Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland lernen zu verstehen

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ausländer, Gesetze, Deutschlan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 09:57
@Chepre
Zitat von ChepreChepre schrieb:Warum heisst es in dem Auto und nicht in den Auto? Ich weiss es nicht. Für mich ist es einfach klar.
Einfach nochmal mit der Deklination befassen


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 19:28
Die Artikel (der, die, das) haben im Deutschen keine Bedeutung. Sie werden aber zu allem Überfluss trotzdem dekliniert.

Das Kasussystem im Standarddeutschen:

Die deutsche Sprache kennt vier Fälle (Kasus):

den Nominativ, 1. Fall, „Wer-oder-was-Fall“
den Genitiv, 2. Fall, „Wes(sen)-Fall“
den Dativ, 3. Fall, „Wem-Fall“
den Akkusativ, 4. Fall, „Wen-oder-was-Fall“

Beispiel-Deklinationen:

Das Auto -> In dem Auto
Der Wagen -> In dem Wagen
Die Kutsche -> In der Kutsche

Die Autos -> In den Autos
Die Wagen (im Sinne von vielen Wagen, hier die "Die Wagen" also Plural) -> In den Wagen
Die Kutsche (Plural) -> In den Kutschen

Der Kasus ist unabhängig von der Pluralbildung zu lernen.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 19:47
Wieso Ausländer? sagen wir doch gleich TÜRKEN, ARABER, MOSLEMS wo diese Diskussion sowieso hinführt und endet
Ich nehme euch die Arbeit mal ab und komme direkt auf den Punkt


1x zitiertmelden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 19:51
@mitras

Dies ist aber eines der Gründe für die vielfältige poetische Einsatzmöglichkeit der deutschen Sprache, die lange, lange Zeit als die Sprache der Dichtkunst galt so wie Latein in der Medizin oder griechisch in der Geschichte.
Und warum viele Meschen diese Sprache, auch wenn sie nicht gerade zu den einfachen Sprachen gehört, mögen, dies kann man hier nachlesen: http://deutschesprachwelt.de/forum/1000.shtml


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 20:16
Das Verhalten einiger Ausländer in diesem Land läst, keine Frage, zu wünschen übrig. Da ich aber keine Hetze betreiben will, unterlasse ich weitere Beurteilungen.

Für mich ist es normal, die Sitten und Regeln eines Landes zu achten, in dem ich mich befinde. Einfach um ein guten Eindruck zu hinterlassen und die Kooperation zu festigen. Wenn jemand sich in einem anderen Land, das trifft nämlich nicht nur für Deutschland zu, nieder lässt, dann ist es eine Pflicht die Sprache fließend zu beherrschen. Die Kultur muss der jenige nicht unbedingt annehmen, oder mögen, aber er hat sie zu achten und jeglichen Konflikt mit dem Gesetzt zu meiden.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 21:41
@Valentini
Ja stimmt. Und die Flektion und die Zusammensetzung von Wörtern im Deutschen bietet dazu auch viele Mögichkeiten.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 23:04
Ich versteh mein eigenes Land nicht mehr, ich bin traumatisiert.
Ich denke allen anderen geht es nicht besser.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

12.08.2010 um 23:52
@Eggmeggytryfly
Welches Land?


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 15:11
@Foss

Deutschland^^

Das Bordell, in dem jeder macht, was er möchte und wo auch die Gastfreundschaft überstrapaziert wird und wurde.


Gestern Nacht war wieder Theater einiger Leute, deren Sprache ich nicht verstehe und die sich anschrieen und Glasflachen zerschlugen und ein Saufgelage abhielten auf einem öffentlichen Platz.

Einige müncher, die vor meiner Haustüre ein ruhigeres Gelage abhielten und Zeuge dieser unliebsamen proletarischen Veranstaltung waren, distanzierten sich vom restlichen mob...

Unter anderem auch die Herrschaften, die heroisch die Bierkästen nach zwölf Uhr in Ihre Bude schaffen und zu sonst kener Arbeit in der Lage zu sein scheinen, als dieses zu verwerten.


Anzeige ist raus. Brief an den OB ist raus. Zeitungen landesweit wurden informiert.

Das ist asozial und nicht zu dulden.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 15:13
Und in Spanien ist auch bald Schluss mit Eimersaufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

STRIKE!^^ :D


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 15:21
Zitat von ChepreChepre schrieb am 10.08.2010:In diesem thread werde ich versuchen die Deutschen zu erinnern und dem Ausländern noch mal versuchen bei zu bringen was wieso weshalb und warum hier so ist wie es ist
Welche rechte oder pflichten man hier hat und zwar jeder Burger der auf Deutschen Boden lebt
Das ist eine sehr gute Idee @Chepre
Nur leider ist bei manchen, die sich angesprochen fühlen könnten, das Interesse daren sehr gering bis nicht vorhanden.

Ich kenne viele Ausländer und auch viele Deutsche, die ein Problem damit haben, hier zu leben. Aber die hätten dann überall Probleme. Es sind nun mal nicht alle Menschen gleich, das muss man akzeptieren.

Dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg!


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 15:24
Zitat von atomacatomac schrieb:Wieso Ausländer? sagen wir doch gleich TÜRKEN, ARABER, MOSLEMS wo diese Diskussion sowieso hinführt und endet
Ich nehme euch die Arbeit mal ab und komme direkt auf den Punkt
Von einem Pauschalurteil ist abzuraten. Es gibt auch viele Deutsche, die hier nicht zurecht kommen @atomac


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 21:06
Artikel 3

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Leider nicht ! geld regiert die welt

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Der Staat fördert viel ! leider zu oft an der falsche stelle

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

wen das wirklich so währe ! was für ne schöne welt das wohl währe...


Was kannst du machen?


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 21:55
Zitat von ChepreChepre schrieb am 10.08.2010:Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
Wie soll das denn gehen? Es heißt ja nicht um sonst behindert.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 21:58
@Foss

Staatlicher seits ist das gemeint und als rechtliche Vorgabe dass jemand nicht wegen seiner Behinderung nachteilig behandelt werden darf


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 22:04
Der Versuch es allen Menschen gerecht zu machen, ist so, als würde man versuchen einen Nagel, auf seiner Spitze zum stehen zu bringen. Zu irgend einer Richtung fällt er immer.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 22:11
@Foss

Ungerechtigkeiten einzudämmen ist nicht gleichbedeutend mit dem Anliegen es allen gerecht machen zu wollen


1x zitiertmelden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 22:17
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Ungerechtigkeiten einzudämmen
Gut, dann müssen wir nur noch klären, was Gerechtigkeit ist. Denn so wie ich die Sache sehe, entscheidet das jeder für sich. Soll heißen, was ich für gerecht empfinde, empfindet der andere für unrecht.


melden

Deutschland lernen zu verstehen

13.08.2010 um 22:21
@Foss

Genau so verhällt es sich auch mit der Gerechtigkeit und ich hätte mich dann klarer ausdrücken sollen und von Benachteiligungen sprechen müssen; Benachteilungen aufgrund nicht beeinflussbarer Merkmale wie Geschlecht, Hautfarbe,....


melden

Deutschland lernen zu verstehen

14.08.2010 um 15:32
@Chepre

"Ihr wollt es kaputt machen ihr lacht über dieses land ihre Bewohner und die gesetzte"

Von deiner kritk fühle ich mich nicht angesprochen, denn ich lache nur über jene Menschen, die es meiner Ansicht nach nicht besser verdienen und bin diesbezüglich auch sehr zurückhaltend.

Aber derartig pathetische Statements sind einfach zum lachen.





:D


melden