weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

477 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:31
@Valentini

Dann hat das OECD sich getäuscht?
Bei wem liegt denn nun die Schuld? Sag bitte nicht, die armen Arbeiter hätten das selbst verbockt.
Ich würde gerne Argumente lesen. Gute Argumente.


melden
Anzeige
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:31
@Valentini

Durch die Lehrer, nicht durch die Noten. Die Lehrer messen die Leistung in Form von Noten und wenn Du Dir Merlinas und meine Beispiele mal anschauen würdest würdest Du merken das da was im argen ist. Aber nicht das es mir was bedeuten würde.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:32
Arbeiterkinder + Kinder mit anderer Muttersprche werden systematisch benachteiligt. Das ist so und wird auch so bleiben.

Alle "Reformen" - besser gesagt "Reförmchen" der letzten Jahre - haben diesen Trend eher verstärkt als aufgebrochen.

Gemeinsames Essen in der Schule + Extraförderung für Deutsch, Mathematik und andere Hauptfächer sind in einem Land mit solchen wirtschftlichen Möglichkeiten eigentlich ein MUSS.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:34
@DahamImIslam

So ist es in der Tat.
Und das ist eine Sache, die man sich gefallen läßt.
Man sieht zu, man passt sich an.
Und das ist falsch.


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:34
@DahamImIslam

Nett jemanden mit Reflektionsfähigkeit hier zu sehen auch wenn Du meine zugegebenermaßen eher harte Wertung der "Volksparteien" nicht teilst. Aber zu dem was Du bist jetzt gesagt hast ein klares Signed von mir. Das hat Hand und Fuß.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:34
@Merlina

Ich sagte dass es ein Gemsich aus beidem ist. Gering gebildete Eltern erziehen ihr Kind meist anders als sehr gebildete Eltern und somit hat das Kind aus gebildeteren Kreisen schon ein Vorsprung...aber nicht weil die Eltern wohlhabender sind, sondern weil sie bei der Erziehung andere Priorotäten setzen.

Ein wenig Chancengleichheit vom rein schulischen her würde es geben wenn man z.B. das Kindergeld kürzt und das ersparte so verwedet, dass der Staat allen Schülern alle Schulmaterialien kostenneutral zur Verfügung stellt. Trotzdem wird dann immer noch das intensive Lernen benötigt und dies ist in akademischen Kreisen eherr anzutreffen als im Prekariat, wo sehr oft der Fernseher bevorzugt wird als Freizeitgestaltung


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:35
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Gemeinsames Essen in der Schule + Extraförderung für Deutsch, Mathematik und andere Hauptfächer sind in einem Land mit solchen wirtschftlichen Möglichkeiten eigentlich ein MUSS.
Passiert nicht oft... aber in diesem Fall kann ich Dir voll und ganz zustimmen.

Mal abgesehen davon, das diese "Gemeinsamkeiten" auch den Zusammenhalt unter den Kindern fördern.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:36
@DahamImIslam

Da wäre es zuträglich endlich z.B. Kindergärten zu verpflichten Deutsch mit den Kindern zu reden und eine Kindergartenpflicht einzuführen. Die sprachliche Benachteiligung liegt nicht am Staat, sondern an den Eltern


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:38
@DahamImIslam

Aber du hast auch in vergangenen Diskussionen gesagt es würde ja schließlich reichen wenn Migrantenkinder in der Grundschule anfangen Deutsch zu lernen...soweit zu deinen tollen Modellen


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:38
Die Hauptverantwortlichkeit liegt immer im übergeordnetem System und das ist in Deutschland nun mal der Staat. Es gilt klar die Verantwortlichkeit und auch wenn die Politik ganz wundervoll darin ist diese Verantwortung auf andere abzuwälzen liegt sie doch immer im Großem...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:39
@DahamImIslam

Meine Forderung nach einem Zwang die Sprache erlernen zu müssen um die Chancengleichheit zu erhöhen, hast du ja gerne als Sprachfaschismus abgetan.
Aber eine Grundschule ist nicht dazu da den Kindern Deutsch von Grund auf beizubringen denn es erfordert in der Einschulung schon ein gewisses Maß an Deutschkenntnissen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:40
@mathok
mathok schrieb:Die Hauptverantwortlichkeit liegt immer im übergeordnetem System und das ist in Deutschland nun mal der Staat.
Natürlich immer... :)

Und wenn es dann mehr Staat und seine Eingriffe gibt, dann bist du doch einer der ersten die schreien weil es zu viele staatliche Eingriffe gibt


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:41
Valentini@

Kinder aus Akademikerfamilien werden über das natürlich meist günstigere Lernklima hinaus zusätzlich bevorzugt.

