weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.484 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 11:30
Nachdem der Fall des Ermyas M. exponentiell aufgebauscht worden ist als rassistischeStraftat (dieser Vorwurf hat sich ja immer mehr abgeschwächt), frage ich mich nun warumnicht mal wirklich offen über die Gewalt und die Straftaten von Migranten diskutiertwird. Warum werden diese Dinge unter den Teppich gekehrt? Warum wird fast jedem, der eineDiskussion darüber anfängt, Rassismus vorgehalten?

Hier ein Artikel dazu:
Umder Jugendgewalt in Berlin Herr zu werden, hat die Polizei sechs „Operative Gruppen“gebildet. Sie haben fast nur mit ausländischen Jugendlichen zu tun.
Die 21-jährigeJennifer P. und der 35-jährige Kay L. fürchteten um ihr Leben. Sie waren ungewollt mitAynur E. in Streit geraten. Der junge Mann hatte die Türkin auf der Badstraßeversehentlich angerempelt. Daraufhin prügelte Aynur mit ihrer Handtasche auf Kay ein undholte via Handy Verstärkung.

„Wir schlitzen euch deutsche Schweine auf“
Dasdeutsche Pärchen flüchtete sich in einen Lidl-Supermarkt. „Es dauerte keine fünf Minuten,bis unser Laden voll mit Ausländern war“, berichtet Verkäuferin Denise Schmiechen. 50junge Männer „türkischer Nationalität“, die vor dem Supermarkt tobten, zählte diePolizei. Es herrschte Lynchstimmung. Die Beamten hörten, wie aus der Menge gerufen wurde:„Ihr lebt nicht mehr lange, wir schlitzen euch deutsche Schweine auf!“
Die Meute drangin den Supermarkt vor. Kay L. schnappte sich einen Besen und brach ihn ab, um sich gegendie Angreifer zu verteidigen. Nur durch den Einsatz zahlreicher Beamter konnte dieSituation einigermaßen beruhigt werden: Polizisten mussten den Bürgersteig räumen und dasPaar aus dem Geschäft unter Rufen eskortieren, wie „Wir bringen euch um, ihr deutschenDrecksschweine! Das ist unser Bezirk, verpisst euch!“ Für die Verkäuferinnen sind solcheBeschimpfungen Alltag: „Gerade die jungen Ausländer beleidigen uns ständig“, sagt MelanieDayan. Manchmal reiche es, wenn ein Artikel ausverkauft sei.

Jagdszenen auf demU-Bahnhof
Wie brisant die Lage in der Badstraße ist, bestätigte sich am 8. Februar.Als Polizisten drei junge Ausländer überprüften, kam es “sofort“, wie es in einemPolizeipapier heißt, zu einer „Menschenansammlung mit 30 Personen, überwiegend mitMigrationshintergrund“. Wieder wurde die Polizei bedrängt. Die Menge versuchte, dieFestgenommenen zu befreien.
Jagdszenen auch einen Tag später auf dem U-Bahnhof OsloerStraße in Wedding. Etwa 20 Mitglieder der Jugendgang „Arabian Ghettoboys“ umstellteneinen deutschen Jugendlichen. Sie raubten ihm das Handy und machten gleich ein Foto vomOpfer, für den Fall, dass es Anzeige erstattete: „Dann kriegen wir dich!“ Der Junge ließsich nicht abschrecken und ging zur Polizei. Die fand bei den Tätern diversesBeweismaterial, unter anderem Fotos von weiteren Überfallenen. Doch dieStaatsanwaltschaft beantragte für die jungen Araber keine Haftbefehle.

Überfall imStadtpark
Die Polizei tut, was sie kann. Die Beamten Volker Kröger und Sascha Hübnervon der „Operativen Gruppe“ Jugendgewalt sind zivil auf Streife im Wedding unterwegs undbearbeiten täglich mehrere Fälle gleichzeitig – genau wie in den anderen fünf BerlinerPolizeidirektionen.
Zum Beispiel den Fall Imran. Gefesselt führen sie den 18-Jährigenin den Weddinger Park Humboldthain. Dort hatte er mit zwei Komplizen zwei deutscheMädchen, 16 und 18 Jahre alt, überfallen. Er stach der Jüngeren in den Bauch undverlangte Handy sowie MP3-Player. Die junge Frau erlitt zwar nur eine oberflächlicheVerletzung, steht aber noch Tage später unter Schock: „Wir haben jetzt Angst vor denKumpels der Jungs, weil wir sie angezeigt haben.“
Imran, konnte flüchten, wurde abervon Krögers und Hübners Truppe geschnappt. Die Beute hatte er in einem türkischenInternet-Café schnell zu Geld gemacht. Jetzt suchen die Beamten mit ihm den Tatort ab,weil Imran behauptet hatte, sein Messer und die Taschen der Opfer ins Gebüsch geworfen zuhaben.

Terror in Schwimmbädern
Auch den Stadtteil Pankow hat es inzwischenerwischt: Eigentlich eine bürgerliche Gegend mit Schwimmbad direkt am Schlosspark. DerAusländeranteil ist hier relativ gering. Doch seit zwei Jahren habe sich die Struktur derBadegäste radikal geändert, berichtet ein Mitarbeiter. „Aus dem Wedding kommen neuerdingsviele junge Ausländer.“ Das hat Folgen: Die arabischen und türkischen Jugendlichen stehenin großen Gruppen zusammen, verbreiten eine bedrohliche Atmosphäre. „Oft pöbeln siedeutsche Jungs und Mädchen an.“
Mit der Folge, dass diese jetzt das Pankower Badmeiden – spätestens seit im Sommer 2006 die Situation völlig eskalierte: Rund „200jugendliche Ausländer“, wie ein internes Polizeifernschreiben vermerkt, „randalierten“.Absperrseile und Haltestangen wurden aus der Verankerung gerissen, die Schwimmmeistermussten das Bad von der Polizei räumen lassen. Auf ähnliche Zustände richten sich dieAngestellten auch in diesem Sommer ein. Der Mitarbeiter meint: „Wir bräuchten dringendmehr Sicherheitskräfte, doch dafür fehlt uns das Geld.“

Quelle:http://www.focus.de/panorama/welt/migranten-gewalt_nid_45798.html


melden
Anzeige

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 11:37
Bei unds in Bayern sinkt die Krimminalität wir haben die Niedrigste in ganz Deutschland.
Aber was in Belin abgeht .ist eine schande für Deutschland .Jeder sagt Bayern istein Polizei Staat .Aber man sieht ja auch die erfolge .
Gut in Berlin gibt es beiweitem mehr Ausländer geballt aber da muß man besser durchgreifen .Und die die net spurenzurück schicken .


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 11:40
Der gemeine bayer hat ja eh eine geteilte meinung zu unseren ausländischen mitbürgern,oder?



mmm


melden
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 11:50
Das ist halt das Ergebnis dier rot-grünen Multi-Kulti-Politik in der Toleranz mitGleichgültigkeit verwechselt worden ist. So jedenfalls meine Meinung!
Auch hier in"meiner" Stadt (tief im Herzen des Ruhrgebietes) bekomme ich dieses Problem fast täglichmit. Ich brauche nur mal mit offenen Augen durch die Innenstadt gehen und mir dasVerhalten mancher Randgruppe angucken, oder besser noch: Ich lese im Ortsteil unsererabonierten Zeitung (WAZ) die Täterbeschreibungen (falls vorhanden) bei den in derZeitung erwähnten Straftaten des Ortes; 4 von 5 Beschreibungen lauten in der Tat wiefolgt: dunkle, lockige Haare...südländischer Typ!
Das ist keine Polemik, das ist einetatsächliche Bestandsaufnahme!


melden
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 11:58
Der multikulturelle Traum ist zu Ende, die Wirklichkeit hat uns wieder! Wo bleiben denndie Betroffenheits-und Empörungsschreie jener Sprücheklopfer aus den Interessensgruppenunserer freiheitlich- demokratischen Spaßgesellschaft, die sich bei jeder noch so kleinenund unbedeutenden Versammlung national-orientierter Parteien sofort zurGegendemonstrationen aufrufen? Wo sind sie, die großen Idealisten und "Gutmenschen", die,wenn ein Schwarzafrikaner grölend, pöbelnd und randalierend durch die Gegend läuft unddann dafür einen auf den Kopf kriegt, sofort nach Lichterketten schreien, weilsie hierwieder mal eine rassistische Straftat vermuten?Ist die Aussage:"Wir schlitzen euchdeutschen Schweine auf" etwa keine rassistisch veranlagte Straftat? Ihre großen Worteverstummen oder um es noch direkter auszudrücken: sie haben vor Angst die Hosen voll! Wasgedenkt der Herr Innensenator Körting zu tun, zu dessen Verantwortlichkeit der Schutz derBürger gehört oder sein Dienstherr, Herr Wowereit, wie gedenkt er diese Lage zu meistern?Mit mehr Intergrationspropgrammen und bundesdeutschen Pässen etwa? Danach wären die TäterDeutsche und man bräuchte nicht zu fürchten sich womöglich "ausländerfeindlich" zuäußern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:03
Meiner Meinung nach hat das weniger mit der Herkunft der Täter als mit deren jeweiligenBildungsstand zu tun. Wenn ich mit offenen Auggen durch die Gegend fahre, sind dadurchaus auch manche blonde und blauäugige darunter, die in das hier vorgestellte Profilpassen...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:08
ho ho, welche bristantes Thema!
Der Thread wird woh mal wieder Seiten füllen und dieein oder andere Sperre mit sich bringen!

xpq101

:>


melden
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:10
@intruder
Dem will und kann ich auch nicht widersprechen. Doch letzlich ändert esnichts an der Problematik, das dieses Migrantenproblem nicht offen diskutiert wird undvon Politikern scheinbar ignoriert wird.
Ich sehe auch manchmal kahlrasierte Türkenbei den Nazis in unserer Stadt stehen. Aber was sagt das aus?!


melden
nillenprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:12
<<<Meiner Meinung nach hat das weniger mit der Herkunft der Täter als mit derenjeweiligen Bildungsstand zu tun.>>>


wenn ich ausversehen dieschwester von nem dummen deutschen anremple glaube ich nicht das dan 30 andere dummedeutsche daherkommen und mich aufschlitzen wollen...


melden
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:15
@xpq101
Ja, ein sehr brisantes, aber dennoch existentes Thema, das durchaus einervernünftigen Diskussion/Auseinandersetzung bedarf!
Ich denke dumpfbackige,rechts-braun-orientierte Kommentare werden sich von alleine in dieser Diskussionselektieren. Jedenfalls hoffe ich das!
Leider bleibt aber dabei auch nochfestzustellen, dass die versagte Multi-Kulti-Politik mit diesem Ergebnis den rechtenParteien Mitglieder geradezu selbst verschafft hat. Mit solcher Politik betreibt manzwangsläufig "Zulaufpolitik" für nicht-intelligenzwillige rechts gerichtete Menschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:15
Wennich mich nicht ganz irre, geht es grad in den Koalitionsrunden um das Bleiberecht vonEinwanderern...


melden
against_nwo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:17
@intruder
Ja, die große (Versagungs)Koalition hat gerade verabschiedet, dass Ausländermit Bleiberecht bis 2009 eine Arbeitsstelle nachweisen müssen, sonst müssen sie mit einerAusweisung rechnen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:20
Vielleicht sollte man in Berlin und ähnlichen Hotspots eine Art Versammlungsverbotausprobieren. Ich hab das in England ein paar Mal erlebt, da waren dann Gruppen undAnsammlungen von über 5 Leuten verboten. Der Anlass sind dort oft die Gruppen vonBetrunkenen, die die normale Bevölkerung belästigen und nicht selten bedrohen undverletzen.

Aber ich denke, das Problem ist, dass ein tiefer Riss zwischenDeutschen (und assimilierten Ausländern) einerseits und nicht anpassungswilligenAusländern andererseits besteht. Auch haben wohl viele ein Problem damit, dass in Europader Rechtsstaat für die Gewährleistung des Rechts insb. in der Öffentlichkeit zuständigist, nicht der einzelne Bürger. Es sind oft schwache Leute, die sich über ihre völkischeZugehörigkeit definieren und daraus das Gefühl beziehen, auch jemand zu sein in diesermodernen, ihnen fremden Welt mit ihrer ganz anderen Mentalität als dersüdosteuropäischen.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:21
Demnach können schon alleine zwangsläufig nicht alle in diesem land bleiben weil es nichtgenügend Arbeit für alle gibt!
Zumindest nicht für die normalen MenschlichenKonditionen!

xpq101

:>


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:22
na ja, so tragisch ist das dann auch nicht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:23
Unser einziges Problem ist das wir hier in D diversen aszozialen Subjekten (nicht nurausländer) für ihre taten auch noch Zucker in den Arsch blasen.

Ein russischerKrimineller z.b betrachtet den deutschen Knast als Wellnescenter


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:23
asozialen meinte ich ^^


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:25
Hm in der Tat brisantes Thema. Ich glaube hier ist vor allen die Justiz gefragt. es kannnet sein das dem Mädel in den Bauch gestochen wird und der Täter dafür keine Haftstrafebekommt. Das ist ein Witz. Ne da brauchen wir auf jeden Fall viel härtere Strafen fürsowas. Und antürlich sofortige Abschiebung derer die keinen gültigen Pass haben. Malsehen ob sie sich dann so benehmen.

@against_nwo
Da stimm ich dir vollkommen zumit diesem Thema. Aber warts mal ab, gleich kommen die ersten Türken in diesen Threda undwerden wieder rumschrein von wegen Rassismus und so. Da wett ich drauf.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:26
Außerdem muss man einfach zugeben, dass einige Einwanderer Deutschland als solches nichtleiden können, sondern nur hier herkommen, weil es sich in D. besser lebt als in ihrerHeimat, was ihnen oft von Angehörigen, die schon hier sind, erzählt wird (in jenenKulturen ist ja jeder mit jedem verwandt oder zumindest bekannt, irgendwie :| ). Dieeuropäischen Auswanderer in der Neuen Welt etc. konnten die Einheimischen ja auch nichtleiden und wollten nur ein materiell besseres Leben. Das ist wohl typisch menschlich ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:29
es wird den Leuten hier aber auch besonders einfach gemacht, ein gutes Leben zu führen,für manche von denen ist das doch hier betreutes Wohnen


melden
Anzeige

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.03.2007 um 12:30
"Außerdem muss man einfach zugeben, dass einige Einwanderer Deutschland als solches nichtleiden können, sondern nur hier herkommen, weil es sich in D. besser lebt als in ihrerHeimat, was ihnen oft von Angehörigen, die schon hier sind, erzählt wird"

Wasnatürlich für die Nationalisten ein gefundenes propaganda fresschen ist


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden