Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

magnom911
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:27
@Aineas
also ich hab bis jetzt immer gehört wenn eine bank pleite ist( also die bank woanderst schulden hat) das angelegtes Geld immer weg ist. Und die schulden die man selber bei der bank hat an andere banken weiter verkauft werden. Ein Kollege arbeitet auf der Dresdner und hatte dies mal in die runde gescmiessen. Da ich selber kein banker bin, müsste ich da nochmal nachhaken.


melden
Anzeige

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:33
@Fedaykin

Aus ehrlicher Neugier: Ich versuche gerade herauszufinden ob es Staaten gibt die mit der heutigen Wirtschaftsform es geschafft haben ihre Staatsverschuldung auf ein unbedrohliches Minimum zu tilgen.

Gibt es solche Staaten?
Als Leie habe ich bisher nur von größer werdender Staatsverschuldung gehört und ich lese immer wieder Sachen wonach es nach der Kredit und Zins Wirtschaft es prinzipiel nicht möglich ist die Schulden abzubauen.

Es heißt das was man heute für Schulden zurück bezahlt verlangsame lediglich nur die zunehmende Verschuldung.

Was ist dran?


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:45
Knapp 70 Jahre nur immer mehr Schulden gemacht.
Also wie muss man so was denn beurteilen?

Es ist nicht gerade glaubwürdig zu meinen ja all diese Kredite werden nach weiteren Jahrzehnten oder so ihre Wirkung zeigen und man wird sie mal abbauen können, scheint ein sehr langfristiges businessplan zu sein :D

Und diese ausgeglichene Haushalt was angestrebt wird, ja das funktioniert ja, man schafft es die Balance zu halten, aber der Anteil des Staatshaushaltes was nicht an die Banken geht wird doch von Jahrzehnt zu Jahrzehnt weniger.

Das scheint ein ausgeglichener Haushalt zu sein im Sinne von langsam aber allmählich zum Niedergang und das soll so seine Richtigkeit haben? Ich blicks nicht.

pr53789,1241113530,645pxstaatsverschuldung


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:46
Sorry, knapp 50 Jahre :D
Ein halbes Jahrhundert.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:47
@Lightstorm

China ist das beste Beispiel:
Wogegen in Deutschland die Staatsverschuldung bei 63% des BNPs angesetzt werden kann, grinst man im Land der aufgehenden Sonne und liegt sogar noch unter 100 Milliarden Euro Schulden, bei kaum getrübten Wachstum.

Dennoch scheint mir ein gesetzlich geforderter geregelter Haushalt (->siehe Schweiz) die beste Lösung darzustellen, da so der Staat seiner Funktion als gemeinnütziger Investor, Verwalter und Ordnungshüter eher gerecht wird, als wenn er mit den Steuergeldern die Zinsen bedienen muss, zu deren Kondition die Banken ihm Kredite gewähren.

Die Finanzmittel, die man für die Zinstilgung benötigt, könnten als Rücklage fungieren und uns in einer Krise vor dem allgemeinen Konkurs der Ökonomie schützen, ohne dass eine Neuverschuldung notwendig wäre, die das Risiko des Staatsbankrotts steigert.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 19:56
@Lightstorm

Jaja unsere Staatsverschuldung. Ich glaube, in den letzten Jahren hat jeder, der halbwegs bei vernünftigem Verstande ist erkannt, dass eine gesetzliche Verpflichtung zum geregelten Haushalt in jedem Falle das bessere Modell ist und die Variante, für die sich Deutschland und die meisten übrigen Nationen entschieden haben, mit einem Bankrott pro Jahrhundert sich weniger empfiehlt.
Ewiges Beklagen hilft uns allerdings nicht weiter und wenn der Bund der Stiftungen eine Studie zitiert, dergemäß 50% der Bundesbürger das öffentliche Engagement als ihre Pflicht erachten, dann wird in mir eine starke Verwunderung hervorgerufen, denn hier, auf einer der interessantesten deutschsprachigen Diskussionsplattformen, erweckt die Resonanz den Anschein, als würde sich nahezu keiner für Lösungsansätze der Probleme stark machen. Erneut - es mag leidig sein, aber so leicht gebe ich die Hoffnung nicht auf - weise ich auf die dahinführende Erörterung hin: Diskussion: Projekt APaB


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:00
@Aineas

Wenn du mich fragst man sollte einiges reformieren, das wird die Wirtschaft in Zukunft weniger anfällig machen.
Beispielsweise das Zinsenszins abschaffen.


Dieses Verständnis von Druck machen um die Schulder zum erfolgreichen arbeiten zu drängen ist etwas überzogen.

Jemand der hoffnungslos überschuldet ist wird durch kein Zinseszins der Welt besser arbeiten können, dann häufen sich da nur noch unrealistische Summen.

Zumindest auf Staatsebene sollte der Druck nachlassen, private Schuldner sterben irgendwann und damit sind die Schulden weg, aber wenn man den Staat mit vererbenden Schulden belastet steigen diese Schuldenberge unaufhörlich an.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:10
@Aineas

Das viele sich beklagen aber nichts für eine Lösung tun liegt sicherlich auch daran das die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung keine Ahnung von Wirtschaftswissenschaften hat.

Der typische Bürger denkt in einfacheren Struckturen, man findet z.B. einige Krisenfaktoren und beist sich dran fest.
Oder macht reiche gierige Menschen verantwortlich. Oder den Zins, oder die zu freie Wirtschaft die der Staat besser kontrollieren sollte.


Die einen sagen ach das kommt mal vor, müssen wir durchstehen, manche sagen das hätten wir verhindern können und andere wiederum sagen es liegt am System...


Viel bla bla, daher werde ich mich auch bald wieder anderen Themen witmen, man blickt da einfach nicht durch.

Man kann sich zwar Mühe geben und sich stundenlang Vorträge von Professoren anschauen und man versteht dann einiges auch aber dann kommt wieder so ein Experte und widerspricht dem und du als Bürger denkst nur scheiße entscheidet euch mal.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:20
Es gibt halt kein ideales Wirtschaftssystem, deshalb wurstelt man sich von Krise zu Krise durch.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:25
@yoyo

Dachte ich mir auch. Die Leute die meinen es liegt am System, an den Grundlagen. Soll das heißen es gäbe ein anderes System was zu keiner Krise führt, wohlkaum.

Man kann aber durchaus ein bestehendes Wirtschaftsystem verbessern um Krisen unwahrscheinlicher zu machen.



Hier eine Börsensimulation, man kann Aktien kaufen, man fängt mit 100.000€ an.
Es werden reale Aktien Werte des DAX, MDAX usw. verwendet.
Viel spaß beim verspekulieren :D

www.depotking.de


Irendwie denk ich das Börse wie Fußballwette ist, es hat eine gewisse Berechenbarkeit wenn man sich mit den Mannschaften/Firmen auskennt, aber irgendwo wirkts auch wie Glücksspiel.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:29
@Lightstorm

Die untertänigen, ungebildeten, ignoranten, verblendeten und dennoch vollauf zufriedenen Durchschnittsbürger treten meines Erachtens zumindest hier in diesem Forum in geringerer Dichte auf, weswegen ich eigentlich zum Optimismus inklinierte.


Und deine Idee von der Abschaffung des Zinseszins würde ich ablehnen, weil sie prinzipiell ungerecht erscheint. Denn wo der eine früher und der andere später seine Kredite tilgt, müssen beide gleichviel zahlen. Wo das Geld des einen länger arbeitet, als das des anderen, sind beide mit derselben Schuld belastet.
Im Übrigen beweist das Modell der Sparkasse, dass dieses grundlegende Dienstleistungsfeld von Einlage und Kreditvergabe einer Bank keinerlei Verbesserung bedarf und sich über Jahrhunderte ausgezeichnet hat. Was allerdings weniger distinguiert erscheint, sind hochspekulative Geschäfte von Kreditinstituten, bei denen man das eingelagerte Geld in Firmenanteile und Kapital investiert, um höhere Renditen zu gewähren. Darum müssten hier Einschränkungen und Verbote erteilt werden, worüber ja letztlich diskutiert wird.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:31
Nö danke, alles rund um die Börse ist für mich schmutzig, damit will ich nichts zu tun haben :)


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:37
@Aineas
Aineas schrieb:Und deine Idee von der Abschaffung des Zinseszins würde ich ablehnen, weil sie prinzipiell ungerecht erscheint. Denn wo der eine früher und der andere später seine Kredite tilgt, müssen beide gleichviel zahlen.
Ja und? Das liegt daran das der eine schneller genug Gewinn macht als der andere.
Es ist doch unnötig zu verlangen das alle Schuldner gleiche Leistung erbringen, es gibt Geschäftsideen die bringen explosionsartige Gewinne und solche wo es langsamer kommt.

Gerade da wo es langsamer kommt sollte man behutsamer behandeln und nicht noch mit mehr Druck die Gefahr erhöhen das der Schuldner überschuldet wird.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

30.04.2009 um 20:40
Vielleicht ganz passend hier, einmal der Konjunturmonitor -> http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Grafiken/SVG/Konjunkturmonitor,templateId=renderSV... (einfach mal so ab 2001 ablaufen lassen)

Die Hyperinflation wird (vorerst) "erfolgreich" abgewendet.

"Der Staatsanleihen-Betrug
Wer das Wirken von Bankstern und Zentralbankstern verstehen will, kommt nicht umhin, sich mit der größten Betrugsmaschine, den Staatsanleihen, zu beschäftigen. Hierbei gilt es folgende Fragen zu beantworten: Wer emittiert eigentlich Staatsanleihen, die größte Versuchung zur Kapitalvernichtung, seit es Junk Bonds gibt? Wer kauft diese abgehalfterten Garantien des Staates, die nicht mal das Papier wert sind, auf dem sie gedruckt sind? Und was passiert anschließend mit diesen Fiat-Verbriefungen?"

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30108/1.html

@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Gibt es solche Staaten?
Hong Kong wäre so ein Vorzeigemodell (der Neoliberalen).
Nur wird leider nicht (offiziell) erwähnt, dass China en masse Kohle in die Wirtschaft Hong Kongs pumpt.


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:20
Ich hab eine andere Idee: Das Geld ab zu schaffen!


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:25
@PSYCHODELIC
das frisst sich schon selbst auf -- verluste - geld - wenn es denn welches ist - verschwindet im nirgendwo . .


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:32
@kiki1962
Ja und dann - Plastikkarten als Zahlungsmittel !
Immer die Frage nach werten . . .
Son scheiß brauch einfach keiner!


melden

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:37
@PSYCHODELIC
doch - danach fragt jeder, der zu wenig davon hat . .


melden
Chris-G
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:46
Gold, egal wie hoch die Inflation ist bleibt der Goldwert.
Die, die damals vor dem 2. Weltkrieg Gold hatten, hatten danach Glück gehabt und hatten etwas davon.


melden
Anzeige

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?

11.07.2009 um 14:52
@Chris-G
und jene, die kein gold haben - noch nicht mal im mund . .


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt