Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welthunger

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Probleme, Hunger, Spenden
Blickwinkel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 19:51
Jeden Tag sterben 25.000 Menschen an Unterernährung, * 365 Tage sind das insgesamt ca 9 000 000 Jährlich, in ca 9 Jahren ist das die komplette Bevölkerung Deutschlands, aber davon hört man so gut wie NICHTS in den Medien, man hört von Flutkatastrophen, hier und da sterben menschen, mal 100, mal 1000 mal 10.000 u.s.w darüber wird berichtet ( ich will damit nicht sagen das ich solche ereignisse nicht schlimm finde )

sollte das komplette Fernsehn nicht eher mit dem Problem des Hungers gefüllt sein???...die wollen einschaltquoten, denn die führen zu geld, und warum sollten die was senden was niemanden Intressiert, es Intressiert tatsächlich niemanden, da es ja weit von uns weg ist, nur weil wir nicht davon Betroffen sind intressiert es von uns auch niemand und niemand macht was dagegen das ist schade

was kann man eigentlich überhaupt dagegen machen?? Spenden? Wenn jeder Deutsche 1 euro Spendet sind das 80 Mio, es werden hilfsgüter im wert von 80Mio gekauft, wie sollen die alle ans ziel gelangen, schlechte infrastruktur, korrupte systeme, sollen die sachen per Schlauchboot und kamel transportiert werden ??^^

Man kommt sich vor als könne man nichts dagegen tun und während ich das schreibe sind 100 Menschen verhungert und in der Zeit in der ihr das lest verhungern weitere 10


melden
Anzeige
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 19:54
@Blickwinkel
es interessiert sehr viele
oder schaust du nie fern?
oder siehst du nie irgendwelche spendenaktionen?
mach mal die augen auf
es wird sehr viel gespendet

wir, die heutige gesellschaft machen schon was, bloss gibt es immer hunger


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:11
@Blickwinkel
Blickwinkel schrieb:Jeden Tag sterben 25.000 Menschen an Unterernährung
Ich denke mal, die wirkliche Zahl ist um ein vieles höher ... Wer weiß denn zum Beispiel wirklich, wieviel Kinder in den ärmsten Regionen dieser Welt geboren werden und an Hunger sterben.
Oder wieviel Einwohner eines Dorf irgendwo im hintersten Winkel hatte und wieviel davon schon verhungert sind?


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:13
@Blickwinkel was mich ja auch aufregt und zwar nicht wenig ist, das Nahrungsmittel die überproduziert werden, mir nichts dir nichts einfach vernichtet werden, damit die Preise stabil bleiben.
Hätten alle Nationen ein echtes Bedürfniss den sogenannten 3te Weltländern zu helfen, so wäre dies schon längst in die Tat umgesetzt worden.
Wo wäre das Problem die "überproduzierten" Lebensmittel denen einfach zu schenken, die so gut wie nichts haben, das ist ein Punkt wo auch die Menschenrechtsorganisation irgendwie nichts tun, ich weiß jedenfalls nichts von solchen Bemühungen


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:17
@Katori
sie machen nichts, weil es zuviel kosten würde, transport und so
Und das ist ihnen wichtiger als menschenleben, wie es aussieht


melden
Blickwinkel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:20
Tatsache ist ja das Nahrung an Afrika verkauft wird: ( was die eigenen Bauern in den Ruin treibt und das Preisgleichgewicht zerstört )

Das Problem ist Geld, wenn man Ländern die keinen Weizen haben Weizen schenkt, wer kann denen dann noch Weizen verkaufen?? auf unserer Welt laufen viele Dinge falsch, und wenns ums Geld geht, treten die einfachsten Regeln unseres zusammenlebens ausser kraft, es gibt Menschen denen ist es egal das wegen ihrer Profitgier Millionen sterben, hauptsache das Geld stimmt ...

Geldgier ist die eigentliche Schranke, die zwischen z.b Afrika , und uns steht... Geldgier auch z.b bei Spenden, spendet man 10 euro kann man froh sein wenn nur 50 cent davon was bringen, das einzige was was bringt sind organisationen die selber direkt vor ort sind und da helfen, aber das sind die wenigsten


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:20
@Asgaard
Ganz genau so sieht es nämlich aus, die 3te Weltmenschen scheinen was das anbelangt nurmehr unnütze Cancer´s zu sein


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:21
@Katori
Katori schrieb:Wo wäre das Problem die "überproduzierten" Lebensmittel denen einfach zu schenken
Ganz einfach: Viele dieser überproduzierten Lebensmittel haben nur eine sehr begrenzte Haltbarkeit - wer will schon Lebensmittel nach Afrika transportieren, die da verfault ankommen... und da sind wir schon bei Punkt 2: der Transport dahin - auch der kostet eine Menge Geld, ob nun per Schiff oder Flugzeug.
So einfach ist die Rechnung nicht.


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:22
Ist ja nicht so, daß zum Beispiel Getreide nach 3 Wochen schlecht ist.


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:24
@Katori

Aber transportiert werden muß es auch ;) .


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:26
Noch gibt es genug Getreide für alle.
Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss man die Entwicklung fördern. Ich bin in einer Gmbh, die in Nepal ein komplettes Dorf neu aufgebaut hat.
Daher weiß ich, das es wichtiger ist Nachhaltig zu fördern. Sonst übermannt uns das Problem des Hungers mit einem gewaltigen schlag

und das die Medien mehr so über Flut etc. berichten, hängt mehr mit der Sensationsgeilheit der Menschen zusammen


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:36
@Bettman

Da hast Du völlig Recht, es gibt doch diesen netten Spruch:

Schenkst Du einem Mann einen Fisch ernährst Du ihn für einen Tag, schenkst Du einem Mann eine Angel, ernährst Du ihn für sein ganzes Leben.


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:38
@BlackPearl
Ja, wir investieren unter anderem genau deswegen z.Zeit in Gewächshäuser in unserem Dorf.

zusätzlich noch in Schule, Aufforstung und wir bezahlen Ärtzte in der Gegend
http://www.nepalfreiberg.de/index.php/projektinformationen/nepal


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:48
@Bettman
umd das finanziert ihr alles selber?


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:49
Lebensmittel in diese Länder zu schicken hilft nicht viel. Man sollte den Menschen eher die Möglichkeit geben, selber Nahrungsmittel zu produzieren, und wenn sollte es zu ihren eigenen Nahrunggewohnheiten passen. Weißmehl und weißer Zucker z.B. macht diese Menschen krank (uns übrigens auch, mal so nebenbei bemerkt), das Verdauungssystem von Entwicklungsländern ist doch für solche Nahrungsmittel gar nicht geeignet.
Wir leben hier in einer Überflussgesellschaft, vor allem was die Nahrung angeht, werden sogar krank davon (Zivilisationskrankheiten gibt es NOCH nicht in Afrika), und in anderen Kontinenten sterben Menschen an Hunger!!
Das kann doch echt nicht sein....


melden

Welthunger

29.08.2010 um 20:52
@Asgaard
ja, z.b. nächste Woche Samstag fahre ich mit drei Freunden auf ein Bildungsseminar zum Thema wirtschaften,
übernächstes Wochenende haben wir in der Stadt einen Sportplatz reserviert, worauf über 1000Leute in 48 Stunden Runden rennen werden und für jede einzelne Runde einen kleinen Betrag spenden. Letztes Jahr haben wir durch diesen Lauf 25000 € eingenommen, dieses Jahr hoffen wir auf noch mehr

mit solchen Projekten finanzieren wir das halt


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:55
@Bettman
sehr gute ideen habt ihr
wenn das jede grössere firma auf der welt machen würde, mann würde das geld geben


melden
Blickwinkel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 20:56
@Bettman

Das ist eine gute Sache was ihr macht, ihr geht selber dahin, und ihr ändert etwas...

Aber das allgemiene Vertrauen in Organisationen wie eure ist leider durch unterschlagungen und Betrugsfälle auch gesunken wo wir wieder beim Thema gier wären

Es geht nicht in meinen Kopf rein, wie ein Mensch Geld unterschlagen kann das andere Menschen in gutem willen abgeben um leuten zu helfen die zu tausenden verrecken und die nehmen das in die eigene tasche solche leute sind der abschaum der Menscheit


melden

Welthunger

29.08.2010 um 21:00
@Asgaard
ja, wenn man bedenkt, dass wir alle "nur" Schüler sind, denke ich dürfte dass jede große Firma auch hinbekommen


melden
Anzeige
Delany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welthunger

29.08.2010 um 21:01
ich frage mich wieso hier niemand das thema elektrostatisches feld anschneidet.
man kann nachweislich unmengen mehr ertrag bei der ernte haben, ohne dadurch gen manipulation durchzuführen und pestizide ohne ende zu verbreiten.

der hunger wird absichtlich beibehalten. alles eine sache von wirtschaftsinteressen.

sucht mal nach dem "urzeit code"


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden