Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Präsident, Barack Obama, Charisma

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:03
Stell dir mal vor, du arbeitest in der Regierung der USA.

Die Präsidentschaftswahlen sind bald zu Ende. Barack Obama scheint zu gewinnen, aber es ist noch alles ungewiss.

Du diskutierst mit deinen Kollegen über Barack Obama. Ihr kommt zum Schluss:
Verdammt, dieser Mann ist unheimlich Charismatisch. Er hat die Gabe, die Menschen dazu zu bringen, ihm zu vertrauen. Er erscheint sogar fast wie ein Messias.

Du und deine Kollegen, ihr seid euch einig: Das ist einer der charismatischsten Präsidenten die wir jemals gehabt haben werden (falls er gewinnt). Wenn man diesen Menschen dazu bringt, dass die gesamte Welt ihm vertraut, dann kann man sehr viel durch ihn in Gang setzen.

Denkt euch mal aus, was ein Politiker mit dem Status, und diesem Charisma bewirken kann, wenn ihm der Großteil der ganzen Welt vertraut und Hoffnungen in ihn hineinprojeziert...

Für mich steht außer zweifel, dass sich die Regierungen ALLE schon die Frage gestellt haben, was man durch diesen Mann alles manipulieren könnte, falls er gewinnt, und Präsident wird.

Und er HAT gewonnen, und er HAT einfluss auf die Menschen, und er HAT den Nobelpreis dafür bekommen, was er GESAGT hat.

CHarisma ist gefährlich, finde ich. Was meint ihr?


melden
Anzeige

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:05
Also langsam nervt es das zu jedem Furz ein neuer Obama-Thread aufgemacht werden muss!

:|


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:10
Gefährlich ist eigentlich nur dieser Thread !


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:12
Kommt drauf an, für wen.

Menschen, die anderen Menschen das Gefühl von Hoffnung und Vertrauen geben, sind beispielsweise gefährlich für Despoten und Diktatoren.

Menschen mit Charisma, die diese Fähigkeit missbrauchen, können dagegen gewaltigen Schaden anrichten, bestes Beispiel ist Adolf Hitler. Dessen größtes Kapital war ja auch, dass er es schaffte, so viele Menschen einzuwickeln und zu begeistern, das sie ihm bedingungslos folgten.


Positives Gegenbeispiel wiederum: Mahatma Gandhi. Auch er besaß ein überwältigendes Charisma, er strahlte eine derartige Kraft und Autorität aus, dass er damit am Ende sogar das mächtige Großbritannien zwingen konnte, Indien frei zu geben. Und das ohne große Kämpfe, im Gegenteil, er schaffte es, indem er konsequent unzählige Menschen versammelte und sie fast gewaltlos auftreten ließ.


Sicher ist jedenfalls, dass großes Charisma eine Fähigkeit ist, die zu großem Schaden oder großem Nutzen verwendet werden kann.
Kommt immer auf den Anwender an.


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:17
Ich nehm ihn nur als Beispiel. Es kann jeden Politiker betreffen


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:20
Es gibt ja so eine tolle Folge bei South Park, wo Barack Obama und John McCain auch nur gegeneinander angetreten sind, damit wenigstens einer von beiden gewinnt.
Dann haben sie und ihre Teams zusammen gearbeitet, um einen sehr teuren Diamanten zu stehlen.

Könnte man natürlich als Anspielung auf Verschwörungstheorien verstehen, dass es im Grunde egal war, wen die Amerikaner wählen würden und die nachfolgenden Taten so oder durchgeplant waren.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:33
charisma ist so ein überschätztes wort

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:34
hatte hitler charisma ?

das war eher die faszination für das wahnsinnige

buddel


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 19:48
wenn wir schon bei Propheten und so sind, dann kann man auch mal darüber nachdenken, worin sich Jungs wie Obama, Hitler, Stalin, Gahndi, von mir aus auch Jesus und wie noch alle heissen, unterscheiden.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 20:49
@rockandroll

noch viel besser :
worin sie sich gleichen
;)

buddel


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 20:54
Die Fertigkeit Massen mit Hilfe des "Blablabla-Zaubers" zu hyptnotisieren.
Viele Heinzelmändchen
Und ein Gefühl für den Zeitgeist.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 21:07
@buddel
besser als @Glünggi hätt ich es wohl auch nicht sagen können.

vielleicht fehlt da noch das besondere Gespür für die Bedürfnisse der Massen, und ein mehr oder weniger plausibler "Lösungsvorschlag"


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

11.10.2009 um 23:21
@rockandroll
Worin sie sich Unterscheiden?
Du hast es voll auf den Punkt gebracht. Jetzt würden die meisten Menschen sagen: Sie unterscheiden sich in ihren Absichten voneinander. Das sind auch die Menschen die zwischen Gut und Böse unterscheiden.
Gut und Böse ist eine Erfindung von verschiedenen Ansichten. Das heißt das ist ganz relativ.
Daher ist eine Starke Persönlichkeit mit Führungs-Potential immer mit Gefahr verbunden, find ich.


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 01:20
Wer gefährlicher ist frag ich mich grad... der Verführer oder die, die sich verführen lassen? Oft sind ja die "Jünger" schlimmer als der Meister.
Und die Heinzelmändchen ned vergessen.. diese fleissigen Helferchen im Hintergrund.

Ausserdem frag ich mich grad noch, was diese Hingabe gegenüber eines solchen Führers, mit Liebe zu tun hat.
Zumindest hat Liebe einen ganz ähnlichen Effekt aufs Verhalten.
Es wird auch oft gezielt eingesetzt. Liebe zum Vaterland, liebe zum Führer... und dann kommt der hässliche Hass ins Spiel, gegenüber allem und jedem der sich zwischen diese Liebe stellt.

Das fängt ja schon bei Pop-Stars an... naja die benutzen halt den Träller-Zauber... und rufen in der Regel nicht zum Hass und töten auf. Aber die Macht dazu hätten sie durchaus.. zumindest beim Kern der Fans.
Schöne Worte und einstudierte Blicke- Peng- Kurzschluss im Zentralgehirn.
Bei obama war es wohl die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, die den Funken hin zur Liebe getätigt hat. So wie Angst zu Hass führt, so führt Hoffnung zu Liebe.

Der Mensch ist halt nen einfälltiger Biocomputer...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 12:10
Nobelpreis für Obama, amerikanische Nachrichtenkomentatoren haben deutlich erkannt, das der Nobelpreis durchaus keine Auszeichnung für die Verdienste Obamas sind, sondern Vorschusslorbeeren, die in der Hoffnung ausgeteilt wurden, Obama würde sich dem Geist des Friedensnobelpreises zumindest ein bisschen verpflichtet fühlen.

Ob sich die USA trotzdem von ihrer Mad-Man Strategie abbringen lassen, sei dahingestellt.


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 15:12
@Glünggi
Sehr gute Gedanken, vor Allem der erste Absatz (Kann mir mal wer erklären, wie man zitiert?).

@Obrien
Was für ne Mad-Man Strategie?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 17:13
@Zwebbel

Die Madman-Doktrin ist die Strategie die von neokonservativen Think Tanks entwickelt wurde. Sie besagt im wesentlichen, das die Aussenpolitik der USA völlig unberechenbar sein sollte um potenzielle Herausforderer abzuschrecken, da jede Provokation eine völlig unverhältnismässige militärische Reaktion nach sich ziehen könnte.

Diese Strategie geht auf das Madman-Theorem der Nixon Ära zurück. Um die Kommunisten vor einen Eingriff in Vietnam abzuschrecken, hat Nixon völlig überzogene Maßnahmen getroffen, beispielsweise Patrouillenflüge von atomar bestückten Bombern in der Nähe der Sowjetischen Grenzen. Man wollte den Eindruck erwecken, Nixon sei durchgedreht und wenn man nicht die eigene Vernichtung riskieren wolle, sollte man sich still verhalten.

Wikipedia: Project_for_the_New_American_Century
Wikipedia: Madman_theory


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 17:19
@Obrien
Das ist ja interessant!!


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 23:00
Charisma ist nicht gefährlich - Naivität schon^^


melden

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

12.10.2009 um 23:12
Ja, ich glaub wir habens gemainsam auf den Punkt gebracht:

Nicht der Charisma selbst ist gefährlich, sondern die Naivität derer, die hinterherlaufen.
In dem Sinne könnte man sagen: Charisma ist indirekt gefährlich, weil die Menschen dazu neigen, die Augen zu zu machen.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obama - Charisma in der Politik - gefährlich?

13.10.2009 um 08:08
@Zwebbel
jessas war zweifelsohne eine charismatischer figur
und ausgelegt die augen zu öffnen

harhar,
ein gefährlicher teufelskerl

buddel


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt