Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie glaubwürdig ist die Politik?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik

Wie glaubwürdig ist die Politik?

01.09.2010 um 19:19
Man stelle sich vor: Gerhard Schröder wäre noch Kanzler und würde die höchste Steuererhöhung in der Geschichte der Republik verkünden. Wie würde sich wohl die Union, speziell Frau Merkel verhalten. Sie würde lautstark über die Regierung herfallen. Und jetzt, da nicht Schröder, sondern Merkel Kanzler ist? Eben!

Wer sich fragt, ob ein Politiker glaubwürdig ist, sollte sich fragen, ob er ihm einen Gebrauchtwagen abkaufen würde. Vor dieser Frage gestellt, würde ich zu Fuß gehen.
Oder wie seht ihr das??


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

01.09.2010 um 19:23
Die brauchen eben ihr Wahlvieh,
wenn sie es einmal dann geschafft haben, an die Spitze zu kommen,
kann ihnen das Volk für die nächsten 4 Jahre scheißegal sein.


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

01.09.2010 um 20:57
die werden gesteuert von lobbyisten...scheiss egal wer die Macht hat,es geht eh alles ein weg


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

01.09.2010 um 21:06
Offizielle Politik ist für mich nur noch ein Kontraindikator. Wenn sie Ja sagen, sollte man immer von einem Nein ausgehen und man wird sehen wie oft es langfristig stimmt. Meine Erfahrung damit ist mittlerweile recht gut


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

02.09.2010 um 03:06
glaubwürdig, kommt doch von glauben!
wie war das nochmal-
glauben ist nicht wissen :-)

soll das dann auch noch würdig sein,
die spinnen die (spät dekadente) römer!
dafür zahlen wir noch über fast 8 tausend im monat, pro person in berlin!

P:S
man sagt nicht für umsonst, partei soldat!
also berufssoldaten, gib´s schon ewig in der BRD!!!! lol
also für dieses gehalt leute,
lass ich mich gerne einziehen & musstern *grinz*


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

03.09.2010 um 18:41
Ach,Politik und glaubwürdig,das macht doch keinen Sinn!!

Wenn die sich gegenseitig die Wahrheit sagen würden,könnte die meisten Staaten ihre Träume zur Weltherrschaft sofort vergessen.


PS: Diplomatie ist,wenn man etwas mit 1000 Worten umschreibt,man es aber in einem Wort zum Ausdruck bringen könnte.


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

03.09.2010 um 18:48
understatement schrieb:Politik und glaubwürdig, das macht doch keinen Sinn!!
Sehe ich genauso , das passt einfach nicht zusammen .


melden
fisherman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

03.09.2010 um 18:53
Politik ist immer ein Drahtseilakt und heute mehr als früher. Man braucht nur daran denken von welchen Dingen man in der heutigen Zeit alles abhängig ist damit ein Sozialstaat auch in den schlechten Tagen überhaupt funktionieren kann. Da bleibt es nicht aus, daß die ein oder andere Seite mal vor den Kopf gestoßen wird. Die Art und Weise wie viele Dinge verkauft werden, ist aber durchaus zweifelhaft, denn da wird doch schon geschauspielert was das Zeug hält.


melden
desMoines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 15:35
fisherman schrieb:Die Art und Weise wie viele Dinge verkauft werden, ist aber durchaus zweifelhaft, denn da wird doch schon geschauspielert was das Zeug hält.
Zum Beispiel die leeren Versprechungen vor den Wahlen :)


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 15:42
Wie glaubwürdig ist die Politik?

Die Politk selbst, vieleicht
Die Menschen die sie praktizieren sind Unglaubwürdig.


melden
chriz024
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 15:47
Zu keiner Zeit in der Deutschen Geschichte wurden die Deutschen so nach Strich und Faden belogen und betrogen wie das heute der Fall ist.
Die Parteien im Reichstag sind für mich Verräter am eigenen Volk.


melden
desMoines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 15:50
Politik ist aber auch nicht einfach, wenn die mal einfach die Soldaten abziehen, wie natürlich alle das wollen, gäbe es derbe Konsequenzen...
Da möchte ich manchmal auch nicht in deren Haut stecken.
Wobei ich die politische Situation, die in Deutschland generell herrscht auch nicht für gut heisse.


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 15:54
Politiker sind auch nur Menschen mit Schwächen. Und Politik wird nicht im Plenarsaal gemacht, sondern in den Fraktionsräumen. Der Plenarsaal ist nur fürs Volk.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:12
Hauptsächlich alle Politiker aus der linken/grünen Szene sind unglaubwürdig. Beispiel Krafts NRW Regierung will nach 33 Jahren wieder einen roten Vorstoß starten das dreigliedrige Schulsystem abzuschaffen und eine Einheitsschule dafür zu installieren. Sie selbst schickt ihre Kinder auf eine zweisprachige Eliteschule (Gymnasium), als jene Schule die sie abschaffen will, obwohl es schon Gesamtschulen gibt, für diese Polemikerin. Auch Grüne und Linke, die alle diese niveautiefe Einheitsschule wollen machen das genauso: Ihre Kinder werden auf teure Privatschulen, oder Gymnasien geschickt, um bestes Lernumfeld zu haben.

Solch eine Verlogenheit zum Volk einerseits und dann solcher durch Steuergeld finanzierter Egoismus von solchen Partei-Volksvertretern, stellt das absolut jämmerlichste Aushängeschild für deutsche Politiker dar. Solchen Wasserpredigern sollte der Steuergeldhahn sofort zugedreht werden. In einer DD hätte solch eine verlogene Politik keine Chance!


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:17
@tingplatz
tingplatz schrieb:Hauptsächlich alle Politiker aus der linken/grünen Szene sind unglaubwürdig.
Und wer sind dann die glaubwürdigen?


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:19
@Merlina
Das ist doch ganz einfach. Sie sollten das vorleben, was sie fürs Volk fordern. Also alle die eine Einheitsschule wollen, sollten ihre Kinder auch dort hinschicken. Das ist vorgelebte Glaubwürdigkeit. :)


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:22
@tingplatz

Die Partei, die das macht, musst du mir mal zeigen.


melden

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:24
@tingplatz

Ich finde die Idee von der Einheitsschule gut. Das bisherige System verschärft die sozial differenzierte Entwicklung.

Hauptschulen sind fast nur ein Auffangbecken für Migranten mit schlechten Leistungen, diese integrieren sich übrigens in einem solchen Umfeld mit über 90% Ausländeranteil in den Klassen nicht gerade gut.

Die Einheitsschule sollte fördernde Kurse bereit halten für Schüler mit niedrigeren Leistung um diese wieder der Gesamtleistung anzugleichen.

Das müsste nicht daran ändern das Schüler unterschiedliche Leistungen erreichen. Während der eine dann vielleicht nach dem Abschluss der 10. Klasse aufhört kann ein anderer noch Abitur fertig machen.

Durch ein solches Schulsystem wäre gewährleistet das alle sozialen Schichten (denn oft ist die schulische Leistung auch darauf zurückzuführen) gleich gefördert werden und dennoch die Chance zu individuellen Leistungen haben.
Ich meine was soll der Mist das in Gesamtschulen Blumenvasen auf den Fenstern stehen während die Hauptschulklassen dringend ein neuen Wandanstrich gebrauchen könnten bis man über den Mangel von Blumen reden kann :D

Ein zu aufspaltendes Schulsystem ermöglicht die Ausgrenzung sozialer Schichten, das sollte man verhindern.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:24
@Merlina
Tja da siehst du mal, wie alles im Argen bei uns liegt. "Die machen doch sowieso, was sie wollen" - so denkt ein Großteil des Volkes und die Partei der Nichtwähler wird immer größer.


melden
Anzeige
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie glaubwürdig ist die Politik?

04.09.2010 um 17:26
@Lightstorm
Tja wenn dus gut findest, dann schicke deine Kinder dorthin. Also da, wo es sie gibt. Ein einheitliches Schulsystem gibts ja nicht. Mir gehts nur auf den Senkel, etwas zu fordern, wenn man es selbst für sich nicht will. Das ist pure Verlogenheit.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden