weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Kapitalismus, Fisch, HAI, Darwinismus
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 20:12
Fassen wir zusammen:
- wir hassen den Wohlstand, wenn wir dafür arbeiten müssen
- Kapitalismus gleicht Darwinismus (wie schrecklich, da will jemand besser sein als ich)
- Wohlstand gibt es nur, weil es Armut gibt
- Kapitalismus macht unglücklich, die Kapitalisten merken es nur nicht
- und ganz wichtig: Schlafzeit ist keine Freizeit!


melden
Anzeige
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 20:23
@Hansi
Hansi schrieb:- wir hassen den Wohlstand, wenn wir dafür arbeiten müssen
Wie Frei durch Arbeit war die Menschehit seit die Industrie existiert ?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 20:29
@SoundTrack aber aber... kennst du den nciht den alten fdp ausspruch: arbeit macht frei?
naja egal, steht bald als motto im hartz4 gesetz...


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 20:35
@SoundTrack
SoundTrack schrieb:Wie Frei durch Arbeit war die Menschehit seit die Industrie existiert ?
Wie frei war sie denn vorher?
Ich bin in den fünfziger Jahren auf einem Selbstversorger-Bauernhof aufgewachsen.
Ich weiß von Kindesbeinen an was Arbeit außerhalb der Industrie ist.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 20:52
@eckhart
dein text von gestern abend trifft es so ziemlich genau! man möge mir diese worte verzeihen, aber das ist in der tat so eine unglaublich verlogene scheiße, die auf dem politischen parkett stattfindet. anders kann man das nicht mehr ausdrücken, ohne sich dich finger zu brechen oder die zunge abzubeißen, wenn man denn überhaupt noch was sieht, nachdem man den kompletten bildschirm samt tastatur vollgekotzt hat -.-


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 22:23
richie1st schrieb:@eckhart
dein text von gestern abend trifft es so ziemlich genau! man möge mir diese worte verzeihen, aber das ist in der tat so eine unglaublich verlogene scheiße, die auf dem politischen parkett stattfindet. anders kann man das nicht mehr ausdrücken, ohne sich dich finger zu brechen oder die zunge abzubeißen, wenn man denn überhaupt noch was sieht, nachdem man den kompletten bildschirm samt tastatur vollgekotzt hat -.-
@richie1st
und das schlimmste ist.
Ich habe keinen linken Akademiker zitiert, sondern ein erzkapitalistisches Mietmaul!

Das behaupte ich einfach mal mit Blick auf seine früheren Veröffentlichungen und auf seine Lobbyarbeit in Richtung kapitalgedeckte Altersvorsorge.

Also auf gut deutsch: Der Herr verharmlost noch !!!
So viel kann man gar nicht kotzen!


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

09.10.2010 um 22:28
Kapitalismus gleicht überhaupt nicht dem Darvinismus, weil sich im Kapitalismus elitäre Gesellschaftsschichten entwickeln, die den Konkurrenzkampf stark einschränken.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 05:31
@Hansi
Hansi schrieb:Wohlstand gibt es nur, weil es Armut gibt
natürlich. woher soll sonst das geld kommen? schließlich wird nicht jeden tag neues geld gedruckt. ist wie bei den aktien auch.. was die anderen gewonnen haben müssen andere verloren haben.
kennst dich gut mit finanzen aus muss ich schon sagen *ironie off*


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 11:23
@RageInstinct
Wohlstand gibt es nur, weil es Armut gibt

natürlich. woher soll sonst das geld kommen?
Wohlstand wird von fleißigen Menschen in Form von Waschmaschinen, Autos, Computern, Schiffen, Flugzeugen, Satelliten, Handys, Yachten, Ferienhäusern, Champagner usw. erarbeitet.
Je mehr Arbeit, desto mehr Wohlstand.
Als ob eine gewisse Menge Waren und Dienstleistungen vorhanden wären, die man nur umverteilen müsste.
RageInstinct schrieb:ist wie bei den aktien auch.. was die anderen gewonnen haben müssen andere verloren haben.
Falsch! An Aktien können ALLE gewinnen. Nämlich dann, wenn die AG ihren Gewinn steigert.
Dann steigen in der Regel auch die Kurse und zwar für ALLE Aktienbesitzer.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 13:22
Hansi schrieb:Falsch! An Aktien können ALLE gewinnen. Nämlich dann, wenn die AG ihren Gewinn steigert.
Dass Aktien in einem direkten Zusammenhang genau dann im Wert steigen, wenn Arbeitsplätze abgebaut werden, entgeht @Hansi !
Denn er sieht nur die Gewinnsteigerung der AG.
Die Lebensperspektive der Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz verlieren,
übersieht er geflissentlich !
Alle gewinnen an Aktien ? @Hansi ?
Hansi schrieb:Wohlstand wird von fleißigen Menschen in Form von Waschmaschinen, Autos, Computern, Schiffen, Flugzeugen, Satelliten, Handys, Yachten, Ferienhäusern, Champagner usw. erarbeitet.
Gewinne werden erwirtschaftet, indem die Menschen, die den Wohlstand erarbeiten, möglichst wenig dafür bekommen!
Gewinne kann man maximieren, wenn es gelingt, die von möglichst billigen Arbeitskräften erarbeiteten Produkte möglichst teuer zu verkaufen.

Zu dumm nur, dass billige Arbeiter zugleich schwache Käufer sind.
Zu dumm nur, dass der Bedarf von solventen Käuferschichten sinkt.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 14:12
In einer arbeitsteilenden Wirtschaftsform sind Selektive Elemente (auf evolutionärer Ebene) höchstens sehr begrenzt vorhanden. Somit ist der Vergleich von Kapitalismus und Darwinismus absolut nichtig.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 14:51
@eckhart
eckhart schrieb:Dass Aktien in einem direkten Zusammenhang genau dann im Wert steigen, wenn Arbeitsplätze abgebaut werden, entgeht @Hansi !
Dass ich von ALLEN AKTIENBESITZERN geschrieben habe unterschlägst du einfach.

Und den Satz: Wohlstand wird von fleißigen Menschen in Form von Waschmaschinen, Autos, Computern, Schiffen, Flugzeugen, Satelliten, Handys, Yachten, Ferienhäusern, Champagner usw. erarbeitet, musst du schon irgentwie anders entkräften.
Dass ich meine Arbeitskraft möglichst teuer verkaufe, während der Arbeitgeber die Arbeitskräfte möglichst billig einkauft, ist eine Binsenweisheit, die selbst ökonomische Analphabeten akzeptieren müssten.
Schießlich wollen wir eine MARKTwirtschaft.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 15:01
@Hansi
Verzeihung, dass ich den Satz:
"Falsch! An Aktien können ALLE gewinnen"
falsch interpretiert habe.

Also muss ich richtig schreiben:
Alle die im Besitz einer bestimmten Aktie sind, können gewinnen,
wenn zB. zugleich die Arbeitnehmer der betreffenden AG zB. ihren Arbeitsplatz verlieren.
Ist es so besser ?

Sei es Dir persönlich gegönnt, Deine Arbeitskraft teuer zu verkaufen.
Und genieße das Gefühl der zunehmenden Einsamkeit, so lange es Dir möglich gemacht wird.
Du schwimmst gegen den Trend.


.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 17:03
ich kann @eckhart nur recht geben. oft werden arbeitsplätze aufgegeben zugunsten einer wertsteigerung eines unternehmens da dadurch viele fixkosten (arbeiterlöhne) der firma entfallen und dieses unternehmen somit mehr flüssige mittel über hat.


und @Hansi nicht jeder kann an aktien gewinnen. auch an der börse heißt das motto angebot und nachfrage. wenn du heute eine audi aktie kaufst, kaufst du diese von jemandem der bereit ist sie dir für den jeweiligen preis zu verkaufen. die aktienmenge ist limitiert vom emitenten.
und warum er sie dir verkauft weißt du ja nicht. letzlich bleiben es nur spekulationsgeschäfte.

@Hansi
bist schon ein bisschen marxistisch angehaucht oder? arbeitskraft als mittel/gut zu betrachten ist genau der springende punkt. arbeit darf nicht durch angebot und nachfrage gesteuert werden-> denn dadurch können arbeitgeber maximalen gewinn erwirtschaften aber im gleichen zug können arbeitnehmer nur minimalsten gewinn erreichen.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 20:37
@RageInstinct
RageInstinct schrieb:arbeit darf nicht durch angebot und nachfrage gesteuert werden
Sondern?


melden
vox_vulgaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 21:06
Darwin war Malthusianer; Ihr wißt schon, der Malthus, der die Prügelmaschine erfunden hat, um Produktionsprozesse zu optimieren.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

10.10.2010 um 21:07
Ich kann die Schnittmenge von Darwinismus und Kapitalismus irgendwie nicht finden. Vielleicht erklärt das mal einer genauer?


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

11.10.2010 um 10:01
@schmitz

steht doch alles im eingangspost

es geht um das gleichgewicht der natur im bezug auf das gleichgewicht in der abreitswelt. diese 2faktoren sind sich sehr ähnlich.

wenn es mehr jäger als beute gibt ist das gleichgewicht nicht mehr erhalten und es führt dazu dass das system zusammenbricht.


melden

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

17.10.2010 um 19:09
*push*


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorie: Kapitalismus = Darwinismus

17.10.2010 um 21:24
@eckhart
eckhart schrieb:Du schwimmst gegen den Trend.
Das tue ich doch gerne. So kann ich dein gefestigtes Weltbild immer schön bestätigen.
Der Kapitalist und seine Anhänger besorgen das Geschäft der Reichen, während der Linke die Schutzmacht der Armen und Entrechteten stellt.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was geht nu?65 Beiträge
Anzeigen ausblenden