Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

misterman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 15:38
Wegen der Antiminarett Initiative kamen diese Menschenrechtsvorwürfe.
Da es beim Rechtsextremismus scheinbar guten und schlechten Rechtsextremisums gibt bin ich etwas verwirrt. Wieso dürfen die einen andere Menschen wegen der Zugehörigkeit hassen und anderen ist noch nicht mal ein Zweifel erlaubt?

Diese Menschenrechte scheinen ja ebenfalls nicht für alle gleich zu gelten. Wenn sich eine absolute Minderheit an etwas stört dann haben manche scheinbar kein Problem damit, dass man dann der überwältigenden alteingesessene Mehrheit ein Verbot aufdrückt. Das ist scheinbar im Sinne der Menschenrechte. Aha.

Will nun eine alteingesessene Mehrheit von einer frischen Minderheit eine Einschränkung dann verstösst das gegen das Menschenrecht. Ach so?

Bei der Diskusion geht es nicht darum, ob man Kruzifixe nun verbieten soll oder nicht.

Die Frage lautet eher: Warum sind manche Menschen so viel mehr wert, dass für sie andere Regeln zu gelten haben?
Kruzifix-Verbot in Italiens Schulen 3.11.2009
In italienischen Schulzimmern sollen Kruzifixe verboten werden. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Die Mehrheit der italienischen Politiker tobt. Italiens Unterrichtsministerin Maria Stella Gelmini sprach von einem "ideologisch beeinflussten Gericht, das unsere Tradition rauben und unsere Identität auslöschen will". Die EU-Abgeordnete Alessandra Mussolini fordert eine Verankerung katholischer Wurzeln in der italienischen Verfassung. Das Gericht hatte einer Mutter Recht gegeben, welche die Religionsfreiheit verletzt sah. Rom will rekurrieren.
Wo sind die deominstriereden Gutmenschen denn hier? Wie war das mit der Religionsfreiheit? Ach ja, das gilt nicht für alle..... sondern nur für die einen.
Vatikan kritisiert Urteil scharf 3.11.2009
Mit leichter Verzögerung hat sich auch der Vatikan zum Kruzifix-Verbot an italienischen Schulen geäussert. Das Urteil aus Strassburg sei "falsch und kurzsichtig", so der Vatikan-Sprecher. Das Kruzifix könne nicht aus dem Bildungsbereich ausgeschlossen werden, man sei schockiert, so der Vatikan weiter. Die italienische Bischofskonferenz verurteilte den Entscheid als "ideologische Vision". Der Katholizismus sei Teil des historischen Erbes Italiens. Die altkommunistische Partei begrüsste das Urteil hingegen. Ein laizistischer Staat dürfe sich mit keiner Religion identifizieren, so der Vorsitzende.
Kruzifix-Verbot
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat am 2. Januar 2002 entschieden, dass der Freistaat Bayern verpflichtet ist, in den Klassenzimmern, in denen der klagende Lehrer unterrichtet, das Kreuz abzunehmen (3 B 98.563). Das Gericht hat diese Sache als atypischen Einzelfall bewertet.
Menschenrechtsge.......:
http://blasphemieblog.wordpress.com/2009/11/04/eu-urteil-bayern-emport-uber-kruzifix-verbot/

Kruzifix-Verbot ...... die lieben Grünen wollens doch auch:
http://www.welt.de/muenchen/article2095735/Gruene_ruecken_vom_Kruzifix_Verbot_ab.html

Der Kreuzzug gegen das Kreuz:
http://www.apd.info/2009/11/06/kruzifix-verbot-kreuzzug-gegen-das-kreuz/


melden
Anzeige
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:08
:D

gut, dass wir nicht zwischen einer minarette auf einer MOSCHEE und einem kruzifix in einer SCHULE nicht unterscheiden können


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:11
* da ist ein "nicht" zuviel


melden
misterman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:17
Dann mach mal einen ganzen Satz draus oder kann Dir Deine eigene Logik nicht folgen?

Es geht bei beidem um die Einschränkung in der Religion. Einmal kommt der Mist von Strassbourg selbst und das andere Mal wollen sie dort hin.

So schwer ist das nun wirklich nicht zu verstehen. Aber ich verstehe schon, Du wolltest einfach was sagen Dein Wissen hat jedoch nicht gereicht um mit Argumenten zu kommen. Da wählt man halt das was die ganz einfachen Leute tun; sie versuchen es mit der Rassismuskeule oder dem pauschalen Herabsetzen jeglicher nicht konformer Meinung.

Ich achte ja schon, dass bei Euch das Unterdrücken von anderen Meinungen eine grosse Tradition hat. Bevorzugst Du den Adolf- oder den Erich-Stil?


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:22
@misterman
misterman schrieb:Da wählt man halt das was die ganz einfachen Leute tun; sie versuchen es mit der Rassismuskeule oder dem pauschalen Herabsetzen jeglicher nicht konformer Meinung.

Ich achte ja schon, dass bei Euch das Unterdrücken von anderen Meinungen eine grosse Tradition hat. Bevorzugst Du den Adolf- oder den Erich-Stil?
:D wo konntest du aus diesen einen kleinen satz, sowas rauslesen? :D

aber für dich erklär ich es nochmal, die schule sollte neutral bleiben und keine religion bevorzugt werden, weder kruzifixe auf den wänden noch mondsichel

ein unterschied ist es aber, eine minarette auf einer MOSCHEE zu verbieten, denn die moschee ist schon islamisch, verstehst du was ich mein oder soll ich dir noch bilder dazu malen ?


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:23
aber trotzdem find ich dich lustig


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:48
Jup raus mit den Kruzifixen das ist menschenverachtent aber dafür brauchen wir ganz dringen Gebetsräume für Muslime an den Schulen sowas geht ja nicht währe sonnst menschenverachtend ohne.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:49
@misterman

Gutmenschen, habe ich eben im Thread nebenan gelernt, ist ein Ausdruck aus Goebbels Propagnadamaschinerie. Also bitte aus dem Sprachschatz streichen, auch wenn die SVP und Blocher darauf abfahren. Und äxgüsi, die alteingesessene Mehrheit (so ein Schwurbel/Du Schweizer, ich Eidgenosse?)... ich als waschechter Schweizer, sorry, aber das Endergebnis der Abstimmung ist eine Schande für die Schweiz.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:52
Und lassen wir das mal mit der Religion, aber natürlich gelten die Menschenrechte für alle. Nur mit der Umsetzung happert es gewaltig.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 16:58
dem nächst sind die Moschee Kuppel fällig :D und dann die Parkplätze :D

und danach irgend wann mal die Moschee selbst :D


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 17:03
Mit den Richtern ist das halt wie mit Allmystery Usern.. die einen sagen Hüh und die anderen Hott. Zum Urteil wegen der Gebetsräume ist sicherlich noch nicht das letzte Wort gesprochen worden und wer weis wie sich der entsprechende Richter zu anderen Urteilen geäussert hätte.

Ich sehe auch das Schule oder andere öffentliche Institutionen sich relegiös neutral zuverhalten und auszustatten haben, wärend ein Verbot von Minaretten nichtsmehr mit Neutralität zu tuhn hat vuielmehr eine Diktatur der Mehrheit über eine Minderheit darstellt.

Natürlich hat keiner Anrecht auf den Bau von Minaretten gegen die herrschende Bauordnung, das sollte auch für Kirchentürme gelten.

Ich persönlich stören Kirchentürme wie Minarette, aber mich gegen Minarette auszusprechen und Kirchentürme gut finden ist doch bigott.


melden
zentheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 17:04
@Irenicus
Jup raus mit den Kruzifixen das ist menschenverachtent aber dafür brauchen wir ganz dringen Gebetsräume für Muslime an den Schulen sowas geht ja nicht währe sonnst menschenverachtend ohne.

Ich denke der Unterschied zwischen dem Kruzifix direkt in den Klassenzimmer und dem Gebetsraum besteht darin das den Gebetsraum eben nur die jenigen Berteten müssen die das auch wollen.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 17:09
@zentheorie
Können ja nur die hinsehen die es wollen kommt aus selbe hinaus. Ich bin dafür jegliche Religiöse Symbolik aus der Öffentlichkeit zu entfernen. Jedenfalls wird es wohl anders hier gehandhabt was ich als bedenklich finde. Christentum wird entgültig aus der Öffentlichkeit verbannt. Super wunderbar. Stattdesen rückt sich der Islam mehr rein als das Christentum in den letzten 50 Jahren je war. Garnicht super. Statt ganz von dem schwachsinn abzusagen unterstützen wir auch noch das schlimmere übel von beiden.


melden
misterman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

30.11.2009 um 17:36
@kastimo
Na dann wären wir beim Rechts.... äh Religionsfreien Raum.
Wieso kann man denn z.B. auf der Strasse..... ach eigentlich hat es Irenicus doch schon so gut gesagt, da zitiere ich einfach:
Irenicus schrieb:Ich bin dafür jegliche Religiöse Symbolik aus der Öffentlichkeit zu entfernen. Jedenfalls wird es wohl anders hier gehandhabt was ich als bedenklich finde. Christentum wird entgültig aus der Öffentlichkeit verbannt. Super wunderbar. Stattdesen rückt sich der Islam mehr rein als das Christentum in den letzten 50 Jahren je war. Garnicht super. Statt ganz von dem schwachsinn abzusagen unterstützen wir auch noch das schlimmere übel von beiden.
Die Frage aber bleibt: wieso können die einen Dinge tun die andere nicht machen.
Wenn ich nun sage, dass Muslime den falschen Glauben haben. Wenn ich von meinem Umfeld verlange, dass sie aus diesem Grunde keinen dieser Falschgläubigen zum Freund nehmen soll bin ich dann ein Rassist oder ist das OK? Helft mir ich bin etwas verwirrt.

Wenn ich meinen Kumpels sage, dass sie denen die was anderes glauben wie wir die Finger abhacken soll.... ist das gut oder doch nicht so?

@Fuchs76
Gutmensch = (National)Sozialist, rote Fahnen schwenkend, Inhaber der einzigen richtigen Weltanschauung, antidemokratische Plakatschmierereien, abfackeln von Dingen die nicht dem eigenen Weltbild entsprechen, tiefste Verachtung der Geldelite (früher waren das die reichen Juden heute hassen sie einfach die bösen Banker).
Dir kommt beim Wort Gutmensch der Goebbels in den Sinn. Mir kommt er beim Wort in den Sinn. Also muss ich nichts streichen. Der Begriff passt.
Wenn ich an einem 1. Mai mal die Nachrichten schauen kann und nicht an die Reichskristallnacht denken muss wärs mal ein Zeichen.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 10:52
Staat und Religion sollen getrennt sein.
Daher haben Aberglaubenssymbole in Schulen nichts zu suchen.

Andererseits sollte aber jeder Aberglaubensclub das Recht haben, von seinen Vereinsgeldern ein Clubhaus zu bauen, mit Glockenturm oder Minarett.

Mithin gleiches Recht für alle.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 16:38
@Doors
Volle Zustimmung.

@Irenicus
Öffentlichkeit ist hier nicht das Schlüsselwort. Es geht nicht um die Sichtbarkeit religiöser Symbole, sondern deren Anbringung an z.B. staatlichen Einrichtungen. Es ist erstmal egal, was du als Privatmann an dein privates Haus für Symbole hängst, aber wenn du der Schulleiter einer staatlichen bist, kannst du keine religiösen Symbole an der Schule ausbringen. (Es sei denn du wohnst in Bayern, wo die Trennung von Religion und Staat noch nicht angekommen ist.)


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 18:51
zum thema menschenrechte: 'all animals are equal, but some are more equal than others' (george orwell-animal farm)

zum thema religion: wenn man sich gegenseitig akzeptieren wuerde, gaebe es weitaus weniger probleme, aber manche glauben, das recht fuer sich gepachtet zu haben


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 18:59
@PetersKekse
Keine Symbole ja aber Gebetsräume an Schulen für Muslime sind natürlich was ganz anderes und absolute Pflicht.


melden
Hattaboy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 19:02
@Irenicus

aber dafür brauchen wir ganz dringen Gebetsräume für Muslime...

...Christen, Juden, Hindus etc

Ein Gebetsraum fuer alle sollte genuegen.


melden

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 19:44
Gebetsräume?

Ich glaub mein Schwein pfeift. Als ob man einen Raum braucht, um zu beten. Oder schämen sich die kleinen Schäfchen in der Öffentlichkeit zu beten?


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?

01.12.2009 um 20:07
@misterman
"Wieso kann man denn z.B. auf der Strasse..... "

Trennung von Staat und Kirche

In Staat Gebaueden nicht an allen anderen Gebauden wenn es der Besitzer so will schon..

Die alternative waere a) Wir verbieten alle religoesen Symbole auch auf der Strasse
also weg mit den Krichtuermen. ..

b) Wir erlauben alle Religoesen Symbole auch in der Schule
Dann darf der Halbmond neben dem Kreuz haengen...

Ja ich weis die
Schweitz hat Option c gefunden
Die mehrheit entscheidet und die Minderheit muss es schlucken...


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt