Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Mussolini

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:07
Ja das waere romantisch wenn man konflikte mit einem fussballspiel oder vergleichbares loesen koennte ,aber als staatsmacht solltest du keiner opposition mit gewalt begegnen denn die antwort kann nur gewalt sein wie soll es auch anderst sein.Die flowerpower psychologie funktioniert vielleicht im kleinen aber nicht im grossen wo es helfershelfer gibt in dem system ,sogar in der bibel ist dieses naturgesetz verankert wie z.b. das was du saehst wirst du auch ernten.Einem solchen verbrecherischen system kannst du nur den kampf ansagen das ja auch geschah von den achsenmaechte schlussendlich.


melden
Anzeige

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:22
@Doors

Jup, das hat man, und das war im Nachhinein gesehen auch die beste Entscheidung.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:28
@DerFremde

Klar haben sich die Italiener von der Faschistischen Diktatur gelöst, aber der Faschismus selbst lebt weiter in den Köpfen einiger. Genau wie bei uns. Hitler wurde besiegt, aber seine Idiologie lebt trotzdem weiter. Die Pflanze ist abgestorben, aber die Wurzeln sind noch im Boden.

Oha un wie. Da haste recht.

Die Italiener sind ein Stolzes Völkchen und Stolz und Nationalsozialismus so wie auch Faschismus sind gute Freunde.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:30
@Lamm

Wir können nur hoffen, das sie wenigstens soviel aus der Geschichte gelernt haben, das sowas nicht wieder passiert.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:30
Nazis gabs doch heirzulande gar nicht mehr, als die Alliieierten einmarschierten. Das war doch im Nachhinein alles Hitler, ganz alleine. Der einzige "Mensch" der ausserdem ganz alleine für soviel verwüstung infrage käme, wäre wohl der unglaubliche Hulk. Aber sonst...?


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:34
@DerFremde

Wir können nur hoffen, das sie wenigstens soviel aus der Geschichte gelernt haben, das sowas nicht wieder passiert.

Ähmm da müssen wir uns hier in Deutschland auch gedanken drüber machen.
Eventuell noch mehr als die Italiener.
Wenn ich mir die Herrschenden Regierungsparteien in Europa so anschaue wirds mir ganz anders.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:39
@Lamm

Nun, offensichtlich ist das Problem bei uns nicht so schlimm, als das man einen Grund sähe, die NPD usw. zu verbieten. Wahrscheinlich müsse es erst wieder Fakelzüge durch Berlin geben, damit die Begreifen wie ernst die Lage ist.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 17:47
Nun, offensichtlich ist das Problem bei uns nicht so schlimm, als das man einen Grund sähe, die NPD usw. zu verbieten. Wahrscheinlich müsse es erst wieder Fakelzüge durch Berlin geben, damit die Begreifen wie ernst die Lage ist.

Ich hab gearde heut in den Narichten gehört, das die gefahr die von sowas ausgeht sich nur verlagert hat.
Sprich: Die NPD wird schwächer und schwächer.
Aber andere Gruppierungen die sie selbe Ideologie pflegen, regen zuwachs verzeichnen und die Gewaltbereitschaft steigt.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

26.04.2010 um 20:12
Egal welche gewaltbereite ideologie kommen mag sie darf nie die macht der partisanen unterschaetzen heute mehr den jeh.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

30.04.2010 um 05:24
Ich denke nicht, dass die Partisanen gegen eine moderne funktionierende Form eines faschistischen Polizeistaates eine Chance hätten.
Kameras und Gesichtsscanner an jeder Ecke, überwachung auf jeder Ebene.. ne... mit der heutigen Technologie seh ich schwarz für die Partisanen.
Da müssten sich dann schon Maulwürfe bis ganz tief in den Bau graben um da was zu bewirken.


melden
Warhead
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

30.04.2010 um 05:32
@Glünggi
Der Erfolg der Zapatisten in Mexico,der Maoisten in Nepal,der Taliban,den Rebellen im jementischen Norden uswusw steht dieser Logik entgegen


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

30.04.2010 um 05:45
@Warhead
Darum meinte ich ja auch eine moderne und funktionierende Form. Was meinste wie Hitler Deutschland Überwachungstechnisch ausgerüstet hätte, wären wir technologisch dazumals schon so weit gewesen.
Selbstschussanlagen die jeden abknallen,. der die Hand nicht zum Grusse hebt, wär ma noch so ne Sache an der er sicher seine Freude gehabt hätte.
Wäre Stauffenberg am Nacktscanner vorbeigekommen? Nun gut im Nachhinein ist das eh egal. Aber ich mein ja nur.
Klar es gab eine Ressistance. Überall gab es Anschläge. Das waren aber mehrheitlich Nadelstiche. Effektiv wurde das erst, als John nen langen Schnurrbart kriegte, als sie anfingen Allierte Operationen zu unterstützen.
Im Verbund mit Kräften von Aussen, wurden die Partisanen zu einem riesigen Problem.
Hat man ja in Afghanistan auch mehrheitlich so gemacht. Die Nordallianz unterstützt.


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

30.04.2010 um 13:35
Der erste Mai steht vor der tür^^
ich hör es schon rummeln und grummeln und beben und donnern.

Faschismuss, mein absolutes Lieblingsthema,
ich verabscheue jede art von Faschismuss, musste sie am eigenen leib erfahren.
Als kind kamen die Nazis und warfen Steine und Flaschen, Jahre später wollten sie uns dann abfackeln, weshalb wir dann in eine Stadt zogen.
Kein Tag verging an dem ich nicht Zusammengeschlagen wurde, wirklich..
Nun, es gab ein oder 2 deutsche familien die uns zur seite standen, dazu gehörten die Bullen aber nicht! DIe haben sich einen scheissdreck drummgekümmert.

Seitdem weiss ich wie es ist an der anderen seite der Beliebtheitsskala zu stehen.
Deshalb, in meinen AUgen haben Nazis und Faschismus kein Existenzrecht!

Ich hab nicht oft Wut im Bauch aber bei Nazis seh ich Rot, bei Rassimuss und Faschismuss seh ich Rot.
Keiner sollte schlecht behandlt werden weil er dunkler ist, anders aussieht!
Fremd ist kein grund jemanden nicht eine chance zu geben.

Aber Faschos sind International, vom Westen bis in den fernen Osten!
Es gibt noch viel zu tun für eine freie Welt!


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

01.12.2010 um 02:19
Das der Faschismus gerade in Italien nach wie vor noch sehr lebendig ist ist ja kein Geheimnis.

Wie auf voriger Seite schon geschrieben wurde sollte man dem Faschismus zunächst auf intellektueller Ebene entgegen treten aber auch ich bin kein 100%`tiger Pazifist.

Denn wenn die Situation es erfordert muss sofern möglich Notwehr gegen solche und andere politische und kranken Spinner angesagt sein, man sollte sich dann nichts tatenlos über sich ergehen lassen.


melden
melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

01.12.2010 um 07:43
Den Faschismus wird man nicht ausrotten können. Die Nazis haben den Krieg verloren, doch ihre Ideologie hat überlebt. Und man merkt deutlich, wie das in den Menschen wieder auflebt


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

01.12.2010 um 07:45
@Spartacus
Ja mir ist die Situation in Italien bewusst, ist ja nicht erst seit gestern so.
Aber wenn Du mich schonma angepingt hast, mein Beitrag zur Diskusion:
Dass Italien natürlich gute Beziehungen zu Lybien pflegt ist ja bekannt.
Auch dass diese guten Beziehungen auf einem Deal beruhen. Italien verspricht Repertationszahlungen für die Schäden durch die Kolonialzeit, dafür sorgt Lybien dafür, dass weniger Afrikaner ausreisen... ob da Menschenrechte eingehalten werden interiessiert mal wieder keinen.
Der Gaddhafi macht ja den Drecksjob, wir wissen ja gut bescheid über sein humanitäres Engament, wir waschen unsere Hände in Unschuld.
Italiens Versprechen ist ja nicht genug für Muhamar:
Der libysche Staatschef Muammar Gaddafi hat von der Europäischen Union «jährlich mindestens fünf Milliarden Euro» für den Kampf gegen illegale Einwanderer aus Afrika gefordert.

Libyen sei das Eingangstor der «unerwünschten Immigration», die könne nur an den Grenzen seines Landes gestoppt werden, sagte Gaddafi am Montagabend in Rom. Es liege deshalb ganz im Interesse Europas, auf seine Forderungen einzugehen, «sonst kann es schon morgen zu einem zweiten Afrika werden,» sagte er weiter.
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/08/31/International/Gaddafi-will-Milliarden-von-der-EU
Wieso wird das hier nicht thematisiert?
Ich wollts eigentlich in den Gaddhfithread posten.. aber naja. Scheint ja John Wayne..tackiditack .. Sonnnenuntergang.


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

02.12.2010 um 20:54
@Spartacus

So
Meiner Meinung nach, sagen deine geposteten Videos rein nichts über den Faschismus in Italien aus.

Im ersten Video geht es wohl um Mord an ein paar Dunkelhäutige Menschen in Italien.
Die Überschrift u. die Art des Videos lassen aber vermuten das es ein in Italien Alltägliches geschehen war.
Mord von Kriminellen wie z.B. der Camorra an zwei Personen die höchst wahrscheinlich in etwas Kriminelles verstrickt waren. Also ging es wohl eher ums Geschäft.

Zu Video 2: Das ist eine Demo von Emigranten, die gegen die Mißstände ihres daseins in Italien Protestieren u. dabei Sachbeschädigung begehen.
Ihnen sollte bekannt sein das die Carabinieri nicht zimperlich sind.
Wer die zwei Emigranten angeschossen hat, ist in keinster weise erwähnt oder geklärt.
Man kann nicht daraus schließen das es sich um eien Rassistische tat handelt.
Und auch die Aussage des Innenministers ist in meinen Augen nicht Rassistisch.

Zu Video 3: Das hat schon eher was mit Rassismus und vor allem mit Vorurteilen gegen die Roma zu tun.
Die haben es übrigens in keinem Land dieser Welt leicht. Nicht mal in ihrem eigenem.

Zu Video 4: Auch keine wirkliche Aussage. Den die wirklichen Faschisten in Italien ballen im gegensatz zu anderen Faschisten in dieser Welt ihre Faust zu Gruße.
Diese möchte gern geste einiger Fans dort ist eher von Planlosem u. Euforischem Nationalstolz geprägt. Hat aber wirklich wenig aussage kraft.

Zu Video 5: Es geht um Politik u. Zuwanderung die in Italien und bekanntlich nicht nur dort, sondern in ganz Europa ein Problem darstellt.
Wobei Italien eines der am meisten gebeutelten Staaten ist die sich mit dieser Problematik auseinander setzen müssen.
Also in wirklichkeit auch keine Aussage über den herrschenden Faschismus dort.

Danke


melden

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

02.12.2010 um 21:03
@Lamm

Nein alles Falsch was du geschrieben hast! Es ist auch echt traurig wie du versuchst Rassismus zu rechtfertigen bzw. als normal darzustellen. Ich merke aber das dir darüber die Kenntnisse fehlen.

Geh einmal nach Italien und schau es dir an anstatt hier so ein Unsinn zu schreiben!

Danke


melden
Anzeige

25. April 1945 - Italien befreit sich vom Faschismus

02.12.2010 um 21:12
@Spartacus

Oh man(n)

Ich bin halber Italiener und war öfters in Italien als du Unterhosen in deinem Kleiderschrank hast.
Ich denke ich kenne Italien u. die Einstellung seiner Einwohner gut.

Ich versuche Rassismus zu rechtfertigen.
Du hast nichts verstanden von meiner geschriebenen Meinung zu deinen Billigen Videos die nichts über den Faschismus in Italien um den es hier im Thread geht Aussagen.

In Italien gab u. gibt es Faschisten und Rechte Gruppierungen, jap

Aber in den Videos ist nichts davon zu sehen.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt