba unter dem Boykott der Amerikaner steht. Erst mit Venezuella konnte man ein Handelsnetz wiederaufbauen!


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:21
@Hansi


in anderen Ländern werden menschen mit Stockhieben bestraft. So in Singapore. Aber darüber redet man nicht gelle?


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:22
core2duo schrieb:Wer hat nach eurer meinung mehr Verbrechen auf dem konto
Warum stellt man immer diesen blöden fragen???


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:24
@Hansi
@corazon


Weil ihr hier die Sache immer einseitig sieht. Ich sage nicht, dass Kuba was die Menschenrechte angeht perfekt ist. Es gibt dort noch viele Defizite. Aber ihr tut so als wäre das http://www.letsmakemoney.at/derfilm/dasthema.html einfach nichts!
ihr ignoriert das!
deshalb ist die frage nicht blöd sondern clever!!


melden

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:24
Leute aus dem frueheren Jugoslawien sagen, dass sie frueher viel naeher an Demokratie dran waren als heute.


melden
core2duo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:27
@all


ich will mal zitieren, wie die sogenannten Kapitalisten denken:

"Wirtschaftskiller suchen ein Land mit Ressourcen aus, mit denen unsere Firmen arbeiten. Erdöl zum Beispiel. Dann arrangieren wir einen riesigen Kredit für das Land von der Weltbank oder einer ihrer Schwesterorganisationen. Doch dieses Geld kommt nie in diesem Land an. Stattdessen fließt es an unsere Firmen, die dafür riesige Infrastrukturprojekte in dem Land abwickeln. Dinge, die wenigen Reichen in dem Land nützen sowie unseren Firmen. Doch den meisten Menschen bringen sie nichts, weil sie zu arm dafür sind. Doch die arme Bevölkerung muss nun riesige Schulden abtragen, so riesig, dass sie sie niemals zurückzahlen können. Doch bei dem Versuch, die Schulden zurück zu zahlen, kommen sie in eine Lage, wo sie sich weder Gesundheits- noch Ausbildungsprogramme leisten können. So sagen die Wirtschaftskiller zu den Leuten: Ihr schuldet uns viel Geld. Ihr könnt eure Schulden nicht bezahlen, also zahlt uns in Naturalien. Verkauft euer Öl billig an unsere Ölfirmen, stimmt bei der nächsten kritischen UNO-Abstimmung mit uns. Unterstützt unsere Truppen, z.B. im Irak. Auf diese Art und Weise gelang es uns, dieses Imperium zu schaffen. Denn Tatsache ist: Wir schreiben die Gesetze. Wir kontrollieren die Weltbank. Wir kontrollieren den Internationalen Währungsfonds. Wir kontrollieren sogar die UNO in hohem Maße. Wir schreiben also die Gesetze. Insofern tun Wirtschaftskiller nichts Ungesetzliches. Ländern große Schulden aufbürden und dann eine Gegenleistung verlangen, ist nicht verboten. Es sollte verboten sein, ist es aber nicht.“"


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf für eine gerechte und bessere Welt

31.03.2009 um 22:34
Das Pro-Kopf-Einkommen der Weltbevölkerung wuchs von 1980 bis 2005 von 5400$ auf 8500$.
Die Kindersterblichkeit ging im gleichen Zeitraum in Schwarzafrika um 22%, in Südasien um 50% und in Ostasien um 60% zurück.
Die Lebenserwartung bei der Geburt stagnierte in Schwarzafrika, stieg in allen anderen Weltgegenden deutlich an.
(Quelle: Weltbank, World Development Indicators)

Und das bei dieser schlimmen Globalisierung!


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt