weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Erdogan, Nationalismus, Ciller
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:15
@Lightstorm wenn muslime antilaizistische politik machen ist das eindeutig islamistisch.


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:34
SerCo schrieb:mich wunderts das immer wieder gerade im Winter über Türken bzw Türkei Disskutiert wird ist das vlt eine art Winter Depressionen?... und warum wird hier über Armenier gesprochen es geht um den Nationlistische Bewegungin der Türkei... Armenien ist in diesen Thread meine Meinung nach fehl am Platz den da gibts schon einen Thread drüber...
Leute brauchen was zum herum trampeln, wieos auch immer...
SerCo schrieb:Der Nationalismus in der Türkei denke ich ist ein anderer wie hier in Deutschland... in Deutschland wird oft Nationalismus mit Rassismus oder Faschismus in den gleichen Korb geworfen....

Nicht nur in der Türkei auch andere Länder fassen den Nationalismus anders auf selbst hier in Europa...
Du hast absolut Recht! Alleine wegen dieser sehr wichtigen Aussage, finde ich deinen Beitrag den besten bis her. Gleichzeitig ist mir auch bewusst, dass man einem Deutschen genau diesen Unterschied schwer verständlich machen, deshalb hatte ich es vermieden da auch zu tauchen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:42
Dr.Shrimp schrieb:Lieben Türken einfach nur die Türkei oder
heben Türken ihre eigene Nation über die anderen?
Ich als Türke, kenne keinen einzigen Türkischen Nationalisten und ich kenne nun mal viele Türken, sei es aus dem oder außerhalb des Verwandtenkreises in Deutschland und der Türkei. Mir fallen also jetzt auf anhieb keine Nationalisten ein die ich kennen würde und während ich diese Sätze schreibe überlege ich grad aber mir fällt einfach keiner ein.

Mir fallen aber viele ein die ihr Land lieben, auch was nicht Türken und Türkei angeht.
Und wenn ich mit den Leuten so spreche, dann wollen sie ein Multikulturelles, Freies, Demokratisches Türkei.


melden

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:42
@25h.nox

Eine seltsame Definition des Islamismus. Der klassische und historische Islam kennt keine Trennung zwischen Staat und Religion.
Das ist also eindeutig die Natur des Islams und nicht eines gesteigerten Radikalismus.

Säkularismus kann nur das Leitmotiv der Politik sein, aber es sollte niemals Gesetz sein. Das ist meine Meinung.

In einer Demokratie hängt die Säkularisierung davon ab wie religiös die Gesellschaft ist.

Auch sehe ich in einem gesetzlich vorgeschriebenen Säkularismus keinen Sinn, außer das es eine ideologische Bekenntnis des Staates darstellt.

Glaube auch nicht das es Diskriminierung verhindert. Es bedarf keiner religiösen Motivierung um eine diskriminierende Politik zu führen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:43
@Lightstorm
Säkularität bedeutet nichts anderes als Trennung von Staat und Religion.


melden

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:51
@interrobang

Richtig und das sollte keine verpflichtendes Gesetz sein wie in der Türkei für die Parteien vorgegeben ist.
Fehlender Säkularismus bedeutet nicht das man ein radikaler Gläubiger ist.

Deswegen betrachte ich solche Gesetze als diskriminierend. Und es ist besonders in Ländern problematisch wo große Teile der Bevölkerung religiös sind.

Durch Abschaffung solcher Vorgaben wird ein Staat eher freiheitlicher.
In der Türkei war/ist das eben besonders radikal ausgelegt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 06:54
@Lightstorm
Bei uns in Österreich haben wir eine fehlende Säkularisierung was dahin führt das die Katholische Kirche extreme Zuschüsse abkassiert weil sie quasi einen Staatsvertrag hat. Auch in Deutschland ist das teilweise kritisch. Glauben kann jeder was er will und sei es eine Fliegende Gummipuppe. Aber er sollte damit keine macht über andere Menschen haben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:01
Lightstorm schrieb:Halte ich für eine kaum haltbare Aussage. Welche Gesetze und Zustände machen denn die türkische Regierung islamistisch?
Genau diese Frage habe ich schon so oft in diesem Forum gestellt, habe aber ohne Witz, trotz mehrmaliger Erinnerung und Nachdruck, bisher nie eine einzige Antwort bekommen, und ich weis auch warum, weil sie kein Beispiel zeigen können! (muaha)

So Aussagen wie die AKP und Erdogan seien Islamistisch sind nicht nur der größte Witz, weil die AKP und Erdogan genau das Gegenteil sind und ich auch schon viele Beispiele dafür gebracht habe, wie z.b dass die Erdogan für den Laizismus ist und wirbt, die Rechte der Minderheiten und anderen Religionen noch nie so gut gewahrt worden sind wie unter diese Führung, und die AKP ständig bemüht ist sie immer weiter zu verbessern usw.. ich will nicht lange reden, aber jene die behaupten AKP und Erdogan seien Islamisten, sind für mich leider nichts als reine OPFER gewisser "Qualitätsmedien", welche genau diese Mantra jedes mal hoch und runter beten :D

Ich sage es mal nur kurz: Erdogan wird deshalb von gewissen Medien im Westen runter gemacht, weil Erdogan die treibenden kraft für ein modernes, freies, starkes, fortschrittlisches, Demokratisches, Reiches Türkei ist, dass mehr vom Kuchen hat.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:04
@nurunalanur
Ich hätte jetzt nur das gefunden.
http://www.welt.de/politik/article1993570/Wer_in_der_Tuerkei_Alkohol_kauft_soll_sich_schaemen.html


melden

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:05
@interrobang
interrobang schrieb:Glauben kann jeder was er will und sei es eine Fliegende Gummipuppe. Aber er sollte damit keine macht über andere Menschen haben.
So funktioniert eigentlich Politik bzw. Demokratie.
Es treten Menschen mit einer Überzeugung hervor und werben damit für einen Amt.
Aus neutraler Sicht macht es keinen Unterschied ob diese Überzeugung religiöse Inhalte beinhaltet oder nicht.

Ich finde eine Partei kann für sich mit religiösen Werten werben und auch mit Säkularismus. Beides sollte in einer Demokratie gestattet sein.
Schließlich besteht Politik nicht nur aus prakmatischen Gesetzen, manches sind Kulturwerte die auch Politiker vertreten. Und diese können auch religiös sein.

Die Kirchensteuer ist historisch bedingt und es ist die Sache der Politik und Wähler ob sie das zukünftig wollen oder nicht.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:06
@nurunalanur

Ja, die Türkei ist nicht islamistisch. Aber die Religion ist in der Türkei noch viel zu stark vertreten.
Ich sage es mal nur kurz: Erdogan wird deshalb von gewissen Medien im Westen runter gemacht, weil Erdogan die treibenden kraft für euin modernes, freies, starkes, fortschrittlisches, Demokratisches, Reiches Türkei ist.
Ich sage es mal nur kurz: Das ist Bullshit! ^^

Das Problem ist einfach, dass euer liberalster Mann nach westlichen Maßstäben immer noch ein Witz ist. Dass potentielle Nachfolger Erdogans noch schlimmer sind, ist kein Zeichen von Fortschritt.

Wir alle wünschen uns eine fortschrittliche Türkei. Aber solange der Islam überall präsent ist, kann man das vergessen. Das war vielleicht mal im Mittelalter fortschrittlich, heute hält es den Fortschritt auf.

Nebenbei heißt es die Türkei, nicht das Türkei!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:08
@Lightstorm
Religion und Macht zusammen funktioniert nicht und hat noch nie funktioniert.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:08
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Aus neutraler Sicht macht es keinen Unterschied ob diese Überzeugung religiöse Inhalte beinhaltet oder nicht.

Ich finde eine Partei kann für sich mit religiösen Werten werben und auch mit Säkularismus. Beides sollte in einer Demokratie gestattet sein.
Abgesehen davon, dass in den heiligen Büchern verfassungsfeindliche Passagen drinstehen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:09
@interrobang
Die neuen Bestimmungen verbieten auch jegliche Werbung für Alkohol, Alkoholhersteller dürfen nicht mehr als Sponsoren öffentlicher Veranstaltungen auftreten; Geschäfte dürfen keine Reklamepreise mehr für Alkoholika anbieten, und Alkohol darf nicht als Preis bei Gewinnspielen vergeben werden, zum Beispiel bei Tombolas. Verboten ist der Verkauf von Alkohol über Telefon, Internet, Fax, Fernsehen oder sonstige Vertriebssysteme, die keinen Ladenverkauf betreiben.
Finde ich sehr gut dieses Gesetz, auch Deutschland, der EU, Amerika gibt es ähnliche Gesetze, und es folgen immer weitere Einschränkungen. Auch bei Zigaretten usw.. und ähnlichen Produkten ist das ja der Fall. Die Bevölkerung,a lles vorran die Kinder müssen geschützt werden. Man kann aber Alkohol kaufen und trinken, also dein Beispiel ist kein Beispiel für den angäblichen Islamismus der AKP.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:14
Dr.Shrimp schrieb:Wir alle wünschen uns eine fortschrittliche Türkei. Aber solange der Islam überall präsent ist, kann man das vergessen. Das war vielleicht mal im Mittelalter fortschrittlich, heute hält es den Fortschritt auf.
Islam, also eine ganze Religion automatisch mit unfortschrittlichkeit gleich zu setzen, und zu behaupten da wo der Islam ist kann aus auch keien Fortschritt geben ist nicht nur der GRÖßTE BULLSHT^^, sondern auch eine Frechheit und zeugt von purer Unwissenheit!

Aber gut, das Thema ist ja sowieso ein anderer und wenn man den Islam wie manche nur aus den Medien kennen, wundern mich solche Aussagen auch nicht wirklich.


melden

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:16
@interrobang

Das ist deine Meinung, das du auch als Politiker vertreten kannst. Aber warum sollte man eine andere Meinung verbieten und dann noch in einem Land mit vielen religiösen Menschen?
Das ist in der Türkei mit dem Säkularismus der Fall.


@Dr.Shrimp

Da Religion eine ziemlich variable Auslegungssache ist, ist das nicht zwangsläufig ein Problem.
Beispielsweise betrachtet nicht jeder Gläubige sämtliche Vorschriften ihres Glaubensbuches als zeitgemäß oder als verpflichtend.

Es sind nicht die Verfassungen der Staaten die Gesellschaften formen sondern umgekehrt.
Deswegen ist Säkularismus in der Verfassung ziemlich nutzlos wenn die Gesellschaft religiöse Parteien wählen die das dann letztendlich doch per Verfassungsreform abändern.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:18
@nurunalanur
Islam automatisch unfortschritt gleich zu setzen, und zu behaupten da wo der Islam ist kann aus auch keien Fortschritt geben ist nicht nur der GRÖßTE BULLSHT, sondern auch eine Frechheit und zeugt von purer Unwissenheit!
Doch das stimmt. Der grossteil der Muslime die ich kenne legt den Koran nämlich so aus das er unveränderich richtig ist ohne "neue" interpretation. Das führt im endeffekt zur Handabschllagenden barbarei.

@Lightstorm
In einen Säkularen Staat darf jeder glauben was er will. Bei Religiösen schaut das mit anderen Glaubensrichtungen nicht so rossig aus.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:20
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:und zu behaupten da wo der Islam ist kann aus auch keien Fortschritt geben ist nicht nur der GRÖßTE BULLSHT, sondern auch eine Frechheit und zeugt von purer Unwissenheit!
Das ist einfach eine Behauptung. Die kannst du auch gern einfach in den Raum stellen.
Nur leider wirst du so nicht weit kommen. :)

Eine Religion, die eindeutig sagt, dass Frauen weniger Rechte hätten, dass Homosexualität falsch sei, dass Juden "Affen und Schweine" seien, die ferner dazu führt, dass die Evolutionstheorie abgelehnt wird und man sich selbst als Mensch für die Krönung auf der Erde hält, die kann dem Fortschritt in der heutigen Zeit nicht förderlich sein.

Du bist einfach nur aufgebracht, weil du Muslim bist und diese Fakten einfach gern ausblendest, weil du Muslim bleiben willst, weil der Islam nichts schlechtes sein kann, weil er nicht schlecht sein darf, weil du nicht willst, dass er schlecht ist. Weil du willst, dass es einen Gott gibt.

Ich sagte bereits, Muslime mögen im Mittelalter in Relation gesehen fortschrittlich gewesen sein. Mittlerweile hängen sie aber mächtig hinterher und machen nicht den Anschein aufzuholen.


melden

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:21
@interrobang

Jeder darf glauben was er will sofern er nicht gegen Verfassung und einige Gesetze verstößt.
Wobei man nur das äußern, fordern und handeln ahndet, weil man das glauben und denken nicht kontrollieren kann.
In einem säkularen Staat ist das nicht anders.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalismus in der Türkei Fakt oder Hirngespinst?

03.01.2012 um 07:23
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Da Religion eine ziemlich variable Auslegungssache ist, ist das nicht zwangsläufig ein Problem.
Beispielsweise betrachtet nicht jeder Gläubige sämtliche Vorschriften ihres Glaubensbuches als zeitgemäß oder als verpflichtend.
Ja genau... Ich bin Christ.

Hey, diesen Teil mit den Schwulen steinigen in der Bibel, den hat Gott bestimmt nich so gemeint.
Das war sicher ironisch.

Gott hat sicher nichts dagegen, wenn ich auch schwul werde. Hat er zwar anders ins Buch geschrieben, aber er meinte das bestimmt so.
interrobang schrieb:In einen Säkularen Staat darf jeder glauben was er will. Bei Religiösen schaut das mit anderen Glaubensrichtungen nicht so rossig aus.
Genau, es gibt einen Grund, warum Religion und Staat getrennt werden müssen. Und in der Türkei ist diese Trennung noch unsauberer als in Deutschland.

Edit: Ich bin natürlich kein Christ.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden