Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Irak, CIA, Folter
kent
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

27.06.2004 um 20:52
Was erlauben sich die scheiß Amerikaner, im irak Menschen Foltern. Ich habe im Fernsehen gehört das die CIA vorerst damit aufhört. SIE HÄTTE ES NIE TUN DÜRFEN. Jeder hats im Ferneshen gesehen, jeder weiß das sie es im Irak machen aber keinen stört es. Was erlauben die Amerikaner sich, nur weil sie an der Weltspitze sind. Sie können ihr Land ja schützen, aber nicht so. Sie kämpfen gegen Terror und für Menschenrechte aber dann so ein Scheiß von dennen. Kein Wunder das die Amis so Isoliert von Europa sind. Jedesmal wenn George W. Bush nach Europa kommt sterben Menschen. Es explodieren immer Bomben. Ich finde das dieser Mensch der "Teufel" in Person ist. Und die nächste Wahl wird er sowieso gewinnen, weil er den Irakkreig angefangen hat. Er muss ihn ja beenden.


melden
p1c2b3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

27.06.2004 um 21:40
na, selbst wenn die im Irak aufhörn...
...dann verschlepen die eben die Gefangenen in Nachbarländer oder fliegen die eben nach Guantanamo. Da gehn die ja ganz schön ab mit Völkerrechtsmissachtungen...
Die scheinen da gerade zu auf die Genfer Konvention zu scheißen, aber egal, denen ist doch eh scheiß egal was wir denken...


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

27.06.2004 um 22:20
Das ist ein klarer Fall für das Kabarett! Sie setzen etwas aus was sie
- angeblich - nie gemacht haben ;) ;) ;)

Echt toll, diese Amis!

Mit antiamerikanischen Grüßen

DC


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 04:17
Dazu nur eines, die CIA gab zu, es gibt auch geheime Gefängnisse in denen Leute sitzen von denen niemand weiss, dass die Amerikaner die Gefangen halten.

Sollte es also in der Wahl des Bush schlecht stehen, dann, huch: " Hurra, wir haben Osama Bin Laden gestern eben in Pakistan gefangennehmen lassen".

Dass diese Trumpfkarte schon seit letztem Oktober da sitzt, und alle seine Wortmeldungen unter CIA agenda liefen, muss ja niemand wissen.

Letzteres ist ledigliche eine irrwitzige Vermutung.


melden
insider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 10:35
im übrigen bedeutet diese "folterpause" seitens der CIA nur, das die üblichen subunternehmer diese aufgaben für die zukunft übernehmen.

ist nur eine persönliche annahme, würde aber mit den standardprozeduren solcher institutionen übereinstimmen


melden
torkar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 10:58
Kannst du bitte die Quelle posten durch die du zu dem Entschluss gekommen bist, dass der CIA eine Pause einlegen wird.
Den das verstehe ich aus deren Sicht überhaupt nicht.
Das die Gefangenen gefoltert werden liegt auf der Hand, dazu Busch hat doch sogar die Erlaubnis vom Kongress bekommen.
Soweit ich weiß waren deren Worte: Im Zuge der nationalen Sicherheit ist es den amerikanischen Soldaten gestattet zu foltern.

Ich persönlich möchte keines falls behaupten, dass wenn der Kongress dem zustimmt wir alle amen sagen müssen. Ich finde Folter genau so schrecklich wie viele andere hier, aber ich muss mir persönlich auch eingestehen das ich die Amis verstehen kann.
Moralisch gesehen ist es natürlich fraglich und es verstößt gegen die Genfer Konfession ( wie hier bereits erwähnt worden ist, aber wer soll die USA überwachen können bzw. eingreifen, wenn sie Fehler machen)
Jeder macht Fehler, nur nicht jeder lernt aus ihnen :(

Aber stellt euch mal die Frage, wenn ihr einen Iraker foltert und er zusammenbricht und euch Informationen über einen Terroranschlag gibt den ihr verhindert könnt durch diese Folter, würdet ihr das machen?
Ihr könntet hunderte wenn nicht tausende unschuldige Leben retten.

Ich persönlich weiß nicht ob ich dazu in der Lage wäre, ich will nur sagen, dass ich die Situation der Amis nachvollziehen kann und verstehe wie sie zu diesem Entschluss gekommen sind ohne das gut zu heißen was sie machen.

Vielleicht kennen einige von euch den Film "Das Experiment" ( Eine Verfilmung nach dem Roman Black Box) Dieser Film beruht auf eine wahre Geschichte und zeigt, dass der Mensch die Macht missbraucht.
Bei dem Experiment wurde ein Gefängnis simuliert und nach ein paar Tagen musste man das Experiment abbrechen. Es eskalierte eine Ärztin wurde vergewaltigt, ein oder zwei Gefangene sind ermordet wurden und viele worden verletzt. Und dieses Experiment wurde nicht in Amerika durchgeführt, sondern in Europa um genauer zu sein in Deutschland. Soweit ich weiß während den 80ern Jahren.

Was ich damit sagen will, das auch wir deutsche zu so etwa in der Lage sind und wenn so ein simuliertes Experiment bereits außer Kontrolle geriet in dem alles ganz normale Menschen sind ist es doch vorhersehbar das in einem echten Gefängnis wo Amerikaner( und Briten) Iraker und andere "Terroristen" gefangen halten, ebenfalls außer Kontrolle geriet.
Da die GI´s Hass gegen die Iraker(gegen die Terroristischen) empfinden.
Ich habe berichte gesehen in dem hat ein Amerikaner eine Situation geschildert in der ein Kind erschießen musste weil es eine Bombe um den Körper trug. Er sagte darauf hat man sie nicht vorbereitet. Sind einfach mit der Situation überfordert!


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 18:05
"Wer mit Ungeheuern kämpft muß aufpassen, das er nicht selbst zum Ungeheuer wird."

"Wenn Du in einen Abgrund schaust, dann schaut der Abgrund auch in Dich."

Friedrich Nietzsche

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 18:14
hm un wenn der CIA sagt er hört auf mit foltern...habt ihr beweise das sie wirklich stoppen?


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 18:18
@torkar

Genau, gefoltert wurde immer, in jedem Krieg, unter den Geheimdiensten, für den Glauben, das ist so, wir sind Menschen, ein Säugetier mit Gehirn, an der Spitze der Nahrungskette und gewalttätig, keine gute Mischung !

Folterpause im Irak, klar nur im Irak, woanders geht es munter weiter, und wenn dadurch wirklich Tausenden das Leben gerettet wird, wird sie Legetim !

Diesen Bericht habe ich auch gesehen, alle Soldaten befinden sich in Psychatrischer Behandlung und ein Teil von Ihnen ist Suizidgefährdet !

Niemals aufgeben !


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

28.06.2004 um 23:35
@Cruiser156

auch nach vietnam waren die us-soldaten selbstmordgefährdet und seelisch total kaputt. und da gab es keine seelenklempner, die ihnen beigestanden wären.
die vietnamveteranen bedaure ich, die irak-soldaten nicht.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

29.06.2004 um 01:08
@knolle

Klar, nur wir reden vom Irak und nicht von Vietnam !

Soldaten sind Befehlsempfänger, was sollen die Jungs denn machen, Desertieren ?

Niemals aufgeben !


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

29.06.2004 um 01:19
@Cruiser156
gute frage!
wenn sie nicht fotografiert hätten, wäre es wohl nie rausgekommen, jetzt müssen sie damit fertigwerden.
die "folterer" haben wohl keine probleme und brauchen keinen seelischen beistand.

wer betreut die gefolterten? die müssen mit ihren schmerzen und der schande, die ihnen widerfahren ist, alleine fertig werden.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
kent
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

29.06.2004 um 20:04
Was würde passieren wenn George W. Bush bei einem Terroranschlag ums Leben kommt? Würden die ver**ten USA jeden angreifen, egal ob Freund oder Feind. Ich meine diese dreckshund sind zu allem fähig.


melden
psycho_matic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

30.06.2004 um 09:57
paar kleine nebeninfos:

1.) in guantanamo dürfen sie weiterfoltern
2.) seit ca. einem monat sind im irak fotohandys verboten
3.) der 1te angeklagte soldat wurde verurteilt, weil er die fotos gemacht hat

Hasta la victoria, siempre.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

30.06.2004 um 18:24
nach einem neuen gerichtsbeschluss steht den gefangenen auf guantanamo rechtsbeistand zu.
darüber regt sich bush ziemlich auf.
wann sieht er endlich ein, dass er mit seiner administration und seiner cia verloren hat?

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
kent
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

30.06.2004 um 18:48
Ich glaube nicht das er die Fäden in der Hand hat. Ich könnte mir vorstellen das in Amerika die das sagen haben, die auch das WTC zerstört haben. Dahinter könnte Cheneys frührere Ölfirma oder was es auch immer war stecken.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

30.06.2004 um 21:39
@kent
ich glaube nicht, dass cheney dahinter steckt, das geht viel tiefer.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

01.07.2004 um 11:31
Ich würde jeden Foltern von dem ich die Vermutung hätte er wüsste wo sich Al-Kaida Mitglieder aufhalten. Dann würd ich sie gnadenlos jagen, bis es niemanden mehr gibt, der das Land von Ungläubigen säubern will.

Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

01.07.2004 um 11:47
ich bin der meinung, dass die soldaten im irak es von sich aus gemacht haben
es kann schon möglich sein, dass es einen befehl gibt, dass sie die gefangenen so behandeln sollen aber wenn jemand unter solchen umständen lebt oder dort seine einsätze macht ist zu solchen sachen fähig.
(gelegenheit macht diebe)
es hat auch damit zu tuen, dass sie soldaten eingetrichtert bekommen, dass alle iraker schlecht sind und unmenschen sind! da hat auch viel was mit der politik-bush was damit zu tun und sein ewiges gelabere von der freien welt.
gewalt erzeugt von gegengewalt und das geht ewig so weiter...........
es war auch nit der einsatz den sich viele amerikaner sich vorgestellt,
darum mussen sie sich ihre eigene grausame erfahrung machen und sei es mit dem fuss auf einen nackten iraker....



Tja, wo bin ich


melden
kent
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

01.07.2004 um 16:03
@knolle
noch tiefer. Boah, wer könnte sonst dahinter stecken? Cheney ist für mich der einzige der sowas einfädeln könnte.


melden
psycho_matic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA setzt Folter im Irak vorerst aus

01.07.2004 um 18:41
@wintrow:
Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.
hmmm, passt irgendwie nicht zu dir :) rofl

die soldaten machten das NIEMALS rein von sich aus, dafür hatte das zu viel system und logik.
auch die methoden sind spezifisch auf muslime ausgerichtet, ich denke den wirklich großen teil der folterungen werden wir nie sehen....

die soldaten dürfen keine fotos mehr machen (wie schon oben gesagt).

Hasta la victoria, siempre.


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt