Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

spectaculum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 19:24
Unser geld ist sicherlich bald nichts mehr wert denn wenn man eine interne studie der fed, erstellt von einem studie der ehrenwerten harvard-universität (haha), folgt dann bekommt man einen lachkrampf. nie hätte ich es möglich gehalten so etwas zu lesen und habe eigentlich immer schärze darüber gemacht aber nun taucht eine interne studie auf...
aber liest selbst:
Es hört sich absurd an, wird aber dennoch ernsthaft diskutiert: Die Notenbank Federal Reserve hält in einer internen Analyse einen negativen Zinssatz für angemessen. Harvard-Ökonom Mankiw hat einen Vorschlag, wie das gehen könnte.
http://wirtschaft.t-online.de/c/18/57/89/14/18578914.html


melden
Anzeige
magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 19:36
@Aineas

les dir mal den artikel durch und sag mir mal was du davon hälst

http://www.krisenvorsorge.com/

den hab ich im anfangsthread bereits reingestellt


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 20:06
@magnom911

Ich möchte den großartigen Verfasser dieser Seite nicht kritisieren, sofern dies nicht sinnvoll erscheint, aber ein Szenario, in dessen Folge selbst eine Notversorgung versagt, in dem ein bürgerkriegsähnlicher Zustand ausbricht, in dem man im digitalen Zeitalter dankbar für die Kenntnis des Brotbackens wäre, wirkt erstaunlich irreal. Weder in Deutschland 1923 noch bei der Weltwirtschaftskrise wurde derartiges erlebt. Wir hatten astronomische Schlangen vor den Arbeitsämtern und Suppenküchen, hatten Arbeitslose, die über einen Schlafplatz an der Leine hocherfreut waren, hatten politische Instabilität (allerdings nur, weil die Menschen in den 14 turbulenten Jahren der krisengeschüttelten Weimarer Republik kein Vertrauen für das ungewohnte System aufbauen konnten), schön und gut, jedoch sind wir mit Verlaub nicht in den Urzustand zurückgefallen. Und sollten wir tatsächlich in das vollkommene Chaos abdriften, jage ich Tiere im Wald, hole Wasser von einem der Brunnen unseres Anwesens oder fälle Bäume in unserem Park, um Feuerholz zu erhalten. :)
Also keine Panik.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 20:32
ah was , gabe doch gerade erst nen Hang zur Deflation.

Inflation im größeren Maße erwarte ich nicht zumindest nicht für den Euroraum


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 21:12
Ich glaube fest daran, das unser System, so wie wir es kennen untergehen wird!

Unsere Politiker,
-pumpen Geld in Banken, die schon tot sind, und verzögern nur das unvermeidliche
-geben Abwrackprämie für die Autoindustrie, aber was ist nächstes Jahr??? (niemand kauft jedes Jahr ein neues Auto)
-verlängern Kurzarbeitergeld, das von allen Firmen inanspruch genommen wird, auch von denen die es gar nicht bräuchten!

Und das schlimmste an der ganzen Sache ist, es wird gut geheissen von allen (Politiker, Presse und von uns Bürgern)!!!

Aber Fakt ist, all das Geld was jetzt hinaus geschmissen wird, kann niemand wieder zurückzahlen, und der kleine Bürger ist der dumme, weil er dafür zahlt!


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 21:33
...
An alle Ökonomiekataklysmentheoretiker möchte ich einen Ratschlag richten:
Prophezeit jetzt weder den Weltuntergang noch den globalen Umbruch noch das nahende anarchistische Chaos noch einen Bürgerkrieg. Was gerade geschieht ist ein natürlicher Bestandteil unseres Wirtschaftskreislaufes. Bevor ihr euch also der Phantasterei hingebt, werft doch bitte zunächst einen Blick auf die erwiesene Beschaffenheit des Zyklus der Konjunktur, den euch selbst wikipedia verständlich erklärt: Wikipedia: Rezession#Rezession

Vergleichbar mit den Glazialen und Warmzeiten, in denen sich nochmals Warm- und Kaltperioden abwechseln, ist ein großer Zirkel in kleiner untergliedert, neigt er selbst sich jedoch dem Tiefpunkt zu, dann kommt es zu Erscheinungen wie 1873 (Gründerkrach) 1929 (Great Depression) und nun eben der Finanzkrise 2008.


melden
spectaculum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 21:36
woife99 schrieb:Ich glaube fest daran, das unser System, so wie wir es kennen untergehen wird!
definitiv! Uns werden schon alleine die staatlichen transferleistungen inkl. der rente ausreichen den staatshaushalt mittelfristig aufressen


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 22:13
Mich wuerde interessieren, wie heute der Wechselkurs aussehen wuerde, wenn wir von Euro wieder auf DMark umsatteln wuerden.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 22:49
Das kann man ausrechnen, @Solembum


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 22:59
woife99 schrieb:Aber Fakt ist, all das Geld was jetzt hinaus geschmissen wird, kann niemand wieder zurückzahlen, und der kleine Bürger ist der dumme, weil er dafür zahlt!
Dann wird das eben in Zukunft ausreichen müssen -- zu wissen, dass nicht alles zurückgezahlt werden kann.

Wo ist das Problem?

In der Vergangenheit ging´s ja auch (nicht).


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 23:03
@aishah07
Natuerlich kann man das. Man muss es sich nur auch mal vor Augen fuehren.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 23:05
Zu welchem Ergebnis kommst du @Solembum
?


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 23:24
magnom911 schrieb:Kommt es in den nächsten Jahren schon (sagen wir einen Zeitraum von max. 2 Jahren) zu einem total zusammenbruch (einer Megainflation). Wird unser Geld bald nichts mehr wert sein? Kann es auch noch in Deutschland zu öffentlichen Unruhen kommen?
Meine Meinung:
Sobald Gesine Schwan ihre Kandidatur zurückzieht, ist alles wieder im Lot.
http://www.tagesschau.de/inland/bellevue6.html


Unruhen?

Ausgeschlossen.

Verstimmungen.

Vielleicht.

Friede, Freude, Eierkuchen?

Bestimmt!


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

29.04.2009 um 23:47
woife99 schrieb:Ich glaube fest daran, das unser System, so wie wir es kennen untergehen wird!
das wird aller wahrscheinlichkeit nicht der fall sein, obwohl es momentan jeder depp behauptet. wie schlimm die krise noch wird, liegt natürlich immer bis zu einem gewissen grad im dunkeln, aber das wirtschaftssystem hat sich auch nach 1929 nicht grundsätzlich geändert, also frage ich mich echt, wieso hier jeder den großen umbruch heraufbeschwört.

@woife99
woife99 schrieb:-geben Abwrackprämie für die Autoindustrie, aber was ist nächstes Jahr??? (niemand kauft jedes Jahr ein neues Auto)
besser wäre es, sie gleich alle abzuschreiben und ihnen gar nicht erst die chance zu geben, im nächsten jahr vielleicht wieder mehr abzusetzen, nach dem der erste schock überwunden ist? auch ist die abwrackprämie vom volumen her überhaupt nicht mit anderen maßnahmen zu vergleichen, es handelt sich hier um viel kleine summen, als sie beispielsweise die banken bekommen.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 10:24
Ich schau mir gerade folgende Videos an, finde ich sehr interessant, vor allem weil es jemand ist der weiß worüber er redet:
http://www.videogold.de/bernd-senf-der-nebel-um-das-geld-dvd-1-teil-1/

Was dies in bezug auf den Geldfluß bedeutet, warum der Zins ein destruktives Mittel der Sicherung des Geldumflaufs ist und welche grundlegenden Veränderungen des Geldsystems erforderlich sind, um die von ihm hervorgetriebenen Krisen zu vermeiden, davon u. a. handelt der dieser Vortrag.


Über Bernd Senf:
Bernd Senf (Bernd Willfried Senf; * 1944 in Bad Brambach-Schönberg) war von 1973 bis 2009 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin.
Wikipedia: Bernd_Senf


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 13:09
ich habe in etwa für knapp 30 tage lebensmittel,als vater von 3 kindern muss ich zwangsläufug weiterdenken und vom schlimmsten ausgehen..ich werde mir noch einen grossen vorrat an nudeln und reis anlegen,das hält sich jahrelang,ist billig und macht satt...ich kann jeden nur raten dasselbe zu machen,bzw sagt es euren eltern...das da was kommen wird ist klar wie kloßbrühe,man sollte das ganze nicht auf die leichte schulter nehmen...zuviel schwarzmalerei ist auch ungesund,aber dennoch augen aufhalten


melden
magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 14:46
@andreasko

sehe ich ähnlich.

@Aineas
nicht vergessen der startschuss der Krise waren ja geplatzte faule Kredite die weiterverkauft wurden und nicht mehr zurückgezahlt wurden. Crash am Immobilenmarkt.

Diese abzockerischen Eigenschaften am Markt etwas entgegenzusetzen und diesen Moloch aus Spekulationen, Raffgier und Dekadenz einzudämmen wäre ein schritt in die richtige Richtung und würde solche Gefahren schonmal etwas minimieren.

Es ist doch auch ne Schande das, wenn man zbs: zwei Girokonten auf ner Bank hat, sagen wir auf einem Girokonto hab ich 5000€ Guthaben und auf em anderen Girokonto hab -5000€ dispo. Geht diese bank jetzt pleite werden meine 5000€ Guthaben gelöscht und die -5000 Euro dispo werden einfach an eine neue Bank weiterverkauft. So sind meine 5000€ weg und man darf von jetzt an die verkauften -5000€ dispo mit zinsen an eine andere bank wieder abbezahlen. Guthaben wird gelöscht und am Ende bleibt jemandem nur Schulden. Die normalrechnung wäre -5000 +5000 =0.

Und sowas soll richtig sein?


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 15:31
Nein leider ist deine Aussage Falsch, zumindest für deutschland

schau mal nach Anlagensicherungsgesetzen

Spareinlagen sind abgesichert.

Josef Jederman hat bei der Krise gar kein Geld verloren außer er hatte es halt in Risikogeschäften drinne


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 16:31
Geld hatte noch nie einen Wert - nur das was man für bekommen hat, hatte einen Wert !


melden
Anzeige
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 16:36
@magnom911

"Und sowas soll richtig sein?"

Das behauptest du, wobei du dich berechtigterweise wunderst, weil es nicht stimmt:

Bis zu einem gewissen Guthaben herrscht die Pflicht, selbst beim Verlust der Liquidität das Guthaben auszuzahlen. Dies ist gemeinhin als Einlagesicherung bekannt.
Was aufgenommene Kredite anbetrifft, müsste ich mich noch erkundigen.

@andreasko

Das ist nicht dein Ernst oder?

Tu mir den Gefallen und stelle zur Erfüllung deiner familienväterlichen Pflicht des Weiterdenkens zusätzliche Überlegungen an und versuche das Absurdium hinter deiner Prognose und den Konsequenzen zu erfassen:
Damit deine Rationen ihren Zweck erfüllen, muss primär ein vollständiger Zusammenbruch der Ökonomie erfolgen, der dich um deinen Beruf, dein Geld und deine Einkaufsmöglichkeiten bringt. Dies erscheint unwahrscheinlich, denn im entferntesten hat die Krise ein Bewusstsein bei Beratern, Experten und Politikern erweckt, dass ihnen zumindest für die Dauer der Depression die Notwendigkeit eines rationalen Vorgehens aufweist. All jene, welche in ihrer Weltanschauung einen elitären, plutokratischen Zirkel als Herrscher und Lenker der globalen Geschicke veranschlagt haben, werden sich trotz aller Nachvollziehbarkeit und Logik dieses Modells eingestehen müssen, dass selbst der Kapitän und die Passagiere der ersten Klasse mit einem sinkenden Schiff untergehen würden. Darum hat es zwar den Anschein dass die Köpfe der Wirtschaft gewöhnlich die politischen Geschäfte nach ihren Wünschen beeinflussen, sich einer schädlichen Form des Lobbyismus bedienen und das demokratische Gefüge untergraben, allerdings stehen sie selbst nicht erhaben über einem Kollabieren der Märkte und einer potenziellen Hyperinflation, sodass ihr Engagement sich momentan gewiss nicht schädlich uns übrigen Bürgern gegenüber auswirken wird. Soweit man es zu verhindern vermag, wird man also weiteren Einbrüchen und Schwächungen der Konjunktur vorbeugen.

Sollten dennoch sämtliche Bemühungen fehlschlagen, wird nichtsdestotrotz eine Notversorgung wie bereits 1929 aufrechterhalten und uns vor dem Äußersten bewahren. Damit verbundenen wird eine Wahrung der Gesetze durch eine intakte Exekutive sein, die selbst im ärmsten und unterentwickeltesten Drittweltsland existiert und für Ordnung sorgt.
Demgemäß würden wir uns zwar auf magere Zeiten einstellen müssen, aber dennoch damit rechnen können, dass ein Minimum an Organisation erhalten bleibt und das System fortbesteht.
Doch dies würde ja die Zwecklosigkeit der privaten Vorratslagerung bedeuten, was ihr Erfordernis noch unrealistischer gestaltet.

Denn erst wenn die Unruhen, jegliche polizeiliche und militärische Kräfte ausgeschaltet hat, erst wenn kein Gesetz mehr herrscht, erst wenn das vollkommene Chaos eingetreten ist, erst wenn jegliche westlichen Werte im Kampf ums Überleben verloren gegangen sind, erst wenn eine zügellose Anarchie ausgebrochen ist (und dies geschieht ungefähr ebenso wahrscheinlich, wie das Herabfallen eines fliegenden Eiswagens auf unser Grundstück) - dann wirst du dich deiner Maßnahmen erfreuen und dankbar dafür sein .... nur um nach ein oder zwei Monaten zu konstatieren, dass die Rationen sich dem Ende zuneigen und dennoch keine Restrukturierung in Aussicht ist.



Darum erneut mein Ratschlag: Verfallt nicht blindlings in Panik, schaut darauf, was uns die Vergangenheit gelehrt hat und helft lieber bei der Verwirklichung bodenständiger Reformen, die der Gesellschaft und uns selbst eher helfen, als ein persönliches Nahrungsdepot.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt