Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 08:36
Man sollte vielleicht bei der einführung des hoffentlich kommenden neuen Systems beachten, dass es kein endloses Wachstum gibt. Ich find es eher schändlich das bei solchen Gipfeln wie den G20 nur geflickschustert wird. Man vermutet übrigens das noch mehr als 800 milliarden an belastungen dazu kommen wird (Bad Banks). Also faule Kredite und das alles was noch inoffziel scheint. Hab ich gestern beim Focus gelesen. Wenn ich wieder finde wird verlinkt. Einige Leute beginnen jetzt schon ernsthaft nachzudenken ihre Wertanlagen in Gold und Silber anzulegen. Den wenns erstmal kracht wird es eh unbezahlbar.


melden
Anzeige

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 08:45
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Kredite zum Geldverdienen oder für Investitionen sind eine Notwendigkeit, Kredite zum Geldausgeben (Konsumentenkredite) häufig eine völlige Idiotie.
Aber ist es nicht so dass die Investitionen ja auch Produkte hervorbringen die irgendwer abnehmen muss?

Also auch der Konsument sich verschulden muss. Also neben dem Zweit- noch einen Drittwagen kaufen soll.

Meine sogar dass Marx gesagt hat "am Ende des kapitalistischen Systems wird der Arbeiter gezwungen immer mehr Kredite aufzunehmen um die Produkte des Kapitalisten zu bezahlen", oder so ähnlich? Vielleicht verwechsle ich da was, @Warhead
, vielleicht weißt du ob das so drinnensteht?


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 09:15
Dieses Filmchen erklärt es recht gut und Unterhaltsam. Mit konspirativem Ende. :-)

http://video.google.de/videoplay?docid=-2537804408218048195&ei=RKz2ScnKMIPq2gKizYS9CQ&q=fabian


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 09:34
Lightstorm schrieb:Übrigens wenn das Kredit System so gut ist, wieso steigen die Schulden der größten Industeriestaaten?
habe ich gesagt das das System "so gut ist". So wie ich das sehe hast du Kredite absolut als schlecht difamiert, ohne auf die jeweiklitgen begebenheiten des einzelnen Falles auch nur im Entferntesten einzugehen.
Lightstorm schrieb:Ich sage nicht das Kredit in jedem Fall unnötitg ist, aber es spricht für sich das Leute wie du glauben das ohne Kredit nichts mehr geht. .
aha, woher weist du das den schon wieder? Wäre mir neu das ich etwas in dieser Form geäußert hätte.
Lightstorm schrieb:Gerade in der Moderne ermöglichen Branchengebiete wie das Internet Geschäftsgründungen mit minimalem Kapital.
Noch viel besser, Kredite und Risikokapital ermöglichen sogar reihenweise Firmen die auf dem papier Millionen wert simnd, aber noch nie auch nur einen müden Euro eingenommen haben und die nicht mal ein Konzwept haben wie sie Geld verdienen können. Aktuelles Beispiel z.B. Twitter.
Lightstorm schrieb:Es stimmt einfach nicht das jede Firmengründung mit einem Kredit verbunden sein muss.
Hat ja auch niemand gesagt.
Lightstorm schrieb:Man sieht ja wohin es geführt hat. Ich finde es regelrecht lächerlich das einige Unternehmen ohne weitere Kredite hunderte oder tausende Arbeitsplätze abbauen müssten.
Solche Äußerungen lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien aufteilen. Die erste Kategorie läuft unter der banalen Bezeichnung "Erpressung", die andere Kategorie ist eine einfache Bilanz mit Ausgaben und Einnahmen. Und eigentluich muss man jeden Fall einuzeln bewerten, aber dazu ist in Allmy nun wiorklich kein Platz, sind hier doch pauschale Schuldzuweisungen am beliebstesten.
Lightstorm schrieb:Und wie gesagt der Staat verschuldet sich auch immer weiter.
Wortan der Bürger ja nicht ganz unschuldig ist. Aber sowas wird am allerwenigsten gerne gehört ;-)
Lightstorm schrieb:Man sollte das Kreditsystem sowieso reformieren, beispielsweise die Abschaffung von Zinseszinsen
Da gebe ich dir ausnahmsweise mal Recht. Wenn auch aus anderem Grund.

@magnom911
magnom911 schrieb:Man sollte vielleicht bei der einführung des hoffentlich kommenden neuen Systems beachten, dass es kein endloses Wachstum gibt.
Ja, leider ist das noch nicht in den Köpfen angekommen. Nullwachstum als Ziel bei Erhöhung der Rendite durch Steigerung der Effektivität wäre doch auch ein tolles Ziel.

@Comguard2
Comguard2 schrieb:Aber ist es nicht so dass die Investitionen ja auch Produkte hervorbringen die irgendwer abnehmen muss?

Also auch der Konsument sich verschulden muss. Also neben dem Zweit- noch einen Drittwagen kaufen soll.
Es gibt ja kein Gesetz das jedem Produzenten garantiert das seine Waren abgenommen werden.
Äh, OK, das gibt es doch, sogar ziemlioch häufig. Naja, sollte eben nicht so sein.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 11:15
Ich möchte das Thema gerne von der praktischen Seite beleuchten,
denn letztendlich geht es darum, was ich meiner Familie täglich vorsetze.
Die Sache ist ganz einfach:

Früher, bin ich mit 100 DM einkaufen gegangen und hatte so viel an Lebensmitteln,
dass ich es fast nicht tragen konnte.

Heute, wenn ich mit 50 Euro gehe-
nun, das Ergebnis kann ich zwischen meinen Kindern aufteilen. Jeder eine kleine Tasche -halb voll- und gut ist.

Soviel dazu.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 12:31
Dieser Artikel von der Seite "Krisenvorsorge.com" hat mich ziemlich beunruhigt. Ich meine klar, es ziehen düstere Wolken auf, wir sind gut bedient derzeit mit der
Weltwirtschafts-finanz-krise-schweinegrippe.
Aber dass es doch mit allen noch schlimmer kommen soll, und das gegen ende des Jahres auch noch soziale Unruhen ausbrechen sollen beunruhigt noch mehr.
Es fehlt auch den Politikern wirklich an Gegenmassnahmen.

Was sollen die noch machen?


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 12:40
Wenn nichts mehr hilft wird schlicht gelogen.

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_349060


melden
magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 13:31
ich muss fairer weise sagen, dass ich nicht an der stelle stehe um zu beurteilen zu können wie es der wirtschaft wirklich steht. Ich behalte mir vor, aussagen von Freunden die mit Zahlen umgehen können glauben zu schenken und ergänze dies mit diversen Artikeln und Nachrichten spots. Laut einer aussage eines kumpels der ich gern glauben schenke, sagte er das das Finanzsystem von seinen Regelungen auf Dauer schon zum Scheitern verurteilt ist, da es sich seinen eigenen Nährboden aufrisst -

http://forever.siteboard.eu/portal.php


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 14:54
Sind Kredite wirklich immer das personifizierte Böse?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,620821,00.html


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 14:57
@Merlina

Dann müsste Angesichts der krise doch Freude aufkommen:


http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~ED620DB09A04742E7950AA2294A9D9EEA~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 19:45
nur eine frage der zeit bis das system endgültig abstürzt, mir persönlich ist es egal, weil es so oder so immer wieder passieren würde, solange die nichts richtiges auf die reihe kriegen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 19:53
dies sind zeiten
in denen man tatsächlich am besten fährt
wenn man jetzt schulden macht (oder machen kann)

buddel


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

28.04.2009 um 20:08
na ja wenn bald die hyperinflation kommen sollte, das geld kein wert mehr hat, das keiner mehr arbeitet, das anrachie herschen wird, wäre schon verrückt, ehrlich gesagt habe ich nicht wirklich bock auf so ein leben, jeden tag muss man dann um sein leben kämpfen, ich denke das es so weit kommen könnte, aber ich mache mir auch keine gedanken mehr darüber , wir werden ja sehen wie es bald aussehen wird...

entweder die kriegen das system stabilisiert was ich nicht glaube, wird garantiert bald wieder so eine krise eintreffen, weil die politiker wieder so dumm wären...


man muss was ändern, aber wie?


melden
magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 17:38
buddel schrieb:dies sind zeiten
in denen man tatsächlich am besten fährt
wenn man jetzt schulden macht (oder machen kann)
Eine Aussage die ich letzte Zeit sehr oft höre und die wohl mehr wahrheit enthält als man im ersten moment glaubt. Mein Bruder hatte rst vor sich ein haus zu kaufen. Jedoch ist ihm das alles erstmal zu heikel. Jetzt wird erstmal angemietet.


melden
magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 17:45
@Braveheart17
Braveheart17 schrieb:man muss was ändern, aber wie?
Also die Idee eines Grundeinkommens fand ich net schlecht. Mathematisch wäre das alles zu zahlen gewesen . Und hätte ein paar millionen mehr gekostet als das verabschiedete Konjunkturpaket.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 17:54
@Braveheart17

"man muss was ändern, aber wie?"

Die Frage ist vollkommen berechtigt, allerdings darfst du in keinem Moment glauben, dass die Lösung ein Messias wäre oder ein Allheilmittel, das die Lasten von unseren Schultern nehmen würde. Ein Wandel wird sich nur dann ereignen, wenn wir mit unseren Ideen, Anregungen und Konzepten an die Öffentlichkeit treten, wenn wir nicht verzagen, sondern uns für die Realisierung neuer Maßnahmen einsetzen und bemühen, wenn wir uns in den Diskussionen beteiligen und gemeinsam Wege evaluieren, auf denen wir die Probleme zu bewältigen vermögen; wenn wir kurz um mit unserem Denken und Handeln zusammenwirken, ist ein anderer, besserer Kurs denkbar.
Eine Möglichkeit aus dieser Erkenntnis die Konsequenzen zu ziehen, stellt etwa die Unterstützung der Entwicklung einer Petition dar, die hier besprochen wird: Diskussion: Projekt APaB


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 18:03
Nach Ansichten von Eyperten, ist es wahrscheinlich das wir in fünf Jahren (spätestens) mit einem großen Chaos rechnen müssen. Das Geld wird seinen Wert verlieren. Wenn der Dollar einmal richtig auf Talfahrt ist, dann ist der €uro auch dran. Das heißt das wir dann beim Bäcker für ein Brot 1.000.000.000 € bezahlen müssen. Jeder der sich z.B. ein paar tausend €uro zur seite gelegt hat, ist dann arm dran, denn sein Geld ist nichts mehr wert. Somit muss die Regierung eine Währungsreform durchführen. Die Schulden aller verringern sich (gut für euch und gut für den Staat, aber auch nur wenn ihr irgendwie viele Trilliarden €uro habt). Aus 500.000.000 € wird dann z.B. 1 NDM (Neue Deutsche Mark ;-) ).

Ich glaube das die Amerikaner die Hauptverursacher der Krise sein werden, alleine weil damals der Gold-Standard aufgehoben wurde, damit sie ihre Kriege finanzieren können.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 18:29
@Nebelfrost

Ein hübsches Szenario, aber deine Experten genügen mir in Zeiten wie diesen, die keiner von ihnen vorauszusagen vermochte, leider nicht als Argument.
Könntest du mir erklären, weswegen der Dollar einer gewaltigen Inflation ausgesetzt sein wird und weswegen der Preisverfall auch in hiesigen Gefilden Einzug halten wird, schließlich handelt es sich bei der Federal Reserve und der EZB um zwei vollkommen verschiedene Institutionen?
Meines Wissens werden allerhöchstens bedingt im Zuge der Krise Geldschöpfungen vorgenommen und die Rettungsfonds durch Kreditaufnahme bei Privatbanken finanziert, wobei die Zeitungen sich widersprechen. Hier alarmiert Herr Steinbrück vor dem Risiko einer gewaltigen Inflation und dort warnt der Arbeitgeberverband vor weiteren Subventionen für notleidende Konzerne, da andernfalls der Steuerzahler zu sehr belastet werden würde.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 18:51
Natürlich ist das von mir beschriebene Szenario eher als fantasievoll anzusehen. Nicht destro trotz müssen wir aufpassen das es uns nicht noch einmal passiert (Deutsche Bankenkrise 1925). Dort fand nämlich auch eine Hyperdeflation statt. Es könnte z.B. passieren wenn immer Banken in Deutschland verstaatlicht werden. Wenn es diesen Banken dann dank eines Aufschwungs besser gehen sollte (spekulative Wertpapier- und Warengeschäfte) und sie nicht aufpassen (z.B. bei einer niedrigen Eigenkapitalquote) wird das Bankensystem (indem ja auch der Staat) hängt, ganz schnell in Schwierigkeiten geraten. Ausserdem könnte es auch noch passieren das wie damals ein instabiler Kreditmark aufkommt.


melden
Anzeige
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 19:22
@Nebelfrost

Der primäre Umstand, der dazu führte, dass es 1923 zu einer Inflation kam, war ein vorausgegangener Krieg und noch dazu ein verlorener. Die Kriegsanleihen mussten teils früher teils später bedient werden, was eine neue Geldschöpfung notwendig machte (denn die Ökonomie des Krieges erlaubte es nicht, durch neue Anleihen die älteren zu decken, da erstere wegen simplem Mangel einfach nicht in hinreichendem Maße von der Bevölkerung und den Banken gewährt wurden.
Man hatte gehofft, als Sieger durch Reparationen der Entente den Haushalt sanieren und Geldmittel abzuschöpfen zu können, was allerdings nicht gelang, weil man wie gemeinhin bekannt eine Niederlage erlitt. Durch den Versailler Vertrag war nun Deutschland an Wiederaufbauzahlungen gebunden und überdies entstanden Kosten durch die Invalidenversicherung, sodass der Staat über seine Verhältnisse lebte, keine Abschöpfung erfolgen konnte und vielmehr die Inflation fortwährte, die begünstigt durch die Versorgung des Streiks im Ruhrgebiet `23 ihren Gipfel erreichte.

Und die Moral von der Geschicht,
wer keine Kriege führt, erleidet dieses Schicksal nicht.

Eher geht er bankrott, weil er dank der Profite in der Realwirtschaft, stets Quellen für neue Kreditaufnahmen findet und damit alte Anleihen tilgen kann, bis der Schuldenberg samt Zinsenkrone so hoch gewachsen ist, dass kein Kredit keiner Bank ihn zu decken vermag. Denn dann büßt er seine Liquidität ein.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unabhängige Staaten16 Beiträge