Allein schon aufgrund ihres etwas mehr angepassten Verhalten.

Der besommersprosste strohblonde, bisschen schlau daherredende Marcel, Sohn von Doktor Med. hat bessere Chancen, gepusht zu werden als der etwas ruppige Michael oder Murat aus der Arbeiterfamilie.

Sich angepasst zeigen bringt Vorteile.

Das dürfte aber eigentlich nicht so sein, denn die Schule soll ALLE Kinder der Gesellschaft vorurteilsfrei integrieren.


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:42
@Valentini

Du denkst da in die falsche Richtung.
Auch Akademikerkinder können Schwierigkeiten mit dem Lernen haben.
Da geht es nicht um den Intellekt, das muss man unterscheiden.

Mir geht es darum, dass die GLEICHE Leistung, nicht ausschlaggebend für einen Hochschulbesuch ist, sondern letztendlich das Einkommen der Eltern.

Ebenso gibt es wahrlich viele Akademiker, die ihren Kindern die Scheckkarte in die Hand drücken, um sich die Zeit zu vertreiben.
Ob das so bildungfördernd ist? Ich denke nicht.
Und hier läuft man ganz klar Gefahr, nicht ausreichend zu differenzieren.

Es ist eindeutig eine Sache des Staates, für Chanchengleichheit zu sorgen.
Völlig unabhängig von der Herkunft des Kindes.

Hier geht es um unser aller Kinder.
Wollen wir uns das wirklich bieten lassen?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:43
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Allein schon aufgrund ihres etwas mehr angepassten Verhalten.
Die Frage ist dann vielleicht auch ob die anderen nicht einfach zu wenig angepasst sind, weil die Eltern in ihrer Erziehung versagt haben...
DahamImIslam schrieb:bisschen schlau daherredende Marcel
Lass´ meinen Bruder aus dem Spiel ;)


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:43
@Valentini

Ganz im Gegenteil ich würde es mögen wenn der Staat mal ordentliche gezielte Eingriff vornimmt zb. verstaatlichung von Energie und Transport unternehmen etc. oder gezielte Bestrafung der netten Bank von nebenan. Aber leider ist Politik und Wirtschaft zwar genauso unvereinbar wie Politik und Religion aber sehr viel verknüpfter. Mal ganz davon ab das rein faktisch gesehen Deutschland mittlerweile der Deutschen Bank gehört. Also auch Du.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:44
@Merlina
Merlina schrieb:Mir geht es darum, dass die GLEICHE Leistung, nicht ausschlaggebend für einen Hochschulbesuch ist, sondern letztendlich das Einkommen der Eltern.
Dass dies am Einkommen festgemacht wird, solltest du nun bitte belegen!


melden

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:44
Du hat seinerzeit als AgainstNWO den Zwang zu Sprachkursen im KINDERGARTENALTER gefordert + halbjährlichen KINDERARZTZWANG + MASSIVE SANKTIONEN gegen Eltern, welchen diesen "Pflichten" nicht nachkommen.

Daran darf ich dich gerne noch mal erinnern, wenn es dir entfallen ist ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:45
@Merlina
Merlina schrieb:Es ist eindeutig eine Sache des Staates, für Chanchengleichheit zu sorgen.
Das geht aber (in meinen Augen) nur über Zwang bei z.B. Migrantenkindern die in den U-Untersuchungen Sprachdefizite aufweisen


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lässt sich Deutschland zu viel gefallen?

08.03.2010 um 20:46
@DahamImIslam

Und diese Forderungen erhebe ich noch heute. Wie, außer einem Kindergartenzwang, kann man denn die aufgrund von sprachdefiziten herrschende Chancenungleichheit besiegen? Freiwilligkeit hat man probiert und ist grandios gescheitert


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden