weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politische Gerechtigkeit

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik
Dr.Trax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 18:33
*Wir haben die Kraft* und *Arbeit muss sich wieder lohnen* sind die Slogans des letzten Wahlkampfes der CDU und FDP. Nun, wenn wir uns die Politische Entwicklung in Deutschland anschauen, dann merkt man, dass die großen Wahlversprechen nicht der Realität entsprechen. Wo sind die großen Steuerentlastungen? Wo sind die meisten Wahlkampfversprechen?

Irgendwas geht nicht mit rechten Dingen zu, man schaue sich nur mal die hohe Arbeitslosigkeit an, die Statistiken werden durch diverse Massnahmen manipuliert (Statistikbeschönigung). Wenn ALG II Empfänger zu einer Massnahme geschickt werden, gelten diese Leute als *Beschäftigt* und nicht mehr als Arbeitslos. Dabei verdienen sie kein Geld, im Gegenteil, es wird gedroht, falls man eine Massnahme ablehnt, sofortige Kürzungen vorzunehmen oder eine totale Sperre. Ist es gerecht, dass die Menschen, welche am schlimmsten betroffen sind, so behandelt werden?
Viele würden gerne wieder einer geregelten Beschäftigung nachgehen, endlich wieder ihr eigenes Geld verdienen, ohne Hilfe des Staates überleben. Leider bleibt ein großer Teil dieser Gemeinschaft Langzeitarbeitslos, weil die Industrie sparen will und die Politik versagt hat. Die JobCenter und Agenturen der Arbeit haben ihre eigenen Interessen, viele dubiose Firmen bekommen fette Prämien von den Behörden, wenn sie Arbeitskräfte einstellen, die Sie dann nach Ablauf des meist 6 Monatigen Arbeitsvertrages wieder kündigen.
Wie soll eine Mensch mit nur 359 € ein Gesellschaftlich Normales Leben führen? Natürlich reichen die Regelsätze zum *Überleben* aus, aber eine normale Gesellschaftliche Teilnahme ist quasi unmöglich, wie denn auch wenn die Verbraucherpreise stetig steigen.
Zum Glück haben die Bundesverfassungsrichter erkannt, dass vor allem Kinder an der Hartz 4 Reform leiden, Respekt an die Richter.

Kommen wir zu den Arbeitnehmern, man darf nicht außer Acht lassen, dass vor allem die *Arbeitgeber* von der Politik der Schwarz-Gelben Regierung profitieren. Die CDU unterstützt die Zeitarbeit, denn die Zeitarbeit spart dem Arbeitgeber Kosten, die schon ohnehin Reichen werden dadurch noch reicher. Die Wirtschaft ist nur auf Profit aus, nicht auf zufriedene Arbeitnehmer. Es kann nicht sein, dass Menschen die hart arbeiten müssen, so dermassen ausgebeutet werden, ohne Sie gäbe es keine Industrialisierung, ohne die Industrialisierung keinen Kapitalismus, ohne Kapitalismus keine übermenschlich hohen Gewinne, welche die Bosse sich in die eigene Tasche stecken und die Steuern hinterziehn. Wenn jemand wie Peter Hartz Millionen aus Firmengeldern ausgeben kann und nur eine Bewährungsstrafe kriegt, während ein normaler Bürger für so eine Tat eine sehr lange Haftstrafe fürchten muss, dann kann was mit unserem System nicht stimmen.

Ich weise darauf hin, dass die soziale Struktur dieses eigentlich wunderbaren Landes, beginnt zusammen zu brechen. Wie bereits erwähnt sind die meisten Erwerbslosen unbeabsichtigt in die Arbeitslosenfalle getappt, Menschen die damals Steuern zahlten, die Sozialabgaben zahlten, immer versucht haben, eine gute Arbeit zu verrichten, werden jetzt als *Faul* und *Sozialbetrüger* bezeichnet. Aber die Leute, welche dieses System zum Einsturz brachten, werden weiterhin akzeptiert und Toleriert. Warum wurden die Leute, die für die Finanz- und Wirtschaftskrise verantwortlich sind, nicht verurteilt?, nein, es wird gar nicht nach *denen* ermittelt, aber wenn jemand 10€ Steuern hinterzieht, dann wird gleich mit Strafen und Haft angedroht. Wenn dieses ungerechte System weiterhin bestehen bleibt, dann werden unsere Kinder und Enkel in einer Welt voller Armut, Hoffnungslosigkeit und Desorientierung leben. Wir müssen uns bewusst werden, dass vieles auf dem Spiel steht. Wir dürfen nicht zulassen, dass wir in einer noch gespaltenere Gesellschaft enden.
Jeder Mensch hat das Recht auf Wohlstand, Freiheit und Glück. Lassen wir nicht zu, dass die korrupten Parteien unsere Zukunft


melden
Anzeige
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 18:49
eine sehr schöne Ansprache @Dr.Trax und auch alles so richtig was du geschrieben hast.

viele wußten das die CDU/FDP nur für die reichen regiert, aber sie wurden trotzdem gewählt und das muss man erstmal verstehen.
Ich kann’s nicht.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:01
wir werden ausgebeutet ohne es zu merken, nehmen wir mal die Banken oder genauer gesagt die Zentralbanken, welche das Monopol hat Geld zu drucken und heraus zu geben. Diese Monopol sollte aber dem Staat gehören, tut es aber nicht, statt dessen gehört sie einem Privatunternehmen, dessen Besitzer wir nicht mal kennen. Diese Drücken dann Geld aus und geben leihen es der BRD damit sie es später mit fetten Zinsen zurück zahlen darf. was passiert, Verschuldung und Inflation pur, auf wessen kosten ? sollte jedem klar sein.

Es macht kein Unterschied mehr ob man CDU, SPD, FDP oder weis der Geier was von den größeren Parteien wählt, hinterher kommt ungefähr der selbe Mist raus. Wahlversprechen werden eine nach dem anderen gebrochen, manche verkaufen sogar ihre Seele für ein Paar Dollars und Euros, und sonst zahlt der Bürger immer nur drauf und ist der Dämliche, aber ich sage zurecht! denn der Bürger war es der die Regierung gewählt hat! Ja es wird viel unrecht getan, ganz zu schweigen was hinter den Kullisen läuft und was wir nicht mit bekommen. Der einfache Bürger welcher keine Zeit mehr hat zu leben 8 Stunden mit Arbeit 8 Stunden mit schlafen und 8 Stunden mit Papiere, Behöreden, Körperpflege und ausruhen vom alltagsstress beschäftigt ist, blickt sowieso keiner mehr durch.
Dr.Trax schrieb:Wenn ALG II Empfänger zu einer Massnahme geschickt werden, gelten diese Leute als *Beschäftigt* und nicht mehr als Arbeitslos
und so werden die Statistiken gefälscht und und moderne Sklavenarbeit betrieben ohne dass es einer merkt.

Du Sprichst vom Kollaps des Systems. Ich kann nur sagen, dass stimmt, das system lässt es zu, dass wir ausgebeutet werden, in vielerlei Hinsicht, und es lässt zu, dass die Täter, ungestraft davon kommen, aber der Bürger am Ende immer mehr leidet. Ich finde dies aber sehr gut, da wir die Bürger es nicht anders verdiehnt haben ? wer wählt den die Parteien ? die Aliens ? oder wir. wieso gibt es kein Umbruch, warum wachen die Menschen nicht auf ? wahrscheinlich muss das ganze Kartenhaus erstmla zusammenstürzen ?
Dr.Trax schrieb:Wenn dieses ungerechte System weiterhin bestehen bleibt, dann werden unsere Kinder und Enkel in einer Welt voller Armut, Hoffnungslosigkeit und Desorientierung leben.
wer denkt schon bei all den Geschehnissen und und bei all der Egoistischen Haltung unter den Menschen an die Zukunft ? an die Kinder , an die Umwelt ? Umweltpolitik ? so was nutzloses auch, hauptsache die Kontoauszüge stimmen °ironie off°

Das Geld wir dringend gebraucht ja, dringend, nicht für die Bürger, sondern für die Notleidenden Banken, danket dem System!

Studiengebühren ? pff sollen die doch selber die Gebühren bezahlen die Studenten, 10 Stunden Studieren/Lernen, 6 Stunden Arbeiten und en Rest schlafen, na also geht doch!

Wissen wir doch, das Bildung das wichtigste Gut für dieses Land ist, wo es doch keine besonderen Erdschätze besitzt.

Zukunftsinvestition ? nein Danke.

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit ? Nein Danke

hat schon mal jemand die Schuldenuhr gesehn ? kümmert sich überhaupt jemand darum ?


melden

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:10
Das Leben ist nunmal nicht Fair.

Mit solchen Versprechungen wie Rentengarantien (auf Kosten der Jüngeren) werden Wähler angelockt.

Und auf der anderen Seite wird immernoch mehr für die Verzinsung der Staatsschulden ausgegeben als für Bildung, schon allein das ist ein Armutszeugnis.

Das es mit Steuersenkungen auch eher schlecht aussieht (nach den ganzen Rettungspaketen und Klientelpolitik z.B. Abwrackprämie) dürfte auch jedem klar gewesen sein. Das die FDP nun an eben diesen Steuerentlastungen festhält zeugt nicht gerade von hohem Verständnis in der Finanzpolitik.

Nach dem Motto: Wir erhöhen unsere Einnahmen indem wir unsere Einnahmequellen senken...

Das aber dennoch viele so dumm waren und diese Partei gewählt haben spricht für sich.


Bedenkenswert ist vorallem das die CDU/CSU welche als konservative Partei
( lateinisch conservativus – erhaltend, bewahrend ) eigentlich entsprechend ihrem Selbstverständnis nachhaltig handeln sollte. Was diese Regierung tut ist aber nichts anderes als Rekordschulden zu machen und die Rechnung an die jüngere Generation weiterzureichen.


Aber vielleicht muss man auch einfach nur genug "spenden" um seine Vorderungen durchzusetzen. Wobei der Klientel dieser Parteien natürlich das meiste Geld zur verfügung steht.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:11
Jacy26 schrieb:viele wußten das die CDU/FDP nur für die reichen regiert, aber sie wurden trotzdem gewählt und das muss man erstmal verstehen.
Ich kann’s nicht.
ich auch nicht! und ich werde es auch bei der nächsten Wahl nicht verstehn und bei der übernächsten.

achso wo wir schon mal dabei sind, Privatspehere ist auch ein sehr wichtiges Thema, es hört gar nicht mehr auf, über beschneidung der Rechte und Ungerechtigkeit. Eine Reform nach der anderen die nichts bringt, weil sie in 1-2 Jahren wieder reformiert werden muss, weil sonst das System kollabiert. sei es Gesundheitsreform. auch Steuern an jeder Ecke für jeden Mist. Es werden von Haushalt zu Haushalt Milliarden Euros von Schulden aufgenommen, nur damit man die Zinsen abbezahlen kann ? ach ich hör auf zu schreiben, juckt sowieso nur wenige.


melden

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:23
@Dr.Trax

Du scheinst das politische Geschehen nicht weiter zu verfolgen, denn..

Wo sind die großen Steuerentlastungen? Wo sind die meisten Wahlkampfversprechen?

..die FDP hat erst gestern verkündet, dass sie bis Anfang Mai ein Konzept der Lohnsteuerreform aufstellt, welches Einsparungen bis zu 19 Milliarden Euro beinhaltet. Wie das am Ende aussehen soll, bleibt fraglich.

Aber davon abgesehen: Jeder, der nur ein paar Takte von Politik und Wirtschaft versteht, konnte spekulieren, dass die Wahlversprechen der FDP; die von Anfang an nichts anderes wollte, als ein paar Traumtänzern dem Maul nachzuregieren, fern aller Realität waren. Vorallem bei der aktuellen Bundeshaushaltsbelastung.

Daher dürfen sich nun alle 'enttäuschten' FDP-Neuwähler für ihre eigene Blödheit einmal ans Hirn fassen. Vielen Dank.


melden

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:25
nurunalanur schrieb: Eine Reform nach der anderen die nichts bringt, weil sie in 1-2 Jahren wieder reformiert werden muss, weil sonst das System kollabiert
Gerade das ist auch eines der größten Probleme in unserem Land. Es wird nichts neues gamacht sondern nur versucht solange altes anzupassen wie möglich. Selbst wenn es schmerzt, man hält weiter dran fest (es hat sich schließlich bewährt) bis es irgendwann nicht mehr geht.

Das unser Rentensystem (junge zahlen für alte) nach dem 2. Weltkrieg nicht mehr funktionieren kann müsste auch jedem klar gewesen sein. Das man um dem entgegen zu wirken am besten gleich zu einem Großteil auf private Vorsorge setzten müsste - und dies der Bevölkerung auch entsprechend vermittelt und die Angebote passen dazu umstruckturiert.

Aber nein man sieht das das Problem näher kommt.. und näher.. und -> Kollaps


melden

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:29
Politische Gerechtigkeit? Nun, die hat man doch bekommen - und zwar mitten ins Gesicht. All das, wofür CDU/CSU und vor allem FDP steht wird derzeit dem Bürger doch serviert.

Die Bürger wollten die SPD dafür abstrafen dass diese Partei ihre Prinzipien verraten hat - Nun.. jetzt können sie mit Freude die Politik von Parteien genießen, welche wenigstens zu ihren Prinzipien stehen.


melden

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:36
In der Schweiz funktioniert das Rentensystem auch....weil alle in eine Kasse einzahlen und nicht in x verschiedene für die unterschiedlichen Berusgruppen und da zahlt jeder 10% egal wieviel er verdient...auch nach oben hin....wenn der eine Million verdient, dann führt der 10% ab, in Deutschland führt er nen gewissen Prozentsatz von einem Maximalbetrag ab, der bei irgendwo unter 10 000 Euro liegt. Da müsst ich recherchieren.

Wenn man das System übernehmen würde, dann würdes auch mit den Renten klappen, was glaubt ihr, was von den Höchstverdienern bei einer sinnvollen Abgabenregelung alles in die Kasse fließen würde? Wer da Hundert Millionen im Jahr verdient und meinetwegen 20% davon in die Rentenkasse zahlt, der hat immerhin 20 Millionen im Jahr da rein gepumpt....wieviele Normalverdiener brauch man dafür?

Aber nein....hier haste ab nem bestimmten Einkommen Narrenfreiheit, das System ist so dermaßen krank, wenn das ein Pferd wäre, hätte man schon längst den Gnadenschuss angesetzt.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 19:59
Wenn ich mir den Planeten und deren Geschichte so anschaue, glaube ich das es noch nie die Gerechtigkeit wirklich gab.

Alles läuft immer auf gierige Absichten aus.

Selbst wenn positive Ereignisse kommen würden und die Menschen aufwachen würden, was dagegen unternehmen würden und sogar was erreichen.

Früher oder später fallen wir alle eh wieder in das schwarze Loch, solange bis wir alle endgültig fallen werden.

Wir werden uns gegenseitig weiter belügen und den Planeten ausnutzen, so wie uns gegenseitig.

Am Ende wird nur noch Asche und Blut übrig sein.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:19
Nach der Evolution herrscht das Gesetzt des Stärkeren und dessen der sich besser durchsetzen kann.

Politische Gerechtigkeit ist da nicht vorgesehen.
Das Lügen (der Glauben) ist genetisch in uns festprogrammiert,
deshalb orientieren wir uns ja auch nach Ideologien (Selbstbetrug)
Selbstdarstellung mit Eitelkeit und Stolz ist unsere wichtigste Motivation
(Ursache > Wirkung > Rückkopplung)

Ja vielleicht hätten wir sogar mehr drauf, aber das ist bedeutungslos gegenüber
all der Möglichkeiten sich mit mit möglichst wenig Aufwand selbst beweihräuchern zu können... noch jedenfalls.

Dass dabei inzwischen eine gewisse Sättigung eintritt und so mancher müde müder Arsch
in der Bedeutungslosigkeit unterzugehen droht, ist also nicht nur die Schuld der Ungerechtigkeit sondern vor allem die der eigenen Dummheit.

Selbstdarstellung hat ihren Preis und Selbstbeweihräucherung ist auf dauer leider nicht finanzierbar.
Also bleibt alles beim alten: der große frisst den kleinen und der schlaue lässt den Dummen für sich arbeiten - gerechter kann es ja nicht zugehen.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:27
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Diese Monopol sollte aber dem Staat gehören, tut es aber nicht, statt dessen gehört sie einem Privatunternehmen, dessen Besitzer wir nicht mal kennen.
Die Bundeszentralbank z.B. ist nicht im privaten Besitz gewesen und aus gutem Grund hat man die Zentralbanken von der Politik (welche den Staat -das Volk- vertritt) abgekoppelt. Und auch die EZB ist nicht im Privatbesitz irgendwelcher unbekannter Geheimwesen und auch diese ist aus gutem Grund nicht von der Politik direkt beeinfluss- oder steuerbar


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:32
@SamuelDavid2
müh dich nicht ab.
Solchen Leuten die die Welt mit ihrem Glauben erklären können etwas zu erklären, ist für die eine Demütigung und somit reinste Energieverschwendung.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:44
Ich war mir nicht ganz sicher ob es der Fall in der BRD war, aber in den USA ist dies definitiv so, ich meinte auch viehlmer die USA damit! und das ist sehr schlimm.

In Deutschland ändert sich trotzdem nichts, auch wenn die EZB und die Bundeszentralbank nicht im Privatbesitz sein sollten, leiht die BRD das Geld von Banken die sich im Privatbesitz befinden, das Ergebnis ist das gleiche.

und das ist definitiv Raub an der Bevölkerung.

@SamuelDavid2


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:51
@nurunalanur
Es ist überall auf der Welt so.
Im Übrigen ist eine Inflation besser als eine Deflation.

Bei einer Inflation können die Löhne unproblematisch angepasst werden
bei einer Deflation leider nicht, sondern diese führt sogar zu Lohnkürzungen und Lohndamping
wie wir es zur Zeit erleben.

Gerade eben weil nicht einfach beliebig Geld in den Umlauf geschüttet werden kann.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 20:53
@nurunalanur

Das siehst du auch schon wieder falsch denn der Staat leiht sich in Deutschland in erster Linie das Geld von den Bürgern in Form von Anleihen, die wiederum über über Banken vom Staat vermittelt werden.
Es ist kein Raub, denn du kannst dein Geld ja auch abheben und wenn dies alle machen würden, dann hätte die Bank keine Möglichkeit mehr mit dem Geld der Kunden Anleihen des Staates zu kaufen aber gleichzeitig würde auch das komplette Staatmodell zusammenbrechen...mit all den grausamen Konsequenzen


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 21:06
ich kann nur jedem folgende Dokumentation empfehlen, in diesem Film wird sehr gut beschrieben wieso das Amerikanische Volk ausgeraubt wird:

http://www.movie2k.com/movie-107554-America-Freedom-to-Fascism-film.html


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

09.02.2010 um 21:17
@nurunalanur

Ja, am System und auch der Installierung und Etablierung der Kreatur von Jekyll Island kann man seeehhhrrr viel aussetzen und eigentlich kaum etwas positives finden


melden
Dr.Trax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

10.02.2010 um 16:20
Die Politik dient den Bilderbergern als ein Theater, ihre Marionetten sind die Politiker, die den Willen der Elite durchsetzen, Viele BIG BOSSE aus der Wirtschaft sind Teil der Bilderberger, sie haben den Kapitalismus etabliert, nur um ihre Geldgier zu befriedigen. Die Welt wird nur von ein paar Wenigen Super Multi Millardären regiert, und das Zombie Volk merkt es nicht, denn gäbe es Gerechtigkeit in der Politik, würde man auch den kleinen Mann am Fliessband unterstützen, in der Regel ist es umgekehrt, die Reichen werden Unterstützt, die Armen immer mehr Ausgebeutet.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

11.02.2010 um 00:24
Dr.Trax schrieb:in der Regel ist es umgekehrt, die Reichen werden Unterstützt, die Armen immer mehr Ausgebeutet.
Dr.Trax schrieb:ihre Marionetten sind die Politiker
und fleißig wählt das Volk die Marrionetten.

wieso ? weil sie es nicht merken! wieso merken sie es nicht ?

Antwort:
Dr.Trax schrieb:und das Zombie Volk merkt es nicht
genau, weil sie zu Zombies geworden sind, wahrscheinlich bin ich auch einer, aber genau weis ich es nicht.
Dr.Trax schrieb:Die Politik dient den Bilderbergern als ein Theater,
was sagt der Zombie der schon Halb Tod ist und nicht merkt was vorsichgeht ? was Bilderbger ? ist doch nur eine Verschwörung, gibts nicht ach, hör auf...

Zombie sei Dank.


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Gerechtigkeit

11.02.2010 um 00:30
ach ja und wieviel diese Thema die Menschen Interessiert, sehen wir an den Hunderten von Posts, ehh ups ich mein 20 Posts! statt dessen wird wie wild in Thread Diskutiert, in der es darum geht, wieviel Quadratcentimeter Stoff eine Muslima/Menschen tragen dürfen oder nicht!

Das sind wirklich Weltbewegende Themen!

Klasse!


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden