Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der gutmütige Diktator

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Diktatur

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:28
Hallo,

Wir kennen Diktatoren eigentlich nur als Tyrannen und Schreckensherrscher, welche die Bevölkerung unterjochen und ihre eigene Macht stets vergrößern wollen. Weltweit gibt es kein Beispiel eines gutmütigen Diktators... warum ist das so ?

Ist es, weil Macht einen zu bösen Taten verleitet ?

Könnte man sich nicht einen Diktator vorstellen, der stets darum bemüht ist, seiner Bevölkerung ein größtmögliches Wohl zu ermöglichen, mit den anderen Staatengemeinschaften befreundet ist und seinen Staat auf zB christliche Werte stützt.
Einen Staat, wo Barmherzigkeit. Fürsorge und Frieden an erster Stelle steht!

Warum kann ein Mann, der die absolute Kontrolle hat, nicht einfach mal nett sein ?


melden
Anzeige

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:30
Der gutmütige Diktator weiss das es nicht nur nach seiner Fascon laufen sollte und ruft eine Republik aus.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:31
Also Julius Ceasar und Augustus waren Diktatoren die das Volk geliebt hat und haben viel positives geschaffen.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:33
@jimmybondy
Die Republik ist nicht unbedingt gutmütig, wie die Geschichte uns zeigte...


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:37
@Gurkenhannes

Aber sie bietet gute Grundlagen.

@Irenicus

JDas waren Adelige, also Monarchen, die nannten sich in dem Falle dann Kaiser und nicht Diktator.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:42
@jimmybondy
Nein Falsch. Julius Ceasar hat die Republik gestürzt und sich dann zum Dikator ausgerufen. Das Kaisertum entstand erst dannach und erst Augustus war Kaiser.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:42
Liegt wahrscheinlich in der Natur, dass ein Mensch, der Macht über alle Behörden mit samt der Polizei und dem Militär hat, früher oder später mutiert.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:47
@Jero
Ne liegt wohl eher daran das gute Menschen normal nicht Fähig sind erst überhaupt in diese Position aufzusteigen.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:49
Ein einziger Machthaber kann es nicht zu 100% allen Untertanen Recht machen. Von daher wird es immer einige Menschen geben, die sich noch unterdrückt fühlen.
Der Unterschied zur Demokratie ist hier, dass man sich in einem demokratischen Staat legal zu Wort melden kann, in Wahlen, Demos, Briefen,...
Würde ein Diktator dies zulassen, um es so allen Recht zu machen, müsste er die Demokratie ausrufen, wie jimmybondy schon schrieb. Von daher kann es wohl nur in der Theorie den gutmütigen Diktator geben.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 13:53
Fakt ist doch, dass das Ziel eines Diktators und seiner Partei darin besteht, die Macht auf möglichst lange Zeit zu sichern. Und zum langfristigen und zwanghaften Machterhalt sind Verstöße gegen die Menschenrechte unerlässlich. Presse, Medien und Erziehungswesen müssen kontrolliert werden. Politische Feinde und Kritiker gibt es in jedem Staat. Deswegen gibt es immer reichlich zu tun, und das was unternommen wird, kann nun mal nicht nett sein.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:25
Ilian schrieb:Ein einziger Machthaber kann es nicht zu 100% allen Untertanen Recht machen.
Auch eine Demokratie kann es nicht allen Menschen recht machen. Bestes Beispiel RAF und es gibt auch so mehr als genug Leute die alles andere als Zufrieden sind mit unserer momentanen schwarz-gelben Regierung sind.

@Jero
Man kann sich nicht nur durch gewalt Macht sichern, sondern auch indem man sich Rückhalt seines Volkes sichert, sprich große Beliebtheit innerhalb seines Volkes ist wahrscheinlich sogar wirkungsvoller und reduziert die Chancen das man gestürzt wird oder es zu Revolten kommt.
Und wie du so schön sagst, politische Feinde und Kritiker gibts überall, die Frage ist nur, macht es mehr Sinn gegen diese vorzugehen und darauf zu warten das der nächste seinen Platz aufnimmt oder einfach dafür zu sorgen das deren Worte nicht auf fruchtbaren Boden fallen.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:29
@Irenicus

>>Nein Falsch. Julius Ceasar hat die Republik gestürzt und sich dann zum Dikator ausgerufen. Das Kaisertum entstand erst dannach und erst Augustus war Kaiser.<<

Es ist ein Sonderfall. Der Königstitel war damals ja grade sehr verpöhnt, darum nannte er sich Diktator und Imperator.
Dennoch hatte Cäsar ja de facto eine Monarchie gegründet und sein Name wurde ein Titel und zwar der des Kaisers.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:38
@LoN

Man kann sich nicht nur durch gewalt Macht sichern, sondern auch indem man sich Rückhalt seines Volkes sichert, sprich große Beliebtheit innerhalb seines Volkes ist wahrscheinlich sogar wirkungsvoller und reduziert die Chancen das man gestürzt wird oder es zu Revolten kommt.

Und wie sichert man sich als Diktator den Rückhalt des Volkes? Bestimmt nicht, indem man den Schutz der Grundrechte aufgibt und das Volk von jeglichen Entscheidungen ausgrenzt.

die Frage ist nur, macht es mehr Sinn gegen diese vorzugehen und darauf zu warten das der nächste seinen Platz aufnimmt oder einfach dafür zu sorgen das deren Worte nicht auf fruchtbaren Boden fallen.

Ich verstehe den Unterschied leider nicht ganz. Um dafür zu sorgen, dass "deren Worte nicht auf fruchtbaren Boden fallen" muss ich doch als Diktator gegen die Kritiker vorgehen.


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:42
@Gurkenhannes
diktator - heißt diktator weil er einer ist

diktieren, regieren, manipulieren, intrigieren, schickanieren usf . . .

manche regenten haben noch "anhängsel" - z.b. ... der Große, der Kleine, der Friedfertige, der Sanftmütige,


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:46
@jimmybondy
Falsch, es war de facto eine Diktatur. Die Leute wären gegen eine Monarchie gewesen, zu mindest die meisten.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:49
Jero schrieb:Bestimmt nicht, indem man den Schutz der Grundrechte aufgibt und das Volk von jeglichen Entscheidungen ausgrenzt.
Wer sagt denn das ein Diktator nicht auch für die Grundrechte seines Volkes sein kann und Entscheidungen die das soziale Zusammenleben, Gesetzesänderung usw. betrifft kann man auch durch Volksentscheide fällen lassen. Dann kann das Volk an den Entscheidungen teilhaben ohne das man ein Parlament oder irgendeine andere entsprechende Institution braucht.
Jero schrieb:Ich verstehe den Unterschied leider nicht ganz. Um dafür zu sorgen, dass "deren Worte nicht auf fruchtbaren Boden fallen" muss ich doch als Diktator gegen die Kritiker vorgehen.
Das war eher im Sinn von, wenn dein Ruf, deine Beliebtheit innerhalb der Bevölkerung sowie dessen wohlstand groß genug sind, dann hören sie eben nicht alzusehr auf Kritiker und politische Feinde und diesen ermangelt es dann auch an Unterstützung aus der Bevölkerung um eine Bedrohung darstellen zu können.


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:51
Er war Diktator für ne bestimmte Zeitspanne am Anfang jedenfalls, viele andere auch.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:52
kiki1962 schrieb:diktator - heißt diktator weil er einer ist

diktieren, regieren, manipulieren, intrigieren, schickanieren usf . . .
Normalerweise bezeichnet man eigentlich jeden der seine Machtposition nicht auf legitime Art erworben hat wie Erbrecht(Monarchie), Wahl(Demokratie) usw. als Diktator.


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:53
@LoN
LoN schrieb:Normalerweise bezeichnet man eigentlich jeden der seine Machtposition nicht auf legitime Art erworben hat wie Erbrecht(Monarchie), Wahl(Demokratie) usw. als Diktator.
*lol* :)


melden

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 14:57
@LoN
und somit schließt es den gedanken aus, dass ein diktator menschenfreundlich ist . . .


melden
Anzeige
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der gutmütige Diktator

21.11.2009 um 15:04
'gutmuetig' sollte doch bedeuten, dass man menschenrechte respektiert. aber ist dieses im falle einer diktatur der fall? ich denke nicht.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt