Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

37 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medien, Fotos, Revolution ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 16:49
In Gabun und anderen Teilen Afrikas sind auch Aufstände im Gange, diese werden jedoch von der Presse bislang ignoriert, da stellt sich die Frage, müssen Revolutionen fotografiert werden, um erfolgreich zu sein ?

2011221125013325738 20

http://english.aljazeera.net/indepth/features/2011/02/201122164254698620.html

Auch in Vietnam kommt es zu Demonstrationen, jedoch werden jegliche kritische Stimmen dort sofort unterdrückt. Es gibt jedoch Aufnahmen erster Demonstranten.

Den Menschen in Gabun fehlt es anscheinend an Infrastruktur, um Videos auf Youtube zu verbreiten und an anderen Online Netzwerken teilzunehmen. Kann auch dort die Revolution zum Erfolg führen ?

Was denkt ihr, ist ein grosses Medieninteresse und eine einigermaßen ausgebaute infrastruktur grundlegend für den Erfolg der Revolution nötig ?


2x zitiertmelden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 16:56
Zitat von gabunfightergabunfighter schrieb:Den Menschen in Gabun fehlt es anscheinend an Infrastruktur, um Videos auf Youtube zu verbreiten und an anderen Online Netzwerken teilzunehmen. Kann auch dort die Revolution zum Erfolg führen ?
Kommst du gebürtig aus Gabun?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:03
Meine Brüder kämpfen dort wie die Ägypter für ihre Freiheit, aber nirgendwo wird berichtet.
Gestern habe ich mit meiner Familie dort telefoniert, die Situation wird von den Medien einfach ignoriert, aber das ist nicht nur in Gabun der Fall, die demokratische Bewegung breitet sich auf ganz Afrika und Asien aus. Hier hört und sieht man nichts davon, es scheint niemanden zu interessieren, warum stehen die Medien uns nicht auch bei, wie den Arabern ?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:07
@gabunfighter

Dann wirst du dein Land doch recht gut kennen müssen? Und was sagt deine Familie? Wie ist die Situation aktuell?

Ich höre davon zum ersten mal. Aber dafür gibt es ja solche Foren, um das zu thematisieren. Wenn die Proteste China erreichen, wird es wirklich kritisch.


1x zitiertmelden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:23
@Aldaris
Die Situation ist vergleichbar mit Ägypten, die Menschen gehen auf die Straße und fordern Demokratie, freie Wahlen sie wollen die Korruption nicht länger dulden und verlangen ihre Freiheit.
In mehreren Stäten gibt es Demonstrationen und die Sicherheitskräfte der Regierung greifen hart durch, es gibt Straßenschlachten mit vielen Verletzten und sogar Toten, die Regierung versucht die Aufstände mit Gewalt zu beenden, aber es werden immer mehr Menschen die sich das nicht länger gefallen lassen. Die jungen Menschen haben keine Arbeit und keine Perspektive für die Zukunft.
In Gabun und Zimmbabwe bis Äthiopien gehen die jungen Menschen in Maßen auf die Strassen und verlangen auch gehört zu werden, auch sie wollen teilhaben an der neuen Welt die gerade entsteht.


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:29
@gabunfighter
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Und was sagt deine Familie?
Schade, dass du das so allgemein formulierst. Wenn die Medien dort nicht richtig arbeiten, dann erzähle doch, was in dem Telefonat gesagt wurde. Deine Familie scheint doch direkt vor Ort zu sein, oder nicht?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:34
@Aldaris
Es gibt nicht viele Medien in Gabun, die westlichen Medien interesieren sich nicht für Gabun.
Meine Familye hat Angst vor den Schlägertruppen des Staates, einer meiner Brüder wurde verhaftet und keiner weiß, wo er ist und ob er überhaupt noch lebt. Sie kommen in Konvojs angefahren und schlagen alle mit Knüppeln auf den Boden die nicht schnell genug weglaufen.


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:43
@gabunfighter

Nichsts für Ungut. Aber um ehrlich zu sein, glaube ich dir nicht, dass du aus Gabun kommst. Du hast dich heute erst hier angemeldet, obwohl deine Familie angeblich in Lebensgefahr schwebt und willst über das Medieninteresse im Allgemeinen diskutieren? Der Text erscheint mir zu distanziert, als das du oder deine angebliche Familie darin involviert bist. Also nochmal, nichts für Ungut.


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:46
Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?
Nein, natürlich nicht. Die Medien beeinflussen wie man denken soll. Die Medien bilden unsere Meinung.


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:48
Interessant alle 20 Jahre scheint es zu einer Welle der Revolutionen zu kommen, die Völker befreien sich von totalitären Systemen.

Die Hippies in späten 60ern, der Ostblock in den späten 80ern und nun sind die Diktatoren in der dritten Welt dran: 2011.

Die Demokratien bestehen und werden durch diese Revolutionen bestärkt.


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:49
@Puschelhasi

Glaubst du, die Proteste werden auch China erreichen?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:51
@Aldaris

Nein, ich denke nicht, China hatte seine Chance in den 80ern und dort ist ja die Marktwirtschaft inzwischen auch angekommen, auch wenn das nicht alles ist, so ist das doch die Grundlage für Wohlfahrt in einer Gesellschaft.


1x zitiertmelden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:52
@gabunfighter

Meinst du das ernst?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:52
Du bist bestimmt ein Weisser, die interessieren sich nicht für den schwarzen Mann, wir sind ja nur Affen sagt man mir immer hier, deshalb ist es den Medien auch egal.
Sind hier alle so wie du ?
Unterstellst du mir etwa eine rassistische Einstellung? So ein Kauderwelsch! Ich mache keinen Unterschied zwischen den Menschen, du aber scheinbar schon. Sind für dich alle Weißen Rassisten, oder was?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 17:59
@Aldaris

nicht bös gemeint aber voll daneben dein auftritt

@gabunfighter

stell bitte noch weitere infos ein, sollte uns auf alle fälle interessieren


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 18:00
Zitat von gabunfightergabunfighter schrieb:In Gabun und anderen Teilen Afrikas sind auch Aufstände im Gange, diese werden jedoch von der Presse bislang ignoriert, da stellt sich die Frage, müssen Revolutionen fotografiert werden, um erfolgreich zu sein ?
Keineswegs. Erfolgreiche Revolutionen gab es auch vor den Massenmedien. Darüber hinaus sind die Revolutionen noch lange nicht erfolgreich. Der Fall Mubaraks oder der Fall Ben Alis waren Meilensteine einer revolutionären Entwicklung, aber nicht das Ziel und das Ende der Revolution. Die Übergangsregierung unter Ghannouchi hat noch keine besonderen Erfolge zu verzeichnen, die Leute sind noch auf den Straßen, die Militärjunta in Ägypten hat viel versprochen, aber ob sie diese Versprechen einlösen kann ist noch offen, die Leute sind noch auf den Straßen - und gerade in Ägypten geht ein großer Verdienst der Revolution durch die Gewerkschaften aus, die durch Streiks das Regime zusätzlich in die Knie gezwungen haben, sie kündigen weitere Streiks an, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleien, allerdings hat die Militärjunta mit rechtlichen Schritten gegen die Streikenden gedroht. Sie sollen weiter arbeiten, denn die ägyptische Wirtschaft ist angeschlagen - das wollen sie aber nicht, ohne einen gerechten würdevollen Lohn zu erhalten.

Was Afrika anbelangt, wurde dieser Kontinent samt seinen Bewohnern (zumindest südlich der Sahara) schon immer wenig Ernst genommen, außer als Quelle wertvoller Rohstoffe, die sich multinationale Konzerne durch das Prinzip divide et impera sichern (siehe z.B. DR Kongo).


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 18:02
@gabunfighter

Entschuldige mal, aber mit solchen Unterstellungen kommt man nicht weiter, was soll das?


melden

Revolutionen ohne Medieninteresse erfolgreich?

26.02.2011 um 18:02
Viele weiße sagen ich bin ein Affe, ist das für dich kein Rassismus ?
Kauderwelch schon klar, wenn man hitler nicht toll findet ist man Kauderwelch.
Tut mir Leid. Damit hast du dich endgültig ins Abseits geschossen. Wer solche Aussagen macht, ist für mich ein Troll.


melden