Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Nationalhymne

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 01:13
Hallo,

wer von euch denkt eigentlich auch, daß die Nationalhymne der ehemaligen DDR nach 1990 die bessere für unser gemeinsames Land gewesen wäre?
Leider wurde diese grosse historische Chance verpasst :( .
Ich bin nämlich der Ansicht, daß auch die BR Deutschland nach 1949 eine neue Nationalhymne verdient hätte. Deutschland, Deutschland über alles als Text hat ja für alle Zeiten ausgedient und die Melodie der ehemaligen Kaiserhymne Österreich-Ungarns sowieso.

Dagegen hat die Hymne der DDR wirklich etwas ergreifendes und alle Deutschen verbindendes in ihrem Text - Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt - dieser Satz passt perfekt.

Viele wissen auch nicht, daß der Text der Nationalhymne in den 60'er Jahren, von den damaligen DDR Bürgern nicht mehr gesungen wurde (werden durfte), weil Worte wie: Deutschland, unserm Vaterland, darin vorkamen - oder aber einig Vaterland. Insofern, wurde nur noch die Melodie der Hymne gespielt und der Text geriet für so manch einen DDR Bürger in Vergessenheit, vor allem wurde der Text auch der jungen Generation vorenthalten, die ihn dann auch gar nicht mehr kannte.

Hier nochmal der Text:

Text: Johannes R. Becher
Musik: Hans Eisler

1. Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, Lass uns dir zum Guten dienen, Deutschland, einig Vaterland. Alte Not gilt es zu zwingen und wir zwingen sie vereint,
denn es muss uns doch gelingen,
dass die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. :|

2. Glück und Frieden sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
schlagen wird des Volkes Feind!
Lasst das Licht des Friedens scheinen, dass nie eine Mutter mehr
|: Ihren Sohn beweint. :|

3. Lasst uns pflügen, lasst uns bauen, Lernt und schafft wie nie zuvor und der eignen Kraft vertrauend, steigt ein frei Geschlecht empor. Deutsche Jugend, bestes Streben unsres Volks in dir vereint,
wirst du Deutschland neues Leben,
Und die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. :|


melden
Anzeige
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 02:24
ich denke, die die wir haben passt...
...und lasst uns endlich wieder mit der ersten strophe anfangen...

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden
marsrover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 02:40
Glück und Frieden aus Ruinen und alle frommen Wünsche mit scheinender Sonne... Laßt die DDR doch auferstehen.... ;)

"Deutschland, Deutschland über alles..." ist eh zu Recht verboten.

Die Nationalhymne beginnt u.a. mit einem der DDR fremden Wort:
"Einigkeit und Recht und FREIHEIT..."

Gruß, marsrover


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 03:03
@marsrover: "Deutschland, Deutschland über Alles, über Alles in der Welt" ist NICHT verboten!!!
Glaube nicht den Idioten, die das behaupten. Solltest Du mir nicht glauben, wende Dich an das Innenministerium.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
marsrover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 03:09
Nicht verboten? *staun*

Wurde mir damals in der Schule so beigebracht. Politikunterricht ca. 7.-8. Klasse.

Man lernt immer wieder dazu....

Gruß, marsrover


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 03:20
Dann sag dem Lehrer, dass er unfähig ist. Sollte er eine Anzeige machen wollen, darf er sich an mich wenden! Ich stehe nur zu gerne bereit!
Das Lied der Deutschen DARF komplett gesungen werden! Nur hat nur die 3. Strophe den Rang der Nationalhymne. Aber singen darf man alle Strophen!
Wie gesagt, Du darfst gerne eine email-Anfrage ans Bundesinnenministerium schreiben, wenn Du mir nicht glaubst!

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 08:01
moin

;)

"Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten erklärten Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker und Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl im August 1991 in einem Briefwechsel (http://www.bund.de/Hintergrund/Protokoll/Protokoll-und-staatliche-Repraesentation/Deutsche-Symbole/Nationalhymne/Briefwe...) die dritte Strophe des Deutschlandlieds zur Nationalhymne. Allerdings gilt weiterhin, dass Deutschland formell über keine Nationalhymne verfügt: es gibt kein einziges Gesetz, kein rechtskräftiges Dokument und keine parlamentarische oder sonstige Verfügung, in der ein bestimmtes Lied zur Nationalhymne bestimmt oder als solche deklariert wird. Der oben genannte Briefwechsel wurde jedoch veröffentlicht, und insofern hat der Bundespräsident ausgehend von seiner Ehrenhoheit - die Berechtigung zur Bestimmung dessen, was deutsche Ehren- und Hoheitszeichen sind, sofern nicht durch Gesetz oder Grundgesetz anderes bestimmt ist - das gesamte Lied der Deutschen als Nationalhymne festgelegt. Dies wurde 1991 in gleicher Weise auf die dritte Strophe verkürzt."

quelle : wie immer die gute wikipedia

buddel



kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral


melden

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

04.10.2004 um 18:17
Unsere "Nationalhymne" ist schon gut ...und vorallem gibt sie auch die Werte der BRD ganz gut wieder....

wenn auch nicht so gut wie die 1. Strophe (vorallem Deutscher Wein *g*) ;)

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
marsrover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 01:43
@ jever

Ich bin jetzt 34 Jahre alt, den Lehrer kann ich kaum noch ermitteln. Ich glaube Dir auch mal so ;)

Nur ist Deutschland, Deutschland über alles heute eher deplaziert ;)

Gruß, marsrover


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 02:00
@ Rav3n

"de gustibus disputandum est" sagten die römer
= über geschmack lässt sich streiten.

die ddr-hymne wurde seinerzeit schon von siegel ausgeschlachtet als er für ein frauenduo namens "baccara" sorry i'm a lady "komponierte"
nicht auf den refrain bezogen aber ganz klar beim grundthema.

du meinst also die wessis sollten auch mal was von den ossis übernehmen.
nennt gemeint,aber verglichen mit einer französischen englischen oder italienischen nationalhymne nimmt sich doch die deutsche - egal welche wie ein trauermarsch aus.selbst die österreichische ist von der melodieführung noch ansprechender.sogar die amerikanische oder die russische.
und wen interessiert schon groß der text.
dauernd wird hier am forum von einem land und einem nationalstolz gefaselt
für den es überhaupt keine psychosoziale ist-grundlage gibt.
der osten ist dem westen aufs auge geklebt worden.
und dafür,daß das nicht vergessen wird sorgt unsere miserable wirtschaftslage.
und die arbeitslosigkeit.und das loch in den rentenkassen.
woher meint ihr daß das alles kommt ?
nee,da gibts nichts schön zu reden.kohl wollte die stimmen und ihr habt sie ihm gegeben.
und jetzt haben wir auf unabsehbare zeit ein sinkendes schiff namens deutschland.
deutschland hat sich schlicht und ergreifen übernommen.
dabei habt ihr noch die pds die eure interessen vertritt und die ihr wählen könnt.
aber was haben wir ?
die einheit und zwei nationalhymnen ,na dann lasst uns doch fröhlich singend
untergehen.


schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 02:04
@marsrover: Wenn ich mir das ewige Gezänk zwischen Bundestag und Bundesrat sowie das Denken einiger vieler Politiker anschau, ist diese ursprüngliche Aussage auch heute wieder aktuell.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 02:06
@tao: Lies Dir mal die Rede Köhlers zum 3.10. diesen Jahres durch.
Dann wirst Du wohl in einigen Dingen anders denken ;)

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 02:08
@ marsrover

>>Nur ist Deutschland, Deutschland über alles heute eher deplaziert

stimmt allerdings g* ..."unter alles" käme der wahrheit näher.....

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 05:36
Das Thema hatten wir doch vor ein paar Tagen hier:

http://www.allmystery.de/system/forum/data/pr6921-1.shtml

erst vor kurzem, leider hat es aber niemanden interessiert.
Und mehrfach dasselbe zu schreiben macht auch nicht sonderlich viel Spaß.


melden
tofri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 13:46
Warum sollten wir ein Lied singen, dass für die Mauer, Bautzen und Stasi steht?

Da könnten wir doch gleich mal lauschen, ob das Hort-Wessel Lied nicht eine hübschere Melodie hat :(

et kütt, wie et kütt ;)
Der Weg zu sich selbst führt über einen aufgeräumten Keller.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 14:15
Naja so nachtragend betrachte ich die ganze Sache nicht ganz.
Die BRD-Hymnne steht nun auch nicht gerade für Frieden, Freiheit und Brüderlichkeit in der Realität.
Eine Nationalhymne ist auch eine Zielsetzung und Identifikation mit dem Land in dem man lebt und nicht mit dessen momentaner oder einstiger Politik zwangsweise verbunden.

Beide Hymnen haben schöne Worte und Aspekte. Die Realität sah und sieht wohl in fast jedem Land anders aus. Ich wäre für ein Gemsich aus beiden. Das wäre nur fair und spiegelt beide Identitäten des deutschen einst zwanghaft getrennten und nun wiedervereinten Volkes wieder.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
tofri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 14:56
Und mich widert die heutige Ostalgie an.

Die DDR-Hymne ist das Symbol einer menschenverachtenden Diktatur, deren Bürger sich davon befreit haben.
Ehren wir diese mutigen und freiheitsliebenden Bürger dadurch, dass wir die Symbole dieses Regimes dort belassen , wo sie hingehören.
Im Mülleimer der Geschichte.

Sicherlich gehören zu den Ossis auch die Proviteure das damaligen Regimes. Nur sollten wir sie nicht unnötig hoffieren und in ihren Gedanken an die gute alte Zeit unterstützen. Das erinnert mich allzu sehr an die Omas, die von der schönen Zeit beim BDM erzählen.

et kütt, wie et kütt ;)
Der Weg zu sich selbst führt über einen aufgeräumten Keller.


melden

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 15:57
ich mag unsere hymne. sowohl den text, als auch die melodie...
und allein die tatsache, dass wir für uns die peinlich überhebliche
*über alles*-strophe gestrichen haben, bedeutet für mich ein
deutliches signal gegen das deutschland-vor-49.

einen tausch gegen die ddr-hymne als *große historische chance*
zu bezeichnen, halte ich doch für ziemlich übertrieben...
und ich kann *tofri* nur zustimmen. ich würde die ost-hymne auch mit
weiß gott anderem assoziieren, als das *rav3n* tut..

trotz allem muß ich sagen, dass ich sehr froh darüber bin,
das wir unsere nationalhymne nicht mit diesem hype celebrieren
wie das bspw. die usa tun... *schüttel

der schlaf der vernunft gebiert ungeheuer.


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

05.10.2004 um 19:10
@tofri: Man kann Beide Hymnen mit Unrechtssystemen assoziieren ;)
Das ist ja das Problem.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
cappu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

07.10.2005 um 17:19
tofri nein wie typisch....wieder einer der besser wessi...weil die wissen ja wie das damals so war in der DDR
tofri nein wie typisch...."die bürger die hier nie gelebt haben, sollten uns nicht sagen, wie sie hier gelebt hätten" v.gg
torfi nein wie typisch...oberflächig und arogante aussagen ohne nur einen moment mal nach zudenken...das bla bla von dir über ostalgie ist was für den mülleimer :) mehr fällt mir zu deinem geistigen dünnschiss nicht mehr ein

die nationalhymne ist mir egal...hier in diesem deutschland haben wir genauso mitspracherecht wie damals in der DDR..nienteeeeee...also was soll das???
hab die schnauze voll und schon in der schule den sinn des kapitalismus begriffen "die armen werden immer ärmer und die reichen immer reicher"...der rest ist bla bla bla für mich


melden
Anzeige
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre die DDR-Nationalhymne die bessere?

07.10.2005 um 17:54
Mh, ja besser als die jetzige ist sie auf jedenfalls. Die uralte Hymne des deutschen Reichs wär mir am liebsten, aber die wird ja volkommen zu UNRECHT als Nazihymne abgetan. Die jetzige ist zu kurz und sagt damit zu wenig aus, sie gibt den Charakter unseres landes nicht vollständig wieder.

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt