weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

477 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 12:05
pr60412,1284804314,ks Moschee DW Poli 1211757p
Gebäude wie die Merkel-Moschee in Duisburg werden in Zukunft in immer mehr deutschen Städten zu sehen sein, glaubt Bundeskanzlerin Angela Merkel

Artikel in der "Welt" (www.welt.de)


Merkel ? Deutsche werden mehr Moscheen sehen

Nach Ansicht der Kanzlerin wird das Stadtbild künftig stärker von Muslimen geprägt sein. Auch Imame will sie in Deutschland ausbilden.

Nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird der Islam in Deutschland in Zukunft noch deutlicher sichtbar werden. ?Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein?, sagte Merkel der ?Frankfurter Allgemeinen Zeitung?. Unter anderem stelle sich in der Integrationspolitik die Frage, ob in Deutschland Imame ausgebildet werden oder die Prediger auch in den nächsten Jahrzehnten weiter hauptsächlich aus der Türkei kommen.

?Unser Land wird sich weiter verändern?, sagte die Kanzlerin. Integration sei auch eine Aufgabe für die Gesellschaft, die Einwanderer aufnimmt. ?Wir haben uns über viele Jahre darüber Illusionen gemacht?, räumte Merkel ein.

Die Regierungschefin will Integrationsunwilligen nach eigenen Worten mit Strenge begegnen. ?Wer neu zuzieht und den verpflichtenden Integrationskurs nicht besucht, muss die Konsequenzen tragen?, sagte die CDU-Vorsitzende. Die Bundesregierung werde in Zukunft dafür sorgen, dass Sanktionsmöglichkeiten über die Kürzung von Sozialleistungen konsequent angewendet werden.

Merkel betonte, keine Parallelgesellschaften zu dulden, in denen Grundrechte wie zum Beispiel die Gleichberechtigung von Mann und Frau nicht gelten. ?Nur auf Basis des Grundgesetzes können wir in Toleranz und Respekt miteinander leben. Das muss jeder akzeptieren, der hier leben will?, sagte sie.

pr60412,1284804314,auslaenderdtl DW P 1151729p
Migranten in Deutschland
OECD-Migrationsbericht 2010
Foto: Infografik WELT ONLINE Die meisten in Deutschland lebenden Ausländer sind Türken (nicht in der Grafik). Außerdem leben hier besonders viele Italiener, Polen und Griechen. Viele Deutsche zieht es in die beiden Nachbarländer Schweiz und Österreich sowie nach Spanien

http://www.welt.de/politik/deutschland/article9716872/Merkel-Deutsche-werden-mehr-Moscheen-sehen.html

Ob sich die Deutschen das gefallen lassen, was unsere Bundeskanzlerin alles so von sich gibt, wenn der Tag lang ist?

Lest mal die Kommentare zum Artikel.


melden
Anzeige

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 12:30
Merkel fürchtet keine neue Partei rechts von Union

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel befürchtet nicht, dass rechts von der Union eine neue Partei gegründet wird.

«Wir dürfen Missstände nicht nur beschreiben, wir müssen die Probleme lösen, dann brauchen wir uns über neue Parteien an den Rändern keine Sorgen zu machen», sagte die Kanzlerin der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Samstag). Es sei an den «demokratischen Parteien, Neugründungen am rechten wie linken Rand durch unsere Politik zu verhindern».

In Baden-Württemberg seien etwa vor Jahren die Republikaner kurzzeitig stark geworden, weil die CDU ihre Idee einer Asylrechtsverschärfung zwar laut verkündet, aber nicht in Taten umgesetzt habe, sagte Merkel.

Zugleich wies die Vorsitzende den Vorwurf zurück, die CDU vernachlässige ihre konservativen Wurzeln. Auf die Frage, wer in der Partei den Konservativen das Gefühl vermitteln könne, dass die CDU ihre politische Heimat sei, sagte Merkel: «Vorneweg ich als Parteivorsitzende.»

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1041151

Wer nichts fürchtet, macht auch nichts. Das ist die Politik der Angela Merkel und ihrer CDU.

Wie lange lassen sich die Deutschen Angela Merkel noch gefallen?


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 12:35
Heute ist "Angela Merkel" Tag


Angela Merkel im F.A.Z.-Gespräch
„Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein“

Frau Merkel spricht - zu Themen, von denen sie keinen blassen Schimmer hat. Aber, dass sie darüber spricht, straft ihre Idee vom furchtlosen CDU-Dasein Lügen.

„Habe Sarrazins Buch nicht gelesen“

http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E166FD921B31D4B17842094365A4EF62C~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...

Wie lange muss man diese Frau noch ertragen?


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 12:40
Frau Merkel forderte in dem Gespräch dazu auf, über Defizite in der Integrationspolitik „ganz klar zu sprechen“. Sie verteidigte zugleich ihr Verhalten im Fall Sarrazin. Integration sei ihr „seit langem ein Herzensanliegen“.
*gröhl*

Das merkt man seit 6 Jahren deutlich!

Der Zug ist abgefahren.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 12:53
Ich glaube das gibt ein ordentlicher Dämpfer für die Merkel, bei so viel
Scheisse was die ablässt.


melden
Mücke69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 13:15
pprubens

Frau Merkel spricht - zu Themen, von denen sie keinen blassen Schimmer hat. Aber, dass sie darüber spricht, straft ihre Idee vom furchtlosen CDU-Dasein Lügen.

?Habe Sarrazins Buch nicht gelesen?

So ein Spruch von einer"Führungpersönlichkeit" einer Nation zu hören. Nun ja sie ist eben ein Mädchen von Papa Helmut was sollte man schon von Ihr erwarten können ?

Ich finden man sollte bei solchen Aussagen zwischen den Zeilen lesen, Integration sei ihr ?seit langem ein Herzensanliegen?. Merkt sie das jetzt erst durch diese Situation durch Herr Sarrazin ausgelöst wurde ?

Setzen Sechs mehr aus der Politikgeschichte lernen Angela Dorothea !

MfG


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 17:47
Letztendlich muss es ebenso wie in anderen Ländern mit moslemischem Bevölkerungsanteil, und der steigt ja bekanntlich stark an, einen deutschen Islam geben. Je mehr Widerstand es gegen Islam-Unterricht gibt, je mehr man gegen Moscheen demonstriert, desto mehr Zulauf werden die Hinterhof-Agitatoren kriegen.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 19:55
Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

Parallelgesellschaften sollte man sich beiderseits nicht gefallen lassen, gilt übrigens nicht nur für Deutschland.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 19:56
Nachtrag: Ansonsten muss man aber trotz allerlei Probleme die uns umgeben sagen das es uns immer noch relativ gut geht hier.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 21:18
Mücke69 schrieb:Ich finden man sollte bei solchen Aussagen zwischen den Zeilen lesen, Integration sei ihr ?seit langem ein Herzensanliegen?. Merkt sie das jetzt erst durch diese Situation durch Herr Sarrazin ausgelöst wurde ?
Offensichtlich merkt sie das erst jetzt @Mücke69
Aber auch alle anderen sogenannten "Volksparteien" haben den Trend verschlafen.

Ich bin ja immer interessiert an Volkes Meinung - sprich Lesermeinung. Wenn die Lachnummern in Berlin nicht so dermaßen faul wären, hörten auch sie das Gras wachsen.

Dieser Kommentator spricht mir aus der Seele:

Ich brenne auf die nächsten Wahlen...
Gerhard Wolf (G.Wolf)

Da fast alles, was zu diesem Interview zu bemerken ist, bereits schon von vielen anderen Kommentatoren gesagt wurde, kann ich mich kurz fassen:
Frau Merkel wird sich daran gewöhnen müssen mit ihrer Politik einen noch nie da gewesenen Absturz in der Wählergunst zu erleben!
http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E166FD921B31D4B17842094365A4EF62C~ATpl~Ekom~SKom.html


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 21:57
Das Frau Merkel jetzt sagt: "Gegen böse böse böse Migranten müssen wir jetzt doch was tun" zeigt, das sie sehr wohl eine neue Partei rechts von der CDU fürchtet.

Gegen die Republikaner, die auf Anhieb den Sprung in alle Wahlkreise geschafft hatten, in denen sie angetreten waren, hat es noch ganau so gut geklappt wie gegen die Schill-Partei.Aber ewig sollte man sich nicht auf die Tatik der schmutzigen Wäsche verlassen.

Stuttgart 21 zeigt, das die Bürger langsam bereit sind auf die Starße zu gehen - und das in Deutschland schon sehr bemerkenswert.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

18.09.2010 um 22:01
@Schalom
was schreibts du denn hier für einen Humbuk? Relativ gut gehen? Was verstehst du denn denn unter relativ? Das es noch (!!) besser geht als Rumänen und Bulgaren? Oder was?

Das die Zahl der Millionäre in Deutschland unaufhörlich wächst, wie die zahl der derer die unter der Armutsgrenze leben, während die Mittelschicht immer kleiner wird?

DAS ist also in deinen Augen noch relativ gut, oder was? Und deshalb solten wir noch weiter den Mund halten?

Schalte mal alle deine Gehirnwindungen ein.


melden
Mücke69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 10:21
derDULoriginal

Die Politik hat es eindeutig verschlafen die Probleme die in unserem Land und Europa vorkommen zu erkennen .
Aus selbst verliebten Hochmut eventuell oder aus fachlicher Inkompetenz,wenn man sich einige Debatten anschaut ob Migration,Atomstrom oder Börsenregulierung...etc.

Hochmut kommt vor dem Fall gilt nicht nur für jeden Menschen, denn auch in der Politik gilt dieses Zitat immer noch.

MfG


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 10:35
Wenn mehr und mehr zu Rechts tendieren,
tragen Merkel und Konsorten durch ihre
verfehlte Regierungspolitik die Schuld daran!


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 15:04
ramisha schrieb:Wenn mehr und mehr zu Rechts tendieren,
tragen Merkel und Konsorten durch ihre
verfehlte Regierungspolitik die Schuld daran!
Merkels CDU war mal rechts der Mitte angesiedelt. Durch Maßnahmen, die in ihren politischen Zielen zur Überholung der Linken dienten, ist nun die CDU und alles was mal als "rechtes Lager" im Bundestag galt, links einsortiert. Logisch, dass nun alles, was nicht links ist, als rechts, bzw. rechtsradikal gilt. Merkels CDU hat es geschafft, das eigene Klientel in die radikale, bzw extreme Ecke zu stellen.


Wikipedia: Politisches_Spektrum

pr60412,1284901452,300px-Politisches spektrum hufeisenmodell.svg


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 15:12
@derDULoriginal
Den Teil mit den Gehirnwindungen anschalten kann ich gerne zurückgeben bevor man blind links drauflosschreibt und sich offensichtlich nur auf die Hälfte des Beitrages stürzt.

Also alle Motoren bitte wieder runterfahren und nochmal in Ruhe lesen, ich schrieb: trotz allerlei Probleme die uns umgeben und das wir auf ewig nicht die Schiene fahren können die wir jetzt fahren sollte doch allen sowieso klar sein, das setzte ich jetzt einfach mal vorraus und habs extra nicht noch zusätzlich erwähnt.

Dennoch sollte man immer noch wertschätzen was wir hier in diesem Land immernoch geniessen können was in anderen Ländern für die Mehrheit nicht möglich ist statt sich nur auf das negative zu konzentrieren.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 15:14
Angefangen hat der Missstand unter Schröders Regierungszeit, in der einige sogenannte "welwirtschaftliche Verwerfungen" Schröder zwangen, unpopuläre Mapßnahmen zu ergreifen (Einführung der Agenda 2010). Die CDU hat dankbar zugesehen und sich währen der Großen Koalition linke Thesen zu eigen gemacht. Somit war die SPD für eine weitere Regierungsperiode unbrauchbar, sogar überflüssig. Und nun haben wir eine linke CDU. Und alles, was sich als konservativ versteht, muss sich den Vorwurf einer radikalren rechten Gesinnung gefallen lassen. Es galt mal, was links ist, bestimmt rechts. Nun bestimmt links, was rechts außen ist.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 15:19
Dennoch sollte man immer noch wertschätzen was wir hier in diesem Land immernoch geniessen können was in anderen Ländern für die Mehrheit nicht möglich ist statt sich nur auf das negative zu konzentrieren.
Wir können nun in diesem Land Gesinnungsschnüffelei, Verächtlichmachung der Person, Untergrabung der Meinungsfreiheit und öffentliches Deklarieren unliebsamer Meinungsträger als vogelfrei, genießen. Unsere Demokratie hält das sicherlich aus. Ich hoffe aber, dass die CDU und alle anderen etablierten Parteien (und deren Politiker) das nicht aushält.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

19.09.2010 um 15:20
Ich habe in meinem Posting -> Beitrag von pprubens, Seite 23
absichtlich einen Fehler eingebaut. Der ist bisher niemandem aufgefallen. So weit ist es schon gekommen ;)


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

20.09.2010 um 13:42
Ja! Wir sind definitiv ein Volk von Duckmäusern. Zufrieden bin ich mit unserem Volk nicht.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden