Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, China, Sklaverei
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 15:03
Es lohnt sich doch wohl eher, kriminell zu werden, zumal man mit anständiger (Knochen)Arbeit ohnehin keinen Wohlstand erlangt! Wer für Leihfirmen schuftet, ist im Grunde genommen selber schuld. Zum Ausbeutungssystem gehören immer zwei; der Ausbeuter und derjenige, der sich ausbeuten lässt!


melden
Anzeige

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 15:07
als in polen 500 chinesen an einer autobahn bauten, begannen sie mit einem militärischen morgenapell ihren 12 stunden tag einer 6 tage arbeitswoche. das hatten die dort lebenden polen überhaupt nicht nachvollziehen können: diese arbeitswut gepaart mit spartanischer lebensweise plus kasernenhofkommandos.


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 16:35
@seven_of_nine

das ist echt krank was die Chinesen da machen, das die ihre eigenen Leute so ausbeuten können ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Irgenntwo hab ich mal gelesen oder glaub das kam sogar als Doku im TV , das damals als die chinesische Mauer gebaut wurde , die Menschen die an der Arbeit gebstorben sind, mit eingemauert hat. Und das scheinen nicht wenige gewesen zu sein.....


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 17:18
@Besastil

hab da auch was gehört bezüglich chinesische mauer. doch generell ist das auch so, dass chinesen, wie auch japaner sich für eine sache regelrecht aufopfern können und das mit einer großer leidensfähigkeit. diese mentalität erleidet aber oft schaden, wenn chinesen im ausland sehen, wie andernortes "gelebt und gearbeitet" wird. die chinesischen funktionäre kennen darauf eine typisch kommunistische antwort: lagerhaltung und abschottung.


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 17:40
@seven_of_nine


ob uns hier auch sowas blüht? man sieht ja durch die ganze Leiharbeit wie die Menschen zerfallen und keine Motivation haben , könnte man dieses durch militärischen Apell und hartem durchgreifen entgegenwirken um diese Ausbeutung aufrecht zuerhalten bis man irgenntwann es als normal empfindet?


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 18:19
@Besastil

nein, was die chinesen machen geht ja am menschen vorbei. auch die chinesenarbeiter sagen sich im ausland: "für was lebe ich eigentlich, etwa nur um zu schuften? wo bleibt dann mein leben?"
das was sie sehen, wird nach hause gebracht und weiter erzählt. unter dem strich fängt so permanente unzufriedenheit an. die chinesen werden nicht mehr daran vorbeikommen, ihren bürgern auch was zu bieten, was sie bisher nicht hatten und wenn es erstmal nur ein freier tag mehr ist in der woche.


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

25.06.2011 um 19:47
hmmmm Also mal kurz angemerkt, dieses Ausbeuten der Menschen ist ein jahrelanger und sehr schleichender Prozess.

Mal abgesehen davon , dass natürlich Hartz 4 oder arbeitslose ausgebeutet werden, fing der Mist ja erstmal bei der arbeitenden Bevölkerung an...

Ich kenne Leuts die bis zu 4 Überstd täglich machen, weil der job das verlangt, man könnte noch jmd einstellen, aber wozu????

Die schreibtischhengste machens ja dennoch.... es beschwert sich keiner so richtig, man meckert
JA aber tun tut hier niemand was. Wenn man in noch düstere Arbeitsverhältnisse verfallen sollten,
liegt hier auch sehr viel schuld am Deutschen Arbeitnehmer selbst!!! Klar Arbeitsplatzverlust etc ist ein gewichtiger
Punkt, aber das heisst nicht, das man alles mitmachen muss.

Meine Ma arbeitet in der Altenpflege, was glaubt ihr was da abgeht..... und Nein hier sind nicht nur
die Altenheime schuld, hier spielt der Staat auch eine große Rolle.

zum ein euro Jobber, die werden sehr oft in staatlichen Einrichtungen eingesetzt, jap der Staat spart mit.

Ausbeutung gabs und wirds immer geben und das wird auch nich an uns spurlos vorbeigehen, wenn die USA so weiter machen sollten....

LG


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

26.06.2011 um 00:03
@leylani
Wenn ich so Dinge lese, wie 4 Überstunden täglich, dann frage ich mich immer wo wir gelandet sind. Das ist (wenn ich mal von einer normalen Arbeitszeit von 8 Stunden ausgehe) ein klarer Verstoß gegen das ArbZG (Arbeitszeitgesetz). Dafür drohen dem Arbeitgeber (sic! nicht dem Arbeitnehmer!) empfindliche Strafen.

Wenn sie denn mal erwischt werden.

Da ich es aber selber schon miterlebt habe, dass sich Kollegen mit den Worten "Moment, ich habe gleich die 10 Stunden voll, ich muss mich mal eben ausstempeln, sonst meckert wieder der Betriebsrat" selber verheizen, wundert mich nichts.

Gleichwohl werde ich schon das Gefühl nicht los, dass wir hier alle ein bisschen aus einer sehr sicheren Position heraus motzen.

Ich arbeite in einem internationalen Konzern und habe vor drei Jahren für 5 Monate in unserer Zentrale in Madrid gearbeitet. Da passieren so Dinge wie (und passieren auch heute noch!): Freitagabend, kurz vor Feierabend - der Chef kommt: wir müssen dieses Wochenende arbeiten. du und du Samstag, ihr beide Sonntag. Thema durch.

Unsere südeuropäischen Führungskräfte sind immer völlig entsetzt, wenn sie von den deutschen Kollegen so antworten erhalten wie: dieses Wochenende? Ohne mich. Oder: hat der Betriebsrat schon zugestimmt?

Es geht also auch anders. Aber natürlich werden die Spanier nicht müde uns zu erklären, dass man ja so mit uns nicht arbeiten kann. (Das wir den gleichen Job vorher Jahrzehntelang ohne Probleme auch hinbekommen haben, ignorieren sie dann schon gerne mal.)


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

26.06.2011 um 05:14
@Lufton
Ja andere Länder andere Sitten... und vorallem sitzen wir alle immer noch auf dünnen Eis, es heisst zwar den branchen gehts angeblich wieder gut usw....

Glauben tue ich kein Wort, auch wenn es wieder mehr zu tun gibt.

Wie kann es sein, das wir angeblich die Krise überstanden haben, wenns den USA immer noch so schlecht geht, auch wenns die USA härter traf???? Ich mein, versteht mich nicht falsch, aber ein großteil wird doch in die USA exportiert u der andere nach Asien, aber wenn uncle sam pleite ist, kann er sich deutsche produkte definitiv nix leisten!

Daher denke ich, das viele sich gewisse dinge von AG bieten, weil man nicht weiss, wies morgen wieder aussehen kann.
alles Medienspielchen...

zu deinem spanischen Boss, sicher gings früher auch, aber früher waren 5 leute da heute sinds 2 und müssen die arbeit schmeissen, kein wunder das das WE anfällt.........


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

28.06.2011 um 14:22
@Besastil
Besastil schrieb:@seven_of_nine

das ist echt krank was die Chinesen da machen, das die ihre eigenen Leute so ausbeuten können ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Irgenntwo hab ich mal gelesen oder glaub das kam sogar als Doku im TV , das damals als die chinesische Mauer gebaut wurde , die Menschen die an der Arbeit gebstorben sind, mit eingemauert hat. Und das scheinen nicht wenige gewesen zu sein.....
Liegt diese arbeitsweise der Chinesen nicht auch an deren Kultur, sie sind es also seit Jahrtausenden gewöhnt, dass der Staat/die Gemeinschaft an oberster Stelle steht.


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

28.06.2011 um 17:21
@18garfield94
ja genau das isses! Bei uns gilt der "einzelne", das Individuum, bei den Asiaten, das "ganze".

Das ist der kulturelle Unterschied.


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

03.07.2011 um 18:50
@leylani

bei uns ist es aber Demokratie, bei den Chinesen eine Parteidiktatur die das entscheidet wie die Menschen zu leben haben... und vorallem die großen Konzerne entscheiden kräftig mit....


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

03.07.2011 um 22:31
@Besastil

naja, unrecht hast du nicht, zwar entscheidet die demokratie wer das rudel führt, aber du vergisst das die demokratie (Volk) wenig mit seinen entscheidungen zu tun hat...

Hinzu kommen die Lobbys, die die Politiker iwo in der hand haben....

in einer geldgesellschaft ist eine richtige Demokratie fast nicht möglich.

auch wenn ich dir recht gebe, das in China andere Glocken klingeln, in Deutschland wird vieles nicht anders entschieden

LG


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

17.07.2011 um 17:37


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

05.12.2011 um 21:22
hier noch ein video zum thema

man soll es nicht glauben wie schlecht man als Arbeiter behandelt wird, es fehlt nur noch noch die Peitsche...

video 1

http://www.youtube.com/watch?v=SPT9kd8RnX8

video 2

http://www.youtube.com/watch?v=aRu3qd77Am0&feature=related


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

05.12.2011 um 23:01
@Besastil
35 euro im Monat?
Den halben Tag rumradeln für 2 Euro? Ist das n Fake? Kann doch nicht sein!
Wieso tut der sich das an? Es gibt doch genug 400 euro Jobs, oder Pizza fahren, immer noch ein Hungerlohn, aber das zehnfache dessen was er verdient.
Einfach unglaublich!


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

05.12.2011 um 23:13
@Linner74

nein , das ist kein Fake sondern bittere Realität.

Der mann kommt aus Berlin da gibt es soviele Arbeitslose das diese Firmen systematisch den Lohnpreis drücken und trotzdem immernoch jemand finden der das macht....leider


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

05.12.2011 um 23:22
Da kann er ja mit Hartz4 aufstocken, 98% zahlt die Arge und 2% verdient er. Das hat nichts mehr mit Austocken zutun.
Solchen Firmen ist sogar China zu teuer...da bleiben die lieber hier.
Bloß her mit dem Mindestlohn!


melden

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

06.12.2011 um 00:01
@Linner74

dann schau dir lieber nicht das erste Video in meinem Eingangspost an, da sieht man das es auch noch eine Stufe weiter runter gehen kann.....


melden
Anzeige

Werden wir zu chinesischen Arbeitsverhältnissen umerzogen?

06.12.2011 um 00:28
Wenn man wüsste, wer die ganzen Dinge herstellt, die wir täglich so kaufen, könnten wir zumindest den Konsum verweigern.

So würden sich zumindest die ganzen grinsenden Geschäftsführer aus den Beiträgen keine goldene Nase mehr verdienen...

Mir kommt die Galle hoch.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Staatsapparat39 Beiträge
Anzeigen ausblenden